Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Nomad 7 -0% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Goal Zero

        Goal Zero Nomad 7 - Solarladegerät

        Artikel-Nr. : 254961
        79,95 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste
        Video
        Video
        Video
        Video
        Anleitung herunterladen

        Kompaktes Solarpanel mit starker Leistung

        Das Nomad 7 mit 7W starken monokristallinen Solarmodulen, lädt ein Smartphone in 1-3 Std. auf. Optimal in Kombination mit einer Powerbank, die tagsüber aufgeladen und in der Nacht die Geräte auflädt.

        Die Anschlüsse

        Mit seinen Anschlüssen (USB, Solar Port, Mini Solar Port) und seinem Zigaretten-Anzünder-Adapter lassen sich die meisten Geräte direkt, oder mit den passenden?Anschlüssen für den späteren Gebrauch (schnell)laden. Falls Sie doch mehr Strom benötigen sollten, lassen sich bis zu 4 Solargeräte der Nomad Reihe hintereinander schalten.
         

        Die Befestigung

        Das Nomad 7 ist faltbar und auf seiner Rückseite durch abriebfestes Nylon geschützt. Im aufgeklappten Zustand lässt es sich mit 9 Schlaufen am Rucksack/Boot/Zelt befestigen. Die clevere Magnet-Klappe sorgt dafür, dass sich zusammengeklappt nichts zwischen die Solarmodule schiebt. Eine Netztasche auf der Rückseite, die auch die Stromanschlüsse mit einschließt, hält das Zubehör und Ihre zu ladenden Geräte sicher am Solarmodul befestigt.
         

        Outdoor-tauglich

        Auch wenn man das Solarpanel sicher nicht als Schlagwerkzeug benutzen sollte, ist es doch in seiner Nylonhülle und seinen Kunststoff-Verstärkungen gut geschützt. Selbst wenn man es bei Regen oder Schnee am Rucksack lässt, macht das dem Nomad nichts aus (allerdings wird unter einer Schneedecke relativ wenig Strom erzeugt).


        Lieferumfang:
        - Nomad 7 
        - 12-V Zigaretten-Adapter 
        - Anleitung
         

         

        Technische Details
        Größe
        23 x 16,5 x 3,10 c
        3,25
        8 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        3,25 von 5 Sternen
        5 Sterne 1
        4 Sterne 3
        3 Sterne 2
        2 Sterne 1
        1 Stern 1

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe 23 x 16,5 x 3,10 c/

        Ich verwende Goal Zero Nomad 7 zu Hause und unterwegs. Es ist unkompliziert in der Anwendung.

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Äny P. ,
        Wir sind sehr enttäuscht! Wir haben das Goal Zero Nomad 7 gestern in Frankfurt gekauft und heute den ganzen Tag in der prallen Sonne liegen gehabt. Die Schutzfolie haben wir wie angegeben vorher entfernt. Mein Handy, ein Samsung galaxy S3 mini, zeigt an, dass es lädt, sobald man...
        Kompletten Beitrag ansehen

        04.04.2016
        von: Lars W. ,
        Habe leider erst unterwegs realisiert, wie veraltet mein Kauf war. Die Platte ist schwer und steif. Strom wird von veralteten Solarzellen nur bei voller Sonne produziert. Nach weiterer Recherche kaufte ich mir dann die 10W Solarflex mit schlagfester und wasserdichter Momax Powerbank - utraleicht, flexibel und Strom selbst bei Bewölkung. Nicht billig aber fantastisch - soeben getestet auf dem Jakobsweg. Sollte sich Globetrotter auch zulegen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.08.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe 23 x 16,5 x 3,10 c
        funktioniert
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        22.08.2015
        von: Günter W. ,
        Hatte das Goal Zero auf einer 4-Tagestour dabei. Direktes laden funktionierte weniger. Empfehlenswert ist aber das Laden eines separaten Akkus. Nachts kann dann das Handy am Akku geladen werden. Trotz Bewölkung hat diese Konfiguration optimal funktioniert. Tagsüber war das Goalzero oben auf dem Rucksack fest gebunden
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.08.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe 23 x 16,5 x 3,10 c
        Ich verwende Goal Zero Nomad 7 zu Hause und unterwegs. Es ist unkompliziert in der Anwendung.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        01.08.2015
        von: Äny P. ,
        Wir sind sehr enttäuscht! Wir haben das Goal Zero Nomad 7 gestern in Frankfurt gekauft und heute den ganzen Tag in der prallen Sonne liegen gehabt. Die Schutzfolie haben wir wie angegeben vorher entfernt.

        Mein Handy, ein Samsung galaxy S3 mini, zeigt an, dass es lädt, sobald man es anschließt. Erst mal ein gutes Zeichen. der Akku wird jedoch stetig leerer. Das Aufladen hat absolut keinen Effekt! (Und das wie gesagt, trotz schönstem Sonnenschein). Am Stromnetz funktioniert das Aufladen meines Handys übrigens nach wie vor einwandfrei ;-)...

        Das Handy von meinem Partner (ein Iphone 4) zeigt direkt beim Anschließen folgenden Hinweis an: "this accessory may not be supportet"...warum auch immer...das Aufladen funktioniert hier also ebenfalls nicht.

        Vielleicht kann man irgendwelche elektrischen Kleingeräte aufladen? Keine Ahnung, das haben wir nicht ausprobiert. Auf der Verpackung steht auf jeden Fall ausdrücklich, dass der Goal Zero Nomad 7 für das Aufladen von Handys gedacht ist.

        Von daher von unserer Seite: Definitiv keine Kaufempfehlung!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Äny, das hört sich sehr nach einem Defekt des Geräts an. Schicken Sie es gerne zur Reklamation ein. Das direkte Laden des Geräts ist möglich, ich empfehle jedoch einen Pufferakku zu verwenden, um Ladeschwankungen zu vermeiden. Geeignet dafür ist z.B. die Albrecht Powerbank RiPB 7400. Schöne Grüße aus Hamburg Finn

        17.07.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe 23 x 16,5 x 3,10 c
        Aufladen der Goal Zero Lighthouse 250 war gut möglich, aber es hat fast den ganzen Tag gedauert, was sicher auf die Sonnenausbeute zurückzuführen war.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        20.06.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe 23 x 16,5 x 3,10 c
        Accu laden,
        jetzt richtige Spannung 4,9V, aber bei gefühlt voller Sonne nur 500mA, Qualität schwankt wohl sehr stark.
        Das erste Gerät ist nicht über 3,8V gekommen,
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.06.2015
        von: Frank L. ,
        Eigentlich ein gutes Produkt. Einwandfrei verarbeitet und leistungsfähig. Leider sind die USB Anschlüsse nicht geschützt und oxydieren sofort bei Feuchtigkeit. Habe deshalb auf eine Aton Solarcard gewechselt. Die hält sogar Salzwasser aus.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein