Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Kajka 75


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Fjällräven

        Fjällräven Kajka 75 - Trekkingrucksack

        Artikel-Nr. : 218825001
        379,95 €
        sofort lieferbar
        Farbe
        forest green
        <
        >
        Größe
        Unser Model hat eine Körpergröße von 186 cm.
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Auch in deiner Filiale erhältlich?
        In Hamburg  verfügbar
        Verfügbarkeit in anderen Filialen Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        Berlin: Vorrätig
        Köln: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig, knapper Bestand
        Düsseldorf: Vorrätig, knapper Bestand
        Frankfurt: Vorrätig, knapper Bestand
        Hamburg: Vorrätig
        Hamburg-City: Vorrätig
        Video
        Video
        Video

        Zurück zu den Wurzeln – zurück zum Holz

        Hier haben Sie einen sicher einmaligen Trekkingrucksack vor sich: Den Kajka 75 mit einem Tragesystem-Rahmen aus finnischer Birke! 

        1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion.
        Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka 75 reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht.

        Die Paradedisziplin: hohe Traglast!

        Der Kajka 75 ist gemacht für hohe Lasten; und um diese komfortabel zu bewältigen, hat der Rucksack sinnvolle Einstellmöglichkeiten für Sie parat! Die Schultertragegurte lassen sich nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Weite anpassen: Damit berücksichtigt das Tragesystem nicht nur die Länge Ihres Rückens, sondern auch die Breite Ihrer Schultern. Neben dieser optimalen Anpassung an Ihren Rücken tragen die gut gepolsterten Schul­tertragegurte, Rückenteil und Hüftflossen zum hohen Tragekomfort bei.

        Höchst funktional: die Ausstattung

        Für einen hohen Komfort in Sachen Equipment-Handhabung wartet der Kajka 75 mit einer Reihe durchdachter Merkmale auf: Die Frontöffnung des Rucksacks mit Reiß- und Klettverschluss öffnet sehr weit und gibt annähernd den gesamten Innenraum frei. Zusätzlich ist diese Öffnung mit Aluminiumstangen ausgerüstet, an denen die Kompressionsriemen ansetzen – dadurch erreichen Sie eine höchst effektive Kompression, selbst wenn der Rucksack nicht voll beladen ist!
        Das Hauptfach ist unterteilbar und trinksystemvorbereitet. Das Bodenfach besitzt einen zweitem RV-Außendeckel aus Netzmaterial. Hier hinein können Sie feuchte und schmutzige Ausrüstung packen. Durch den Netzstoff kommt Luft an die Ausrüstung und beschleunigt die Trocknung.

        Deckel mit Köpfchen

        Der Deckel mit drei RV-Fächern (zwei außen, eins innen) kann noch mehr, als nur den Rucksack oben verschließen! Er lässt sich nämlich fix zur Hüfttasche oder Umhängetasche umfunktionieren – oder auch vorne an den Schultertragegurten befestigen. Das bringt etwas Rucksack-Gewicht nach vorn und begünstigt insgesamt Ihre Schwerpunktlage.

        Ein besonderes Material: Vinylon F

        Das textile Hauptmaterial des Kajka 75 ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv Sie ihn benutzen.

        Details
        FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke
        – Sehr hohe RV-Balgseitentaschen
        – Hüftgurt mit RV-Fächern
        – Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung
        – Regenhülle
        – Abgedecktes Adressfeld

        Technische Details
        Gewicht
        3560 g
        Volumen
        75 l
        Höhe
        80 cm
        Breite
        37 cm
        Tiefe
        29 cm
        Rucksack-Rückenlänge
        mittel/lang
        Beladungsempfehlung bis
        20 kg
        Material
        Vinylon F (100% Vinylal)
        Material 2
        600D Polyester (100% Polyester)
        Rechtlicher Hinweis
        Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs (Leder).
        Infofeld
        Unser Model hat eine Körpergröße von 186 cm.
        Farbe
        forest green
        Größe
        uni

        Passendes Zubehör

        Ähnliche Produkte

        Unsere Empfehlungen 

        4,17
        6 Bewertungen
        16.67% empfehlen dieses Produkt
        Bewertung verfassen
        4,17 von 5 Sternen
        5 Sterne 2
        4 Sterne 3
        3 Sterne 1
        2 Sterne 0
        1 Stern 0

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:
        Hilfreichste höchste Bewertung
        von: Bosse B. ,

        Fantastischer Rucksack! Der Fjällraven Kajka 75 ist meiner Einschätzung nach einer der besten Rucksäcke. 1. Sehr praktische Frontöffnung, sodass sich der Rucksack wie ein Koffer öffnen lässt. Auf Touren SEHR komfortabel. 2. Schlafsackfach finde ich sehr gut. 3. Sehr großzügig...

        Kompletten Beitrag ansehen
        Hilfreichste niedrigste Bewertung
        von: Lea U. ,
        Es war Liebe auf den ersten Blick... ... aber Liebe macht halt blind. Eigentlich ist der Kajka (ich hab den 65 für Frauen) ein super Rucksack und all die schon beschriebenen Pluspunkte sind nicht klein zu reden, allerdings sei hier nochmal darauf hingewiesen, dass bei mir viele ...
        Kompletten Beitrag ansehen

        30.10.2016 Robuster Allrounder (Tragesystem ausprobieren!)
        von: Marco B. ,
        für: Farbe forest green/Größe uni
        Der Kajka 75 ist ein robuster und entsprechend schwerer Rucksack. FR-typisch ist der klassische Retro-Style, für wen auch immer das ein Kaufkriterium bei der Rucksackwahl ist. Ich habe das gute Ding nicht geschont und es hält immer noch astrein. Einzig die Schneeschutzhaube hat bislang gelitten, was aber letztlich mein Verschulden ist, weil ich beim Transport im Flugzeug die Deckelhaube abgenommen hatte und den Rucksack dann nur mit einer Transporthülle geschützt hatte. Dabei sind zwei kleine Löcher entstanden. Merke: Bei Flügen nie Deckelhaube abnehmen...

        Der Rucksack ist, wie im Titel ersichtlich, m.E. ein guter Allrounder. Ebenso geeignet für Trekking- und Bergtouren ( habe ihn bspw. in den Alpen erfolgreich benutzt), als auch für Backpacking-touren. Er ist nicht gut geeignet für Expeditionstouren, weil er bis zu einem Gewicht von knapp über 20kg gut zu handeln ist, danach muss man viel Mikroarbeit leisten. Hier muss man v.a. das Tragesystem gut nutzen und flexibel anpassen. Damit meine ich v.a. das bei hohen Lasten oder etwa Touren auf Bergen das Verhältnis Hüft- zu Schultergurten bei der Lastenverteilung gut angepasst werden muss. Der Hüftgurt ist sehr breit und stabil, trotzdem kommt er an seine Grenzen, wenn man nicht die gut gepolsterten Schultergurte zusätzlich nutzt. Platz ist noch und nöcher-für mich ist der 75l Kajka eher ein 90-100l Rucksack.

        Warum nur 4 und nicht 5 Sterne? Nun, der Kajka hat für mich 2 1/2 Hauptkritikpunkte:

        - Tragesystem muss bei hohen Lasten gut abgestimmt werden
        - Reißverschluss beim Schlafsackfach schwergängig. Hier muss man mit etwas Feingefühl arbeiten, v.a. wenn das Fach gut gefüllt ist
        - kein richtiger Kritikpunkt, weil das im Prinzip schon vor dem Kauf bekannt sein sollte: das Gewicht

        Das Außenmaterial ist im übrigen äußerst robust. Neu sehen Trekkingrucksäcke nach entsprechendem Gebrauch nie aus.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        schmal
        weit
        Passform
        19.06.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe forest green/Größe uni
        Great Trecking rucksack. Just the job
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.02.2015
        von: Lea U. ,
        Es war Liebe auf den ersten Blick...

        ... aber Liebe macht halt blind.
        Eigentlich ist der Kajka (ich hab den 65 für Frauen) ein super Rucksack und all die schon beschriebenen Pluspunkte sind nicht klein zu reden, allerdings sei hier nochmal darauf hingewiesen, dass bei mir viele Nähte nach nur zwei Touren und Zugfahren ziemlich ausgefranst aussehen und ich schon ein bisschen gespannt bin, wie lange das noch hält.
        Dann ist da noch der absolut utopische Preis des Rucksacks! Fjällräven, dass ist sehr sehr traurig, dass andere Marken es schaffen durchaus qualitativ vergleichbare Rucksäcke zu produzieren und man ca. 100-150€ weniger dafür zahlt.
        An den Stellen, an denen härtere Gepäckstücke von innen drücken, hat sich der Stoff sehr doll verfärbt und es hat den Anschein, als wäre er gerissen, wenn die Tour nicht zu Ende gewesen wäre.
        Mal sehen, wie lang das alles noch mitmacht.
        Ich bin ein bisschen enttäuscht. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht. Man kauft hier mehr Markennamen als Rücksack.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.01.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
        für: Farbe UN-blue/Größe uni
        Insgesamt ein sehr guter Rucksack. Leider in der Haltbarkeit nicht so der Renner
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        02.07.2014
        von: Jan-Henning S. ,
        Anfänglich Flop, inzwischen Top

        Als erstes bin ich sehr irritiert, dass anscheinend alte Bewertungen gelöscht worden sind.. evtl kann Globi dazu ja mal Stellung beziehen.

        Ich habe meinen Kajka im Sommer 2008 gekauft. Seit dem bin ich viel mit ihm unterwegs gewesen. (sowohl Trekking als auch Zugfahrten)

        Einen Besonders guten Start hatte ich nicht mit ihm. Als erstes ist mir quasi bei der ersten Tour das so hoch gepriesene (und auch stark kaufentscheidende) Tragesystem um die Ohren geflogen. Hierbei ging es um die Breitenverstellung im Schulterbereich.
        Von meinem alten LoweAlpin gewohnt, habe ich den Rucksack schwungvoll auf den Rücken befördert. Dies führte dazu, dass ich den Träger in der Hand hatte.
        Nach absolut unbefriedigender Antwort eines Globi-Mitarbeiter (du setzt den falsch auf) und etlichen Zugfahrten später, war dann die Querstange im Schulterbereich durchgestoßen. Eine Reklamation und ich bekam ein komplett neues Schulterteil. Und dies zeigte Wirkung.
        Aller anfänglicher Frust ist gegessen. Anscheinend hab ich doch nicht alles falsch gemacht den FR hatte inzwischen das Tragesystem überarbeitet und für mehr Gewicht ausgelegt. Seit dem hält die Schulterpartie perfekt.

        So und nun zum Rest des Rucksacks.

        Das Außenmaterial ist Ok, allerdings sieht der Rucksack recht schnell stark ramponiert aus, hält diesen Zustand aber nun schon seit ca 5 Jahren. Sprich: Sieht nur so aus, ist aber noch absolut in Ordnung.
        Einen der Halter für die Wanderstöcke ist mir leider halb abgerissen (bin wohl irgendwo hängengeblieben), ist nun allerdings ebenfalls seit ca 5 Jahren unverändert an Ort und Stelle.. Muss ich wohl recht rabiat gewesen sein.. hab's leider nicht gemerkt.

        Der Deckel ist für meine Begriffe ziemlich ungünstig angebracht. Im nicht voll beladenen Zustand des Rucksacks hängt er Stark nach vorn, da die hinteren Riemen zum runter zurren zu hoch angebracht sind. Sieht doof aus und deckt dann auch nicht mehr den kompletten oberen Öffnungsbereich ab. Allerdings glaube ich, dass dies bei neueren Baureihen schon nachgebessert wurde.
        Das hohe Eigengewicht sein auch noch erwähnt.

        Zu den Vorteilen muss ich nicht viel sagen. Ewig viel Platz, super Frontöffnung, klasse Details wie die Taschen auf dem Hüftgurt, (jetzt) super Tragesystem (zur Holzverarbeitung kann ich nix sagen, hab noch den mit Aluschienen) und auch der Hüftgurt lässt sich echt super festzurren. Kompressionsstangen, Seitentaschen: alles Dinge die in der Produktbeschreibung schon stehen und keines weiteren positiven Kommentars bedürfen

        Eine ganze Zeit hab ich mich über den Kauf geärgert, aber nach dem Tausch der Schulterplatte bin ich hoch zufrieden und würde hier klar eine Kaufempfehlung aussprechen!!

        Insgesamt gibt trotz Kaufempfehlung nur 4 Sternchen.
        Hauptsächlich das schnelle schäbig Aussehen, der (inzwischen noch höhere) Preis und das oben kurz erwähnte Eigengewicht von über 3,5 Kilo ist doch n bisschen viel.. vor allem wenn man sich vergleichbare Rucksäcke ansieht.

        Fjällräven ist vor allem eine Entscheidung gegen den Plastik- und Super-Modern-Look vieler anderer Hersteller.
        Und der Kajka ist einfach Zeitlos.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        18.09.2013
        von: Bosse B. ,
        Fantastischer Rucksack!

        Der Fjällraven Kajka 75 ist meiner Einschätzung nach einer der besten Rucksäcke.

        1. Sehr praktische Frontöffnung, sodass sich der Rucksack wie ein Koffer öffnen lässt.
        Auf Touren SEHR komfortabel.

        2. Schlafsackfach finde ich sehr gut.

        3. Sehr großzügige Seitentaschen, in die ohne Probleme Sandalen und Regenzeug passen und mehr.

        4. Deckel abnehmbar und als Tragetasche nutzbar.
        Mit zwei praktischen Taschen für zb Kompass, Portemonnaie, elektronische Geräte, ...

        5. Trekkingstock-Halterung nützlich. Wenn die Regenhülle drauf ist, die Stöcke oder Hülle an der Stelle tapen um Löcher zu vermeiden.
        Das Regencover ist sehr groß -> großer Pluspunkt.

        6. Praktische Taschen an den Hüftgurten.

        7. Robustes Material, für schwere Lasten. Auch der Stoff wirkt fest und robust, sowie die Nähte (siehe Problem mit dem Abisko 75).

        8. Sehr gutes und verstellbares Tragesystem.

        Wer zwischen der Wahl Abisko 75 oder Kajka 75 steht:
        Auf unserer Tour sind zwei (!) Abisko 75 kaputt gegangen (etwas mehr als 20kg Gewicht) (jedes Mal dieselbe Naht), doch der Kajka 75 verträgt locker Lasten um 25kg.
        Spart bei dem Rucksack kein Geld, der Kajka lohnt sich sehr!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein