Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Micropur Forte Flüssig MFL -0% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Katadyn

        Katadyn Micropur Forte Flüssig MFL - Trinkwasserfilter

        Artikel-Nr. : 105551
        15,95 € (100 ml = 15,95 €)
        sofort lieferbar
        Größe
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg  Vorrätig, knapper Bestand
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Berlin: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig, knapper Bestand
        Köln: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Ulm: Vorrätig, knapper Bestand
        Anleitung herunterladen
        Anleitung herunterladen

        Für ca. 1.000 Liter. Kontaktzeit: Ca. 30 min. für Bakterien und Viren, 2 h für Giardia Konservierung: Ca. 6 Monate schnelle und wirkungsvolle Wasserdesinfektion bei klarem Wasser. Findet auch im kleinen Gepäck Platz. Wirkstoff: Silberionen kombiniert mit Chlor. (Durch den Einsatz von Chlor muss, anders als bei Micropur Classic, mit Geschmacksbeeinträchtigungen gerechnet werden.)

        Gefahrenhinweise
        Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

         

        Technische Details
        Inhalt
        100 ml
        Kapazität
        1000 l
        Wirkstoff
        Silberionen und Chlor
        Detail
        Vorsichtig verwenden
        Rechtlicher Hinweis
        Biozide sicher verwenden - vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!
        Größe
        MF1000F
        3,77
        13 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        3,77 von 5 Sternen
        5 Sterne 6
        4 Sterne 2
        3 Sterne 3
        2 Sterne 0
        1 Stern 2

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Tina W. ,

        Für die Anwendung im Wohnmobil top Nach dem Sommerurlaub ist die erste Flasche jetzt fast leer und mein Fazit ist: das Produkt ist für die Anwendung im Wohnmobil (150 l Frischwassertank) einfach top. Keine 2-stündige Wartezeit, wie es bei dem Produkt ohne Chlor der Fall wäre und...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Joachim W. ,
        Produktmangel: Flascheninhalt läuft im Reisegepäck Der Reiseveranstalter empfahl Micropur für eine Wanderreise in Lykien/Türkei. Globetrotter in Dresden auf der Prager Str. riet mir zum Kauf von Micropur Forte Flüssig, weil im Gegensatz zur aufwendigeren Tablettenform jeweils nu...
        Kompletten Beitrag ansehen

        01.10.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe MF1000F
        Klein und leicht, dennoch ergiebig. Gut zu dosieren.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.06.2015
        von: Clemens S. ,
        Hallo,
        die Probleme mit der undichten Flasche kenne ich auch seit langem. Da ich Micropur hauptsächlich im WoMo einsetze und es immer in einer Plastiktüte aufbewahre, habe ich bisher noch keinen Schaden gehabt wie es andere Nutzer schreiben.
        @Globetrotter.
        Wenn ein Produkt mangelhaft ist und der Hersteller es nicht verbessert, wird es aus dem Sortiment genommen. Und durch ein anderes ersetzt. Das bessere ist der Feind des Guten.
        Warum habt Ihr certisil combina nicht mehr im Programm? Der Inhalt ist der selbe und die Flaschen sind stabiler.
        Das Produkt selbst mit Silberionen und Chlor ist sehrt gut, egal ob Micropur oder certisil.
        Sehr zu empfehlen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.04.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe MF1000F
        Sehr gute Trinkwasserdesinfektion
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.01.2013
        von: Oliver S. ,
        Flasche läuft aus

        Ich teile leider die Erfahrung von einigen Anderen im Forum bzgl. der undichten Flasche, daher kann ich das Produkt überhaupt nicht empfehlen.
        Eine neue ungeöffnete Flasche ist trotz Verpackung im Kulturbeutel auf meiner Reise ausgelaufen und hat diverse Kleidungsstücke beschädigt.
        Das eigentlich tragische ist aber, dass dies bei Katadyn lange bekannt ist aber nichts dagegen unternommen wird, noch nichteinmal in Form eines Warnhinweises auf der Flasche.
        Ich kann Globetrotter nur raten, dieses Produkt aus dem Angebot zu nehmen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.11.2012
        von: Joachim W. ,
        Produktmangel: Flascheninhalt läuft im Reisegepäck

        Der Reiseveranstalter empfahl Micropur für eine Wanderreise in Lykien/Türkei. Globetrotter in Dresden auf der Prager Str. riet mir zum Kauf von Micropur Forte Flüssig, weil im Gegensatz zur aufwendigeren Tablettenform jeweils nur 1 Tropfen Micropur in den Zahnputzbecher zur Desinfektion genügt.
        Auf meiner Flugreise war das in der Waschtasche des Reisekoffers befindliche ungeöffnete Micropur ausgelaufen und hatte meine Wanderhose durch Lochfrass unbrauchbar gemacht.
        Meine Reklamation mit Schadenersatzanspruch leitete Globetrotter telefonisch an den Micropur-Hersteller weiter. Dieser lehnt jeglichen Schadenersatz ab und belehrte das Globetrotterteam, dass diesem bekannt sei, dass Micropurflaschen auslaufgefährdet sind und deshalb nicht im Reisegepäck transportiert werden dürfen. Das war dem Globetrotter-Team nicht bekannt. Ein Globetrotter-Gutschein entschädigt mich für den Preis des mängelbehafteten Micropur flüssig. Den Schaden der Wanderhose habe ich selbst zu tragen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.09.2012
        von: Wolfgang B. ,
        Undichte Flasche!

        Ja, Mensch! Das hab ich nun davon, dass ich dachte es ginge mir besser als den anderen Rezensenten: Durchtränktes Etikett, kribbelnde Finger, Chlorgeruch im Auto und zu Hause und die Notwendigkeit mir Gedanken zu machen, wie ich das Zeug ohne zu \'suppen\' demnächst transportiert bekomme, wenn es schon vom Laden (Bonn) bis nach Hause ausläuft.
        Mein Anruf bei Katadyn Deutschland - Nummer steht auf der Flasche - macht mich mit einer netten Mitarbeiterin bekannt, die das Problem kennt, mit reichlich Reklamationen auch seitens des Großhandels zu kämpfen hat (paketweise) und nicht versteht warum die Schweizer Zentrale sich als so veränderungsresistent erweist. Allerdings verspricht sie, Ersatz für Ausgelaufenes zu schicken. Wie sie das bloß trocken schaffen wird?
        @Globetrotter: vielleicht direkt in ein extra Tütchen verpacken, damit es evtl. die anderen gekauften Produkte/Textilien in der großen Tüte nicht angreift?!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.09.2010
        von: Tina W. ,
        Für die Anwendung im Wohnmobil top

        Nach dem Sommerurlaub ist die erste Flasche jetzt fast leer und mein Fazit ist: das Produkt ist für die Anwendung im Wohnmobil (150 l Frischwassertank) einfach top. Keine 2-stündige Wartezeit, wie es bei dem Produkt ohne Chlor der Fall wäre und damit direkt auf der sicheren Seite. Der Chlorgeschmack liegt in der Natur des Produkts und ist meiner Meinung nach kein Grund zum Bemängeln. Gut, wir und auch unser Hund stehen nicht so auf Chlorgeschmack im Trinkwasser, aber dann wird die im Verhältnis zum Tankvolumen geringe Menge eben mal schnell durch den Keramikfilter gepresst. Für uns in jedem Fall die beste Lösung. Grüße, Tina.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.08.2010
        von: Fabian K. ,
        Lösung für die Undichtigkeit

        Wir haben uns für unseren kommenden Wanderurlaub eine Flasche Micropur Forte angeschafft. Beim Abschrauben des blauen Schraubverschlusses kam mir gleich eine nicht sehr geringe Menge der Flüssigkeit entgegen. Aber dafür habe ich soeben eine Lösung entwickelt. Alles was man braucht ist eine handelsübliche Patrone für den Füllfederhalter und eine Schere. Man schneidet die, noch mit Tinte gefüllte Patrone auf (nicht die Kugel eindrücken um die Tinte zu entfernen) und entleert sie. Anschließend ein paar Mal gründlich mit Wasser ausspülen bis die Tinte weg ist. Dann eines der Enden (am besten das mit der Kugel, das andere geht aber auch) auf eine Länge von 0,7 cm kürzen. Nun kann man diesen \"Deckel\" auf den weißen Ausfüllstutzen machen, dann die blaue Kappe daraufschrauben und alles ist dicht.
        Zum Problem der Dosierung bei der großen Flasche: Eine Spritze mit 0,1 ml Skalierung eignet sich hervorragend.
        Ich hoffe diese Lösung hilft einigen weiter.

        Viele Grüße

        P.S.: Den Inhalt der Flasche werde ich erst noch testen, deshalb kann ich dazu nichts sagen. Meine Sterne-Wertung bezieht auf die Flasche an sich, deshalb nur drei Sterne, weil mit einer kleinen Verbesserung ist sie gar nicht so schlecht.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.08.2009
        von: Thomas M. ,
        Wir hatten keine Probleme,...

        weder mit Durchfallerkrankungen noch mit einem überdrehten Flaschenverschluß. Zugegeben, wir haben die Flasche im WoMo transprotiert, aber genau dafür ist sie auch gedacht (siehe die grobe Skalierung des Meßbechers für größere Wassermengen). Und wenn man den Schraubverschluß nicht gerade mit der Kombizange zuzieht gibt es auch kein überdrehtes Gewinde. Für die kleine Menge Wasser zwischendurch gibt es die, wenn auch teuereren, Aufbereitungstabletten, die ich auch uneingeschränkt empfehlen kann. Aber der Preis für sauberes Wasser sollte keine zu große Rolle spielen. Das man sich auch in Deutschland mit der Reinheit des Wassers nicht zu sicher sein sollte zeigen ja gerade die Vorkommnisse auf der Rappenseehütte.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.10.2008
        von: Christian S. ,
        Dosierungsanleitung für kleinere Mengen

        Hier eine Dosierungsanleitung für das Micro Pur Forte für kleinere Mengen, da der Dosierungsbecher nur für sehr grosse Wassermengen reicht:
        100 Mililiter reichen für 1.000 Liter Wasser, 10 Mililiter reichen für 100 Liter Wasser. Ein Tropfen Micro Pur Forte desinfiziert ca. 0,3 Liter Wasser.
        Wie ich darauf gekommen bin?
        Ich habe das Antichlorine von Katadyn, zur Neutralisation des Chlorgeschmacks. Das ist in einer 10 Mililiter Flasche und reicht zur Desinfektion von 100 Litern Wasser. Also die gleiche Relation wie das Micro Pur Forte. In der kleinen Flasche ist eine Dosierungsempfehlung in Tropfen angegeben: 3 Tropfen auf 1 Liter Wasser.
        Natürlich ist die Frage, in weit die Tropfen der grossen Micro Pur Forte Flasche denen der kleinen Antichlorine Flasche entsprechen. Meine Lösung: Ich habe mir zwei der Antichlorine Flaschen gekauft und die mit Micro Pur Forte aufgefüllt. Dabei kann man gleich den Rest in eine dichte Nalgene Flasche umfüllen und so sicherer transportieren, weil die Flasche eher undicht ist.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.10.2008
        von: Andreas F. ,
        super!!!

        Wir kamen jetzt von 2 1/2 Monate Nepal zurück. Das Wasser dort kann man sehr selten pur trinken. Wir haben das Micropur Forte immer in einem kleinen Gefrierbeutel transportiert, weil ich in den Bewertungen gelesen habe, dass es undicht ist. Daher hatten wir nie Probleme damit und es hat uns sehr sehr geholfen. Es war auch nicht arg undicht. Ab und zu muss man den Deckel saubermachen, aber echt nicht schlimm.
        Man schmeckt das Chlor ein bisschen heraus, aber besser als Amöben haben, oder?? Geschmack lässt sich nicht vermeiden.
        Pro 0,5 Liter haben wir dann einen Tropfen ins Wasser, da die Skalierung ziemlich grob und nur für größere Mengen in dem Flaschendeckel ist. Eine Apotekerin, die bei uns dabei war, sagte dann, dass 20 Tropfen einen Mililiter ergeben. So konnte man es gut runterrechnen auf 0,5 Liter. --> Also: 1 Tropfen pro 0,5 Liter!
        Ich kann es nur weiterempfehlen. Aber zum Transport einfach in einen wasserdichten Gefrierbeutel, und dann ist das echt gut.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.05.2007
        von: alexander w. ,
        sehr gut

        also ich hatte wohl glueck: meine flasche war dicht.
        hatte sie fast drei monate im rucksack dabei und nicht ein tropfen ist ausgelaufen.

        zum produkt an sich: unglaublich was fuer wasser man ohne nebenwirkungen trinken kann wenn man es davor mit micropur behandelt.
        ich habe es immer mindestens eine stunde einwirken lassen( zur sicherheit und weil das wasser meistens sehr kalt war).
        mir faellt kein grund ein sich einen teuren Filter zu kaufen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.05.2006
        von: Barbara H. ,
        Wirkung ist super, aber die Verpackung ist nicht d

        Habe mit diesem Mittel in Indien und Sikkim von der Wirkung her nur positive Erfahrungen gemacht, allerdings ist die Flasche nicht hundertprozentig dicht. Das ist ziemlich mies, weil die Flüssigkeit (wegen des Chlorgehalts?) eine sehr stark bleichende Wirkung hat!!! Das hat mir ein Harlequin T-Shirt komplett versaut, und einen Morgenmantel stark beschädigt. Ich finde es vollkommen unverständlich, dass der Hersteller nicht eine vollständig dichte Flasche entwerfen kann, denn jede popelige Cola-Flasche, die man für 15 Rupis am Strassenrandkauft, hält besser dicht! Man muss die Flasche im Gepäck deshalb immer gut mit Toilettenpapier umwickeln und dies gut befestigen und regelmäßig wechseln.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein