Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Highlux 30 -0% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Litecco Highlux 30 - Fahrradbeleuchtung

        Artikel-Nr.: 256845
        39,95 €
        sofort lieferbar
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg  verfügbar
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare Dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse Dir Deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess Deine gewünschte Filiale aus. Sobald Du Deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst Du von uns eine E-Mail. Dann hast Du 7 Tage Zeit, Deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von Dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst Du Zeit, da Du im Fall einer Retoure den Artikel Direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn Du noch etwas vergessen hast, kannst Du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Berlin: Vorrätig, knapper Bestand
        Bonn: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig

        Fahrradbeleuchtung „Highlux 30“ von Litecco

        Kompakter Frontscheinwerfer

        Bei der Highlux 30 hat Litecco auf sämtlichen Schnickschnack verzichtet und einen schlichten Scheinwerfer konzipiert, der in Sachen Größe und Zweckdienlichkeit jedoch ganz weit vorne liegt! Der derzeit kleinste Frontscheinwerfer mit StVZO-Zulassung erreicht über 30 Lux Leuchtstärke und hat ein praktisches, handliches Format. Per Knopfdruck können Power- oder Ecomodus gewählt werden. Der integrierte Lithium-Polymer-Akku wird mit dem beiliegenden USB-Ladekabel geladen.

        Lieferumfang: Frontscheinwerfer inkl. Akku, universeller Clip-Halterung, USB-Ladekabel.
         

        Technische Details
        Gewicht
        60 g
        StVZO-Zulassung
        Ja
        Rechtlicher Hinweis
        Seit 08/2013 gilt die StVZO-Zulassung auch für Fahrradlampen mit integrierten Akkus und batteriebetriebene Fahrradlampen mit einer Nennspannung von 6 V. Für Rennräder bis 11 kg sind auch batteriebetriebene Lampen mit einer Nennspannung unter 6 V zulässig. Zugelassene Lampen erkennen Sie am Prüfzeichen (K).
        Farbbezeichnung
        weiß
        5
        1 Bewertung
        Bewertung verfassen
        5 von 5 Sternen
        5 Sterne 1
        4 Sterne 0
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        23.05.2016
        von: Dirk T. ,
        Die fünf Sterne sind im Kontext zu sehen: Der bezahlbare Scheinwerfer ist klein, sehr leicht, hat ein gutes Lichtbild und ist unkompliziert. 30 Lux sind auf Asphalt genug (genau genommen reicht hier sogar der Ecomodus). Aber 30 Lux sind zuwenig für Querfeldeinfahrten in unbekanntem Terrain. Der Akku hält bei angenehmen Temperaturen gute vier Stunden (Eco) bzw 'ne knappe Stunde (Boost). Bei Minusgraden warnt die Pegelanzeige schon nach der Hälfte der Zeit und im Boostmodus sogar bereits nach 15 Minuten. Insbesondere im Boostmodus ist dann sehr schnell Feierabend und Licht aus. Ist mir mal nachts im Tunnel in einer fremden Stadt passiert. Na danke! An der Unterseite der Leuchte ist die Mini-USB-Ladebuchse (statt einer weiter verbreiteten Micro-USB). Wer also unterwegs nachladen will, sollte mit dem richtigen Kabel gewappnet sein. Die Abdeckung der Buchse geht allen irgendwann verloren, ist aber nicht wichtig. Wie bei Akkuleuchten typisch, klappert das verbaute Akkupack (austauschbar, sehr lobenswert!) auf Kopfsteinpflaster. Aber ich hatte noch keinen Akkuscheinwerfer, bei dem das nicht der Fall war. Bei der ersten Generation (Owleye) wurde der Kunststoff spöde und rissig. Bei der aktuellen Version (Litecco) konnte ich das nicht beobachten. Das weiße Plastikgehäuse ist sehr schmutz-affin. Fazit: Bei Weitem nicht perfekt, aber im Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet auf jeden Fall gut.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein