Grabner Adventure

Unser Kundenservice 040/679 66 179
Unsere Zahlungsarten
  • SEPA Sofortüberweisung Kreditkarte VISA Kreditkarte MasterCard Giropay PayPal Kauf auf Rechnung

Grabner Adventure - Kanadier

2.499,00

Auf Lager
Grabner Logo
Farbe: schwarz/ rot
Größe: 3
Auf die Merkliste
Bestellnummer: 10.35.87
In Globetrotter-Filiale verfügbar?
Berlin Auf Anfrage
Dresden Vorrätig
Filderstadt Auf Anfrage
Frankfurt Vorrätig
Hamburg Auf Anfrage
Köln Auf Anfrage
München Vorrätig
Stuttgart Auf Anfrage
Ulm Auf Anfrage


Viel Stauraum und hohe Zuladung!

Der Adventure ist ein vielseitiger, aufblasbarer Kanadier mit langer Kiellinie. Er eignet sich besonders für Fließgewässer und leichtes Wildwasser, ist jedoch auch auf ruhigeren Gewässern zu Hause.

Durch seine hohe Zuladung ist der Adventure sowohl für Expeditionen als auch bei Familien sehr beliebt, die ein sicheres, beladbares Boot mit kompaktem Transportmaß suchen.

Die hohen Seitenwände schützen Kinder vor dem Herausfallen und schaffen Platz für ordentlich Zuladung. Zwei Sitzbänke sind im Lieferumfang enthalten, das mittlere Sitzbrett kann optional nachgerüstet werden.

Der Aufbau ist unkompliziert und bedarf nur ca. 10–15 Minuten.

Weitere Details:

  • Mit automatischer Selbstlenzung
  • 3 Luftkammern mit Sicherheitsventilen
  • Betriebdruck 0,3 bar
  • Schutzleisten an Bug und Heck
  • D-Ringe zur Anbringung von Trage-/Gepäckgurten
  • D-Ringe zur Montage eines Schenkelgurtes
  • Aufvulkanisierte Lochleisten an den Seitenwänden (z.B. zur Montage einer Spritzdecke)

Im Lieferumfang enthalten: Ventiladapter Bajonett, Ventilschlüssel, Reparaturset.

Technische Details

Gewicht 25 kg
Maße 450 cm x 95 cm
Packmaß 65 cm x 40 cm x 25 cm
Sitze 2 (3)
Zuladung 450 kg
Unsere Empfehlung für Sie
    Bewertungen (14)

    5 Sterne 13
    4 Sterne 0
    3 Sterne 0
    2 Sterne 0
    1 Stern 1
    Bewertung verfassen
    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
    Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

    Achtung:

    Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet

    Nutzungsbedingungen

    Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen

    • vom 31.03.2016 23:37 Uhr
      Bewertet von C. R.
      Bewertung 5
      3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Ein tolles Boot! Zehn Jahre lang bin ich umhergeschlichen... Dieses Jahr hab' ich es mir endlich gegönnt.

      Sehr einfacher und schneller Aufbau!
      Sehr gut zu transportieren! Sehr einfach zu säubern.
      Sehr viel Platz für zwei Personen. Das dritte Sitzbrett kann man bei Globi für ca. 30 € direkt mit dazu kaufen (empfehlenswert). Ebenso ratsam... Die original Grabner Luftpumpe mit Manometer (ca. 60 €). Beim ersten Aufpumpen hatte ich bereits nach ca. fünf Minuten das Gefühl fertig zu sein. Der Bootskörper fühlte sich bereits sehr hart und feste an... Ein Blick auf's Manometer verriet aber, dass ich gerade einmal 0,1 Bar geschafft hatte. Bis die geforderten 0,3 Bar erreicht sind, pumpt man locker weitere 5 - 10 Minuten. Dann ist das Boot aber auch wirklich bretthart und wirkt sehr solide!
      Außerdem echt toll an so einem "Schlauchboot"... Bei 4°C Wassertemperatur (ausprobiert) kriegt man keine kalten Füße! Die Luftkörper isolieren, ganz nebenbei, hervorragend! Ansonsten ist zu diesem Boot schon alles gesagt und geschrieben. Lasst Euch nicht vom hohen Anschaffungspreis abschrecken!

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 22.12.2015 13:10 Uhr
      Bewertet von Torsten F.
      Bewertung 5
      3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Kann mich allen 5-Sterne-Gebern nur anschliessen. Ich habe das Boot jetzt seit 5 Jahren intensiv im Gebrauch. Ja, klar - bei Seitenwind auf einem See wird es solo schwierig zu manövrieren - aber die Vorteile überwiegen klar: 3-4 Personen mit Hund können rein, das Ding ist unkaputtbar und - wichtiger noch mit Kindern an Bord - unsinkbar. Ich habe es in Schweden und Norwegen unter harten Bedingungen aber auch in McPomm auf Familien-Ausflügen gebraucht und es hat mich nie im Stich gelassen. Außerdem: Es läßt sich natürlich optimal transportieren und in der Garage deponieren wenn es nicht gebraucht wird, ist aber ein ernstzunehmendes Boot wenn es (in 10 Min.) aufgepumpt ist. Perfektes Teil!
      Bei guter Pflege hält es ein Leben lang.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 22.12.2015 13:10 Uhr
      Bewertet von Torsten F.
      Bewertung 5
      1 Kunde fand diese Bewertung hilfreich:
      Kann mich allen 5-Sterne-Gebern nur anschliessen. Ich habe das Boot jetzt seit 5 Jahren intensiv im Gebrauch. Ja, klar - bei Seitenwind auf einem See wird es solo schwierig zu manövrieren - aber die Vorteile überwiegen klar: 3-4 Personen mit Hund können rein, das Ding ist unkaputtbar und - wichtiger noch mit Kindern an Bord - unsinkbar. Ich habe es in Schweden und Norwegen unter harten Bedingungen aber auch in McPomm auf Familien-Ausflügen gebraucht und es hat mich nie im Stich gelassen. Außerdem: Es läßt sich natürlich optimal transportieren und in der Garage deponieren wenn es nicht gebraucht wird, ist aber ein ernstzunehmendes Boot wenn es (in 10 Min.) aufgepumpt ist. Perfektes Teil!
      Bei guter Pflege hält es ein Leben lang.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 27.10.2015 18:48 Uhr
      Bewertet von felix k.
      Bewertung 1
      1 Kunde fand diese Bewertung hilfreich:
      scheisse

      Schwer enttaeuscht amk

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 17.08.2015 11:35 Uhr
      Bewertet von Flaviano M.
      Bewertung 5
      5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Wir benutzen die etwas grössere SL Version. Im Gebrauch mit zwei Erwachsenen und 4 Kindern (5, 7, 8 & 10) ideal auf fliessenden Gewässern (kein Wildwasser), am Meer und auf dem See. Das Boot ist für die Grösse gut manövrierbar, die oft kritisierte Seitenwindproblematik konnten wir nicht feststellen. Das Boot ist jetzt 2 Jahre im Einsatz, aus unserer Sicht fast unzerstörbar, Kontakt mit Flussboden und Flussufer auch schon vorgekommen, aber es sind nicht einaml Kartzer sichbar. Fazit: Teuer aber qualitativ top und für die Ewigkeit gebaut. Lieber ein ajhr länger "sparen" und dann ein Grabner Produkt kaufen.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 14.08.2013 17:46 Uhr
      Bewertet von Ekkehard L.
      Bewertung 5
      9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Transporttipp

      Ein Tipp der etwas Ausprobieren erfordert: Boot in Packsack von Ortlieb, Trageriemen nach oben auf aufgeklappten Bootswagen schnüren. Paddel mit Hilfe der Trageriemen und Gurtbändern bzw. Reepschur als "Schubkarrengriffe" verzurren. Vorne Reepschnur (Leine) zum Ziehen an den Bootswagen. Auf diese Art können mit 2 Pers. auch relativ lange Strecken (Anlegestelle-Bahnhof; Campingplatz-Bahnhof od. Einsetzstelle etc.) recht mühelos zurückgelegt werden. Die ersten Male wird man noch etwas Erfahrung sammeln müssen wie das Paket verzurrt und austariert werden muss. Ansonsten kann ich mich den "Vorschreibern" in der Bewertung nur anschließen.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 14.08.2013 08:48 Uhr
      Bewertet von Lars F.
      Bewertung 5
      22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Nachtrag 07.08.13

      Nach einer ausgiebigen Solo-Tour auf der Weser habe ich noch einige Tipps.

      - Mit einem min. 220cm langen Doppelpaddel (ich habe ein 230cm WERNER-Corryvrecken genutzt) kann man den Spaßfaktor deutlich erhöhen und kommt zügig voran.

      - Zwei Leinen (ca. 5m lang) mit Karabinern an Bug und Heck sind bei Solo-Touren fast unumgänglich, um das Boot beim Ein- und Aussteigen und beim Beladen am Ufer zu fixieren.

      - Weiterhin habe ich zwei Tragegriffe an Bug und Heck angebracht, um das Boot besser tragen zu können.

      - Ein Bootswagen ist beim Umtragen mit beladenem Boot unverzichtbar.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 07.08.2013 18:36 Uhr
      Bewertet von Lars F.
      Bewertung 5
      31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Tolles Boot

      Wir haben das Boot nach einer Probefahrt in Köln direkt mitgenommen, weil es uns auf Anhieb überzeugt hat.

      - Aufbau: Mit der Grabner-Pumpe auch deutlich unter 10 Minuten zu machen;

      - Transport: Ortlieb Kanurucksack, Aufgepumpt an Land am Besten mit Bootswagen;

      - Fahrverhalten: Sehr wendig, langsamer als Feststoffkanadier vergleichbarer Größe, aber schneller als erwartet;

      - Pflege: Nach jeder Fahrt mit Schwamm und Handtuch gründlich trocknen, 3-4 mal im Jahr und vor dem Winter mit Grabner Pflegemittel einreiben;

      - Lagerung: Sauber, ordentlich zusammengelegt und trocken im Kanusack im Keller/Garage.

      Fazit: Tolles Boot für viele Jahre.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 14.10.2011 11:10 Uhr
      Bewertet von Justus S.
      Bewertung 5
      20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Adventure SL

      Wir waren im Sommer mit dem etwas größeren Grabner Adventure SL mehrer Tage in Schweden auf einem großen See unterwegs. Das Boot wurde mit 2 Erwachsenen, 2 Kindern (10 und 12 Jahre alt), Campingausrüstung und kompletter Verpflegung für 1 Woche beladen. Wir haben uns immer sehr sicher gefühlt und sind bei Wind und Wetter jeden Tag gemütlich 12 bis 18 km gefahren. Für unsere Bedürfnisse war das Boot perfekt!

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 06.07.2011 19:37 Uhr
      Bewertet von Marco F.
      Bewertung 5
      12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Super Familienboot

      Wir sind öfters mit unsrer Familie entweder an einem Stausee in Luxemburg oder auf unseren Flüssen unterwegs. Das Boot ist sehr stabil, was mit Kleinkinder sehr angenehm ist.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 12.08.2007 13:50 Uhr
      Bewertet von Michael M.
      Bewertung 5
      12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      empfehlenswert

      Kann mich dem Vorkommentar nur anschließen.

      1 x bisher bei Grabner in Reperatur: Austausch der Sitzbrettlaschen, da durch den häufigen Gebrauch - auch im Meer - verschlissen. Sonst immer noch top in Ordnung.

      Breites Spektrum:
      Familien-Eintagestouren in WW 1
      2 Personen WW 3-4 Vielwasser
      5 Wochentour mit allem dabei zu zweit in Alaska

      Fazit: Würde es mir sofort wieder kaufen.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

    • vom 12.06.2006 11:57 Uhr
      Bewertet von Jörg S.
      Bewertung 5
      29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
      Teuer und grossartig!

      Seit etwa 10 jahren besitze ich dieses Boot. Es hat damals nicht weniger gekostet. Seitdem haben wir viele (auch mehrwöchige) Touren damit absolviert. Sowohl auf Seen als auch Kanälen und schnellfliessenden Flüssen und leichtem Wildwasser (Ardeche, Tharne).

      Dabei hat es uns nie im Stich gelassen und musste (dank einer Scherbe) auch erst einmal problemlos geflickt werden.

      Zur Bewertung:
      - Sehr Kippstabil (auch für Anfänger geeignet)
      - Extrem Seitenwindanfällig
      - Leicht zu paddeln
      - Extreme Zuladung (500 kg!!)
      - Relativ geringes Packmass (im Seesack ist auch Flugzeugtransport problemlos möglich)
      - Relativ hohes Gewicht (wiegt nicht weniger als ein normaler Kanadier...
      Wendig auf dem Wasser
      - Gut zu Steuern
      - Geringere Gleitzahl und damit halt etwas langsamer
      - Problematisch bei Gegenwind bzw. Gegenströmung. das gilt jedoch für alle Kanadier.
      - Isoliert in sehr kaltem Wasser erheblich besser als ein Paddelboot oder normale Kanadier!!!
      - Sitzbretter sind SEHR unbeguem und hart. UNBEDINGT Sitzkissen mitnehmen!!!
      - Scheuerleisten an den Stellen, an denen die Paddel durchs Wasser gezogen werden, wären SEHR sinnvoll!
      Kann man selber aufvulkanisieren...
      - Hervorragend im Knien zu paddeln oder halb Kniend/halb sitzend, weil halt Gummiboot, das mit Luftgefüllt ist!! Superklasse bequem.
      - Aufgrund des dicken und weichen Bootes hervorragend geeignet, sich hinten/vorne reinzulegen oder auf der Ladefläche zu schlafen.
      - Kann sogar halb liegen gepaddelt und gesteuert werden ;-))))
      - Als guter Kanadierfahrer auch allein zu paddeln. Allerdings in aufgeblasenem Zustand kaum allein zu tragen über längere Strecken (also Luft ablassen (Pumpe nicht vergessen!)
      - VORSICHT bei fnkenflug vom Lagerfeuer ;-)
      - so gut wie keine Pflege notwändig.
      - Halt nach jeder Benutzung GUT TROCKEN UND REINIGEN und DANN erst einpacken. Einmal im Jahr mit Grabner pflegeset behandeln, um Porösität vorzubeugen.
      - NICHT LÄNGER in der Sonne lagern!
      - Möglichst KNICKFREI aufrollen und einpacken!
      - Einlagern möglichst in dunkler und kühler Umgebung

      Hält man sich an diese Punkte, überlebt einen das Boot sicherlich. Es ist JEDEN Euro wert.
      Aufpumpen ist zwar schweisstreibend, aber in 10 Minuten zu schaffen.
      Bei starker Sonneneinstrahlung wird die schwarze Aussenhaut SEHR heiss. (ggf. Luft ablassen wegen Wärmedehnung.

      Wildwasser ist gut machbar, robust genug ist das Boot.

      Mit zwei Personen sind locker 3 monatige Touren fernab der Zivilisation (Finnland, Russland, Kanada, Alaska) machbar, da die enorme Zuladung sehr autark macht.

      Besegelung, Motor und Ausleger sind leider VIEL zu teuer, als das sich jemals ein Kauf lohnenwürden.
      Das ist wirklich SEHR schade.

      War diese Bewertung für Sie hilfreich?Sie haben diese Bewertung als hilfreich markiert.

      0%