Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Double Duty Sharpener


         Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Gatco

        Gatco Double Duty Sharpener

        Artikel-Nr. : 255461
        9,95 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Messerschärfer „Double Duty Sharpener“ von Gatco

        Einfach und sicher im Gebrauch

        Das Tolle ist, die Nutzung ist wirklich kinderleicht. Das „X“ wird einfach mit den rutschhemmend überzogenen Füßen auf eine Unterlage gestellt, an den griffigen Backen festgehalten und das Messer wird durch die Winkel durchgezogen. Die Carbide-Backen haben etwas mehr Abrieb und sind für sehr stumpfe Messer und einen guten Grundschliff. Die Keramic Seite ist noch feiner und sorgt für superscharfe Ergebnisse. Für Messer mit Wellenschliff leider nicht geeignet.
         
         

        1
        2 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        1 von 5 Sternen
        5 Sterne 0
        4 Sterne 0
        3 Sterne 0
        2 Sterne 0
        1 Stern 2

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        13.06.2016
        von: Ralf B. ,
        Liebes Globi-Team,

        hier mal die ins deutsche übersetzte Anleitung der Produktverpackung:

        Schritt 1:
        2-3 mal mit leichtem Druck durch die Carbide-Seite ziehen. Sollten noch Kanten vorhanden sein, wiederholen.

        Schritt 2:
        Hinteres Ende der Schneide senkrecht am Keramikstab ansetzten und mit leichtem Druck eine Schneidbewegung bis zur Messerspitze durchziehen. Dabei nicht bis runter in den Winkel ziehen, da dies den Schärfer beschädigt.
        Beide Seiten ca. 10-15 mal durchziehen.

        Auch hier sollen die Keramikstäbe, wie üblich, durch eine abführende Schneidbewegung genutzt werden. Lediglich nicht bis in den Winkel ziehen, da sonst vermutlich der Kunststoff eingeschnitten wird.

        Nur eine abführende Bewegung sorgt für eine Begradigung der Grate vertikal von der Schneide nach oben weg. Ein Entlangziehen würde den Grat auf der Schneide horizontal ablegen und den Schnitt stören.

        Zur Anwendung von Keramikstäbe sei jedem mal das Video vom Spyderco Tri Angle Sharpener o.ä. empfohlen.

        Der Schärfer ist für ein 10Euro Messer sicherlich geeignet, aber nichts für hochwertige Messer - dann lieber nach der Tour zu Hause schleifen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.05.2016
        von: Ralf B. ,
        Die Beschreibung klingt vielversprechend aber das Ergebnis stellt den Schärfer dann doch nur als kleines Spielzeug heraus. Wie auf dem ersten Bild erkennbar, sind die Keramikstäbe in das Gehäuse eingelassen und die beiden Nasen (Verbreiterung als Standfuß) ragen über den Stab hinaus, so dass hier keine Kontaktfläche mit dem Messer hergestellt werden kann. Die restlichen 2cm !!! nutzbarer Keramikfläche reichen für ein akzeptables Ergebnis einfach nicht aus. Leider ist da jeder Schärfer eines Herstellers von bunten Plastikschüsseln deutlich effektiver. Messer bleibt also erstmal stumpf und für mich ein absoluter Fehlkauf.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Ralf B., bitte lesen Sie sich noch einmal die Bedienungsanleitung durch: Die Keramikseite ist für den Feinschliff , d.h. Sie ziehen das Messer über die Keramikstäbe, NICHT daran entlang nach unten!! Bei richtiger Anwendung ist die Fläche ausreichend. Mit freundlichen Grüßen Online Produktmanagement

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein