Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Hiker pro -0% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Katadyn Hiker pro - Trinkwasserfilter

        Artikel-Nr.: 105555
        89,95 €
        sofort lieferbar
        Größe
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg  verfügbar
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare Dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse Dir Deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess Deine gewünschte Filiale aus. Sobald Du Deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst Du von uns eine E-Mail. Dann hast Du 7 Tage Zeit, Deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von Dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst Du Zeit, da Du im Fall einer Retoure den Artikel Direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn Du noch etwas vergessen hast, kannst Du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Berlin: Vorrätig
        Bonn: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Ulm: Vorrätig
        Video
        Anleitung herunterladen

        Reisefilter für klares Wasser

        Sehr kompakter, einfach zu bedienender Wasserfilter mit Glasfaser-Matrix und Aktivkohlegranulat für den gelegentlichen Gebrauch. Filtert bis zu 1150 l Wasser (je nach Wasserqualität).

        Der kleine und leichte Filter

        Der Wasserfilter verfügt über eine gut zu reinigende Filterschutzfolie. So kann die Filterkerze schnell gereinigt werden. Für den Einsatz in optisch klarem Wasser produziert, kann der Filter natürlich auch trübes Wasser filtern, jedoch muss er dann häufiger gereinigt werden.
         

        Details

        • Reisefilter mit Glasfaser und Aktivkohle
        • Robustes ABS Kunststoff
        • Filtert bis zu 1.150 l Wasser (abhängig von der Wasserqualität)
        • Ansaugschlauch mit Vorfilter und Schwimmer
        • Auslaufschlauch mit Aufsatz für Trinkflaschen
        • Schnellkupplung für Trinksysteme
        • Hergestellt in der Schweiz

        Lieferumfang
        Hiker Pro, Vorfilter mit Schwimmer, Easy Fill Flaschenadapter, 2 Schläuche mit Schnellanschluss-Kupplung, Tragetasche

        Technische Details
        Gewicht
        310 g
        Größe
        17 x 8 x 6 cm
        Filterart
        Glasfaser-Matrix und Aktivkohlegranulat
        Wirkt gegen
        Bakterien, Protozoen, Zysten, Algen, Sporen, Sedimente, reduziert schlechten Geschmack und Geruch
        Kapazität
        1150 l
        Filterleistung
        1 l/min
        Porengröße
        0,0002 mm
        Material
        Kunststoff
        Farbe
        schwarz
        Größe
        165 mm

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        4,13
        19 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Jens A. ,

        Gutes Wasser ohne Probleme Habe mir den filter für meine 2monatige Radreise durch Westaustralien zugelegt,weil man bei den Wassertanks die in den Nationalparks stehen oder an der Staße nie sicher sein kann.Ich war aber auch ca.5-6 mal an Wasserlöcher oder an Wasserresten von aus...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: fjällmusen r. ,
        nicht für den Outdoorgebrauch Ich habe den Filter 2004 geschenkt bekommen,da mein alter Katadyn Mini Keramik kaputt war.Angetan war ich vom Gewicht und der handlichen Bauart.Erste Einsätze erledigte er wunderbar.Auf einer weiteren Tour setzte er sich schon am 2. Tag zu und eine ...
        Kompletten Beitrag ansehen

        12.08.2015
        von: Jochen K. ,
        Der Filter wurde nun schon seit 2004 (siehe meinen Eintrag von 2004) jedes Jahr ein paar Wochen in Deutschland,Frankreich, Polen, und Schweden benutzt. Am Anfang war ich nicht wirklich zufrieden mit dem Ding: die Hygiene der Schläuche sowie der Filterpatrone brauchen Aufmerksamkeit und die Patronen sind frech teuer.
        Aber etwas soviel Besseres, dass sich eine Neuanschaffung lohnen würde, habe ich bis heute nicht gefunden. Im Gegenteil, Größe, Gewicht, Durchflussmenge, Filterleistung und Gesamtkonzept sind eher so, dass mir das Ding im Laufe der Jahre ans Herz gewachsen ist.
        Und was das Brechen eines Filtergehäuses oder des Pumpschwengels bei einigen Vorschreibern angeht, so kann ich dazu nur sagen: "Wo rohe Kräfte sinnlos walten ..." :-) Mit Gelassenheit beim Pumpen und der Pflege hält das Ding locker 10 Jahre und sogar noch länger.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.11.2014
        von: Nadja B. ,
        750 Liter???

        Wir haben mit dem Hiker Pro in Cuba ausschließlich Leitungswasser gefiltert und das war ausnahmslos optisch einwandfrei. Leider hat der Filter schon nach unter 50 Litern erheblich an Durchflussgeschwindigkeit verloren. Wenn wir viel Wasser brauchten haben wir dann doch Trinkwasser gekauft und ob wir überhaupt die 100 Liter erreicht haben, wage ich zu bezweifeln. Sämtliche Anweisungen zu Wartung und Reinigung haben wir mehrmals durchgeführt, aber es nutzte nichts. Unpraktisch sind leider auch die Schläuche und deren Aufbewahrung.
        1 Stern für die ersten 50 Liter und noch einer für die unkomplizierte Rücksendung und Erstattung von Globetrotter.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.03.2013
        von: fjällmusen r. ,
        nicht für den Outdoorgebrauch

        Ich habe den Filter 2004 geschenkt bekommen,da mein alter Katadyn Mini Keramik kaputt war.Angetan war ich vom Gewicht und der handlichen Bauart.Erste Einsätze erledigte er wunderbar.Auf einer weiteren Tour setzte er sich schon am 2. Tag zu und eine effektive Reinigung war nicht möglich.Zuhause versuchte ich diverses,um den Filter zu reinigen-ohne Erfolg!Ein neues Filterlelement hielt auch nur wenige Tage...dann brach die Pumpstange und das Gerät durch Katadyn ersetzt.Bei einem Freund brach bei seinem Filter das Gehäuse in 2 Hälften auseinander,da der Filter kein Überdruckventil besitzt!Insgesamt ist der Filter eher zur Filterung von Trinkwasser in Hotels,etc und nicht geeignet zur effektiven Filterung von Bachwasser!FAZIT:der Filter ist recht leicht,liegt gut in der Hand.Die Haltbarkeit der Filterpatrone ist gering(früher 750l-nun 1150l)die Patrone ist kaum zu reinigen,enthält Glasfaser(Verdacht: krebserregend)und Defekte sieht man ihm schwerlich an-so die Güte des Wassers und evtl aus dem Filter gelöste Fasern.Es fehlt das Überdruckventil und die Pumpstange ist eher unergonomisch zu bedienen.Es fehlt Anschluss für Wasserbeutel/Nalgene.Durchfluss ist mit 0,0003mm =0,003 mikrometer(früher Mikron) größer als z.B. der Vario oder MSR Mini Works!
        Ich rate zu MSR Miniworks oder Katadyn Vario.Diese sind bei ähnlicher Größe und Gewicht weit überlegen!Vorsicht bei Ultraleichtfiltern z.B. Sawyer!Diese haben zwar einen guten Durchfluss,aber die Gründlichkeit der Filterung ist gegen null!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.12.2012
        von: Jens A. ,
        Gutes Wasser ohne Probleme

        Habe mir den filter für meine 2monatige Radreise durch
        Westaustralien zugelegt,weil man bei den Wassertanks
        die in den Nationalparks stehen oder an der Staße nie
        sicher sein kann.Ich war aber auch ca.5-6 mal an Wasserlöcher oder an Wasserresten von ausgetrockneten
        Flüßen,wobei ich das Wasser immer erst in einen Kochtopf geschöpft habe um Grobverschmutzung von filter fern zu halten.Insgesamt habe ich ca.150 liter gefiltert und habe keine Gesunheitlichen Probleme gehabt!Die Handhabung Qualietät und das
        Packmaß sind auch sehr gut, jederzeit wieder!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.08.2011
        von: dil b. ,
        schade

        Dieser Katadyn Hiker hat mir über viele Touren treue Dienste geleistet. Leicht im Gewicht und relativ einfach in der Handhabung hat er selbst dem isländischen Vulkanstaub über Wochen lang getrotzt. Da ich von diesem Produkt derartig überzeugt war, bin ich bei der Planung für meine 1.600 km Yukon-Tour gar nicht auf die Idee gekommen, dass er kaputt gehen konnte. Aber leider war die Lebensdauer bereits nach einer von fünf Wochen vorbei. Im Yukon sind lehmige Sedimente, welche die Ventile zugesetzt / verstopft haben. Das ist leider ein Konstruktionsproblem, da die Ventile auf der „dreckigen“ Seite liegen und das Wasser durch den Filter pressen. Besser wären die Ventile auf der „sauberen“ Seite und das Wasser wird durch den Filter gesogen. Dazu kam, dass die Ventile beim Katadyn Hiker nicht entnehmbar / reinigbar sind, da sie ganz unten in den Kunststoff eingepresst wurden. Insofern stand ich von heute auf morgen ohne Wasserfilter dar. Schöne Sch... . Bis zu diesem Erlebnis war ich von diesem Produkt voll überzeugt: Gute Handhabung, Robust, guter Packsack, usw. Jetzt sind es leider nur noch 3 von 5 Sternen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.08.2010
        von: B H. ,
        Habe ihn sofort wiedergekauft

        2010 in den USA 3000 km in 14 Bundesstaaten zurückgelegt. Zeitweise habe ich über fünf Liter (Dreck-)Wasser täglich gefiltert. Ganz am Ende der Tour ist am Rückschlagventil der Verbindungsnippel zum Schlauch abgebrochen. Möglicherweise habe ich bei den extremen Temperatur auf der Tour und den häufigen Wechsel des Schlauches die Materialermüdung nicht berücksichtigt oder ich habe das Gerät im Rucksack kaputt gestossen. Egal, es war ein voller Erfolg und ich habe sofort ein neues gekauft.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.09.2009
        von: dil b. ,
        gute Qualität

        Habe den Katadyn in Canada und Island im Einsatz gehabt. Ist super stabil und filtert (fast) alles. Einzig in Island blieb das schweflige Wasser vom Geschmack weiter schweflig. Der Katadyn ist ab jetzt für mich ein permanenter Begleiter, da man auch gut in unkritischen Gebieten das Wasser damit einfach filtern kann. Schwebteilchen und Dreck kommen so nicht ins Wasser.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.04.2009
        von: Thomas M. ,
        Nachtrag zur Wasserfiebel

        Die Internetadresse bzgl. der WASSERFIBEL hat sich geändert, sie lautet jetzt: http://www.katadyn.com/chde/wissen/katadyn-water-guide/

        Das ändert aber nichts an meiner vorherigen Bewertung.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.10.2008
        von: Andreas F. ,
        super

        Wir hatten diesen Filter zusätzlich zu \"Micropur Forte\" in Nepal dabei für 2 1/2 Monate. Beides zusammen ist echt gut. Manchmal filterten wir das Wasser und haben noch Micropur dazu, manchmal hat es auch gereicht, nur zu filtern.
        Wenn man nicht Unmengen an Wasser filtern muss, ist dieser Filter echt super. Wir hatten ca. 3-5 Liter pro Tag und dafür war er super.
        Bei mehr würde ich vielleicht einen Filter mit Motor nehmen.
        Aber dieser Filter ist halt nicht gegen Viren. DAher hatten wir noch das andere Mittel dabei.
        Den Filter bekamen wir von einem Freund ausgeliehen. Aber kaufen würde ich mir diesen natürlich auch, wenn ich mehr Geld hätte. :-)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.12.2006
        von: Thomas M. ,
        Daumen hoch!!

        Der Filter ist für Kurztrips oder als Backup bestens geeignet, da er sehr wenig Pflege braucht und schön leicht ist. Bei längeren Touren aber unbedingt Ersatzfilter mitnehmen.

        @Chris. Mannomann (oder vielleicht frauofrau ;-)) wie kann man ohne Chlortabletten o.ä. ins Ausland jetten? Nie vergessen: \"Peal it, cook it, or forget it\". Das gilt für alles was man im Ausland zu sich nimmt. Damit das nicht nochmal passiert ließ mal auf http://www.katadyn.ch/site/de/news/wasserfibel/. Fürs nächste mal wünsche ich mehr Glück.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.10.2006
        von: Rainer W. ,
        Tadellos

        Ich habe den Filter in diesem Sommer erstmals in Gebrauch genommen. Er ist leicht, einigermassen klein und durch den gut geformten Pumpgriff auch sehr gut zu bedienen. So richtig schmuddliges Wasser musste ich bisher noch nicht filtern, aber das Wasser das ich aus Zisternen zu Tage förderte war auch nicht gerade sauber und ergab nach dem Filtern schönes klares, sauberes und gut schmeckendes Wasser. Recht praktisch finde ich auch den Aufbewahrungsbeutel. Da hat mal alles was man braucht an Ort und Stelle.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        17.05.2006
        von: Benedikt F. ,
        Funktioniert - aber keine 750 Liter lang...

        Ich habe den Hiker bisher auf drei längeren Touren eingesetzt und war immer sehr zufrieden damit - die Aktivkohle filterte schlechten Geschmack zuverlässig heraus (Wie gut die Aktivmatrix ist kann ich nicht beurteilen - habe auf Tour bisher keine Bakterien zählen können, aber Durchfall gabs nie), der Filter lässt sich einfach bedienen und das Material zeigte bisher keine SChwächen. Wenn man per Kaffeefilter grobe SChwebeteilchen vorfiltert, ist reinigen fast nie nötig - ABER: Bei meinem Hiker war nach gut 300 Litern schluss - der Gegendruck im Filter steig deutlich an, bis dahingehend, dass fast kein Wasser mehr durchfloss. Reinigen der Filterkerze half nicht, austauschen hingegen schon - also besser den Tausch einplanen! Laut einem Hygieneexperten in meiner Bekanntschaft eh besser, da Baktierien in den Filterkerzen über längere Zeit ein Eigenleben entwickeln...
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.06.2005
        von: Walther M. ,
        gut und günstig

        Wollte mich nicht auf Keramik oder Kohle beschränken, habe mir deswegen den Hiker gekauft und bin sehr zufrieden. Sehr leichter Filter, gute Filterleistung (in l/min), man pumpt sich nicht tot wie bei manch anderen.
        Die Patrone hält zwar nicht lange, aber bis sich die Anschaffung von einem Filter für über 200€ amortisiert hat, kann ich ordentlich viel klares Wasser damit filtern. Wer keine jahrelange Weltreise macht und währenddessen nur aus Pfützen Wasser trinkt, dem wird der Hiker schon reichen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.08.2004
        von: Thomas B. ,
        guter Wasserreiniger

        Braunes Wasser behält natürlich nach der Reinigung mit diesem Filter weitgehend seine Farbe. Aber die Fasserfarbe ist nicht ausschlaggebend für die gesundheitliche Verträglichkeit. Auch klares Wasser kann schädliche Stoffe beinhalten.
        Dieser Filter ist zuverlässig und leicht zu bedienen. Nach längerer Lagerung empfehle ich, die Patrone vor einem Neugebrauach auszuwechseln, da ansonsten Bakterien und Pilze mit der Zeit ein Eigenleben entwickeln können. Aber das gilt für alle Produkte in diesem Bereich.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.05.2004
        von: Jochen K. ,
        teils teils

        EIGENTLICH ein schöner Filter: Leicht, klein, lässt sich bei Wochenendtouren gut handhaben, filtert zuverlässig und schnell, wenn die Wasserquelle optisch klar ist.

        ABER:
        Wenn keine Gelegenheit besteht, die Filterpatrone zu trocknen, riecht sie schnell nach feuchtem Lappen ... (Bakterien mögen offenbar die feuchte Umgebung des Filterfließes)
        Der Filter muss also immer wieder mit Chlortablettenwasser durchgespült und desinfiziert werden. Das ist zwar eigentlich kein Problem, aber es ist auf längeren Touren lästig.

        Auch war die Patrone ab Werk mit so viel gutgemeintem Silikonfett in das Gehäuse eingeschraubt worden, dass ein Teil davon in die Filtermatrix gelangt war, sodass die ersten 100 Liter stark nach Fett schmeckten! Bäh!

        Der eingebaute Vorfilter schützt den Hauptfilter kaum vor Schwebstoffen im Wasser.

        Weiterhin: Der Filter ist zwar preiswert, aber Patronen sind teuer.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.10.2003
        von: Falk P. ,
        sauberes Wasser

        reinigt das Wasser von gefährlichen Bakterien. Wasser behält meistens eine gelbliche Farbe, schmeckt aber gut!
        Die Verarbeitung ist sehr gut. Der Preis stimmt. Leider nur eine begrenzte Kapazität von einigen hundert Litern (habe leider nicht mehr die Verpackung, mein Gerät kam direkt aus den USA)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        04.09.2003
        von: Bastian T. ,
        Wieso keine Angabe?

        Bei Katadyn ( www.katadyn.de ) ist dieser Filter mir 750l maximaler Kapazität angegebn. Und ihr solltet noch erwähnen dass der Hiker eine Aktivkohle Einheit hat.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Herr Tietjen, vielen Dank für den Hinweis - wir nehmen entsprechende Änderungen an der Online-Produktbeschreibung vor. Die Abwertung nehmen wir raus, außer unserer unvollständigen Beschreibung wird kein weiter Grund für eine schlechte Bewertung erwähnt; bitte haben Sie dafür Verständnis. Ihre eRedaktion

        04.09.2003
        von: Bastian T. ,
        Wieso keine Angabe?

        Bei Katadyn ( www.katadyn.de ) ist dieser Filter mir 750l maximaler Kapazität angegebn. Und ihr solltet noch erwähnen dass der Hiker eine Aktivkohle Einheit hat.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Herr Tietjen, vielen Dank für den Hinweis - wir nehmen entsprechende Änderungen an der Online-Produktbeschreibung vor. Die Abwertung nehmen wir raus, außer unserer unvollständigen Beschreibung wird kein weiter Grund für eine schlechte Bewertung erwähnt; bitte haben Sie dafür Verständnis. Ihre eRedaktion

        04.09.2003
        von: Bastian T. ,
        Wieso keine Angabe?

        Bei Katadyn ( www.katadyn.de ) ist dieser Filter mir 750l maximaler Kapazität angegebn. Und ihr solltet noch erwähnen dass der Hiker eine Aktivkohle Einheit hat.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Herr Tietjen, vielen Dank für den Hinweis - wir nehmen entsprechende Änderungen an der Online-Produktbeschreibung vor. Die Abwertung nehmen wir raus, außer unserer unvollständigen Beschreibung wird kein weiter Grund für eine schlechte Bewertung erwähnt; bitte haben Sie dafür Verständnis. Ihre eRedaktion

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein