Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Oregon 600 -24% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Garmin

        Garmin Oregon 600 - GPS-Gerät

        Artikel-Nr. : 223195
        329,95 € 249,95 € Du sparst 80,00 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste
        Video
        Anleitung herunterladen

        Intuitiv benutzbares GPS mit Touchscreen

        Navigiere mit einem brillantem Display! Das robuste und wasserdichte Gerät kannst Du höchst intuitiv auf dem Display bedienen. Dank anpassbarem Menü kannst Du das GPS an Deine Bedürfnisse anpassen.

        Menü und Profil anpassen

        Du kannst die Benutzeroberfläche mit Funktionen und Einstellungen für Deine Lieblingsaktivitäten an Deine Bedürfnisse anpassen.  Auf dem Bildschirm kannst Du mehrere Daten gleichzeitig anzeigen lassen: So fügst Du mehrere Seiten mit Datenfeldern hinzu, die alle angepasst werden können. Du hast die Wahl zwischen 4 verschiedenen Layouts. 

        Helles Display im Hoch- und Querformat

        Die Karten kannst Du Dir im Hoch- als auch im Querformat anzeigen lassen. Das 3-Zoll-Farb-Touchscreen-Display ist sehr hell und lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen.

        Mit Höhenmesser und 3-Achsen-Kompass

        Immer zielsicher unterwegs, immer die richtige Richtung im Blick, auch im Stand. Mit dem erweiterten Höhenprofil siehst Du den gesamten Track als Höhenprofil und verschiebst die vergrößerte Ansicht schnell auf eine andere Stelle des Profils. Die Funktion für die Profilvorschau nutzt die Kartendaten, um Dir anzuzeigen, was Du auf Deiner Route zu erwarten hast. Das Oregon 600 hat eine große Auswahl topografischer Karten und Marine-Karten für den maritimen Einsatz.

        Flexible Stromversorgung

        Die Oregon-Reihe kann entweder mit normalen AA-Batterien oder Akkus betrieben werden. In Kombination mit dem optionalen Garmin-Akkupack lassen sich die Akkus auch im Gerät selbst laden. Ein externes Ladegerät ist nicht mehr nötig.

        Details

        • Weltweite Basiskarte vorinstalliert 
        • In Verbindung mit optionalen Zusatzkarten autoroutingfähig
        • Daten über integrierten Highspeed-USB-Ausgang am Computer auslesbar sowie drahtlos via ANT+, Bluetooth und Bluetooth Low Energy 
        • Suche/Synchronisation von GPX-Daten mit BaseCamp Smartphone App
        • Optionale microSD-Karten als Speichererweiterung nutzbar
        • Elektronischer 3-Achsen-Kompass mit Neigungskorrektur
        • Barometrischer Höhenmesser
        • Interner Speicher mit 1,5 GB Speicherplatz
        • Optional lassen sich auch Rasterkarten anzeigen
        • Papierloses Geocaching vorinstalliert

         

        Lieferumfang:
        Oregon 600  
        USB-Kabel  
        Karabinerclip  
        Schnellstartanleitung

        Technische Details
        Größe
        114 x 58 x 36 mm

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        3,45
        9 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        3,45 von 5 Sternen
        5 Sterne 5
        4 Sterne 0
        3 Sterne 0
        2 Sterne 2
        1 Stern 2

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Martin K. ,

        Sehr zufrieden Globetrotter hatte Ende Mai eine erste Charge dieses neuen Geräts - habe direkt bestellt, da es nach diversen Rezensionen genau das zu sein schien, worauf ich gewartet hatte: Ein handliches Gerät mit guter Kartendarstellung. Bisher bin ich sehr zufrieden. Der GPS ...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Carlo J. ,
        Oregon 600 für Kurzzeitparker Punkt 1: das hochfahren des Gerätes dauert eine gefühlte Ewigkeit und das ohne viele Tracks oder Caches. Mit weiterem Anstieg der Tracks hat mir der Hersteller eine weitere Verschlechterung versprochen. Punkt 2: Energiemanagment ist eine Katastroph...
        Kompletten Beitrag ansehen

        22.01.2016
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Größe 114 x 58 x 36 mm
        Sehr schönes Basis Modell.
        Mit der Kompatibilität zu OSM am ende ohne Folgekosten und immer auf dem neusten Stand.
        Garmin zeugt für Qualität!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.01.2016
        von: Peter B. ,
        Wer grundsätzlich mit Garmin Geräten zurecht kommt, wird auch mit diesem Produkt gut zurecht kommen und keine falschen Erwartungen hegen.
        Es tut was es soll, wenngleich die Bedienung etwas anders ist als bei vorhergehenden Generationen.

        Wer sich über das mitgeliefete Kartenmaterial wundert, sollte sich grundsätzlich mit der Outdoor-GPS Thematik vertraut machen.

        Wer sich über den Planungsaufwand wundert, erst recht.

        Bis Smartphones in dieser Liga spielen, wird noch viel Wasser in die Elektronik von Telefonen laufen.

        Radfahrer, die ihr Gerät blind bedienen möchten, sollten eines mit Tasten verwenden, allerdings dann mit den Nachteilen der Tastenbedienung leben.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.01.2016
        von: Felix S. ,
        Tolle Hardware, miese Bedienung

        Tolle Hardware, miese Bedienung

        Das Gerät ist klasse verarbeitet und das Display auch bei schlechten Verhältnissen gut lesbar. Zugunsten der Akkulaufzeit ist auch die geringe Größe zu verschmerzen. PERFEKT ist der GPS-Empfang, auch im Gebäude. (Fix nach Kaltstart indoor in 5 min)
        Nicht so toll ist die Software. Die mitgelieferte 1:100000 ist für ein Wandernavi nur ein Scherz. Keine Fuß- und Wanderwege. Die Tastensperre weder intuitiv noch wirksam. Nach ausschalten ist Fix und Aufzeichnung unterbrochen. Auf die externe SD-Karte lässt sich ohne basteln maximal eine Karte laden. Freie Karten findet man online nur von privat (kann also nicht jeder erkennen, ob sie auch legal sind) und kostenpflichtige kann man nicht vor dem Kauf testen. Und wechseln kann man sie im Regen nicht. Die Funktion wie Track Back und so sind toll und können hilfreich sein, funktionieren aber nur, wenn man exakt so denkt, wie der Programmierer. Kann passen, meist sucht man aber lange oder wundert sich über unerwartetes Verhalten des Geräts.
        Die 16 Stunden Nutzungsdauer werden selbst mit guten Alkali oder NiMH nicht erreicht. 
        Fazit: Wer weiß, was er tut, kann das gleiche auf seinem Smartphone, Einsteiger werden sich ärgern. Nur die Genauigkeit des GPS ist genial.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.09.2014
        von: Carlo J. ,
        Oregon 600 für Kurzzeitparker

        Punkt 1: das hochfahren des Gerätes dauert eine gefühlte Ewigkeit und das ohne viele Tracks oder Caches. Mit weiterem Anstieg der Tracks hat mir der Hersteller eine weitere Verschlechterung versprochen.
        Punkt 2: Energiemanagment ist eine Katastrophe. Nach 15 Stunden ist ein neuer Akku fällig. Der Energiesparmodus ist ein Witz. Wer benötigt denn schon aller 5 s einen Wegpunkt das sollte einstellbar sein. Gibts nicht und kommt laut Hersteller auch nicht rein. Wenn man mehr als 1 Tag unterwegs ist, bleibt einem nur das Ausschalten und der Nachteil von Punkt 1 (da steht man oft rum und kühlt aus und nimmt dann wieder die alte Karte).
        Punkt 3: Die Tücke mit dem Ausschalten, leider bekomme ich bei ausgeschalteten Monitor keine Rückmeldung, ob ich nun das Gerät nur schlafen gelegt habe oder es aus ist.
        Dabei ist es mir leider 1-2mal in 2 Wochen passiert, dass das Gerät doch noch über Nacht an war. Hier kommt Punkt 2 wieder zum tragen.
        Punkt 4: Kartenqualität. Ich habe mir ganz offiziell die Frankreichkarte gekauft. Der Download der 4 GB ist äußerst unkomfortabel. Nach der 3. Nacht hats dann geklappt. Die Genauigkeit und Vollständigkeit ist in dem von mir bereisten Gebiet sehr schlecht. Es fehlen sogar Wege, welche in den Karten eingetragen sind. Leider ist es nicht möglich diese in der Karte nachzutragen und damit trackunabhängig anzuzeigen. Eine komfortable Routenplanung ist damit nicht möglich.
        Punkt 5: Garmin Support ist sehr schlecht. Zwar bekommt man schnell eine Antwort aber helfen tut sie nicht. Auf konkrete Anfrage wann diese Probleme verbessert oder zumindest gelindert werden gibt es keine Antwort.

        Fazit: Ein Fun-Gerät für Stadtindianer. Für meine Touren werden ich es trotzdem mitnehmen, um mir die Koordinaten im absoluten Notfall in meinen Karten anzuzeigen. Dafür ist es aber eindeutig zu teuer.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        13.11.2013
        von: T F. ,
        Zufrieden!

        Bevor ich Anfang November das Oregon 600 bei Globi kaufte, hatte ich einige Zeit gewartet denn im Netz kursierten viele Kritiken.
        Ersetzt wird mein Oregon 450.
        Zuerst kam die aktuelle Firmware 3.50 drauf.
        Hier scheint vieles verbessert zu sein.
        Anschließend einige Pocket Queries mit vielen vielen Caches; das ging vorher nicht.
        In jeder fast Hinsicht ist das 600 eine Verbesserung,
        Speicher, Display, Bedienung, Geschwindigkeit, Kartenaufbau und Genauigkeit (GLONASS).
        Die aufgezeichneten Tracks sind genau und haben keine Sprünge.
        Die Caches der letzten Tage fand ich punktgenau.
        Lediglich die Art des Akkudeckel gefällt mir beim 450 besser.
        Bemerkenswert ist die ausführliche und fachkompetente Beratung in der Filiale Dresden.
        TF
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.08.2013
        von: Andre H. ,
        erfüllt nicht die Erwartungen

        Folgende negative Erfahrungen musste ich mit dem Garmin Orgeon 600 machen:
        • Kompass Zeiger ungenau-zeigt in Annäherung in andere Richtung
        • GPS-Suche am Start dauert sehr lange (z.T. bis zu 10 Minuten)
        • Cache-Symbole in Karte werden zu klein abgezeigt
        • Gefundene Caches werden auf der Karte nicht mehr angezeigt
        • Liste der gefundenen Caches zeigt nicht alle an-nur die geografisch nächsten
        • Caches lassen sich (wegen der Größe?) schlecht anklicken
        • Bei Eingabe neuer Koordinaten werden die Attribute S5 und G5, Größe L angegeben, nicht die ursprünglichen übernommen
        • Gerät schaltet sich ab und zu bei Touchscreenbedienung unmotiviert aus.
        • Die Laufzeit mit Eneloop-Akkus beträgt auch nur höchstens ca. 8 Stunden, von den angegeben 16 Stunden weit entfernt.
        • Die Batterieanzeige zeigt lange Voll an, wenn dann der erste Balken fehlt geht es dann unproportional schnell!

        Dieses ist bereits das zweite Gerät, das erste hatte die gleichen Fehler/Eigenschaften.
        Zum Geocachen ist es in dieser Art nicht zu gebrauchen.

        Sollte sich dies alles auf Grund von Fehlbedienungen passieren (was ich nicht glaube!), dann liegt dieses wesentlich an dem viel zu kleinen Handbuch-auf 26 Seiten sind lediglich die Grundfunktionen kurz beschrieben.
        In der derzeitigen (August 2013) Phase, scheinen die Benutzer noch Beta-Tester zu sein.

        Touchscreen und Bildschirm sind gut und empfehlenswert.
        Service von Globetrotter ist nett und sehr zuvorkommend!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.07.2013
        von: andreas b. ,
        Erste Tourergebnisse

        Die unten von mir gemachte grundsätzliche Beurteilung kann ich nach den ersten Radtouren voll bestätigen, ABER:
        Das Oregon hat im Vergleich zum 60CSX einen gravierenden Nachteil, der die Gebrauchsfähigkeit für RADFAHRER stark einschränkt:
        Bei Nutzung der Tracknavigation ist die angezeigte Farbe des Tracks nicht einstellbar!!! Bei Start der Tracknavigation über "LOS" wechselt die "persönlich" gewählte Trackfarbe ausschließlich auf Mangenta um. Die Farbe hebt sich in der Sonne am Rad nicht deutlich genug von den Farben z. B. der Nebenstraßen der City Navigator Europa Karte ab, was dazu führte, dass ich mehrfach unbemerkt den Track verlassen habe.

        Wenn man nun Schlau ist, stellt man über das Menü die Funktion "Navigation anhalten" ein. Dann wechselt die Trackfarbe wieder in die einstellbare individuelle Farbe. Nun ist aber die Breite der Tracklinie ultradünn, dass man insbesondere bei nicht optimalen Lichtverhältnissen (Waldfahrt, Wolken, Regen) große Probleme hat, dem Track zu folgen.

        Diese Eigenschaften, die auch in allen großen Foren bemängelt werden, schränken die Nutzung auf dem Fahrrad enorm ein!

        Also: Unbedingt vor einem Kauf direkt am Objekt der Begierde prüfen, ob diese Funktionen für die persönlichen Ansprüche ausreichen. Schade, ohne diesen Fehler wäre das Gerät 6 Sterne wert!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        30.06.2013
        von: andreas b. ,
        Übertrifft das 60CSX deutlich

        Ich habe das Oregon als Ersatz für mein altersschwaches GPSMaps 60CSX gekauft und bin positiv überrascht. Die Bedienung ist sehr einfach, das Display sehr gut ablesbar-auch in der Sonne! Besonders auf dem Fahrrad spielt es seine Stärken aus. Das Bedienungshandbuch (pdf) musste ich noch keinmal zu Rate ziehen. Die Einstellungen kann man intuitiv vornehmen, zusätzlich gibt es in den Menüs Hilfetexte.

        Sehr empfehlenswert!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.06.2013
        von: Martin K. ,
        Sehr zufrieden

        Globetrotter hatte Ende Mai eine erste Charge dieses neuen Geräts - habe direkt bestellt, da es nach diversen Rezensionen genau das zu sein schien, worauf ich gewartet hatte: Ein handliches Gerät mit guter Kartendarstellung. Bisher bin ich sehr zufrieden. Der GPS Empfang ist auch im Wald sehr gut (auch ohne zugeschaltetes GLONASS), das Display auch bei Sonnenlicht einwandfrei ablesbar, die Menüführung am Touchscreen inituitiv. Die GARMIN Karten finde ich zu teuer - die kostenlosen openstreetmap Karten (für ganz Europa u.a. bei freizeitkarte-osm.de) sind eine hervorragende Alternative und auf einer zus. microSD kinderleicht installierbar, mittlerweile sehr detailliert und auch mit diesem Gerät routingfähig (sogar mit verschiedene Profile für Auto, Fahrrad, Wandern etc.). Große Macken der Software habe ich bisher nicht festgestellt, auch wenn Garmin da einen schlechten Ruf hat. In Summe klare Empfehlung.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein