Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Unna


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Hilleberg

        Hilleberg Unna - Einmannzelt

        Artikel-Nr. : 100531001
        719,90 €
        sofort lieferbar
        Farbe
        rot
        <
        >
        Größe
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Auch in deiner Filiale erhältlich?
        In Hamburg  verfügbar
        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Köln: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Video
        Anleitung herunterladen

        Für alleinreisende

        Leicht aufzubauendes Kuppelzelt für Soloreisende mit viel Platz im Innenzelt und angenehmer Sitzhöhe. Dank der durchdachten Details, kannst du es zu jeder Jahreszeit benutzen.

        Unna

        Das Unna ist ein einfaches, stabiles Kuppelzelt für Solo-Einsätze zu jeder Jahreszeit. Durch die freistehende Konstruktion ist es besonders bei Paddlern beliebt, die am Ufer häufig nur kleine, ebene Flächen finden können. Das Zelt kann ohne Heringe aufgebaut werden, was dir auch den Aufbau auf steinigem Untergrund ermöglicht. Um den Aufbau auch bei schlechter Witterung so einfach wie möglich zu gestalten, sind beide Gestänge gleich lang. Außerdem kannst du das Außenzelt mit dem Innenzelt gleichzeitig aufbauen. 

        Hilleberg Red Label

        Als Red Label werden bei Hilleberg leichte Ganzjahreszelte bezeichnet, die einen Kompromiss zwischen Leichtgewicht und kompromissloser Widerstandsfähigkeit darstellen. Sie eignen sich für Touren zu jeder Jahreszeit, sind jedoch leichter und etwas weniger Widerstandsfähig als Zelte aus der Black Label Serie. Sie widerstehen aber natürlich trotzdem heftigen Stürmen und anderen harten Bedingungen.

        Als Material wird Kerlon 1200 Gewebe verarbeitet, das eine Weiterreißfestigkeit von 12 kg besitzt. Das Gestänge ist 9 mm dick und somit für normale Schneefälle und starke Herbststürme ausreichend gewappnet. Das Außenzelt reicht bis zum Boden, damit kein Schnee zwischen Innen- und Außenzelt geweht werden kann. Mindestens ein hoch angebrachter Lüfter lässt die Luft im Zelt gut zirkulieren.

        Weitere Unterscheidungsmerkmale der Red Label Serie:
        - Innenzelt- und Bodengewebe aus leichtem Material
        - Leichte Reißverschlüsse
        - Leichte und stabile V-Peg Heringe
        - Unterschiedlich lange Zeltstangen (bei Tunnelzelten), die dadurch das Gewicht niedriger halten

        Innenzelt

        Das Unna verzichtet auf eine Apsis, schafft dafür jedoch Platz für deinen Rucksack im Innenzelt. Mit einer Breite von 110 cm haben zusätzlich zur Isomatte auch noch Klamotten und Schuhe Platz. Hier bleibt alles trocken und sauber.
        Die Innenzeltlänge bietet mit einer Länge von 230 cm auch sehr großen Personen Platz. Eine Netz-Innentasche bietet MP3-Player, Wanderkarte und einem Buch Platz. Für ausreichend Belüftung sorgt der hoch angebrachte Lüfter im Deckenbereich. Die Innenzeltventilation ist im Eingang integriert und verschließbar.

        Lieferumfang
        Unna, Heringe, Packbeutel, Gestänge-Ersatzsegment, Reparaturhülse sowie Aufbau- und Pflegeanleitung.

        Die Gewichtsangabe (kompletter Lieferumfang) wurde von uns ermittelt und kann daher von anderen Angaben abweichen.

        Technische Details
        Gewicht
        2280 g
        Personen
        1
        Länge innen
        230 cm
        Breite innen
        110 cm
        Höhe innen
        100 cm
        Eingänge
        1
        Lüfter
        1
        Außenzelt
        Kerlon 1200 / RipstopNylon SI/SI (100% Nylon)
        Wassersäule
        3000 mm
        Innenzelt
        100% Nylon Ripstop
        Boden
        100% Nylon PU
        Wassersäule Boden
        5000 mm
        Gestängeanzahl
        2
        Gestängematerial
        DAC Featherlite NSL Alu
        Gestängedurchmesser
        9 mm
        Farbe
        rot
        Größe
        1

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        4,7
        13 Bewertungen
        7.692% empfehlen dieses Produkt
        Bewertung verfassen
        4,7 von 5 Sternen
        5 Sterne 9
        4 Sterne 4
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste positive Meinung
        von: Jim D. ,

        UNNA Ein Zelt für Kenner! Das Unna kommt unscheinbar daher... hats aber in sich! Jeder Windrichtung läßt sich dieses Zelt wie kein anderes schnell anpassen. Durch ein genial einfaches aber solides Design auch Sturmstärken gewachsen: Island, Shetland, Hebriden, Varanger. Verarbe...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste negative Meinung
        von: H. J. ,
        Sehr gut - aber verbesserbar Über diverse Erfahrungen mit Akto, TN Laser etc. kam ich schließlich zum Unna. Es ist extrem einfach aufzustellen, bietet einen großartigen Panoramaeingang und ist - zusätzlich abgespannt - sehr sturmstabil. Das alleinige Aufstellen ohne Abspannung -...
        Kompletten Beitrag ansehen

        19.11.2016 Mein Einmann-Lieblingszelt
        von: Peter H. ,
        für: Farbe grün/Größe 1
        Bin nach gescheiterten Versuchen von Einmannzelten unter 2kg, sogenannte "leichtModelle" von VauDe und Hilleberg Akto letztendlich bei Hilleberg Unna hängen geblieben.
        Ich schätze Platz (bei Regenwetter) und spare Gewicht lieber woanders. Meine Touren gehen nach Skandinavien sowie durch die Hochgebirge der Alpen oder entlang der Küsten, alles zu Fuß, für 8 bis 12 Tage inkl. Kocher und Essen. Da schätze ich Nachts eine echte Erholung, was ich bei den leichtgewichtigeren Zelten unter Schlechtwetter nicht sagen kann.
        Im Unna liege ich bequem mit meiner kompletten Ausrüstung im Innenzelt, gekocht wird in der ausreichend großen Apsis (Schuhe + Kocher haben da genug Platz und ich komme dabei noch rein und raus). Bei gutem Wetter bringt die geöffnete Breitseite eine tolle Aussicht. Das Unna ist rasch auf- und wieder abgebaut, selbst beim Ein-und Aushängen des Innenzeltes.
        Ich selbst habe mir für das Häubchen/Überdach eine Stange aus einem Carbon-Pfeil zurecht gesägt, Laschen rechts und links angenäht, um damit das Häubchen/Überdach quer zur Liegelänge "aufzuspannen". Damit ist (nicht nur bei Regen) die Belüftung viel ! besser vielleicht liest Mister Hilleberg das und kann updaten :-)
        Zuvor war ich Jahrelang mit Hilleberg Nallo2 unterwegs, alleine und zu zweit. Das Unna ziehe ich allen anderen zur Einzelnutzung vor. Seine Vorteile stehen bereits in der Beschreibung: selbststehend, robust, Platzangebot innen, Qualität hat ihren Preis.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        05.03.2016
        von: h s. ,
        für: Farbe sand/Größe 1
        Innen groß

        Außen klein

        Steht allein

        Starkwindstabil

        Leicht

        Simpel auf- u. abgebaut

        Relativ preisgünstig

        Top verarbeitet

        Langlebig

        Gut belüftet

        Apsis optional

        Kleines Packmaß

        Mein erstes: Grün. Elf Jahre alt u noch gut

        Mein zweites: Sand. Zwei Jahre alt u. gleichgut

        Solo viele Wochen i. NE- Skandinavien

        Unna: Mehr nicht!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.11.2015
        von: utz k. ,
        für: Farbe rot/Größe 1
        So um die 40 Wochen lang hab ich mein Unna in rot inzwischen immer mit footprint benutzt. Die Verarbeitung ist tadellos, bislang kein einziger Riss oder so. Um die Spannung, also die Stabilität zu steigern nehme ich das Scandia- Gestänge mit: zwar etwas schwerer als die zwei Originalbögen, dafür aber sauber gespannt windstabiler als es so schon ist. Die Breitseiten sind natürlich ein wenig windempfindlich, doch läßt sich dies Zelt leicht u. binnen Sekunden etwa wechselnder Windrichtungen anpassen. Ich nehme grundsätzlich alles mit ins Zelt! Nix kommt zwischen Außen- u Innenzelt! Denn der wirkliche einmalig große Innenraum läßt das locker zu!! Nur Kocher und Spititus bleiben draußen. So ist alles trocken u sauber u wenn ein paar nasse Sachen dabei sind, trocknen die schnell. Kondens kenne ich nicht: alle Lüftungsmöglichkeiten oben u a den Breitseiten nutzen und gut iss!! Ein wunderbares robustes kleines Zelt!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.08.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe rot/Größe 1
        Tolles Zelt! Ich musste beim Aufbau nur kurz nach den Eingängen für die Zeltstangen suchen, die sind nur auf einer Seite des Zelts, die andere Seite ist mit Leder(?) verstärkt, was mir gut gefallen hat. Danach war es in wenigen Minuten aufgebaut. Ich habe es hochkant in meinen Wanderrucksack gepackt, weil es einen sehr kleinen Durchmesser hat und es wiegt gefühlt etwa so viel wie mein Sommerschlafsack ^^
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.05.2012
        von: Jim D. ,
        UNNA Ein Zelt für Kenner!

        Das Unna kommt unscheinbar daher... hats aber in sich! Jeder Windrichtung läßt sich dieses Zelt wie kein anderes schnell anpassen. Durch ein genial einfaches aber solides Design auch Sturmstärken gewachsen: Island, Shetland, Hebriden, Varanger. Verarbeitung wie immer bei Hilleberg gut. Als Querschläfer problemlos der Ein- und Ausstieg auch bei schlechtem Wetter. Innenraum unschlagbar groß. Durchgehende Höhe im Vergleich zu jedem Einmannzelt konkurrenzlos. Auf- wie Abbau keine fünf Minuten. Und last but not least: So mancher frühe Morgen (und Abend) ist ein Genuß, wenn Du über die gesamte Zeltbreite öffnest: das ist viel mehr als nur das übliche Rauskucken. Vergleichsweise günstiger Preis, geringes Gewicht...Unna: das Zelt für Kenner!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.10.2011
        von: H. J. ,
        Sehr gut - aber verbesserbar

        Über diverse Erfahrungen mit Akto, TN Laser etc. kam ich schließlich zum Unna. Es ist extrem einfach aufzustellen, bietet einen großartigen Panoramaeingang und ist - zusätzlich abgespannt - sehr sturmstabil. Das alleinige Aufstellen ohne Abspannung - wie gerade für Seekajaker auf ungünstigem Untergrund empfohlen - ist mM nicht ausreichend. Habe daher das Originalgestänge durch das stärkere Scandium-Gestänge von Fliegfix ersetzt - der Unterschied ist beachtlich. Das Raumangebot spricht gegenüber anderen Zelten wie Akto oder Soulo für sich - in der o.g. Konstellation uneingeschränkt empfehlenswert. Für längere Aufenthalte sollte man sich die Anschaffung eines großzügigen Tarps überlegen - die Entscheidung fällt bei Transport im Kajak oder Kanu natürlich leichter. Das Raumangebot für eine Person ist unschlagbar und schützt Klaustrophobie vor. Bei Verwendung der Bodenplane und teilweise/gänzlichem Aushängen des IZ - was ohne Verrenkungen möglich ist - ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sicher ein sehr unterschätztes Zelt, welches ganzjährig einsetzbar ist.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.07.2011
        von: nik h. ,
        geeignet auch als stabile Strandmuschel

        Habe das Unna seit einem Jahr. Ich mag, dass es schlicht ist und leicht im Gewicht. Ich nutze es bei Kajaktouren. Ausschlaggebend aber war, dass man das Zelt tagsüber - ohne Innenzelt aufgebaut und bei ganz geöffnetem Eingang - prima als Strandmuschel zum Schutz gegen starken Wind und Sonne verwenden kann. Auf diese Idee bin ich gekommen, als ich dieses Bild sah: http://www.moontrail.com/hilleberg/unna/unna_outertent.php
        Würde es aus den gleichen Gründen wieder kaufen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.04.2010
        von: E. B. ,
        kleines feines Zelt

        das Unna ist ein kleines, feines Zelt, mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich nehme es auf meine Wildnis-
        fahrten nach Skandinavien mit und es hat mich bisher
        nicht im Stich gelassen.

        Gut Pfad
        E. B.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        04.11.2009
        von: Jonathan T. ,
        Gut mit leichten Schwächen...

        Jahrelang habe ich nach einem leichten und freistehenden Zelt gesucht welches reichlich Platz für eine Person im Winter oder im Notfall Unterkunft für zwei im Sommer bietet. Das Unna hat mich immer wegen seiner mangelnden Apsis abgeschreckt, bis ich es dann kaufte und benutzte...
        Der Platz ist in der Tat grosszügig und zwischen Innen- und Aussenzelt ist genug Raum für alles was man nicht ins Innenzelt mit hinein nehmen möchte.
        Die Qualtität entspricht dem gewohnten Hilleberg Standard und lässt keine Wünsche offen. Das Zelt ist leicht und im Handumdrehen aufgebaut, der ideale Begleiter für mobile \'fast-and-light\' Touren!
        Es gibt jedoch einige kleine Detailpunkte die verbessert werden könnten: Zum einen, und dies ist allen selbststehenden Modellen von Hilleberg gemein, ist die Eigenspannung des Zeltes nicht sehr hoch. Im Vergleich zu den (deutlich schwereren) Zelten von z.B. Mountain Hardwear, steht es etwas lasch in der Gegend und es empfiehlt sich auf jeden Fall, auch bei Windstille, alle Abspannleinen zu setzen um dem Zelt etwas Spannung zu verleihen (das Selbe gilt auch für Allak, Soulo, Staika etc.) Dadurch wird die selbststehende Eigenschaft etwas relativiert. Ausserdem ist das Zelt, gerade angesichts der grosszügigen Grundfläche, etwas niedrig geraten (jedoch noch immer spürbar höher als das Soulo). Bezüglich des Problems mit Regen im Eingang fragt sich, warum Hilleberg nicht auch bei diesem Modell eine Regenrinne in die Dachhaube eingebaut hat, wie es beim Allak der Fall ist. Das Modell ist eben älter als das Allak und ein kleines Facelifting könnte in diesem Fall sinnvoll sein.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.05.2009
        von: Wolfgang R. ,
        Licht und Schatten

        Pro: 1) Gute Hilleberg-Qualität 2) Erstaunlich großzügiger Innenraum, 110cm Breite: Man kann Rucksack etc. einfach mit rein nehmen. 3) Völlig freistehend. Contra: 1) Bei Regen wird das Innenzelt naß, sobald man den Eingang auch nur etwas öffnet. Das kann man zwar durch vorheriges Aushängen und Zurücknehmen des Innenzeltes vermeiden. Trotzdem nervt es. Das gilt sowohl für Hinausgehen als auch für Lüften. 2) Das Zelt hat wirklich keine Apsis. Allerdings kann man störende Gegenstände (schmutzige Stiefel etc.) zwischen AZ und IZ stellen, sammelt aber dabei das Kondenswasser des anliegenden AZ. 3) Schlechte Belüftung bei Hitze. Insgesamt: Das Unna ist kein Allroundzelt, sondern ein Spezialzelt mit besonderen Stärken und Schwächen. Das neue Soulo löst einige der Probleme, hat dafür aber nicht mehr den schönen, großzügigen Innenraum.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        27.02.2008
        von: Werner G. ,
        Zu wenig beachtet!

        Ein tolles Zelt. Hab es seit 3 Jahren und war damit in Dalsland, im heimischen Gebirge und in den Pyrenäen! Jetzt gibt es das neue Hilleberg Soulo. Vergleicht man den Grundriß und das Gewicht stellt man fest das im Unna auch mal Platz für 2 ist, obwohl leichter. Mein Gepäck habe ich trotz fehlender Apsis locker zwischen Innen-und Außenzelt untergebracht. Auch einen großen Rucksack! Also leider ein zu wenig beachtetes Zelt
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.06.2006
        von: Andre G. ,
        Einschränkungen im Einsatz

        Im Prinzip ein sehr durchdachtes und gut verarbeitetes Zelt. Der bei Globetrotter beschriebene Einsatzbereich (für Küstenpaddler, Areale mit wenig Windbelastung) o. ä. trifft zu.
        Ich selbst habe das Zelt auf einer Solotour durch skandinavisches Hochfjell eingesetz und konnte es durch den steinigen und moosigen Untergrund nicht richtig abspannen. Dies ist jedoch für eine befriedigende Windstabilität bei diesem Zelt unbedingt erforderlich.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        24.05.2005
        von: Jürgen S. ,
        klein und fein

        Habe das Unna in grün. Für eine Person perfekt. Auch wenn es keine offizielle Apside hat , kann man einiges draussen unter die Plane stecken. Sehr stabil, freistehend...Hilleberg Quality
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein