Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Eggen


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Helle

        Helle Eggen - Feststehendes Messer

        Artikel-Nr. : 104070
        94,95 €
        sofort lieferbar
        Farbe
        braun
        <
        >
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Auch in deiner Filiale erhältlich?
        In Hamburg  verfügbar
        Verfügbarkeit in anderen Filialen Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        Berlin: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Düsseldorf: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        Hamburg-City: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Ulm: Vorrätig

        Harte Klinge, hübscher Griff

        Ein tolles Allround-Outdoor-Messer: So schön, dass man das Eggen gleich in die Hand nehmen und den herrlich gemaserten Birkenholz-Griff bewundern und fühlen möchte!

        Das Holz des Griffs ist aus masurischer Birke gefertigt und ist poliert und geölt. Das verleiht dem Messer einen unverwechselbaren Charakter. Zur Klinge hin ist der Griff zur Parierstange ausgeformt und verleiht der Hand auf diese Weise einen sicheren Halt.

        Klinge mit Dreilagenstahl

        Das Eggen sieht aber nicht nur gut aus, sondern begeistert auch mit seiner Klingentechnik. Das Fahrtenmesser ist nämlich mit einer rostfreiem Dreilagenstahl-Klinge ausgerüstet: Zwei Lagen zäher 18/8-Edelstahl umgeben beim Eggen einen sehr harten, scharfen Klingenstahl-Kern (59 Rockwell). Das garantiert große und lang anhaltende Schärfe. Inklusive Lederscheide.

        Technische Details
        Gewicht
        165 g
        Klingenlänge
        10.5 cm
        Grifflänge
        11 cm
        Stahlsorte
        Dreilagenstahl
        Material Scheide
        Leder
        Griffmaterial
        Birkenholz
        Farbe
        braun

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        4,52
        56 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        4,52 von 5 Sternen
        5 Sterne 40
        4 Sterne 9
        3 Sterne 5
        2 Sterne 0
        1 Stern 2

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Dennis N. ,

        Für Jedermann der ein scharfes Messer sein eigen n Habe das Messer gestern erhalten. Ausgepackt und von Anfang an begeistert. Von Rissen im Holz oder schlechter Verarbeitung keine Spur. Die Leder Steck Scheide sieht auf den ersten Blick zwar etwas billig aus aber hält das Mess...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Radoslav M. ,
        Jedes Jahr teurer Das ist die Inflation, von der alle sprechen. Vor 2 Jahren war das Messer noch 10 Euro günstiger. Die Verabeitung ist die 75 Euro jedoch nicht wert. Die ist nämlich so beliebig geblieben, wie eh und jeh. Lieber selber machen. Die Klinge gibts für 20 Euro bei Eb...
        Kompletten Beitrag ansehen

        10.08.2016
        von: Kai W. ,
        Sehr schönes Allroundmesser, stabil genug für mittelgrobe Arbeiten, handlich genug um es immer dabei zu haben.
        Ein gelungener Kompromiss als alleiniges Messer; Äpfel spaltet es eher als sie zu schneiden und Bäume lassen sich damit auch nicht fällen aber dazwischen gelingt alles.
        Sehr führig und wirklich sehr scharf.
        Die Steckscheide aus Leder sitzt ausreichend fest aber man kann das Messer immer noch einhändig entnehmen.
        Den Griff konnte ich mit ein wenig Schmirgelpapier in unter 1/2h PERFEKT meiner Hand anpassen, das geht eben nur mit Echtholz.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        17.07.2016
        von: Martin C. ,
        Schönes Messer mit schlechter Verarbeitung

        Das Messer ist sehr schön und wirkt in keiner Weise bedrohlich, als absolut sozialverträglich.

        Leider ist die Verarbeitung dem Preis nicht angemessen:
        - Die Schneide zeigt Rattermarken vom maschinellen Schleifen
        . das Holz des Griffeshat kleine Risse
        - der Abschluß des Erls ist unsauber verarbeitet und hat scharfe Grate

        Ich habe es zurückgeschickt
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        16.11.2015
        von: Radoslav M. ,
        Wie gesagt, 2010 kostete dieses Messer noch 65 Euro. Sicherlich ist es jedes Jahr hochwertiger geworden, was die Preiserhöhung um 25 Euro rechtfertigt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.08.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe braun
        Messer hat hohe Qualität, allerdings macht die Lederscheide einen weniger hohen qualitativen Eindruck.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.09.2013
        von: Dominik S. ,
        Sehr hochwertiges Messer

        Ich habe das Eggen jetzt seit über 2 Jahren und bin noch immer sehr zufrieden.

        Der Holzgriff sitzt immer noch bombenfest, obwohl das gute Stück schon einiges mitgemacht hat.

        Ohne viel Worte zu verlieren, das Messer ist den Preis allemal wert.

        Wer ein qualitativ hochwertiges, optisch ansprechendes und beständiges Messer sucht, kommt um das Helle Eggen nicht herum!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.02.2013
        von: Dennis N. ,
        Für Jedermann der ein scharfes Messer sein eigen n

        Habe das Messer gestern erhalten.
        Ausgepackt und von Anfang an begeistert. Von Rissen im Holz oder schlechter Verarbeitung keine Spur.
        Die Leder Steck Scheide sieht auf den ersten Blick zwar etwas billig aus aber hält das Messer sicher und denke mit ihr kann man sich auch anfreunden.
        Der griff ist wirklich ein Handschmeichler und für meine Hände perfekt. Ich war auf der suche nach einem Messer was man immer bei sich tragen kann ohne einen Prügel mitschleppen zu müssen der auch mal kriminell wirken kann. Dabei schaut dieses Nordische Messer schon recht freundlich aus, aber vom Anblick sollte man sich nicht täuschen lassen. Ich besitze viele Messer die wesentlich teurer waren: Fjällkniven Thor, Cold Steel Recon Scout, CS Master Hunter, handgefertigtes Rambo Messer von Wolf Borger, Black Jack Classic 1-7 usw. Nur um einige zu nennen. Und jetzt kommt\'s: keines dieser Messer ist so scharf wie das Helle Eggen!
        Ich kann es nur empfehlen und der Preis stimmt auch!
        Da nochmals vielen Dank an meine Freundin die die Rechnung für das Messer übernommen hat :D
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.10.2012
        von: Viktor T. ,
        Qualitätsmesser

        Das &gt;Eggen&lt; habe ich im Jagd-Fachgeschäft gekauft, der Preis bei Globetrotter ist deutlich günstiger. Die Maße bei meinem Modell weichen etwas ab, Toleranzen bei einem handgemachten Messer, zumal mit Holzmaterialien, sollte jedem Kaufinteressenten bewusst sein:
        - 10,1 cm Klingenlänge
        - 2,7 cm Klingenbreite
        - 3,05 mm Klingenstärke durchgehend bis wenige mm vor Klingenspitze
        - 108 gr. Messergewicht
        - 48 gr. Gewicht Scheide inkl. Plastik-Klingenschutz
        - 25 cm Gesamtlänge gesteckt

        Verarbeitung beim vorliegenden &gt;Eggen&lt; nahezu perfekt, der Widerstand der Scheide beim Stecken wird mit der Zeit leichtgängiger, anfangs steckte es sehr fest.

        Klingenschärfe und Schliff war bei Erwerb erstklassig. Das Nachschleifen solch hochwertiger Schliffe erfordert m.E. mehr Erfahrung als bei einfachen Stahlsorten. Anfänger werden den Schliff garantiert verhunzen.

        5 Bewertungspunkte für Qualität, Passform der Scheide, Gebrauchsnutzen sowie Dimensionierung, beim &gt;Eggen&lt; stimmt alles, einzig der Preis höher als bei Messern, die es i.d.R. genauso tun für die Verwendung in der Outdoorküche, für Fische und einfach Holzbearbeitung. Deshalb 1 Punkt Abzug, das &gt;Eggen&lt; bleibt sehr empfehlenswert, das Griffgefühl ist hervorragend, die Klingestärke fast einen Tick zu stark. Die Klingenqualität des &gt;Eggen&lt; bekommt man von anderen Herstellern günstiger, ein Opinel in No. 10 ist in der Küche fixer, schleift man den Griff ähnlich dem &gt;Eggen&lt; erhält man ein verbessertes Griffgefühl. Beim &gt;Eggen&lt; ist das nicht nötig.

        Das &gt;Eggen&lt; kann als Leichtgewichtsmesser durchgehen, der Fingerschutz ist optisch schön, aber verzichtbar. Ein Mora mit Gummigriff liegt dennoch sicherer in der Hand, das Birkenholz des &gt;Eggen&lt; ist ein Handschmeichler, mit Tendenz zum Entgleiten, deshalb ist der o.g. 1 Punktabzug berechtigt.

        Der Steckschutz sitzt im unteren Scheidenteil, aufpassen beim Einstecken, sonst gibt es Schnitte vor dem Steckschutz.

        Fazit:
        4 Punkte sind ein hervorragendes Urteil, 5 Sterne bei Einschränkung des Marktes auf authentische Messer, diese zwei Welten sind nicht vergleichbar, moderne Produktionsverfahren erlauben bessere Preis-Leistung mit modernen Materialien, das &gt;Eggen&lt; punktet in der Zufriedenheit für den Besitzer, ohne den Leistungsaspekt zu ignorieren. Auf Ersteren zielt es ab, letzteren erreicht es durch handwerkliches Können. Die Existenzberechtigung des &gt;Eggen&lt; ist damit erfüllt. Wer den Trend zu China- und Taiwan Messern nachhaltig unterwandern will, greift zum herkömmlichen Holzmesser renommierter Hersteller. In Relation zum Custom Messer als Einzelstück bietet das &gt;Eggen&lt; viel Gegenwert, der Bonus: man bekommt ein Stück Norwegen. Hm, doch 5 Sterne ? Mag der Leser selbst entscheiden.

        P.S. Das Foto im Shop zeigt eine fast rötliche Scheide, bei mir ist sie dunkelbraun, die dekorativen Kerben auf der rechten Seite sind in natura fast unsichtbar, also davon nicht abschrecken lassen. Am besten die Herstellerseite besuchen, dort sind die Fotos perfekt.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.05.2012
        von: Radoslav M. ,
        Jedes Jahr teurer

        Das ist die Inflation, von der alle sprechen. Vor 2 Jahren war das Messer noch 10 Euro günstiger. Die Verabeitung ist die 75 Euro jedoch nicht wert. Die ist nämlich so beliebig geblieben, wie eh und jeh. Lieber selber machen. Die Klinge gibts für 20 Euro bei Ebay, den Rest kann man auch selbst daheim machen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.02.2012
        von: Happy H. ,
        Ausgepackt ...

        ... in die Hand genommen und gewußt: \"Das isses!\"
        Klingenlänge, Grifflänge, Tarrierung, Gewicht, Verarbeitung, Schärfe, ... alles hervorragend für ein Basic-Messer ohne jeden Schnickschnack. Ein Gebrauchsteil das ich sicher wieder 20 Jahre haben werde (mein bisheriges hätte ich noch, habs nur \"irgendwie\", \"irgendwo\" verzottelt, und das zuhause, nicht auf Tour).
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        24.01.2012
        von: Manuel S. ,
        Top Messer

        Typisches Helle-Messer, sehr gute Qualität, super scharf geschliffen und simpel zum Nachschärfen,
        Jeden Cent wert!!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        24.09.2011
        von: Ingo B. ,
        Erstklassiges Messer in toller Verarbeitung

        Ich habe mir das Messer als leichten Bushcrafter gekauft. Das \"Eggen\" kommt mit einer guten Gebrauchsschärfe. Beim Rasiertest zeigt das Messer einen guten Zug- und Druckschnitt. Die Verarbeitung ist sehr gut, zwei winzige Risse im Holz sind der Natur des Griffmaterials geschuldet und fallen nicht auf. Die Maserung ist sehr schön. Das Messer liegt gut in der Hand, auch wenn ich mir für meine Hände (Handschuhgröße 11) 5mm mehr Grifflänge gewünscht hätte. Wenn der Griff nass ist, wird er ein wenig rutschig, ist aber nicht dramatisch, da man mit der Hand nicht auf die Klinge rutschen kann und der kräftige Griff sich auch bei Nässe gut greifen lässt. Das Messer ist gut ausbalanciert was das arbeiten damit leicht macht. Zur Scheide: Die Lederscheide mit eingelegtem Kunststoff-Durchstichschutz wirkt etwas billig, mal sehen wie lange sie hält. Ich würde mir eine Lederscheide wünschen, die es erlaubt das Messer Crossdraw zu tragen (als Verbesserungsvorschlag). Insgesamt hinterlässt das Messer einen tollen Eindruck bei einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Über den blitzschnellen Versand von Globetrotter braucht man glaube ich nichts weiter zu sagen. Top Service, danke!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.07.2011
        von: Oliver E. ,
        mein Lieblingsmesser

        Das Messer ist Superscharf, liegt gut in der Hand und ist für fast alles zu gebrauchen. Für den Preis unschlagbar!!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.04.2011
        von: Dominik R. ,
        Messer top, Scheide dürftig

        Ich habe das Messer nun seit ca. 1 Jahr.
        Es liegt gut in der Hand, der Stahl des Messers nimmt eine gute Schärfe an und behält sie auch recht lange.
        An sich ist das Messer auch gut verarbeitet, aber die dazu gelieferte Scheide nicht.
        Die Naht der Scheide ist nicht sauber genäht worden und eine Seite \"überlappt\".Außerdem befinden sich noch Klebereste auf der Scheide (im Bereich der Naht). Das Leder wird im oberen Bereich trotz geringem Gebrauchs und häufiger Pflege brüchig.
        Wenn die Scheide also besser verarbeitet wäre, wurde das Messer 5 Sterne bekommen, so leider nur 3.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.01.2011
        von: Alexander L. ,
        sehr schönes messer

        habe mir das messer vor ein paar tagen gakauft und muss sagen das ich echt mehr als zufrieden bin.
        es ist extrem scharf, so dass es den \"rasiertest\" bestanden hat.
        es liegt echt gut in der hand, obwohl ich eher große hände habe.
        an der verarbeitung ist nichts auszusetzen.
        auch die lederscheide ist gut verarbeitet und hält das messer schön fest.
        zur schnitthaltigkeit kann ich noch nichts sagen, aber wenns dann mal stumpf ist schäft man es halt wieder ;-)
        von mir gibts eine klare kaufempfehlung!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.09.2010
        von: Markus A. ,
        Verschenkt...!

        Ich und meine Frau haben das Messer einer Freundin zum erfolgreichen Bestehen des Jagdscheines geschenkt (Hallo Uta!). Als ich das Teil vorab in den Händen hielt, habe ich ernsthaft in Erwägung gezogen, dieses zu behalten. Wir haben es, wie geplant, weiterverschenkt und unsere Uta aus Stulln ist immer noch vollauf begeistert von diesem Messer.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.08.2010
        von: Jens R. ,
        ein scharfer Freund fürs Leben...

        Dieses Messer ist mir direkt ans Herz gewachsen...

        ob schnitzen,grobes abschneiden+spitzen von Ästen,schneiden von Wurst,Fleisch,Obst......

        leicht,handlich,gut zu schärfen.....

        zudem MADE IN NORWAY

        und tolle Form+Farbharmonie
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.04.2010
        von: Klaus N. ,
        geht kaum besser

        Mein bestes Allzweckmesser.Mein Helle hab ich überall dabei und es gibt nichts zu beanstande.Schärfe und Standzeit perfekt,schärfen,ein Kinderspiel.Für meine Hände ideal,vielleicht etwas leicht,durch den Birkenholzgriff.Es macht einfach nur Spaß dieses Teil aus der Scheide zu ziehen.
        Preis Leistung ist akzeptabel.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.02.2010
        von: Christoph S. ,
        Wirklich sehr schön:-)

        Ein wirklich sehr schönes Messer, top Verarbeitung, scharfe Klinge und gut anzufassen. Wobei gut anzufassen, nicht `liegt gut in der Hand` bedeutet.
        Es ist für große Hände nur bedingt geeignet. Der Griff könnte durchaus ein wenig länger sein.
        Insgesamt ein optischer Leckerbissen und wohl ein Begleiter für viele Jahre. Mit dem Kauf macht Mann und Frau nichts falsch!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        23.09.2009
        von: Christoph K. ,
        Damit macht man nichts falsch!

        Warum?
        Das Messer ist gut verarbeitet, macht einen robusten Eindruck und ist sehr schön anzusehen.
        Die Klinge ist sehr scharf und schneidet entsprechend gut.
        Das Preis/Leistungsverhältnis geht voll in Ordnung.
        Ein bißchen Kritik...:
        für große Hände nicht unbedingt geeignet, feinere und weichere Dinge lassen sich nicht gut schneiden. Dafür ist die Klinge nicht fein genug.
        Alles in allem ein gutes Allround-Messer!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.07.2009
        von: Michael K. ,
        Super Messer

        Super Qualität für den Preis und es sieht auch noch gut aus.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        27.07.2009
        von: Peter J. ,
        Allroundmesser - besser gehts kaum

        Das Eggen ist sehr schnell zu meinem Lieblingsmesser geworden und ich benutze es inzwischen fast ausschließlich. Der Stahl ist phantastisch, obwohl es durch den laminatbedingten weichen Messerrücken nicht möglich ist, mit ihm Zweige zu schälen oder Feuer zu schlagen. Da wäre eine reine Karbonstahl-Klinge besser geeignet -- aber das habe ich ja vorher gewusst.

        Ein Kritikpunkt ist der Holzgriff. Dieser zeigte nach einer Woche regelmäßigen Gebrauchs klingennahe Risse auf der Rückseite. Ich vermute, dass es sich um einen Materialfehler handelte. Der Globetrotter-Service hat das beanstandete Messer problemlos umgetauscht (Vielen Dank, liebes Globetrotter-Team, ihr bekommt auch fünf Sterne!).

        Mein neues Eggen war leider im Bereich der Spitze arg verschliffen (AKA stumpf), was ich aber inzwischen mit einiger Geduld in den Griff bekommen habe. Ich bin mir nicht sicher, ob das jedem Kunden zuzumuten wäre -- für mich stellte es kein Problem da.

        Für mich ist das Eggen jedenfalls das für meine Zwecke am besten geeignete Messer und dabei noch wunderschön, so dass ich es trotz mancher Probleme gerne 5 Sterne gerne mit fünf Sternen bewerte.

        Nun hoffe ich, dass das Eggen niemals mit Vollerl auf den Markt kommt, weil mir dann ein sechster Stern für die Bewertung fehlen würde... :)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.06.2009
        von: Hans Jürgen H. ,
        einfach nur schön ..

        Das Messer ist in echt noch viel schöner als auf dem Bild. Die Verarbeitung, einschließlich der Scheide, ist sehr gut. Das Messer sitz auch sehr gut in der Scheide. Nicht mein erstes Messer, aber ganz sicher bisher mein schönstes!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.05.2009
        von: Stephan G. ,
        Sehr gut

        Hallo liebe Globis!

        Ich bin Messersammler und kann dieses Messer nur empfehlen.
        Das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut.
        Das Messer ist sehr schnitthaltig durch den zähen 3 Lagen Stahl und ist extrem scharf von Werk aus. (Sich die Armhaare damit abzurasieren ist beispielsweise problemlos möglich)

        Der Griff liegt angenehm in der Hand, ruscht aber wenn er nass wird. Dafür sieht die Maserbrike schön aus. Allerdings empfehle ich das Holz ab und zu mit Waffenöl (vorzugsweise Ballistol) nach zu ölen. Auch der sehr schönen rot-braunen Lederscheide tut das ab und an ganz gut.

        Fazit: Im Preis Leistungsverhältnis sehr gutes, handliches, schönes, scharfes und schnitthaltiges Vielzweckmesser.
        (Aufgrund der Klingendicke jedoch nicht besonders zum Kochen geeignent)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.03.2009
        von: Marcel E. ,
        war wohl ein Montagsmodel!

        Eigentlich es das Helle Eggen ein super Messer bei dem alles stimmt, sei es die Klingenlänge, Klingenstärke und auch der sehr gut Stahl. Es kam Rasiermesserscharf bei mir an, hat mir leider aber nur sehr kurze Zeit eine Freude gamacht!

        Leider ist der Griff nach erstem Wasserkontakt stark aufgequollen und hast Risse gebildet.
        Ich betone dies noch eimal, der Griff ist ausschließlich feucht geworden wurde gut getrocknet und eingeölt und dennoch!

        Naja ok, Montagsmodel meiner Meinung nach, da ich sehr viele Leute kenne die mit dem Messer mehr als zufrieden sind und bei denen diese Porbleme nicht auftraten!

        Rücksendung erfolgte ohne Probleme! Danke hier für an Globetrotter, das kenne ich von anderen Läden anders!

        Gruß Marcel
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.01.2009
        von: Robert K. ,
        Ein Freund fürs Leben....

        Ich kann nicht genau sagen wann ich mich dazu entschieden habe das Eggen zu kaufen. Es war wohl eher aus einer Launer heraus. Ich besitze es nun seit ein paar Jahren und ich war am Anfang sehr skeptisch, obwohl die Schärfe nichts zu wünschen übrig ließ. Der Griff schien mir aber zu glatt, die Klinge zu dick und für Outdooraktivitäten war es meiner damaligen Meinung her viel zu kurz. Ich hatte es dann doch irgendwann bei einer Tour dabei und danach wollte ich nicht mehr darauf verzichten. Bis auf den wirklich zu glatten Griff, welchen ich für meine Hände zurecht schnitzte, ist es einfach perfekt. Es ist sicherlich kein \"Glock\" und das ist zum Glück auch gut so. \"Denn zum Schneiden sind Sie da, für alles andere gibt es Hobel\" ;-)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.11.2008
        von: oliver s. ,
        spitzenmesser

        ein Super-Messer, wunderschön und zweckmäßig. Ich führe es bei der Jagd, auch große Stücke lassen sich mit dem Eggen problemlos versorgen. Dazu rasiermesserscharf, was will man mehr.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        09.08.2008
        von: Julian W. ,
        Super!

        Hab das Messer seit ca. 3 Monaten im Gebrauch. 6 Wochen täglich benutzt, nur einmal nachgeschliffen. Liegt Top in der Hand, schneidet scharf und sicher. Wirklich ein wunderschönes Messer!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.07.2008
        von: stefan s. ,
        Das Schönste und Schärfste !! Wunderbar !

        Ich habe viele Messer.

        Ich sammle seit einiger Zeit , und so habe ich vieles von Mora , Fjellkniven , Nieto , Opinel , Sissipuukko , und Böker , Otter .

        Ich habe das F1 , S1 , und Vieles Anderes !

        Ich habe mir das Helle Eggen geholt , weil ich Scandi Messer schön finde .

        Holz ist auch schön , ebenso wie Leder.


        Das Eggen hat Leder , Holz , Laminatstahl und Lederscheide....


        Aber daß es so schön ist , dazu sooo scharf , und so \" stimmig \" !!

        Ich bin begeistert , ich könnte alle anderen Messer dagegen eintauschen ! Nur das f1 kann mithalten , ist ja auch Laminat und 10 cm , kostet aber wesentlich mehr und ist , sorry , tothäßlich !!


        Besonders die Schönheit des Eggen möchte ich hervorheben , es ist ein Traummesser !!

        Die Lederscheide ist auch total schön , das messer rastet ein , und es ist total stimmig.....
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.04.2008
        von: Peter H. ,
        Tolles Messer falsche Internetseite

        Das ist wirklich ein tolles Messer.

        Aber die angegebene Internetseite ist leider falsch.

        www.helle.no (norwegisch oder Englisch)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        04.04.2008
        von: Jo J. ,
        Mehr Messer braucht niemand

        Nach einigen Überlegungen und Vergleichen habe ich mich entschlossen, als \"alltäglichen Ersatz\" für Trecking und Wandern das Helle Eggen zu kaufen... und ich bin völlig begeistert von dem Messer. Sicher ist die Klinge z.B. etwas dick, um jeden Apfel zu schneiden (siehe ältere Bewertung), aber es geht mit etwas \"Übung\" und ansonsten fällt mir gerade kaum ein anderes Messer ein, was soviel Gegenwert an Schärfe, Haltbarkeit und Nutzen bietet. Vielleicht noch das Grohmann, aber das ist auch Geschmackssache. Ich habe das Eggen jedenfalls jetzt während einer 2-wöchigen Bergwanderung \"getestet\" und komme - wie schon gesagt - zu dem Schluss \"Mehr Messer braucht niemand\"... (ok.. vielleicht hat Rambo doch noch \"andere Ansprüche\";-))
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.01.2008
        von: Wolfgang L. ,
        Nicht so ganz zufrieden

        Nach dem ich das Grey Panther tauschen konnte (siehe die dortige Bewertung), habe ich mich für das Eggen entschieden, wegen der überwiegend guten Bewertungen und des kräftigen Griffes. Leider hatte ich keine Brille mit. So ist auch mir ein Messer in die Hände gefallen, bei dem sich am Übergang von Griff zu Klinge auf beiden Seiten Spalte zeigen, in die sich dann Speisereste setzen könnten um dort \"zu vermodern\", oder aber Feuchtigkeit. Nun kann man das aber mit einem Sekundenkleber versiegeln, denke ich. Was mich aber jetzt mehr stört: Der Griff zeigt bei genauem hinsehen Verarbeitungsmägel ist nicht sauber geschliffen. Das ist mir beim Kauf auch nicht aufgefallen weil das Holz mit Öl behandelt ist und sich geschmeidig angefühlt hat. Jetzt aber tragt sich beim Greifen die Imprägnierung ab, der Griff wird rauh. Das bedeutet, nachbehandeln mit Leinöl oder einem anderen Holzschutz, Wachs vielleicht? Nun gut: Alles in allem, die Klinge ist schön und scharf,hat mir besser gefallen als beim hochgelobten und teurerem Buck Vanguard. Drei Sterne für das Helle EGGEN.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.09.2007
        von: Rafael K. ,
        Tolles Messer

        Ich habe es nicht zuletzt wegen der vielen positiven Bewertungen hier bestellt und bin nicht enttäuscht worden.
        Noch habe ich es zwar keinem wirklichen Härtetest unterzogen, aber so wie es aus der Packung kommt, macht es einen sehr hochwertigen Eindruck und ist außerdem höllisch scharf.
        Die ersten Tests waren jedenfalls sehr zufriedenstellend ...

        (Irgendwo im Netz habe ich einen \"Test\" von jemandem gelesen, der das Ding zum Spalten von Holzscheiten - also als Beil oder Axt) benutzt und hinterher völig verrissen hat, weil es kaputt gegangen ist. No comment ...)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.08.2007
        von: Jörg R. ,
        Fast zu schade zum Gebrauch

        Sehr gutes, scharfes obendrein auch noch schönes Messer! Schnitzen und anschließend Karton schneiden, gefolgt von kleinen Ästen für´s Feuer abhacken mit anschließender Reinigung und Fleisch schneiden. Zwei Wochen in Schweden ... und nach wie vor zum Rasieren geeignet! DANKE! Das Beste, was ich bisher als tägliches \"Werkzeug\" hatte.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        31.05.2007
        von: Stefan K. ,
        Ich will kein anderes mehr haben!!

        Ich habe schon einige Messer ausprobiert, darunter Messer von Martiini, Puma und Nieto. Aber ich muss sagen, dass das Eggen sie alle in den Schatten stellt. Anfangs kam mir die Klinge etwas dick vor und an einer Stelle des Griffes musste ich etwas nachschleifen, war also mehr als skeptisch. Nachdem ich es dann aber aber eine Weile (auch zu Hause in der Küche) genutzt habe ist es mir ans Herz gewachsen. Das Helle ist das erste Messer was ich habe, mit dem ich sowohl Fische ausnehmen, als auch Stullen schmieren oder schnitzen kann. Das das nicht ganz so gut geht wie mit extra für diesen Zweck vorgesehene Klingen ist klar. Aber die Vielseitigkeit und die lang anhaltende Schärfe des Helle Eggen haben mich überzeugt!! Deshalb von mir volle Punktzahl!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.02.2007
        von: Markus D. ,
        Einfach genial!

        Das Helle Eggen ist einfach ein super Messer.
        Es liegt perfekt in der Hand und ist dazu noch extrem scharf.
        Ich würde es mir jeder Zeit wieder holen!!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        25.11.2006
        von: Thomas F. ,
        Ein tolles Messer!

        Ist das zweite Eggen innerhalb von wenigen Tagen, beim ersten hatte mir die verarbeitung des Griffes nicht gefallen - die Klinge war nicht sauber in den Griff eingearbeitet, das Holz war auch nicht besonders, kann vorkommen...,also zurückgeschickt, und das zweite ist Perfekt! Muß sagen es ist noch schöner als im Katalog. Es liegt echt super in der Hand, die schärfe der Klinge ein Traum! Einfach nur ein Messer nicht mehr und nicht weniger. Volle Punktzahl.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.07.2006
        von: Martina D. ,
        Ein Traum

        Ich habe alle Kommentare zu diesem Messer sehr aufmerksam gelesen und habe auch sonst nach einem brauchbaren guten Messer im Netz gesucht. Dabei bin ich immer wieder auf den Hersteller Helle gestoßen. Da ich schon ein Lappen-Messer habe und jeder so begeistert vom Helle Eggen war, habe ich es mir bestellt und diesen Samstag die ersten Schnitte damit gemacht. - Ein Traum. Es ist genau das, was es sein soll: ein Messer, kein Wurfgeschoss, keine Waffe, kein Ninjaschwert sondern ein Messer. Und zu den Bemerkungen es eigne sich auch als Geburtstagsgeschenk für die Frau... es kommt natürlich auf die Frau an! Aber ich habe es mir zum Geburtstag selbst geschenkt und finde es genau so, wie ich es haben will. Handlich, sehr brauchbar und auch noch wunderschön. Ich freue mich es zu haben.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.04.2006
        von: Alex D. ,
        Einfach nur Messer...

        ...und diese Überschrift ist ausschliesslich im positiven Sinn gemeint!

        Im Laufe der Jahre hatte ich schon einige Messer, auch teurere, doch keines, das so richtig \"passte\". Daher entschloss ich mich, nachdem ich nur Gutes gelesen hatte, mir das Helle Eggen zuzulegen. Als ich es in die Hand nahm war klar: das ist es! Es liegt super in der Hand, ist solide, hat genau die richtige Größe, ist gut nachzuschärfen, hat keinen überflüssigen Säge-Dosenöffner-Nagelzieher-Schnickschnack und sieht sehr edel aus.

        Doch auch Kritik gibt es anzubringen: die Schneide weisst nicht über die gesamte Länge die gleiche Schärfe auf, so ist sie Heftnähe, also dem am häufigsten benutzen Bereich, weniger scharf als an der Spitze - was aber immer noch schärfer ist, als viele andere Messer. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Angel, die am Griffende - nur ganz minimal - über die Messinghülse hinaussteht und so schon mal an der Kleidung schaben kann.
        Beide Punkte sind aber nur so marginal, dass sie lediglich zu einem Punkt Abzug führen (strengenommen zur zu einem halben, aber das geht ja technisch nicht).

        Ich gebe jedenfalls mein Helle Eggen nicht mehr her!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.12.2004
        von: Georg L. ,
        super Messer

        Dieses Messer ist einfach nur Messer und keine Waffe oder ähnliches. Ich habe es mir vor allem für Pfadfinder gekauft und dort hat es allen Anforderungen getrotzt. Die Verarbeitung ist nach meiner Beurteilung sehr gut sowohl vom Aussehen als auch von der Qualität. Die Klinge ist leicht zu schärfen und die Schärfe bleibt dank des guten Drei-lagenstahls auch lange erhalten.
        Ich habe nun schon ein paar Messer ausprobiert und dieses ist mein absoluter Favorit. Das Gewicht ist gut, die Maße genau richtig, der Preis meiner Meinung nach angemessen und es sieht auch noch super aus.

        Gut Fahrt,
        Georg
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.10.2004
        von: Lene C. ,
        Mein Helle

        Als vor zwei Jahren mein Seemansmesser verschludert wurde musste ein neues Messer her. Also, hin vor dem Computer und Globetrotter durchstöbern.
        Das Helle Eggen har durch seine Kvalität 100% überzeugt, auch im Preis/Leistungs-Verhältnis ist es toll, weshalb ich es mir auch geleistet habe obwohl es eher meine Schmerzgrenze durchbrach.
        Im täglichen Pfadfindergebrauch ist es immer bei mir, obwohl ich nur zu einig bin: Rohe Kartoffeln und mein Helle sind gar nicht gute Freunde, wobei ich ganz gut Lamm-gulasch damit schneiden kann. Und auch sonst, es macht Feuerholzspäne, Essen, und alles worum man es bittet.
        Letzten Sommer hatte ich es mit zu den Färøern wo es bewies dass es sogar gefrorenes Brot schneiden kann (So was passiert gelegentlich wenn man die Fährplane falsch interpretiert und plötzlich auf der kleinsten Insel mit 10 Leute strandet ;-)

        Ich kann das Helle NUR empfehlen, auch vom optischen her wo es wirklich was hergibt. Mehr als eine Person hat sich mit meinem Helle davon überzeugt, dass ihr Messer ausgetauscht werden sollte - mit einem HELLE EGGEN!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.05.2004
        von: Rupert S. ,
        Messer Pur

        Also ich hab das Eggen jetzt auch schon seit nem Jahr und ich hab es praktisch noch nie schleifen müssen. Es ist praktisch für alles gut: Kuchen zerteilen, schnitzen, Brennholz zerteilen. Ich bin sowieso ein Norwegen-Fan, und ein Messer, mit dem man sich rasieren und danach sein Frühstück zersäbeln kann ist seinen Preis allemal wert. Kleiner Nachteil, aber nicht weiter schlimm: die etwas instabile Scheide, aber die kann man ja mit einem ausrangierten Verband (schneidet nicht so ein) am Oberschenkel fixieren, dann bringt man das Teil a bisserl leichter raus.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        15.12.2003
        von: U. S. ,
        Nachtrag zum Schärfen

        Nach wie vor bin ich mit dem Messer hochzufrieden!

        Tip fürs Schärfen: Die Schneidfase flach auf einen Arkansas-Stein auflegen und mit ein paar Tropfen Ballistol (oder einem beliebigen Schärföl) kreisend mit leichtem Druck nachschleifen. Den Schnittwinkel nicht steiler machen als er durch die Schräge an der Klinge vorgegeben ist. Ob man ordentlich geschliffen hat, sieht man im Gegenlicht, wenn man das Licht auf der Fase spiegeln läßt. Was man dabei auch bemerkt: Leider ist die Schneidenfase im Orginalzustand offenbar nicht exakt plan geschliffen.

        BTW: Hab mir jetzt schon ein paar Scheiden selbst gebaut - darunter eine waagerechte Cross-draw für den Hüftgurt meines Rucksackes - dafür eignet sich Rüstleder hervorragend, das man im Rollenspiel-Zubehörhandel bekommt - einfach mal eine Suchmaschine danach befragen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.08.2003
        von: Christian B. ,
        super scharf und schnitthaltig

        ... habe das eggen jetzt das zweite jahr in gebrauch und es ist scharf wie am ersten tag. das messer liegt sehr gut in der hand und eignet sich aufgrund der nicht zu langen klinge sehr gut für den allroundeinsatz.
        super messer zu akzeptablem preis
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.07.2003
        von: Raphael W. ,
        kurz vor sehr zu empfehlen

        hallo,
        hab das Messer jetzt schon eine ganze Weile...

        Um mich kurz zu fassen:
        Es ist sehr gut:
        - Schnitthaltigkeit Top!!! 1A
        - Preis / Leistung
        - Ergonomie
        - Handlich, Breite Klinge
        - toller, robuster Griff

        Nachteile:
        - Naht an der Scheide geht leicht beim ziehen kaputt, wenn das Messer sehr scharf ist
        - Durch den dreilagen Stahl eine sehr dicke Klinge. Eignet sich nur bedingt in der Outdoor-küche. (z.B. Rohe Kartoffeln zer schneiden = sehr schwer)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        17.05.2003
        von: Michael D. ,
        Das Beste vom Norden

        Das Eggen...seit etwa 23 Jahren sammle ich Messer und seit dem sind sie mein Hobby. Immerhin ist das Messer das älteste Werkzeug der Menschheit und letztlich auch das am höchst entwickelte. Ich bin im Laufe der Jahre eigentlich alle "Messerstähle" durch, vom wenig standfesten, aber billigen 440C bis zum extrem festen und relativ teuren INFI II. Meine Erfahrung hat mich gelehrt, daß die Aufschrift "stainless" eigentlich eher eine Warnung, als ein Qualitätsmerkmal ist. Um so schöner ist es wenn man mal ein Messer in Finger bekommt, das dann doch der eigenen Erfahrung widerspricht.
        Als erstes ist mir aufgefallen, daß der Holzgriff sehr angenehm in der Hand liegt. Er schmeichelt ihr fast. Weder zu groß, noch zu klein, griffig eben. Wenn man kein ungeschicktes Fleisch hat (das sowieso ab muß ;-) ist es bei normaler Benutzung eigentlich kaum möglich auf die Klinge zu rutschen. Der Tipp dieses Holz ab und an mit Olivenöl abzureiben ist garnicht mal so verkehrt. Aber im grunde reichen die üblichen Fettfinger... Fettfinger "impregnieren" seit Jahren eines meiner sehr alten (60-80 Jahre!) Küchenmesser mit Ebenholzgriff perfekt. Was man auf keinen Fall machen sollte, ist das Eggen -einfach alles mit Holz(griff)- in die Spülmaschine zu legen! Das zerstört das Holz schneller als einem lieb ist. Wenn man mal einen Holzgriff reinigen muß wischt man ihn am besten mit einem nassen Tuch gründlich ab. Die Regel: Wasser egal, Seife schlecht, Fett gut! Den Griff sonst einfach sauber halten. Mit der Zeit dunkelt der Griff etwas nach.
        Die Klinge des Eggen geht durch die ganzen Griff durch! Man braucht also keine Angst zu haben, daß bei der Benutzung des Eggen die Klinge einfach abfällt. Die Klinge ist etwa 3mm stark und sehr schnittfreudig. Das Nachschleifen ist recht enfach. Im Grunde reicht einfaches Abziehen, es sei denn man wartet bis die Schärfe richtig runter ist. Der Trick ist: Schärfe Erhaltung! Also immer wenn man den Eindruck hat es lässt nach, kurz abziehen. Hella empfiehlt eine Körnung von 100, aber der Stahl hält bis 450 ohne Schwierigkeit. Noch feiner verliert er "Seitenstand". Beim Verkanten z.B., oder wenn er auf Knochen trifft. 25-30° erscheint mit als ideal. Seht euch mal den Schleifstifft von Victorinox an, dessen "V" hat 30° und ist für mal so nebenbei und unterwegs klasse.
        Die Lederscheide ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber typisch für die skandinavischen Messerscheiden und ordentlich. Man darf nicht vergessen, daß auch dieses Messer aus einer Region stammt die sehr viel kälter ist als unsere. Dort muß man sein Messer auch bei großer Kälte noch mühelos ziehen und benutzen können, ein Rentier markieren, schlachten, Feuerholzspäne machen und so weiter. Da fummelt man nicht gerne ewig an der Messerscheide rum. Sie wird übrigens dort crossdraw getragen. Also links vorne, bei rechts ziehen.

        Kurz: Das Eggen ist ein Messer mit hohem Gebrauchswert, das problemlos alle täglichen Arbeiten im Bereich Nahrungsgewinnung/zubereitung meistert. Es ist unproblematisch, sicher, robust und gut zu handhaben. Dank des Holzgriffes auch noch bei klirrender Kälte. Besser als vergleichbare Messer von Eka, oder Marttiini - imho.
        Was es nicht ist: Unzerstörbar, Hammer, Schraubenzieher, Brecheisen!

        Fazit: Überraschend viel, gutes Messer für das Geld!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.03.2003
        von: Bernhard Z. ,
        Charakter und Gebrauchswert

        Schlicht, schön, gut zu schärfen und schnitthaltig. Handlage, Klingenform und das niedrige Gewicht machen das Eggen zum idealen Begleiter.
        Mein erstes Helle wird bald 25 Jahre alt. Das Logo ist jetzt lasergraviert, am Handwerk hat sich aber nichts geändert. Die Messer fallen ein wenig unterschiedlich aus, sind keine reinen Industrieprodukte.
        Das Helle macht alles, was ein Messer können sollte: Fleisch schneiden, Fisch zerlegen, Obst schälen, Brot schmieren, Holz schnitzen usw.
        Es wird aber ungerne von Rambo bedient. Es ist keine Axt, kein Meissel, kein Dosenöffner, kein Brecheisen, kein Schraubenzieher. Dafür geht aber "Messer" sehr gut.
        Die üblichen Hightech Outdoormesser sind schwerer, teuerer und nicht so scharf wie das Helle.
        Die Lederscheide hat wohl eine so "labberige" Schlaufe, weil die Norweger ihr Messer gerne aussen an der Jacke festknöpfen. Dafür muss hinten in der Schlaufe aber noch der Einschnitt mit ausgestanzten Löchern rein (5 Minuten). Der war früher serienmäßig :-)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.02.2003
        von: Jürgen M. ,
        Absolute Spitze

        Ich bin ein kleiner Messer Narr und bei allen anderen Modellen die ich besitze ist das Eggen absolut das Beste.Total scharf, liegt gut in der Hand und ist in seiner Form wunderschön!!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.11.2002
        von: sebastian v. ,
        zu teuer

        ich habe mir letzes jahr dieses messer gekauft in norwegen gekauft. für 140 kronen-umgerechnet ca.20 euro. das messer ist sehr gut (besoners der integrierte dosenöffner) aber einfach zu teuer.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        24.11.2002
        von: Steffen M. ,
        DAS Messer

        Von allen Messern die ich besitze ist mein Helle Eggen immer noch das meiste Messer fuers Geld. Ein super Messer, und dazu noch einfach "symphatisch". Sei es Spaene fuers Feuer spalten, einen Hirsch aufbrechen, Zwiebeln schneiden - das Helle kann alles und noch viel mehr. Mich hat es bisher nach Skandinavien, Sibirien und Canada begleitet und hoffe das "mein Helle" und ich noch viel zusammen erleben werden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        24.08.2002
        von: Stephan D. ,
        Einfach gut

        gute Qualität: scharf, gutes handling, robuste scheide, einfach gut
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        25.07.2002
        von: Ulrike S. ,
        Als Gebrauchsmesser...

        ... ist es sehr zu empfehlen. Leider ist das Handling mit der schwindsüchtigen Gürtelschlaufe doch sehr eingeschränkt und man muß es eigentlich immer mit viel Fummelei mit dem Daumen ziehen - oder man benutzt gleich 2 Hände. Ansonsten: gut ausgewogen, scharf, schnitthaltig - und eine neue Scheide kann man sich ja beim Sattler fertigen lassen. Gekauft in 2001.
        BTW: die Idee mit dem Geschenk an die Ehefrau ist gut =:-D
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.05.2002
        von: Anonymous C. ,
        durchwachsen

        ich habe möglicherweise ein "Montagsmesser" erwischt, aber auch aus eigener Dummheit beim Kauf nicht aufgepasst.
        Die Klinge ist etwas krumm zur Spitze hin, und am Heft sind ziemlich grosse Ritzen zwischen Klinge und Holz. Das ist extrem ungünstig weil sich unter Umständen Essen/Fischblut/weiss der Geier dort festsetzt und vergammelt, und man das beim nächsten Gebrauch wieder zu sich nimmt.
        Ansonsten anständig, extrem scharf.
        Die Lasche für den Gürtel wirkt etwas sparsam geraten.
        Gekauft vor einem Jahr.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.04.2002
        von: thomas s. ,
        ein wirklich schönes messer

        ich habe viele messer, jedoch ist das eggen einfach ein schönes messer für die küche , auf canoetour, untewegs....
        es liegt gut in der hand. es ist robust und sehr schön zu pflegen.
        es ist so schön, daß man es sogar seiner frau zum geburtstag schenken kann - kommt wirklich gut an - der tip für alle männer, die mal wieder nicht wissen.....wenn schon wieder ein jahr rum ist.

        der harte innenlagenstahl läßt jedoch schwerer schärfen ein einherlömmliches 440c-messer.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.03.2002
        von: Ingmar O. ,
        Ein Messer für jede Zeit

        Das Eggen... super scharf und zu gut pflegen (und das von mir als Küchenmeister). Mein Begleiter auf allen Wegen, die Klinge lang und breit genug und sehr schnitthaltig. Das Äußere schlicht und überzeugend. agressivität liegt diesem Messer genau so fern wie Praxistauglichkeit ihm nahe liegt.
        Mein Tipp für eine lange und glückliche Zeit (wir köche haben eine innige Beziehung zu Messern)
        legt es bei starker Beanspruchung einmal im Jahr in Olivenöl ein für 24h mit Scheide und reibt es dann nur gut ab. (Vorsicht vor Fettflecken auf der Gadrobe)
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.12.2001
        von: Maximilian C. ,
        Das ist es !

        Nach langem Suchen habe ich mein Messer gefunden. Es ist noch schärfer (wenn das überhaupt geht) als die Marttiini Alternativen und perfekt ausgewogen in Punkto Klingengeometrie. Nicht zu breit, nicht zu schmal. Nicht zu lang, nicht zu kurz.

        Die Maserung des Griffes und seine Imprägnierung läßt raum für ein guten, nicht schwitzigen Griff. Mit einem Wort: PERFEKT.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.11.2001
        von: Dirk T. ,
        Ein Messer fürs Leben

        Die Messer von Helle wirken geradezu lebendig, haben Charakter. Svein Helle sagt von seinen Produkten: "Meine Messer sind friedliche Messer". Nimmt man ein Helle in die Hand, weiss man, was er meint. Sehr solide Verarbeitung, liegt gut in der Hand, unglaublich scharf und hervorragend nachzuschleifen.
        Warum ein Helle-Messer hier unter dem Martinii-Label präsentiert wird, verwirrt mich allerdings. Gab's da mal wieder eine heimliche Firmenfusion?
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein