mehr zu diesem ArtikelGrangers Logo

Grangers G-Wax80 g

4,95 (1 kg = 61,88 )

Nicht mehr verfügbar
Bestellnummer: 10.48.31-001
Größe
Nicht mehr verfügbar 4,95
Nicht mehr verfügbar 24,95

Verfügbarkeit in unseren Filialen ausblenden
Berlin Vorrätig, knapper Bestand
Dresden Nicht im Sortiment
Frankfurt Z. Zt. nicht vorrätig
Hamburg Z. Zt. nicht vorrätig
Köln Z. Zt. nicht vorrätig
München Z. Zt. nicht vorrätig
Stuttgart Vorrätig, knapper Bestand
Berlin Z. Zt. nicht vorrätig
Dresden Nicht im Sortiment
Frankfurt Z. Zt. nicht vorrätig
Hamburg Z. Zt. nicht vorrätig
Köln Z. Zt. nicht vorrätig
München Z. Zt. nicht vorrätig
Stuttgart Z. Zt. nicht vorrätig

Pflegemittel „G-Wax“ Granger&039;s

Granger&039;s G-Wax
Ideal für Leder. Im Vergleich zum nicht mehr gebräuchlichen Fett weicht G-Wax Leder nicht auf und greift weder Nähte noch Gummi an. Auf Bienenwachs-Basis. In zwei Größen erhältlich.

Unsere Zahlungsarten: Paypal, Mastercard Sofort Überweisung, VISA Kauf auf Rechung EC Karte ,Lastschrift, giropay Aus Sicherheitsgründen behalten wir es uns vor, Zahlungsarten auszuschließen.
Unsere Kollegen vom Hamburger Kundenservice sind für Sie da:

Mo. bis Fr. von 8 bis 19 Uhr
Samstag von 9 bis 14 Uhr

040/679 66 284
Bewertungen (29)
Anzahl Bewertungen: 29

5 Sterne 16
4 Sterne 6
3 Sterne 3
2 Sterne 2
1 Stern 2
Eigene Bewertung verfassen
Bewertung verfassen
Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

Achtung:

Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet

Nutzungsbedingugen

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen

  • vom 13.01.2015 12:58 Uhr
    Bewertet von Gesine D.
    Bewertung 1
    keine Kaufempfehlung

    Da mein übliches Schuhwachs von SnoSeal nicht vorrätig war, musste ich auf dieses ausweichen: und eben jenem Vergleich hält das Granger's Wachs in keinster Weise stand. Es lässt sich besser verteilen als gedacht - aber wie schon manch anderer hier berichtet hat, legt es sich wie eine klebrige Schicht auf das Leder, ohne es dicht zu machen. Zurück bleiben die vielbeschriebenen weißen Rückstände, die sich aber noch nichtmal mit dem Fön richtig beseitigen lassen. SnoSeal hingegen macht schon nach der ersten Behandlung dicht und hinterlässt keine Rückstände. Einmal drüber poliert und alles ist wasser- wie schmutzabweisend. Bei diesem Wachs klebt jedes Sandkorn sofort fest und ruiniert bei späterem Abwischen die Lederoberfläche.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 07.12.2014 19:59 Uhr
    Bewertet von Denny R.
    Bewertung 5
    Top für Lederschuhe

    Ich nutze seit Jahren das Grangers Wachs, um meine Wanderschuhe (Leder, Hanwags) zu pflegen. Üblicherweise das Wachs mit der Hand auftragen und einreiben - die Handwärme genügt, das Wachs weich zu machen. Danach gehe ich sachte mit einem Fön drüber. Man kann dann beobachten wie das Wachs sich verflüssigt und vom Leder regelrecht aufgesaugt wird.

    So appliziert, werden meine Schuhe dicht und es bleibt auch keine schmierige Schweinerei zurück.

    Klappt seit Jahren absolut tadellos.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 10.11.2014 21:16 Uhr
    Bewertet von joel g.
    Bewertung 2
    2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    Gute Schuhreme m. E. besser

    Nach Jahren ständigen Gebrauchs habe ih vor kurzem "erfolgreich" Wax auf Bienenwachsbasis gestoppt. Burgol ist ein Schuhpflegemittel, auf das ich zufällig aufmerksam wurde. Mir gefiel der Inhalt: Bienenwachs, Palmenwachse, natürliche Hartwachse, natürliche Lösungsmittel, Naturfarbpulver. Überzeugend meine ersten Versuche! Diese Zusammensetzung dringt, finde ich, ein wenig ins Leder ein, und deckt es gleichzeitig OHNE das - wie beim Granger - die Oberfläche für eine Weile zugeklebt wird, bis Regen, Schnee oder Matsch sowie Salze das Wax großenteils entfernt. Daher diese typischen Granger-Wax- Flecken, denke ich. Die Burgol-Creme fleckt nicht an Knickstellen, im Gegenteil: den Schuhen bleibt ihre jew. Farbe erhalten, denn Burgol gibts in Schwarz und Braun UND ist nicht so infam teuer wie das Granger. Swissmade.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 12.10.2013 20:56 Uhr
    Bewertet von Albert D.
    Bewertung 2
    1 Kunde fand diese Bewertung hilfreich:
    Geht so

    Langfristig oder auch nur kurzfristig ist keiner meiner Stiefel damit wasserdicht geworden. Dabei nutze ich alle möglichen Tricks und gebe mir viel Mühe und der Effekt ist nach einem eintägigen Marsch bereits abgewandert.
    Fazit: Der Schuh wird damit deutlich wasserabweisender als ohne Behandlung aber besonders bei der üblichen schweren Belastungsprobe über eine nasse Wiese hält dieses Mittel nicht das was es halten sollte.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 01.05.2012 11:51 Uhr
    Bewertet von Peter K.
    Bewertung 4
    9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    Gut aber nicht ideal

    Ich benutze das G-WAX seit Jahren an meinen Meindl Island Pro. Der Schuh wird zwar recht gut dicht, aber wie schon von anderen hier geschrieben bilden sich an den Beugestellen trotzdem schnell kleine Risse im Leder weil das Wax a schnell wieder herausgedrückt wird und dann für Wasser offen ist (mein 1. Paar Island Pro ist ist dann dort auch gebrochen)Das herausgedrückte Wax bildet dann auch unschöne weiße \"Ränder\".
    2.Nachteil: bei frich gewaxten Schuhen bleibt immer Staub hängen welcher dann kaum mehr weg zu kriegen ist (wird vielleicht auch bei anderen Produkten so sein)

    da meine Dose jetzt leer ist probier ich jetzt mal was anderes

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 12.02.2012 21:58 Uhr
    Bewertet von Herbert R.
    Bewertung 4
    7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    meistens ausreichend

    Nachdem man das Wachs bei neuen Schuhen mindestens 2 mal mit Fön und Lappen, bzw. Finger einmassiert hat, verwechselt man seine Schuhe nachher nicht mehr so schnell.
    Danach kann man tatsächlich ne Woche lang durch Regen laufen, wenn man nicht geschlampt hat. Das heißt, diverse Laschen, Ösen und Nähte sowie auch Lederschnittkanten nicht vergessen.
    Das dauert mindestens ne Stunde.
    Nach 1 Woche Dauerregen ist aber das allgemeine Klima meist so feucht, dass der Schuh eh nicht mehr richtig trocken wird.
    Auch bei trockenem (kalten) Schnee wird die aüßerste Wachsschicht schnell abgerieben, was aber kein Problem ist, wenn das Wachs gut eingezogen ist.

    Jede weitere Behandlung ist je nach Nutzungsintensität nötig. Dann aber muss man meist nur noch einfach auftragen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 24.02.2011 12:27 Uhr
    Bewertet von Silke M.
    Bewertung 4
    18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    Absolut dicht - aber....!

    Ich habe mir vor einigen Jahren den großen Pott (knapp 1 Liter) G-Wax gekauft und ihn mittlerweile weit über die Hälfte leerbekommen. Mein Fazit - die Schuhe werden hervorragend wasserdicht, die Verarbeitung des Wachses nach Erwärmung ist problemlos und als es mir noch um Glanz ging, lässt es sich hervorragend polieren, wenn man nach dem auftragen nur eine Weile wartet. Jetzt kommt das \"aber\"! Zwei teuere und hochwertige Paar Meindl habe ich jetzt durchgejagt - und jeweils ist mir vor dem 2. Mal neu besohlen und die \"Beugefalte\" am Vorderfuß gerissen. Der restliche Schuh noch tipptopp, überall wo sich das Leder nicht großartig bewegen muss ist alles gut, aber diese olle Beugefalte reißt mir ein - und damit ist der Schuh aus dem Rennen.

    Ich bin jetzt auf der Suche nach Alternativen und glaube mittlerweile diesen gebetsmühlenartigen Wiederholungen \"Lederfett ist böse\" nicht mehr so richtig. Das Fett scheint das Leder auch zu nähren, das Wachs legt sich irgendwie nur darüber.

    Mein Fazit: G-Wax ist für seinen eigentlichen Zweck, die Schuhe wasserdicht zu machen wunderbar. Das Leder pflegen tut es nicht - meine Meinung.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 27.12.2010 00:05 Uhr
    Bewertet von V. H.
    Bewertung 3
    7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    ganz okay, aber ...

    Ich verwende das Wachs nun seit ein paar Jahren an meinen Bw-Stiefeln (meiner Meinung nach Top-Offroad-Schuhe). Wenn man das Wachs vorsichtig warm macht, kann man es hervorragend in das Leder einmassieren. Nach einer Behandlung mit dem Fön sind die Schuhe für viele Touren dicht. Bei dieser Behandlungsart bilden sich aber immer wieder kleine weisse Flecken auf dem Leder, was wohl nicht eingezogenes Wachs sein dürfte.

    Vor einigen Wochen wurde mir empfohlen, es mal mit der \"guten alten Schuhcreme\" zu versuchen, die in den Blechdosen, nicht in den Tuben. Inhaltlich das gleiche wie das Wachs von Grangers, nur eben auf Wunsch mit Farbe. Eine 80 Gramm Dose kostet aber nur 95 Cent. Habe Sie genau wie oben angewendet. Das Mistwetter der letzten Wochen hat den Schuhe nichts anhaben können. Zuhause kurz abgespült und ... das wars. Sehen immer noch aus wie frisch geputzt.

    Ich vermute mal, dass man hier auch den Namen \"Grangers\" mitbezahlt, aber der fünffache Preis ist mir dann doch zu viel.

    Vielleicht, wenn Grangers das Wachs mit Farbe (ähnlich wie das Golfwachs von Burgol) anbieten würde ...

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 14.12.2010 18:45 Uhr
    Bewertet von andreas b.
    Bewertung 5
    7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    auf die verarbeitung kommt es an

    ich trage einen schuh aus juchten leder und bin im forst tätig.
    meine enpfehlung das wachs im topf verflüssigen mit einem pinsel auftragen und dann mit einem fön oder heissluftpistole das wachs im leder (schuh) einziehen lassen.
    absolut wasserdicht

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 07.10.2010 16:42 Uhr
    Bewertet von Martin T.
    Bewertung 1
    14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    wirkungslos - nur gut für die Stiefelindustrie

    Auf Basis von Erfahrungen von feuchten 2 Jahren mit LOWA Treviso- und 2 nassen Jahren mit HANWAG-Grünten-Stiefeln kann ich sagen, dass das G-Wax soviel nützt wie mit Wasser angerührte Mehlpaste. Es geht mit dem Leider wirklich keinerlei Verbindung ein. Schon kurz nach dem Auftragen, ob Stiefel vorgewärmt oder nicht, quetscht es sich aus den Beugefalten jämmerlich wieder heraus. Die Bereiche in den Lederfalten sind dann völlig ungeschützt und reißen bald ein. Womöglich der Grund, warum ich die LOWA nur noch als Sandalen tragen kann und die HANWAG auch schon Risse zeigen.... Nun gut, pflegen muss das G-Wax ja nicht, wenn es nicht versprochen wurde. Aber auch die Imprägnierleistung ist erbärmlich. 2 Bachdurchquerungen, und das frisch behandelte Leder nimmt Wasser an. 50 m über eine nasse Wiese, und die Füße werden feucht!! Und Mittwochs wachsen, um Sonntags zu wandern? Von wegen, das Wachs ist dann bereits ausgetrocknet und wirkungslos.
    Also was hat mich dieses unsinnige Zeug an Trockungs-und Imprägnierbemühungen gekostet hat!! Einfach ärgerlich.
    Nun habe ich die Lösung: nach mehreren notgedrungenen Durchquerungen der Loire musste ich meine geschundenen Stiefel wirklich mal pflegen. Uns siehe da: mit TIEROWA wird das Leder ungeahnt geschmeidig und wirklich langfristig dicht!
    Hinweis der Redaktion

    Hallo Martin,

    wir können Ihre Aussagen leider absolut nicht nachvollziehen, viele Kollegen und Kunden benutzen das G-Wax mit sehr guten Resultaten.

    Ihr Globi-Produktservice

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 02.06.2010 15:21 Uhr
    Bewertet von Robin S.
    Bewertung 5
    8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    Absolut Top!!!

    Ich benutze das Wachs für meine Meindl Borneo Pro MFS
    und bin total begeistert. Das Wasser perlt super ab und hält den Schuh trocken. Das Problem mit den Flecken hab ich nicht gehabt. Einfach mit einem Tuch aufgetragen und sieht super gleichmäßig aus. Einfach zu empfehlen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

  • vom 03.05.2010 13:38 Uhr
    Bewertet von Yvonne M.
    Bewertung 4
    5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
    Gute Pflege, aber ...

    ... es ist schon schwierig, das gleichmäßig ohne Fleckenbildung aufzutragen. Eine Frage habe ich dazu: ich pflege damit meine Hanwag Canyon Lady, die zwei unterschiedliche Oberflächen haben (fester und glatter am Schuh, dunkler und weicher an der Zunge). Muss ich beide Materialien damit imprägnieren?

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

Unsere Zahlungsarten: Paypal, Mastercard Sofort Überweisung, VISA Kauf auf Rechung EC Karte ,Lastschrift, giropay Aus Sicherheitsgründen behalten wir es uns vor, Zahlungsarten auszuschließen.
Unsere Kollegen vom Hamburger Kundenservice sind für Sie da:

Mo. bis Fr. von 8 bis 19 Uhr
Samstag von 9 bis 14 Uhr

040/679 66 284
  • Leder

    Im Schuhbereich …
    Hier kommt Leder am häufigsten zum Einsatz. Qualität und Stärke des Leders sind für die Qualität des Schuhs entscheidend.

Bild Bestellnummer Größe Preis Verfügbarkeit  
10.48.31-001 80 g 4,95 Nicht mehr verfügbar
10.48.31-002 999 ml 24,95 Nicht mehr verfügbar
  • Weitere Empfehlungen für Sie
Unsere Empfehlung für Sie
      0%