Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Bikeline Tourenbuch Deutschland Süd


          Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

        Bikeline Tourenbuch Deutschland Süd

        Artikel-Nr. : 240412
        14,90 €
        sofort lieferbar
        Verlag
        Auf die Merkliste
        Abholen in der Filiale So funktioniert's

        Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

        Auch in deiner Filiale erhältlich? Die Angaben sind ohne Gewähr! Um sicher zu gehen, bitte in der Filiale anrufen oder eine E-Mail schreiben.
        In Hamburg  verfügbar
        Verfügbarkeit in anderen Filialen
        Köln: Vorrätig
        Dresden: Vorrätig
        Frankfurt: Vorrätig
        Hamburg: Vorrätig
        München: Vorrätig
        Stuttgart: Vorrätig
        Esterbauer bikeline Tourenbuch Deutschland Süd
        Die 60 schönsten Tagesausflüge in Süddeutschland
        ISBN: 978-3-85000-494-7
        1. Auflage 2014
        336 Seiten
        Gewicht: 653 g

        Das Buch Radwandern Deutschland Süd umfasst neben den Touren in Baden Württemberg (Tour 8-29) und Bayern (Tour 30-60) auch Ausflüge im Rheingau, dem Vordertaunus, zum Vogelsberg, zur Rhön und in die Pfalz (Tour 1-7). Ein wichtiges Kriterium bei der Tourenauswahl war, eine größtmögliche Vielfalt vorzustellen. Das betrifft sowohl den Schwierigkeitsgrad der Touren, die Länge, den Schwerpunkt der Touren, ob also das Natur- oder das Kulturerlebnis im Vordergrund steht, als auch die Auswahl der Regionen. So werden Touren wie etwa im Schwarzwald ebenso vorgestellt wie die klassischen Fluss-Radwege entlang von Neckar, Main, Inn oder Isar. Aber die Autoren nehmen Sie auch mit zu unbekannteren oder ganz neu konzipierten Touren in entlegenere Regionen.Das Buch will Lust aufs Radeln machen und beim Entdecken der Vielfalt im Süden Deutschlands Ideen geben.

        Die Gesamtlänge aller in diesem Buch vorgestellten 60 Touren beträgt rund 2.900 Kilometer, Varianten und Ausflüge sind dabei nicht eingerechnet. Die meisten Touren sind zwischen 35 und 55 Kilometer lang. Die längste Tour ist mit 85 Kilometern von sportlich ambitionierten Radfahren gut zu bewältigen. Genussradler können diese bzw. die insgesamt 18 etwas längeren Touren – zwischen 60 und 85 Kilometern – auch als Zwei-Tages-Ausflüge planen oder zum Teil abkürzen. Die vier sehr kurzen Touren – um die 20 Kilometer lang – bieten ausreichend Zeit für Pausen und Besichtigung der vielen Sehenswürdigkeiten.

        Die Autoren haben bei der Tourenauswahl darauf Wert gelegt, qualitativ hochwertige Tagestouren mit guter bis sehr guter Wegequalität und wenig Verkehr in ihr Buch aufzunehmen. Es gibt viele Streckenabschnitte, die auf gut ausgebauten Radfernwegen wie zum Beispiel dem Neckar-, Donau-, Main- oder Altmühl-Radweg verlaufen und ideale Bedingungen hinsichtlich Oberfläche und Verkehr für den Radfahrer bieten. Allerdings ließ es sich in wenigen Fällen nicht vermeiden – etwa zugunsten des Naturerlebnisses – auch Touren mit unbefestigten Feld- und Radwegen auszuwählen. Ebenso muss in größeren Städten damit gerechnet werden, dass das Verkehrsaufkommen etwas stärker sein kann. Größtenteils radeln Sie jedoch auf schönen Radwegen und ruhigen Nebenstraßen.

        Fast alle Touren weisen eine eigene Beschilderung auf. Teilweise müssen Sie aber auf verschiedene Ausschilderungen oder regionale Schilder achten. Da die Autoren versucht haben, eine An- und Abreise mit dem Öffentlichen Personennahverkehr zu ermöglichen kann es sein, dass die offizielle Beschilderung einige Meter, bzw. wie bei Tour 39, einige Kilometer später anfängt. Es kann auch sein, wie beispielsweise bei Tour 16, dass das offizielle Ende einer Tour nicht am Bahnhof liegt, die Autoren aber die Strecke bis dorthin weiterführen. In solchen Fällen und bei den wenigen nicht durchgehend beschilderten Touren haben sie darauf geachtet, dass die Wegführung einfach und mit Hilfe der Karte leicht zu finden ist.
        Technische Details
        Verlag
        Esterbauer GmbH
        0
        0 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

        Nutzungsbedingungen: Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen:

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein