Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • Zehenwärmer 1
        • Zehenwärmer 2
        • Zehenwärmer 3

        Heat Factory Zehenwärmer - Campingheizung

        Artikel-Nr.: 136960
        2,95 €
        sofort lieferbar
        Größe
        Auf die Merkliste
        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr!
        In Hamburg-Barmbek  Z. Zt. nicht vorrätig
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare Dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse Dir Deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess Deine gewünschte Filiale aus. Sobald Du Deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst Du von uns eine E-Mail. Dann hast Du 7 Tage Zeit, Deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von Dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst Du Zeit, da Du im Fall einer Retoure den Artikel Direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn Du noch etwas vergessen hast, kannst Du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Düsseldorf: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig

        Selbstklebende, dünne Zehenwärmer für bis zu 6 Std. warme Füße

        Die Zehenwärmer sind so schön flach, dass sie auch bei längerer Nutzung nicht im Schuh stören. Durch die selbstklebende Befestigung außen am Strumpf, behalten sie die Position im Schuh.

        Wirkung

        Das System ist einfach, aber wirkungsvoll. Der Inhalt der Heat Factory-Wärmer ist ein Gemisch aus Eisenpulver, Aktivkohle, Salz und Wasser. Durch Öffnen der Packung reagiert das Pulver im Beutel mit Sauerstoff (oxidiert) und spendet so für bis zu 6 Stunden angenehme Wärme. Die Stärke variiert durch die Menge des zur Verfügung stehenden Sauerstoffs. Ungeöffnet sind die Wärmekissen bis zu 3 Jahre lagerfähig. Die Wärmer sind zum einmaligen Gebrauch bestimmt.

        Details
        Durchschnittliche Wärme: 51°C

        Technische Details
        Detail
        1 Paar
        Größe
        90 x 70 mm
        Gewicht
        35 g
        Heizleistung
        65 °C
        Heizdauer
        6 Std.

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        3,5
        8 Bewertungen
        12.5% empfehlen dieses Produkt
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Annette B. ,

        Haben ihren Zweck voll erfüllt Beim (Alpin-)Skifahren bekomme ich regelmäßig kalte Füße, im schlimmsten Fall gefrieren die Zehen so, dass sie nur in einer Hütte und unter Schmerzen wieder auftauen, daher der Versuch mit den Zehenwärmern. Ich habe sie nach Vorschrift auf die Soc...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Dieter K. ,
        Genau so... .. sehe ich es auch. Die Dinger werden sehr kurz sehr warm, dann bleiben sie höchstens lauwarm und es ist kein Effekt zu spüren. Allerdings werden sie dann einige Stunden später nach dem Ausziehen doch wieder geradezu heiß. Vielleicht fehlt in Winterschuhen ein wenig...
        Kompletten Beitrag ansehen

        17.12.2017 Endlich eine Lösung für kalte Füße
        von: Brigitte H.
        Eine geniale Erfindung. Endlich habe ich etwas gefunden, das wirkungsvoll gegen kalte Füße hilft.
        Die Handhabung ist sehr einfach, und die Pads sind beim Tragen sehr unauffällig. Unter allzu dicken Socken
        kommt die Wärme allerdings nicht ganz so gut zur Geltung.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Brigitte, bei dickeren Socken helfen leider nur beheizbare Einlegesohlen (zum Beispiel von Thermic). Du kannst sie in unterschiedlichen Heizstufen schalten und somit der Temperatur und Sockendicke angepassen. Du findest unterschiedliche Modelle bei uns im Programm. Schöne Grüße aus Hamburg, Finn

        25.10.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! 
        Sehr angenehm und einfach zu handhaben.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        23.02.2013
        von: Frank L.
        Tauchtauglich

        Ich habe mir die Zehenwärmer gekauft, um beim Tauchen nicht mehr mit tauben Zehen kämpfen zu müssen.
        Wie vorgeschrieben auf die erste Sockenlage geklebt und rein in den Trockentauchanzug. Auf die 3. Lage Socken verzichtete ich optimistisch.
        Bei 3°C Wassertemperatur hatte ich zum ersten Mal KEINE kalten Zehen! (mit 2 statt 3 Paar Socken!)
        Die Kissen spendeten zwar nur 2 Std. wirklich Wärme, was mich nicht störte, da ein Tauchgang nur max. 1 Std. dauert.
        Ich werde mir einen Vorrat zulegen!
        Einzig der Preis trübt jetzt noch das Tauchvergnügen.....
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.02.2011
        von: Daniela R.
        Besser als nichts, Wärme hält aber nicht lange

        Ich habe die Zehenwärmer bei Temperaturen zwischen -20 und -27°C auf einer Hundeschlittentour getestet. Wie beschrieben habe ich sie unter die (ersten)Socken geklebt. Darüber trug ich noch ein Paar Socken und dicke Winterstiefel. Störend empfand ich sie nicht. Etwa 1,5 Stunden lang hatte ich schön warme Füße. Nach 3 Stunden nahm ich kaum noch Wärme wahr. Nach 5 Stunden war auch davon nichts mehr zu spüren. Nach 3 Stunden aus den Schuhen herausgenommen, erwärmten sich die Zehenwärmer wieder etwas - wie auch in den anderen Kommentaren zu lesen war. Für 1-2 Stunden ist es ganz nett, aber in der Zeit hat man meist noch warme Füße. Unterwegs hatte ich keine Gelegenheit, anzuhalten und Zehenwärmer nachzulegen. Der Preis ist für das kurze Vergnügen zudem recht hoch. Die Handwärmer funktionieren übrigens viel besser.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.02.2011
        von: Annette B.
        Haben ihren Zweck voll erfüllt

        Beim (Alpin-)Skifahren bekomme ich regelmäßig kalte Füße, im schlimmsten Fall gefrieren die Zehen so, dass sie nur in einer Hütte und unter Schmerzen wieder auftauen, daher der Versuch mit den Zehenwärmern.
        Ich habe sie nach Vorschrift auf die Socken und in etwa unter die Zehen und Fußballen geklebt, was nicht besonders störend ist, denn erstens gewöhnt man sich schnell daran, zweitens ist das Kissen flach und weich und drittens sitzen die Skistiefel sowieso recht fest, so dass man nicht auf dem Kissen herumrutschen kann.
        Meine Zehen wurden zwar ab und zu trotzdem kalt, aber nach einer Weile auch wieder warm und kein einziges Mal waren sie durchgefroren.
        Ich habe die Kissen auch nicht als heiß empfunden. Beim Herausnehmen nach 7 Stunden und noch einige Zeit danach waren sie angenehm temperiert (d.h. sie kühlten nicht gleich ab).
        Nicht so toll finde ich den Preis und dass die Wärmer ein Wegwerfprodukt sind... aber es ist schön, beim Skifahren endlich keine durchgefrorenen Zehen mehr zu haben, daher 5 Sterne.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        12.01.2011
        von: Andrea S.
        Erfüllen ihren Zweck

        Ich benutze die Zehenwärmer beim Eishockey. Habe die erst, wie auf der Verpackung unter die Socken geklebt, was absolut unangenehm beim laufen war, da sich der Inhalt verschoben hat und sich anfühlte wie ne Gelmatte zwischen den Zehen. Wärmezufuhr war naja.

        Beim zweiten Mal habe ich die Dinger oben auf die Socke geklebt und 1min gewartet bis ich die Schuhe angezogen habe. Dann waren die Zehen erst heiß und später warm. Hatte das gesamte Training (ca. 2h) angenehm warme Füße.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.01.2011
        von: Dieter K.
        Genau so...

        .. sehe ich es auch. Die Dinger werden sehr kurz sehr warm, dann bleiben sie höchstens lauwarm und es ist kein Effekt zu spüren.
        Allerdings werden sie dann einige Stunden später nach dem Ausziehen doch wieder geradezu heiß. Vielleicht fehlt in Winterschuhen ein wenig die Luftzufuhr für die Reaktion. Aber braucht man sowas in Sandalen? Wohl eher nicht...
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        04.12.2010
        von: Thomas S.
        Lauwarm

        Habe die Wärmer ausprobiert.
        Zehen haben gefriert da es nur lauwarm wird.
        Nicht zu gebrauchen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein