Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Wurfaxt


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Gränsfors Bruks
      3,2 von 5 Sternen
      5 Sterne 10
      4 Sterne 1
      3 Sterne 1
      2 Sterne 1
      1 Stern 0

      Gränsfors Bruks Wurfaxt  - Axt

      Artikel-Nr. : 103780
      169,95 €
      nicht verfügbar
      Größe
      Auf die Merkliste
      Anleitung herunterladen

      Für Zielwürfe der kernigen Art

      Große, wuchtige Doppelklingen-Axt. Für sportbegeisterte Axtwerfer. Der gerade Hickory-Stiel besitzt keinen Knauf - für einen sauberen Wurf ohne Verzug.

      Lieferumfang: 
      Wurfaxt, Schneidenschutz aus vegetabil gegerbtem Leder

      Technische Details
      Gewicht
      2370 g
      Grifflänge
      68 cm
      Material Scheide
      Leder
      Griffmaterial
      Hickory-Holz
      Größe
      2370 g

      Unsere Empfehlungen 

      Forstaxt - Axt
      Gränsfors Bruks
      ab 94,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      67 cm
      -0% Neu
      Spaltbeil
      Gränsfors Bruks
      104,95 €
      -0% Neu
      Handbeil
      Gränsfors Bruks
      82,95 €
      -0% Neu
      Transporttasche Lampe/Schirm
      Petromax
      ab 34,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      HK 500
      -0% Neu
      Wurfaxt - Axt
      Hultafors
      189,95 €
      -0% Neu
      Wurfmesser - Feststehende Messer
      Puma Tec
      19,95 €
      -0% Neu
      Strohzielscheibe
      Herbertz
      39,95 €
      -0% Neu
      Diffuser NDF25
      Nitecore
      2,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      75 x 25 mm Ø
      -0% Neu
      3,2
      19 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      3,2 von 5 Sternen
      5 Sterne 10
      4 Sterne 1
      3 Sterne 1
      2 Sterne 1
      1 Stern 0

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Benjamin B. ,

      beeindruckend Hallo ich habe die Axt schon einige Jahre und habe sie noch nie geworfen! doch jede mänge Bäume gefällt! viele trockene Krirschen mit extrem hartem Holz!, und dieses Jahr eine durch den Schnee zerstörte Tannenschonung gefällt und entasted! Die Axt ist beeindrucke...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Axel R. ,
      Erfahrungen Hallo zusammen, also bei meinem Spalthammer sowie bei meiner Axt/Beil (Jagd/Forst usw. hab mehrere) sind auch schon nach einmaliger Nutzung Ausbrüche in der Schneide zu erkennen gewesen. Trotzdem sind die Werkzeuge gut, weil sie weiterhin das tun was ich will Scheit...
      Kompletten Beitrag ansehen

      03.09.2013
      von: Frank S. ,
      Laut Gränsfors auch als Arbeitsaxt verwendbar!

      Zur Globetrotter-Antwort bezüglich des Einsatzes als Arbeitsaxt widerspricht sich Gränsfors leider selbst. Ich zitiere von der Homepage des Herstellers:

      "Die Doppelaxt von Gränsfors basiert auf alten Arbeitsäxten, wurde aber für die Verwendung als Wurfaxt abgewandelt. Beide Schneiden sind identisch, und Schwerpunkt und Stiel sind sorgfältig so positioniert, dass sich die Axt im Flug gut dreht. Die Abmessungen und Ausführung der Axt erfüllen die Regeln des Axtwerfens.

      Die Doppelaxt kann auch als Arbeitsaxt für den Wald verwendet werden, obwohl dies heute nur selten geschieht. Dafür sollte sie allerdings länger sein, weshalb die Axt auch mit einem 89 cm langen Stiel erhältlich ist."

      Hier wäre vielleicht noch mal Klärung mit dem Hersteller angebracht.

      Ich selbst bin sehr zufrieden mit dem Produkt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.07.2012
      von: jojo f. ,
      gut aber nicht außergewöhnlich

      habe das produkt direkt aus schweden. denke man sollte nicht zu viel erwarten, es handelt sich um eine ganz gewöhnliche wurfaxt.
      meiner meinung nach ist das preisleistungsverh. nicht gut weil mein stiel nicht ganz
      gerade war und die schneide wirklich hässlich angeschliffen war...schade bei dem preis!
      Dass bei anderen die klinge wegen etwas holzhacken ausbricht ist definitiv untragbar und nicht zu rechtfertigen, doppeläxte wurden und werden in schweden nämlich sehr wohl als fällaxt verwendet. Alles in allem brauchbar.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.02.2007
      von: Ulrich B. ,
      Fliegender Wikinger

      Ich habe meine Wurfaxt von Globetrotter soeben erhalten und sie direkt ausprobiert. Die Flugeigenschaften sind perfekt, sie scheint wie geeicht auf die \"offizielle\" Wurfdistanz von 6,1m, die sie mit einer gut kontrollierbaren Umdrehung zurücklegt und mit einem schönen Winkel zur Zielscheibe fest steckenbleibt.

      Da ich bisher immer mit normalen (Spalt-)Beilen geworfen habe, fällt mir besonders positiv auf, daß die Gränsfors Wurfaxt durch ihren schmalen Kopf keine bleibenden Furchen in der Zielscheibe (Baumscheibe) hinterlässt.

      Die Verarbeitung läßt keine Wünsche offen, der Preis geht vollkommen in Ordnung. Ich kann diese Axt jedem empfehlen, der ein stabiles, sicheres Ziel und genug Platz hat!

      Es bleibt nur eine Frage: Wann nimmt Globetrotter die beiden indianischen Tomahawks von Gränsfors in sein Programm auf? Wenn die genausogut fliegen, würde ich vor Freude einen Regentanz im Garten hinlegen!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.12.2006
      von: Benjamin B. ,
      beeindruckend

      Hallo

      ich habe die Axt schon einige Jahre und habe sie noch nie geworfen!

      doch jede mänge Bäume gefällt! viele trockene Krirschen mit extrem hartem Holz!,
      und dieses Jahr eine durch den Schnee zerstörte Tannenschonung gefällt und entasted!
      Die Axt ist beeindruckend scharf geschliffen, und hält die Schärfe sehr lange!
      Die verarbeitung ist beispiellos gut!

      mit freundlichen Grüßen Benni
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      25.10.2005
      von: Peter o. ,
      VorTREFFlich

      Wie schon mehrfach erwähnt und nur zu bestätigen: Ein handwerklich begeisterndes Stück Schmiedekunst, das Tradition und Sportsgeist gleichermaßen verbindet. Wer etwas für gute Arbeit übrig hat, wird von diesem Teil wirklich vollstens zufrieden gestellt. Aber eigentlich steht bei einem solchen Artikel ja die Gebrauchstauglichkeit im Vordergrund. Und die ist dem Einsatzzweck entsprechend hoch. Die Wurfeigenschaften sind sehr gut und man erzielt serh schnell erste Erfolge die einem die Grinsfalten ins Gesicht treiben. Habe auch verschiedentlich schon damit gearbeitet und das Ding ist wirklich auch dazu zu gebrauchen. Obwohl sie eigentlich nicht dafür gemacht ist, lässt sich damit auch problemlos spalten, entasten sowieso. Zum Fällen würde ich allerdings eine Säge bevorzugen. Alles in allem sehr empfehlenswert, nicht zuletzt durch einen wirklich tollen Service von GLOBETROTTER (nein ich werde nicht für diesen Artikel bezahlt.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.04.2005
      von: Benjamin B. ,
      Überweltigend!

      Habe die Axt schon ca. 4 jahre
      und bei mir ist sie nicht nur Schmuck! ich fälle professionell sehr viele Bäume damit "auch Eichen und und viele Kirschen" und auch vor trockener Kirsche macht sie keinen halt!
      wenn man die kondition hat kann man regelrecht den walt abmähen!
      geworfen hingegen habe ich sie noch nicht!
      aber die qualität ist sehr überzeugend! habe sie noch nicht einmal schärfen müssen!
      die unteren bewertungen kann ich natürlich verstehen da das Produkt kenntnis erfordert!
      Ein ungeübter leihenhafter Hozhacker ist mit diesem produkt evtl. überfordert und wär mit einer einfachen Einhandaxt aus dem Baumarkt besser bedient!
      schöne grüsse frohes fällen Benji!!! :)
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      16.02.2005
      von: Gerhard W. ,
      Sehr wertvolles Teil

      Gute Wurfeigenschaften und ich habe damit auch schon kleinere Bäume gefällt. Kein Problem. Habe das Teil jetzt 3 Jahre und nur nachschleifen war bis jetzt notwendig.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.01.2005
      von: Robert L. ,
      fliegt super

      Das Ding ist Klasse,
      nach 4 Versuchen Steckt das Ding fast jedesmal im Holz.
      Ich denke wenn man etwas trainiert lassen sich schnell verblüffende Trefferquoten erzielen.
      Aber auch an der Wand als Hausordnung macht diese Wurfaxt einen ordentlichen Eindruck.
      Feine Handwerkskunst die gerne weg geworfen werden will. ;o)
      bestimmt nicht mein letztes Produkt aus der pfiffigen Schmiede in Schweden
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.09.2004
      von: Axel R. ,
      Erfahrungen

      Hallo zusammen,

      also bei meinem Spalthammer sowie bei meiner Axt/Beil (Jagd/Forst usw. hab mehrere)
      sind auch schon nach einmaliger Nutzung Ausbrüche in der Schneide zu erkennen gewesen.
      Trotzdem sind die Werkzeuge gut,
      weil sie weiterhin das tun was ich will Scheite herstellen, Holz spalten und Kaninchen schlachten.
      Die einfache Streichung der Bewertung von Kunden find ich dagegen unter aller ... da man ja eine ehrliche Bewertung erreichen möchte.
      Eine einmalige Benutzung einer
      Wurfaxt zum Holzspalten welches Schäden an der Schneide nach sich zieht kann ja auch mal Zufall oder Pech sein.

      Mit freundlichem Gruß
      A.Rost
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Rost! Eine ehrliche Bewertung kann man nur erreichen, in dem man Produkte bestimmungsgemäß benutzt und entsprechend bewertet. Bewertet man eine Holzsäge schlecht, weil sie kein Metall sägt, hat dies keinen Aussagewert und zieht ungerechtfertigt den Punkteschnitt hinunter. Ihre eRedaktion

      26.08.2004
      von: Ulf S. ,
      Edel und Robust!

      Diese Axt ist ein wunderschönes und robustes Werkzeug, bzw. Sportgerät. Obwohl diese natürlich zum Werfen prädestiniert ist, habe ich sie auch schon zu anderen Zwecken wie etwa Holzhacken, Baumfällen und ähnliches benutzt. Auch das Zerkleinern alter, sperriger Möbel gelang mit dieser wuchtigen Axt sehr gut. Ich habe trotz langer und intensiver Benutzung immer noch Respekt vor diesem Teil, denn egal ob Baum, Holz oder Zielscheibe, sie hinterlässt einfach deutlich sichtbare Spuren. Absolut schönes Teil!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.10.2003
      von: Peter K. ,
      Zu lütt!!!!!

      Ich bin normalgroß(2,05m)Aber die Axt ist viel zu lütt.Wenn man die über 30m werfen soll,entwickelt sie zu wenig Kraft.Die kann man dann mit nem Hut auffangen.Ich habe eine aus eigenbau(stiel 75cm,gew.4,5kg)Die geht ab.Ist nicht son Gurkenteil.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Knallke, die Bemaßung für die Wurfaxt richtet sich nach Durchschnittspersonengrößen - daß die unter Umständen die 2,05m nicht ganz treffen kann schon sein. Vielen Dank für Ihren Hinweis, diesen lassen wir gerne als Produktinfo stehen, die Benotung nehmen wir aber raus ... die Wurfaxt ist definitiv nicht zu klein. Ihre eRedaktion

      20.10.2003
      von: Peter K. ,
      Zu lütt!!!!!

      Ich bin normalgroß(2,05m)Aber die Axt ist viel zu lütt.Wenn man die über 30m werfen soll,entwickelt sie zu wenig Kraft.Die kann man dann mit nem Hut auffangen.Ich habe eine aus eigenbau(stiel 75cm,gew.4,5kg)Die geht ab.Ist nicht son Gurkenteil.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Knallke, die Bemaßung für die Wurfaxt richtet sich nach Durchschnittspersonengrößen - daß die unter Umständen die 2,05m nicht ganz treffen kann schon sein. Vielen Dank für Ihren Hinweis, diesen lassen wir gerne als Produktinfo stehen, die Benotung nehmen wir aber raus ... die Wurfaxt ist definitiv nicht zu klein. Ihre eRedaktion

      20.10.2003
      von: Peter K. ,
      Zu lütt!!!!!

      Ich bin normalgroß(2,05m)Aber die Axt ist viel zu lütt.Wenn man die über 30m werfen soll,entwickelt sie zu wenig Kraft.Die kann man dann mit nem Hut auffangen.Ich habe eine aus eigenbau(stiel 75cm,gew.4,5kg)Die geht ab.Ist nicht son Gurkenteil.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Knallke, die Bemaßung für die Wurfaxt richtet sich nach Durchschnittspersonengrößen - daß die unter Umständen die 2,05m nicht ganz treffen kann schon sein. Vielen Dank für Ihren Hinweis, diesen lassen wir gerne als Produktinfo stehen, die Benotung nehmen wir aber raus ... die Wurfaxt ist definitiv nicht zu klein. Ihre eRedaktion

      19.10.2003
      von: Mark B. ,
      Wurfaxt

      Ich bin nicht zufrieden mit der Axt in punkto Qualität!!!
      Habe mir diese sehr schöne und vielversprechende Axt vor ca. 3 Jahren bestellt. Und bis heute stand sie mehr oder weniger zur Zierde in der Ecke.
      Heute war ich am Holz machen und habe gedacht ich schlage einfach mal auf einen Holzscheit, obwohl keine Spaltaxt. Nach zwei Schlägen war bereits ein nicht gerade kleiner Grat in der Axt. Ich frage mich im Ernst wie die Axt dann erst nach einem Tag intersiver Beansprucheung (z.B. beim Entästen) aussehen würde. MIt dieser Qualität hällt jede Baumarktaxt mit und die kosten gerade mal ein 1/10!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Börgers, ich habe Ihre Bewertung an Gränsfors weitergeleitet und erhielt folgende Stellungnahme: "Unsere Wurfäxte ist nicht für das Spalten von Holz gebaut worden, diese werden so geschmiedet und geschärft daß sie vernünftig in das Holz eindringen wenn Sie geworfen werden. Die Wurfäxte sind also nur zum Werfen geeignet. Die Schneide ist dünner als die der Äxte für die normale Holzbearbeitung. In unserem Axtbuch empfehlen wir Äxte entsprechend des Einsatzbereichs." Wir haben Ihre Benotung entfernt, die Wurfaxt wurde eindeutig nicht Ihrer Bestimmung entsprechend eingesetzt - wir bitten um Ihr Verständnis. Ihre eRedaktion

      19.10.2003
      von: Mark B. ,
      Wurfaxt

      Ich bin nicht zufrieden mit der Axt in punkto Qualität!!!
      Habe mir diese sehr schöne und vielversprechende Axt vor ca. 3 Jahren bestellt. Und bis heute stand sie mehr oder weniger zur Zierde in der Ecke.
      Heute war ich am Holz machen und habe gedacht ich schlage einfach mal auf einen Holzscheit, obwohl keine Spaltaxt. Nach zwei Schlägen war bereits ein nicht gerade kleiner Grat in der Axt. Ich frage mich im Ernst wie die Axt dann erst nach einem Tag intersiver Beansprucheung (z.B. beim Entästen) aussehen würde. MIt dieser Qualität hällt jede Baumarktaxt mit und die kosten gerade mal ein 1/10!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Börgers, ich habe Ihre Bewertung an Gränsfors weitergeleitet und erhielt folgende Stellungnahme: "Unsere Wurfäxte ist nicht für das Spalten von Holz gebaut worden, diese werden so geschmiedet und geschärft daß sie vernünftig in das Holz eindringen wenn Sie geworfen werden. Die Wurfäxte sind also nur zum Werfen geeignet. Die Schneide ist dünner als die der Äxte für die normale Holzbearbeitung. In unserem Axtbuch empfehlen wir Äxte entsprechend des Einsatzbereichs." Wir haben Ihre Benotung entfernt, die Wurfaxt wurde eindeutig nicht Ihrer Bestimmung entsprechend eingesetzt - wir bitten um Ihr Verständnis. Ihre eRedaktion

      19.10.2003
      von: Mark B. ,
      Wurfaxt

      Ich bin nicht zufrieden mit der Axt in punkto Qualität!!!
      Habe mir diese sehr schöne und vielversprechende Axt vor ca. 3 Jahren bestellt. Und bis heute stand sie mehr oder weniger zur Zierde in der Ecke.
      Heute war ich am Holz machen und habe gedacht ich schlage einfach mal auf einen Holzscheit, obwohl keine Spaltaxt. Nach zwei Schlägen war bereits ein nicht gerade kleiner Grat in der Axt. Ich frage mich im Ernst wie die Axt dann erst nach einem Tag intersiver Beansprucheung (z.B. beim Entästen) aussehen würde. MIt dieser Qualität hällt jede Baumarktaxt mit und die kosten gerade mal ein 1/10!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Hinweis der Redaktion

      Hallo Herr Börgers, ich habe Ihre Bewertung an Gränsfors weitergeleitet und erhielt folgende Stellungnahme: "Unsere Wurfäxte ist nicht für das Spalten von Holz gebaut worden, diese werden so geschmiedet und geschärft daß sie vernünftig in das Holz eindringen wenn Sie geworfen werden. Die Wurfäxte sind also nur zum Werfen geeignet. Die Schneide ist dünner als die der Äxte für die normale Holzbearbeitung. In unserem Axtbuch empfehlen wir Äxte entsprechend des Einsatzbereichs." Wir haben Ihre Benotung entfernt, die Wurfaxt wurde eindeutig nicht Ihrer Bestimmung entsprechend eingesetzt - wir bitten um Ihr Verständnis. Ihre eRedaktion

      14.03.2003
      von: Josef M. ,
      Einfach perfekt!

      Selten vorher ist mir ein Werkzeug begegnet, welches ich das erst mal in die Hand nahm und das Gefühl hatte, es sei für mich persönlich angefertigt, weil es sich so perfekt handhaben läßt.
      Herrlich und höchst effizient zum Gartenhandwerk, noch effizienter zur Abschgreckung lästiger Vertreter :-).
      Für mich einfach der Inbegriff der Handwerkskunst.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.05.2002
      von: Sascha O. ,
      Ein herrliches Stück!

      Ein Werkzeug von Meisterhand, mit sehr guten Wurfeigenschafften. Erstaunliche Ergebnisse können schon nach kurzem üben auch von einem Anfänger erziehlt werden.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.11.2001
      von: Wieland S. ,
      Erste Sahne

      Wunderbar verarbeitet. Das ist bis jetzt mein Lieblingsstück in meiner Sammlung. Zur Not kann man(n) Sie auch zum Holzhacken nehmen, da fliegen die Brocken...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein