Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Licht und Schattenseiten einer Weltreise -0% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Licht und Schattenseiten einer Weltreise

        Artikel-Nr. : 273064
        14,95 €
        sofort lieferbar
        Autor
        Verlag
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg  verfügbar
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        München: Vorrätig

        In Teil zwei der Weltreise geht es abseits der ausgetretenen Pauschal-Tourismus-Pfade durch Süd-Ost-Asien, im Himalaya in atemberaubender Hochgebirgslandschaft über die höchsten Pässe der Erde und durch heikle Länder wie Pakistan, Iran und Irak.

        Die Gratwanderung zwischen Zivilcourage und eigenen Werten einerseits und Respekt vor fremden Kulturen und Sitten andererseits fallen den beiden Autoren Simone Dorner und Frank Panthöfer oftmals frustrierend schwer. Gleichzeitig prägt sie zusammen mit vielen anderen Herausforderungen aber auch ihre „innere Reise“.

        So manches mal steht der Erfolg der Weltumrundung auf der Kippe. „Zähne zusammenbeißen“ wird zum geflügelten Wort!

        Außerdem gibt es wieder viele anschauliche Einblicke in die Licht- und Schattenseiten des Lebens „on the road“: Mühsamer Reisealltag, skurrile Anekdoten, Sorgen, Frust und Entbehrungen, aber auch Glück, Freiheit und überwältigende Gastfreundschaft.

        Wo andere Reisebücher enden, schweigen die Autoren  die letzte große Herausforderung nicht tot: Heimkehr und Resozialisierung kosten Überwindung und viel Kraft.

        Autor/in: Frank Panthöfer, Simone Dorner
        ISBN: 978-3-00-049650-9
        320 Seiten
         

        Technische Details
        Autor
        Frank Panthöfer
        Verlag
        Eigenverlag
        5
        1 Bewertung
        Bewertung verfassen
        5 von 5 Sternen
        5 Sterne 1
        4 Sterne 0
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        02.02.2016
        von: j. k. ,
        Nachdem mir schon der 1. Teil "Licht- und Schattenseiten einer Weltreise" sehr gut gefallen hat, war ich gespannt, ob auch der 2. Teil meinen hohen Erwartungen gerecht werden würde. Um es kurz zu machen: Ja, wird er! Der Autor schreibt auf eine sehr persönliche Weise und gibt tiefe Einblicke. Er schreibt darüber, was er auf seine Weltreise erlebt hat, über seine Freude und Begeisterung über grandiose Landschaften, Begegnungen mit interessanten Menschen, über Gastfreundschaft, der Neugier auf fremde Kulturen und dem Gefühl der Freiheit. Er schreibt aber auch über seinen Frust, über Schwierigkeiten, mit so mancher Besonderheit einer fremden Kultur fertig zu werde und den Schwierigkeiten, wieder sesshaft zu werden. Auch bei den Beschreibungen der negativen Erlebnisse und Empfindungen nimmt er kein Blatt vor dem Mund. Mancher wird vielleicht über einen vermeidlichen Mangel an „Political Correctness“ die Nase rümpfen - ich finde das authentisch. Und das ist auch, neben vielen nützlichen Informationen und nützlichen Tipps zu Ländern und Fernreisefragen, die herausragende Eigenschaft dieses Buches: Die Authentizität. Diese Ehrlichkeit, die direkte Sprache, der deutliche Ausdruck der eigenen Empfindungen hat mich voll gepackt! Man hat das Gefühl, ein guter Freund erzählt einem in einem vertraulichen Moment – z.B. bei einem Bier am Lagerfeuer - über seine Reise, er erzählt Dinge, die er nicht jedem erzählen würde. Sowas habe ich noch nicht bei vielen Reiseberichten erlebt. Bei diesem Buch darf man wirklich an der Reise teilhaben, dieses Buch ist die Einladung, mit auf das Krad aufzusteigen und mit um die Welt zu fahren!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein