Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Bushcraft GT -58% Neu


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Forester Bushcraft GT - Feststehendes Messer

        Artikel-Nr.: 240224
        99,95 € 42,46 € Du sparst 57,49 €
        nicht verfügbar
        Auf die Merkliste

        Robustes Arbeitsmesser mit 4 mm  breitem Klingenrücken

        Kräftig und robust gehaltenes Messer – der Flachschliff der Klinge sorgt hingegen dafür, dass sich auch feine Schnitte sehr sauber ausführen lassen.

        Eine profilierte Daumenauflage sorgt in Verbindung mit der Zeigefingermulde für besten Griff der Führungshand.

        Liegt auch bei Kälte gut in der Hand

        Mit den aufgeschraubten Griffschalen aus Leinen-Micarta gibt Ihnen das Forester Bushcraft GT selbst bei Kälte ein angenehmes Griffgefühl. Für die Optik ist zwischen Griffschalen und Messerheft zusätzlich eine rote Einlage eingesetzt.

        Mit Öse am Griffende

        Um Verlustängsten vorzubeugen, kann an der Öse am Griff-ende eine Schlaufe montiert werden. Zum Transport des Messers steht eine kräftige Lederscheide mit Druckknopf-Sicherung bereit.

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 

        3,84
        6 Bewertungen
        Bewertung verfassen
        3,84 von 5 Sternen
        5 Sterne 3
        4 Sterne 1
        3 Sterne 1
        2 Sterne 0
        1 Stern 1

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,

        Sehr gute Qualität, guter Helfer bei meinen Outdooraktivitäten

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: P W. ,
        Beim Kauf war der Gedanke, einen Allrounder zu nehmen. Mit der breiten Klinge, dem breiten Klingenrücken, dem bis hinten durchgängigen Stahl und dem soliden Griff, machte das Messer einen guten Eindruck. Dazu noch eine Lederscheide, die in meinen Augen gut verarbeitet war. Das M...
        Kompletten Beitrag ansehen

        19.01.2016
        von: Klaus- D. S. ,
        Am Sonntag, den 17.01.2016 habe ich das Messer bestellt und heute, Dienstag, den 19.01.2016 bereits erhalten.
        Einen Erfahrungsbericht kann ich noch nicht schreiben, aber meinen ersten Eindruck möchte ich gerne schon einmal schildern.
        Das Messer steckt in einer solide und sauber verarbeiteten dunkelbraunen Lederscheide und ist durch einen Druckknopfverschluss gegen Herausfallen gesichert.
        Das Messer selbst macht einen sehr stabilen Eindruck, ist sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand.
        Die Klinge ist an der breitesten Stelle 35 mm und der Klingenrücken 4,2 mm breit und wirkt mit einer eher geringen Länge von 110 mm trotzdem recht wuchtig und stabil.
        Diese Kriterien, vor allem aber die noch gut händelbare Klingenlänge, waren für mich ausschlaggebend für den Kauf dieses Messers.
        Zum Batoning werde ich das Messer sicher nicht benutzen, aber dafür wird es im jagdlichen Einsatz anderweitig stark beansprucht werden.
        Deswegen hoffe ich, dass dieses Messer der neuesten Bauart gem. der Aussage von Herrn Semih Serbes (von der Redaktion Globetrotter) in einer vorherigen Rezension entspricht und die Klinge einer stärkeren, aber sachgerechten Beanspruchung standhält.
        Es wäre schade, denn wenn man das Messer sieht und in der Hand hält, hat man den Eindruck, dass es unkaputtbar ist.
        Ein Erfahrungsbericht folgt später.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        10.09.2015
        von: P W. ,
        Beim Kauf war der Gedanke, einen Allrounder zu nehmen. Mit der breiten Klinge, dem breiten Klingenrücken, dem bis hinten durchgängigen Stahl und dem soliden Griff, machte das Messer einen guten Eindruck. Dazu noch eine Lederscheide, die in meinen Augen gut verarbeitet war.

        Das Messer war über ein Jahr in meinem Besitz und wurde nur bei leichten Arbeiten benutzt. Da sich meine Messerarbeiten etwas gewandelt haben, benutzte ich für leichte Arbeiten jetzt andere Messer und das GT sollte die gröberen Dinge verrichten.

        Das erste Batoning (also Holz spalten), war nach nicht einmal 20 Schlägen zu Ende. Der Stahl riss an der oberen Kante und unten brach ein ganzes Stück aus, dazu noch eine Schnittwunde vom gebrochenen Stahl.

        Als die Klinge herab hing, sah ich, dass der Stahl am Griff offensichtlich nicht durchgängig war. Daraufhin habe ich die Griffschalen abgeschraubt und stellte fest, dass der gesamte Griff skelettiert war. Dazu noch in einer Art, die früher oder später zum Bruch führen musste. Zudem war mir überhaupt nicht bewusst, dass dieses Messer unter den Griffschalen kein Vollmaterial hatte. Bei so einer Art und dem Preis, bin ich jedoch davon ausgegangen, dass es Vollmaterial ist. Bei solch einem Messer sind einige Gramm weniger ganz sicher kein Kaufargument, von daher ist die Skelettierung völlig am Thema dabei.

        Schade, denn vom Handling her sehr gut und auch beim Tragen machte es eine gute Figur. Aber durch die Materialeinsparung ist es nicht die Frage, ob das Messer bricht, sondern wann. Dazu noch Verletzungsgefahr, da es an Stellen bricht, wo die Finger sind. Daher keine Kaufempfehlung.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        25.07.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        war leider ein fehlkauf, hatte die größe unterschätzt
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        08.06.2015
        von: Markus A. ,
        Habe mir das Bushcraft GT vor über einem Jahr bei Globe in München geholt. Und war bis letzte Woche auch sehr überzeugt von dem Messer.
        Warum "war", das kommt dann weiter unten im Text...

        Vorab: Ich sammle und nutze Messer jegliche Art seit über einem viertel Jahrhundert. Und genau so lange bin ich auch schon Kunde von Globetrotter.

        Mich hat das GT angesprochen, da es einen sehr robusten Eindruck macht und ich mit ähnlichen Messerformen in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht habe, ähnlich wie z.B. mit dem Ontario RAT 3. Das RAT3 ist mir persönlich aber immer etwas zu klein geraten, speziell wenn man wie ich große Hände hat. (Siehe auch meinen Kommentar hierzu beim RAT3.) Das Bushcraft ist da deutlich größer und massiver gebaut. Auch die Wahl des verwendeten 440C-Stahl war eine Kriterium, da es sich leicht im Feld ohne großen Aufwand nachschärfen lässt. Im Gesamten eigentlich eine gute Wahl.

        Beschrieben ist das Messer von Globetrotter als "Kräftiges, sehr robustes Arbeitsmesser mit einem starken, 4 mm breiten Klingenrücken".
        Das kommt anfänglich auch hin, bis es dann wirklich zur Sache geht.

        Wie gesagt, ich habe das Messer seit über einem Jahr mehr oder weniger durchschnittlich im Einsatz.
        Vor 2 Wochen jedoch kam, beim Einsatz im Survival-Camp in Schweden, dann die Ernüchterung.
        Es standen leichtere Batoning-Arbeiten an.
        Bei Spalten eines Astes (trockene Birke ca. 4 cm stark, ohne Äste) brach der Stahl im Bereich des Griffes. Zusammengehalten wurde es dann nur noch von den Griffschalen.
        Von einem derartig gebautem Messer erwartet man das nicht wirklich, denn auch hierfür sollte es in gewisser Weise auch gemacht bzw. geeignet sein.
        Zumal ich bis Dato immer davon ausging, dass es sich um eine Full-Tang-Bauweise handelt. Also der Stahl im Griffbereich voll durch geht, mit Ausnahme der Bohrungen für die Schrauben der Griffschalen versteht sich.
        Ich ging der Sache auf den Grund und habe mit einem 2,5er Inbusschlüssel die Schalen abgeschraubt. Und siehe da, der Stahl im Griffbereich ist derart skeletiert, also der Stahl ausgespart, das sich solche Schwachstellen zwangsweise ergeben müssen.
        Hätte ich das schon vorher gewusst, hätte ich derartige Arbeiten unterlassen. Ein derartig geschwächter Stahl in diesem Bereich ist vorprogrammiert bei Belastung zu brechen.
        Aber warum vorher zerlegen, wenn man keinen Grund dazu hat ...
        Sollte das Skeletieren deshalb erfolgt sein um das Gewicht zu reduzieren, so muss ich jedoch sagen falsch gedacht und konstruiert. Gerne nimmt man 50 Gramm mehr Gewicht in Kauf, wenn man weis das man sich auf das Teil verlassen kann.
        Hier der Hinweis an Globetrotter: Lasst das Bushcraft wirklich in Full-Tang-Bauweise herstellen (wie z.B. das RAT3) und ihr habt ein gutes gebrauchstaugliches Messer! Das ich dann immer wieder kaufen würde.

        Resümee: Auf den ersten Blick ein gutes Messer, das aber erst im Einsatz seine Schwächen aufzeigt.
        Bis vor Kurzem hätte ich dem Teil 4 Sterne gegeben - nun nur mehr 1, da die Gebrauchstauglichkeit nicht wirklich gegeben ist.

        Warum ich an dieser Stelle 3 Sterne vergeben habe kann ich erklären:
        Zum Ersten ist das Messer im Gesamten betrachtet gut entworfen. Größe, Material, Lederscheide, das passt alles. Es ist nicht alles schlecht am GT.
        Zum Zweiten konnte ich das Messer ohne Probleme, und das nach über einem Jahr im Gebrauch, bei Globetrotter zurückgeben.

        Und das ist es eben auch was oft den Unterschied ausmacht: Der Dienst am Kunden bzw. der Service!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Markus, vielen Dank für Ihre kompetenten Bewertungen. Wir haben uns bei diesem Messer absichtlich gegen eine Full- Tang Bauweise entschieden um Gewicht zu sparen. Dass solche Skelettgriffe auch problemlos ihren Dienst tun ist bekannt. Im Falle des Bushcraft GT´s hatten wir im Bereich der Aussparungen allerdings zu enge Winkel geschnitten. Das haben wir seit knapp 1 Jahr abgestellt. Ich melde mich gleich mal per Email, ob wir Ihnen ein neus Messer zukommen lassen sollen. Viele Grüße aus Hamburg Semih Serbes

        11.04.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        Sehr gute Qualität, guter Helfer bei meinen Outdooraktivitäten
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        02.01.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        Das Produkt habe ich leider noch nicht ausreichend testen können, daher erfolgt eine Bewertung meinerseits erst später. Bis jetzt sind die ersten Erfahrungen aber sehr gut.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein