Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Brennpaste


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      favorit
      4,1 von 5 Sternen
      5 Sterne 4
      4 Sterne 4
      3 Sterne 3
      2 Sterne 0
      1 Stern 0

      favorit Brennpaste 

      Artikel-Nr. : 102979
      2,45 € (1 kg = 12,25 €)
      sofort lieferbar
      Größe
      Auf die Merkliste
      Auch in deiner Filiale erhältlich?
      In Ulm verfügbar
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig
      Ulm: Vorrätig

      Der gelierte Spiritus kleckert nicht und ist rauch- bzw. geruchlos. Ideal als Feuerstarter oder zum Vorwärmen von Kochern.

       

      Technische Details
      Gewicht
      200 g
      Inhalt
      Brennpaste
      Größe
      200 g

      Unsere Empfehlungen 

      Trockenbrennstoff
      Esbit
      3,95 € (1 kg = 49,38 €)
      -0% Neu
      Trockenbrennstoff
      Esbit
      6,75 € (1 kg = 39,71 €)
      -0% Neu
      Brennspiritus
      4,45 € (1 l = 4,45 €)
      -0% Neu
      Trockenbrennstoff
      Esbit
      3,95 € (1 kg = 49,38 €)
      -0% Neu
      Öko Zündwolle
      favorit
      4,95 € (1 kg = 10,31 €)
      -0% Neu
      Brennpaste
      favorit
      4,95 € (1 l = 4,95 €)
      -0% Neu
      Notfallkochset
      Esbit
      5,95 €
      -0% Neu
      Hobo Stove
      Kelly Kettle
      12,95 €
      -0% Neu
      4,1
      11 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      4,1 von 5 Sternen
      5 Sterne 4
      4 Sterne 4
      3 Sterne 3
      2 Sterne 0
      1 Stern 0

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: andreas b. ,

      top, so gut wie kein ruß. etwas größer als das schweizer system notkocher 71 aber dafür so gut wie kein ruß.

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Stefan W. M. ,
      Für den Notfall Kann das Produkt nur für den Notfall und kleinste Anwendungen empfehlen. Spiritus ist nicht wirklich eine gute Energiequelle und die Flamme ist hier nicht regulierbar. Nehme lieber 400 g mehr in Form eines Gaskartuschen-Brenners mit.
      Kompletten Beitrag ansehen

      23.04.2015
      von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf! ,
      für: Größe 200 g
      wer damit das tut wofür es gebaut ist, wird zufriedensein, kochen wird etwas dünn, aber zum warmhalten und vorheizen in meinen Augen perfekt
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.06.2011
      von: Stefan W. M. ,
      Für den Notfall

      Kann das Produkt nur für den Notfall und kleinste Anwendungen empfehlen. Spiritus ist nicht wirklich eine gute Energiequelle und die Flamme ist hier nicht regulierbar. Nehme lieber 400 g mehr in Form eines Gaskartuschen-Brenners mit.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.08.2010
      von: Michael N. ,
      Mini-Kocher

      Hatte die Brennpaste-Dosen zusammen mit dem Aufsatzring während meiner Motorradtour nach Norwegen dabei. Für einen Kaffee oder das Erhitzen von \"Dosenfrass\" genügten die allemal. Etwas Zeit braucht es schon und auf Windschutz sollte man natürlich achten. Zusammen mit einer Tatonka-Edelstahlschale und einem Edelstahlbecher war das alles, was ich dort an Küche brauchte.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.08.2010
      von: Cornelia K. ,
      kocht gut, aber Restbrenndauer unberechenbar

      Eigentlich für Wanderer eine gut brennende und leichte Kochstelle für Wasser oder einfache Suppen (mehr hab ich bisher nicht getestet). Flamme nicht regulierbar, aber fürs Kochen flüssiger Dinge kein Problem, da unter Rühren ja nichts anbrennen kann. Ein Windschutz aus drumrumgestellter Alufolie ist ausreichend, sogar am windigen Strand.

      Mein Problem mit dem Kocher ist, dass ich jetzt 3mal den Effekt hatte, dass nur 2/3 des Gels brannten und der Rest dann einfach nicht mehr brennen wollte. Ich vermute, dass das EtOH aus dem Gel ausgegast ist und nur eine brennstofffreie Masse in meiner Dose übrigblieb. So glaubt man, noch Brennmasse zu haben, und dann steht man morgens doch ohne Kaffe auf dem Berg. Angangs dachte ich noch, das läge an zu langsamem Verbrauch der Dose (ein wenig gast es ja auch beim Lagern aus). Aber jetzt ist es mir 2x mit jeweils frischer Dose innerhalb weniger Tage passiert, dass 1/3 unbrennbare Masse übrigblieb. Man kann natürlich Gel zum Nachfüllen mitnehmen, aber wenn man aufs Gewicht achtet, fragt man sich, wozu man potentiell unbrennbare Masse mit sich rumtragen soll. Deshalb nur 3 Punkte.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.01.2008
      von: andreas b. ,
      top, so gut wie kein ruß.

      etwas größer als das schweizer system notkocher 71 aber dafür so gut wie kein ruß.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.08.2007
      von: Frank t. ,
      2 Tassen Kaffee/Tee in 5 minuten!

      Auch ich hatte zweifel an dieses produkt aber mit ein alu-topf (am besten mit alu-folie windschutz) hat man im handumdreh 2 tassen kaffee/tee.

      Super klein im gepaeck, brennt direkt beim anzuenden.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.09.2006
      von: stefan x. ,
      kleiner nachtrag

      nach den ersten einsätzen, hier mal ein paar eckdaten:
      - kleine dose erbsensuppe ca 10 min
      - 0,5 l wasser bis zum kochen ca 10 min
      - brennstoffverbrauch ca 1g pro minute also müsste die
      dose für über drei stunden reichen.
      - leichte kochgeräte wie blechdosen, alutassen, ...
      verwenden, schwere töpfe ziehen zu viel wärme weg
      - ein windschutz aus alufolie wirkt wahre wunder.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      09.09.2006
      von: stefan x. ,
      praktisch und sicher

      das ding ist zwar kein küchenherd, aber durchaus brauchbar und vor allem billig. der große vorteil ist, dass man sich unterwegs mal schnell ne tasse tee warm machen kann (z. b. wenn man im regen unterwegs ist) ohne gleich ein feuer anzünden zu müssen oder einen kocher aufzubaunen. in der heizleistung ist es dem vorher eingesetzten esbitkocher überlegen, aber leider auch in gewicht und volumen.
      diese kocherform ist außerdem sehr sicher (kippsicher, explosionssicher, keine funkenbildung, ...), so dass man waldbrandgefahr nahezu ausschließen kann. ich empfehle unbedingt den kochaufsatz dazu zu kaufen, weil man da seine tasse drauf stellen kann. drüberhalten geht wegen der hitzeentwicklung nämlich nicht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      08.09.2005
      von: Carsten H. ,
      Für das Geld top!

      Ist ein Prima Notkocher fürs Auto oder kleines Gepäck. Top zum "Immerdabeihaben".
      Vorteil: Superbillig, auch die Nachfüllpackung, damit besser als Esbit und Co. Läuft nicht aus, ausreichende Heizleistung zum Dosenfutter warmmachen. Dose explodiert auch im Sommer nicht gleich im Auto, im Gegensatz zum Gaskartuschen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      05.07.2005
      von: Matthias M. ,
      Und er kocht doch !

      Ich habe den Brenner, mit dem Kochaufsatz, benutzt, um mir eine Nudelsuppe zu kochen.
      ( In einem 1, 3 L Stahltopf,mit ca. 600 ml. Wasser ).
      Es hat zwar ein klein wenig gedauert, hat aber dann gut gekocht.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      11.03.2005
      von: Leon H. ,
      Najaaaaaaaaa...ich weiß nicht

      so recht, denn die Paste brennt zwar recht ordentlich und vor allem fast ohne Rauch und Gestank, aber ich bezweifle (auch wenn ichs noch nicht ausprobiert habe), dass man sich damit ernsthaft auch nur ne Tasse Tee kochen kann...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein