Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Produktvorschläge

      Bikeline Donau-Radweg 4


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      Bikeline Donau-Radweg 4

      Artikel-Nr. : 224372
      14,90 €
      sofort lieferbar
      Auf die Merkliste
      Abholen in der Filiale So funktioniert's

      Spare dir mit Click & Collect die Versandkosten und lasse dir deine Bestellung in eine Globetrotter Filiale liefern. Wähle dazu im Bestellprozess deine gewünschte Filiale aus. Sobald du deine Bestellung in der Filiale abholen kannst, erhältst du von uns eine E-Mail. Dann hast du 7 Tage Zeit, deine Bestellung abzuholen. Probiere vor Ort das von dir bestellte Produkt gleich bei Abholung noch an. So sparst du Zeit, da du im Fall einer Retoure den Artikel direkt in der Filiale zurückgeben kannst. Und wenn du noch etwas vergessen hast, kannst du es gleich aus der Filiale mitnehmen.

      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Köln: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig
      München: Vorrätig
      Stuttgart: Vorrätig
      Esterbauer Bikeline Donau Radweg 4
      Ungarn, Kroatien, Serbien. Von Budapest nach Belgrad
      ISBN: 978-3-85000-424-4
      2. Auflage 2013
      132 Seiten
      Gewicht: 314 g

      Bei der vor Ihnen liegenden Reise radeln Sie zuerst durch Transdanubien in Ungarn, vorbei am Schloss von Prinz Eugen von Savoyen in Ráckeve bis zur Paprikametropole Kalocsa. Nicht nur für den Paprika ist dieses Gebiet weltbekannt, sondern auch für seinen ausgezeichneten Wein. Davon können Sie sich bei einem Besuch im größten Weinkellerdorf Europas selbst überzeugen. Hier wohnt ausschließlich der Wein in seinen oft mehrere Jahrhunderte alten Kellern. Weiter geht es über Baja mit seinem großzügigen Dreifaltigkeitsplatz direkt an der Donau bis nach Mohas. Traurige Bekanntheit erlangte die Kleinstadt durch die verlorene Schlacht gegen die Türken im Jahre 1526. Eine Gedenkstätte südlich der Stadt erinnert an diese Niederlage.

      In Kroatien fahren Sie durch die Kornkammer Slawonien. Sie besuchen Osijek, an der Drau gelegen, sowie Vukovar und Ilok. Die weiten Felder mit ihren Gräsern, Kräutern und Blumen vermitteln eine trügerische Ruhe, denn nach wie vor begegnen Ihnen die Zerstörungen des Bürgerkrieges in den 1990er Jahren. Beklemmende Gefühle tauchen beim Anblick der zerbombten Häuser und der Warnschilder vor Landminen auf. Trotz all der bitteren Erfahrungen sind die Bewohner Fremden gegenüber jedoch ausnehmend freundlich und hilfsbereit. In Serbien führt Sie der Donau-Radweg über Sombor und Apatin nach Novi Sad mit der bekannten Festung Petrovaradin. Schließlich kommen Sie in die Hauptstadt Belgrad, dort ist vor allem der sehenswerte Park Kalemegdan einen Besuch wert. In Belgrad befindet sich der Endpunkt des Donau-Radweges, Teil 4.

      An dieser Stelle sei betont: Diese Radtour ist eher für konditions- und nervenstarke Fahrer geeignet. Viel Verkehr in den Großstädten, lange einsame Strecken sowie die ein oder andere heftigere Steigung müssen gemeistert werden. Durch die Großstädte haben wir versucht, für Sie den einfachsten aber nicht den verkehrsärmsten Weg zu wählen. Für kurze Zeit können Sie in Novi Sad und Belgrad direkt am Donauufer auf einer Promenade bzw. durch Parkanlagen radeln.
      Technische Details
      Verlag
      Esterbauer GmbH
      0
      0 Bewertungen
      Bewertung verfassen

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein