Produkte

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Bark'n Boots Grip Trex


       Zum Heranzoom mit der Maus über das Bild fahren - Zum Vergrößern klicken

      3,2 von 5 Sternen
      5 Sterne 5
      4 Sterne 3
      3 Sterne 1
      2 Sterne 3
      1 Stern 4

       Bark'n Boots Grip Trex 

      Artikel-Nr. : 123237003
      79,95 € 54,95 € Sie sparen 25,00 €
      sofort lieferbar
      Farbe
      red currant
      <
      >
      Größe
      Auf die Merkliste
      Verfügbarkeit in anderen Filialen
      Berlin: Vorrätig
      Dresden: Vorrätig
      Frankfurt: Vorrätig
      Hamburg: Vorrätig
      München: Vorrätig

      Die Sohlen für Ihren Hund!

      Komfortabler, schützender Hundeschuh mit extrem abriebfester Vibram-Sohle. Die natürliche Abrollbewegung der Hundepfote wird unterstützt. Die Sohle hinterlässt keine Streifen auf dem Boden – damit auch für den maritimen oder Haus-Gebrauch. Breiter Einstieg für leichtes Anziehen, zuverlässiger Klettverschluss, Reflektoren. Inklusive Aufbewahrungsbeutel. Die Größen beziehen sich auf die breiteste Stelle der Pfote, unter Belastung gemessen. Bei dünneren Läufen empfehlen wir Tape, um dem Lauf auf der Höhe des Klettverschlusses mehr Durchmesser zu verleihen.

      Größe XS: Pfotenbreite: 5,7 cm
      Größe S: Pfotenbreite: 6,4 cm
      Größe M: Pfotenbreite: 7,0 cm
      Größe L: Pfotenbreite: 7,6 cm
      Größe XL: Pfotenbreite: 8,3 cm

      Technische Details
      Gewicht
      200 g
      Gewichtsreferenz
      4 Stück
      Einsatzbereich
      Freizeit, Alltag
      Passform
      normal
      Obermaterial
      Synthetik
      Sohle
      Abriebfeste Vibramsohle
      Detail
      Pfotenbreite: 7,6 cm
      Farbe
      red currant
      Größe
      L

      Unsere Empfehlungen 

      Spiky Plus
      nora
      18,95 € 6,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      42-44 ab 45 bis 41
      -63% Neu
      Halbellipse für unteren QL1-Arret.haken
      Ortlieb
      3,95 €
      -0% Neu
      Schraubensatz QL1
      Ortlieb
      3,95 €
      -0% Neu
      Hiking Pro Classic Cut Kinder
      Jack Wolfskin
      11,95 €
      2 Farben
       
      Verfügbare Varianten
      28-30 31-33 34-36
      -0% Neu
      Einsätze für QL2.1
      Ortlieb
      3,95 €
      -0% Neu
      Load Up Harness
      Ruffwear
      89,95 € 54,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      L/XL XXS XS S M
      -39% Neu
      I love Beanie Kinder - Mütze
      Barts
      22,95 € 17,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      53
      -22% Neu
      Cebu Short Kinder - Shorts
      Reima
      29,95 € 14,95 €
      1 Farbe
      Verfügbare Varianten
      92
      -50% Neu
      3,2
      16 Bewertungen
      Bewertung verfassen
      3,2 von 5 Sternen
      5 Sterne 5
      4 Sterne 3
      3 Sterne 1
      2 Sterne 3
      1 Stern 4

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
      Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

      Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht. E-Mail-Adressen bleiben geheim und werden nur bei Antworten der Redaktion verwendet.

      Nutzungsbedingungen: Bitte beachten Sie die   Nutzungsbedingungen:
      Hilfreichste positive Meinung
      von: Anke G. ,

      Radtour und Hundefreilauf erprobt! Ich besitze diese Boots schon seit 2 Jahren fuer meinen Grosspudel. Er laeuft sich die Pfoten wund bei Fahrradtouren. Seitdem wir diese Boots haben, kann er die Touren wieder geniessen. Man muss die Boots zwar fest anziehen, wir benutzen aber d...

      Kompletten Beitrag ansehen
      Hilfreichste negative Meinung
      von: Veronika N. ,
      erhebliche Qualitätsmägel für viel Geld Ich habe für meinen Winterurlaub 2 4er Sets Ruff wear Schuhe (polar trex und barkn boots) für viel teures Geld gekauft und muß sagen, ich bin doch sehr über die Qualitätsmängel bei beiden Produkten entsetzt!! Die Polar trex Schuhe haben (...
      Kompletten Beitrag ansehen

      22.02.2012
      von: Veronika N. ,
      erhebliche Qualitätsmägel für viel Geld

      Ich habe für meinen Winterurlaub 2 4er Sets Ruff wear Schuhe (polar trex und barkn boots) für viel teures Geld gekauft und muß sagen, ich bin doch sehr über die Qualitätsmängel bei beiden Produkten entsetzt!!

      Die Polar trex Schuhe haben (trotz exakter Messung der Pfotengröße) überhaupt nicht an den Pfoten gehalten..vor allem die hinteren beiden Pfoten, die ja doch kleiner als die vorderen sind haben - obwohl die Schuhe maximal eng verschlossen waren - ständig die Schuhe verloren..hier verstehe ich nicht, warum in einem 4-er-Set überhaupt 4 gleich große Schuhe verkauft werden und nicht 2 unterschiedliche Größen für vorne und hinten..?! Aber auch an den vorderen Pfoten sind die Schuhe ständig abgegangen (auf präparierter Schneeunterlage) - ich frage mich, wie das im Tiefschnee funktionieren soll, wofür ja in der Anwendungsbeschreibung extra geworben wird..prompt verlor mein Hund einen niegelnagelneuen Schuh im Tiefschnee, der dann auch nicht mehr auffindbar war..

      Die Barkn boots haben zwar an den Pfoten meines anderen Hundes gehalten, aber der Klettverschluß befindet sich bei den Vorderpfoten exakt auf Höhe der Daumenkralle, was zur Folge hatte, daß mein Hund sich innerhalb von 3 Tagen an dieser Stelle komplett blutig aufgescheuert hat. Somit konnte er keinen Schritt mehr schmerzfrei laufen!!

      Dafür, daß diese Artikel extra für den Outdoor-Einsatz hergestellt sind und ja doch einiges an Geld kosten, ist die Ausführung einfach nur mangelhaft bis ungenügend und insgesamt extrem enttäuschend!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.02.2012
      von: Anke G. ,
      Radtour und Hundefreilauf erprobt!

      Ich besitze diese Boots schon seit 2 Jahren fuer meinen Grosspudel. Er laeuft sich die Pfoten wund bei Fahrradtouren. Seitdem wir diese Boots haben, kann er die Touren wieder geniessen.
      Man muss die Boots zwar fest anziehen, wir benutzen aber die dazu gehoerigen Socken von ruffwear. Sie machen das Anziehen wesentlich einfacher und verhindern Scheuern.
      Mein Hund traegt Groesse S als Schuh und L als Socke.
      Wir haben keine Probleme mit der Kralle.
      Selbst beim Toben im Freilauf bleiben die Boots am Fuss. Wir haben sie schon ganz vielen Hundebesitzern empfehlen muessen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      15.01.2012
      von: Karen S. ,
      nicht zu empfehlen

      Ich habe die Schuhe immer wieder mal im Einsatz bei Pfotenverletzungen, und obwohl sie genau ausgemessen wurden, verliert mein Labrador-Mix sie ständig. Für den eigentlichen Zweck, nämlich bei Bergtouren, kann ich sie gar nicht nehmen. Bei Pfotenverletzungen nur, wenn er an der Leine ist.Und die Strecken kurz. Ferner gibt es Druckstellen an der Seitenkralle. Die Schuhe sind definitiv zu tief geschnitten, d.h. sie müßten viel höher sein. Vom Material her sind sie super. Schade, dass Ruff-Wear es immer noch nicht geschafft hat, das Modell zu ändern.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      29.12.2011
      von: Stephan L. ,
      Verarbeitetes Material gut... aber...

      wer auch immer sich Gedanken (oder auch nicht) über die Anatomie der Hundepfote gemacht macht, hat hier voll versagt.
      Gegen die verwendeten Materialen ist nichts zu sagen, die wirken recht hochwertig.
      Der Schnitt der Sohle und damit die Form des ganzen Schuhes sind zumindest für unseren Epagneul Breton unpassend. Der Schuh wiederspricht angezogen der natürlichen Fußhaltung und schon nach wenigen Schritten gehen die Schuhe an den Hinterpfoten verloren und das obwohl Sie in der kleinsten Größe sehr eng sitzen.
      Die gehen dann morgen wieder zurück.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      23.01.2011
      von: N. D. ,
      Super!

      Wir haben letzten Sommer mit unserem Fox im Urlaub etliche Bergtouren gemacht und da er sich auf den Schotterwegen schnell die Pfötchen wund gelaufen hatte, habe ich mich auf die Suche nach Schuhen für den Outdoor-Hund gemacht. Dabei bin ich auf die Bark\'n Boots gestossen, war jedoch skeptisch, da unser Foxl bisher grundsätzlich IMMER alle Schuhe verloren hatte. Trotzdem habe ich sie in Größe xxs bestellt. Zuerst im Haus hat er ziemlich doof aus der Wäsche geguckt, aber schon die ersten Einsätze im heimatlichen Schnee waren ein voller Erfolg: Keine blutigen Pfötchen mehr durch Schnee zwischen den Tatzen oder Salz.
      Jetzt bei unserem Berg-Winter-Urlaub kamen die Schuhe eine Woche lang jeden Tag bis zu 7 Stunden zum Einsatz und ich bin wirklich SEHR zufrieden! Wenn mal ein Schuh abgefallen ist, dann lag es immer daran, dass er nicht ordentlich zugemacht worden ist. Bei richtiger Handhabung hielt der Schuh 7 Stunden durchgängig am Fuß. Er ist super verarbeitet, hat tollen Grip und dem Hundchen ist es sofort egal was er da am Fuß hat, sobald man das Haus verlässt.
      Besonders gut haben mir die Hersteller-Tips, die mit den Schuhen versendet werden, gefallen.
      Eine Investition, die sich in jeder Hinsicht lohnt!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.01.2010
      von: Heike B. ,
      Besser als gedacht!

      Habe kürzlich die Schuhe gekauft, weil mein Hund bei Eiseskälte und Streusalz zum ersten Mal Schmerzen hatte. Habe zu Hause die Schuhe getestet und Hund lief wie der Storch im Salat. Fast hätte ich die Schuhe zurückgeschickt. Da wir aber in die Berge in den Urlaub wollten, habe ich die Schuhe zur Sicherheit doch behalten. Nun sind wir im Urlaub und leider hat sich mein Hund prombt am ersten Tag an einer Hinterpfote so verletzt, dass mein Hund einen Schuh anziehen musste, um nicht die ganze Wohnung zu verbluten. Sie humpelte wie schwer verletzt durch die Wohnung, schohnte aber die Pfote. Nun müssen wir aber auch raus und draußen ist es eisig und es hat Eis und Schnee. Und oh Wunder, oh Staune, heute morgen ließ sie sich den Schuh ohne Probleme anziehen und lief damit perfekt durch die Bergwelt. Das Profil hält super auf dem Glatteis. Die Verletzung wurde prima geschohnt und wir konnten 90 min problelos unterwegs sein. Nach den Beurteilungen, die ich gelesen hatte, hatte ich das Schlimmste befürchtet, aber ich bin von dem Schuh begeister. Der Urlaub ist gerettet. Habe nur eine Nummer größer gebraucht als gedacht, hab ja auch einen Hund mit großen Pfoten. Der Kauf hat sich schon nach wenigen Tagen wirklich gelohnt!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      03.12.2009
      von: Stefan S. ,
      Verlustgeschäft

      Positiv: Die Schuhe sind super verarbeitet und aus hochwertigem Material
      Negativ: Unsere Entlebucher Sennenhündin verliert diese Schuhe permanent. Der Service von Ruff Wear hat mir dann empfohlen kleinere Schuhe zu kaufen. Diese Schuhe verliert unsere Hündin noch schneller, da sie nicht nur im Fuß schmaler, sondern noch kürzer sind. Die Schuhe sind leider eine absolute Fehlkonstruktion, da sie viel zu kurz geschneidert sind und nicht auf Dauer halten können.
      Fazit: Jede Menge Geld zum Fenster rausgeschmissen. Globetrotter wäre gut beraten dieses Produkt aus dem Programm zu nehmen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      19.11.2009
      von: Stefan S. ,
      leider nicht einzeln bestellbar

      Die Schuhe sind gut verarbeitet und unser Hund trägt sie auch gern. Leider gibt es bei Globetrotter aber nicht die kleinen Größen. Selbst S ist für unseren Entlebucher an den Hinterläufen zu groß und die Schuhe werden so oft verloren. Ruff Wear führt auch einzelne Schuhe im Sortiment, eine individuelle Größenanpassung wäre daher kein Problem, wenn man sie den geliefert bekommen würde...
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.09.2009
      von: Helga F. ,
      KATASTROPHAL

      Meine Rottweilerhündin hat im Januar ein künstliches Hüftgelenk bekommen. Leider ist das Bein nun ein wenig kürzer, was nach längeren Touren zu Rückenschmerzen führt. In Absprache mit unserem Physiotherapeuten kaufte ich nun diese Schuhe und ließ eine Sohle um 0,5 cm erhöhen, um die Beinlänge anzugleichen.
      Bei trockenem Wetter auf festem Untergrund ist es okay. Aber wann und wo hat man das schon mal!?
      Bei unseren täglichen Querfeldeintouren (Hurrah ich darf ohne Leine toben!) sind die Schuhe eine Katastrophe !
      Sand, Erde, Schlamm, Wasser dringen ungehindert ein, da die Schuhe hinten zu niedrig sind und sich deshalb nicht richtig an die Pfote schmiegen.(Auch nicht wenn ich den Klettverschluß voll anziehe.)
      Bei schlechtem Wetter müssen wir also alle 10 - 15 Minuten Schuhe ausziehen und säubern, da es sonst zu Reibung und Wundlaufen kommt. So macht spazieren keinen Spaß !
      Nach einer wilden Jagd quer durch hohes Gras und Büsche kommt sie meist mit nur noch einem oder keinem Schuh zurück.
      Langwierige Suche - die Dinger waren ja richtig teuer....
      Weil sie so teuer waren, werde ich noch einen Versuch starten sie gemeinsam mit einem Schuster zu verbessern. Das kostet dann nochmals...
      Fazit: Das Produkt hält in keiner Weise was versprochen wird und ist NICHT ZU EMPFEHLEN !
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      30.03.2009
      von: Nicole G. ,
      Verbesserungswürdig

      Ich habe die Schuhe gekauft, um meine Labradorhündin vor Glasscherben o.ä. in Trümmereinsätzen und -Training zu schützen und bin nicht zufrieden:
      - alle Hunde, bei denen wir die Schuhe bisher ausprobiert haben, benötigen für die Hinterpfoten eine Nummer kleiner als für die Vorderpfoten &gt;&gt; Viererset ist nicht wirklich sinnvoll
      - der Klettverschluß muß sehr fest angezogen werden und liegt bei meiner Hündin direkt über der Daumenkralle &gt;&gt; Kralle muß kurz gehalten werden und mit Watte unterpolstert werden, sonst gibt es sofort Druckstellen
      - bei meinem Hund halten die Schuhe einfach nicht, obwohl die Größe mehrfach kontrolliert wurde, ich muß sie zum normalen Verschluß zusätzlich tapen um sie nicht zu verlieren.
      - ich finde die Sohle zu hart und habe die Erfahrung gemacht, daß meine Hunde mit Schuhen weicherer Sohle viel besser laufen.
      mein persönliches Fazit: gute Idee, aber in der Ausführung noch extrem Verbesserungswürdig
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      02.03.2009
      von: Anne H. ,
      Auf Musikfestivals u allen anderen Ausflügen duch

      Also wir haben die Schuhe für den Hund unserer Freundin gekäuft - Bärbel ist nämlich völlig egal ob irgendwo Glasscherben, spitze Steine oder ähnliche Dinge rumliegen - sie rennt immer mitten rein, verletzt sich allgemein sehr oft an den Pfoten und hat sich bei einem unserer Ausflüge fuchtbarerweise die Sehne eines Zehs an einer rumliegenden Axt durchtrennt(der Zeh ist seither gelähmt aber das stört sie nicht - und ja wir wissen das man Äxte normalerweise nicht liegen lässt)
      Um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden (wir sind viel auf Musikfestivals, Wander- und Städtetouren ect unterwegs), haben wir also die Schuhe besorgt und sie gleich getestet und wir sind sehr zufrieden!

      Bärbel ist ein absolut quirliger verrückter Hund, der viel springt und rennt und nie still zu stehen scheint. Wir haben also schnell festgestellt, dass man bei ihr die Schuhe doch recht fest ziehen muss damit sie nicht abfallen ...
      Sie stören Bärbel nicht u nasse Füße trocknen schnell wieder - bis jetzt halten die Schuhe definitiv was sie versprechen...

      Das einzige Manko ist also, dass sie doch recht fest gezogen werden müssen um nicht von den Füßen zu fallen - ansonsten definitiv eine lohnenswerte Anschaffung - grade an Orten wo viele Glasscherben, Splitter und spitze Steine liegen!
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.01.2009
      von: Sabine P. ,
      Nur bedingt empfehlenswert

      Leider sind die Größenangaben wohl nicht ganz passend. unsere Hündin hat die Schuhe für eine längere Radtour bekommen, damit sich die Pfoten nicht wundlaufen. Leider verliert sie die Schuhe aber beim Laufen nach kurzer Zeit. Werden sie so fest wie nur geht geschnallt, dann entstehen Scheuerstellen. Länger als 1 Stunde durchlaufen mit den Schuhen ist UNMÖGLICH.
      Die Wolfkralle ist leider auch im Weg :-(
      Teurer Spaß.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      22.08.2008
      von: Arne S. ,
      Empfehlenswert

      Seit 3 Jahren geht meine Deutsch-Kurzhaar-Hündin auf allen Alpentouren oberhalb der Grasgrenze mit den Ruff Wear. Sehr gute Verarbeitung, stabil, top Sohle, das Wasser läuft immer sofort wieder raus (nach Bächen und Pfützen). In allen Geländeformen waren die Schuhe bisher sehr guter Schutz. Um sie nicht zu verlieren, muss man den Klettverschluss sehr fest ziehen, da entsteht nach 7 Tagen a 4-6 Stunden auch mal eine Scheuerstelle seitlich an der Pfote. Die Ballen werden gut geschützt und laufen sich nicht durch. Ich habe allerdings nur die Hinterpfoten \"beschuht\", da sie dort den meisten Schub ausübt. Nach 2 anderen Produkten bin ich bis auf die Scheuergefahr sehr zufrieden.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      04.06.2008
      von: B. N. ,
      super Schuhe

      Unser Hund (Malamute) ist behindert und schleift mit einer Hinterpfote. Sie trägt beim spazierengehen und auf Bergtouren immer einen Schuh (außer im Schnee).Der Schuh bleibt dran, drückt nicht,trocknet schnell und ist erstaunlich langlebig. Die Schuhe werden mit der Zeit etwas weicher und angenehmer für den Hund. Vor längeren Touren würde ich den Hund die Schuhe einlaufen lassen, wie beim Mensch auch.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      20.04.2008
      von: A. H. ,
      Leider nur im Viererpack?

      Habe die Schuhe zwar nicht bestellt, da ich bereits welche von einer anderen Marke habe, trotzdem eine kleine Anregung. Die Schuhe sehen von der Verarbeitung auf den Abbildungen sehr solide aus. Insbesondere die Sohle ist natürlich vom Feinsten. Am besten halten an der Pfote meist Schuhe, bei denen ein Reißverschluß mit einem Klettband kombiniert ist, was hier leider nicht der Fall ist. Habe es natürlich mit diesem Modell noch nicht probiert, aber schon eine Menge in Schuhe anderer Hersteller investiert ;-). Ferner möchte ich anmerken, dass sie nur im Viererpack zu kaufen sind. Bei anderen Pfotenschutzschuhen sind diese grundsätzlich immer im Zweierpack erhältlich, da die Vorder- und Hinterpfoten im Querduchmesser (der an der belasteten Pfote gemessen werden muss) bei den meisten Hunden sehr unterschiedlich sind. Werden die Schuhe nicht nur als Schutz nach einer Verletzung verwendet, sondern zur Vorbeugung als Schutz im Gelände, dann sollten sie wirklich perfekt passen, sonst sammelt man sie bei zu großen Schuhen ständig ein oder wundert sich bei zu kleinen Schuhen, warum der Hund nicht so kann wie er will und ständig an den Schuhen rumkaut. Wenn man zufrieden ist, spricht natürlich nichts dagegen, zwei Viererpacks unterschiedlicher Größe zu kaufen, dann hat man für längere Zeit vorgesort. Aber so zum Probieren ist das ein wenig kostspielig. Vielleicht kann man da Abhilfe schaffen?
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden
      06.03.2008
      von: Christiane V. ,
      Sind schneller zum Einsatz gekommen, als gedacht :

      Ich habe mir die Pfotenschuhe für eine Fahrradtour mit meinem Hund angeschafft und hatte eigentlich vor, ihn langsam daran zu gewöhnen. Nun hat er sich beim Spaziergang alle vier Pfoten aufgerissen. Um die Heilung zu Unterstützen läuft er draußen mit den Schuhen, was ihm beim Laufen nicht behindert oder stört.
      Die Pfotenschuhe sitzen gut und auch die Wolfskrallen scheuern beim Tragen nicht.
      Ich bin rund um zufrieden und werde sie nun sicherlich auch auf langen Wanderungen durch Österreich mitnehmen.
      War diese Bewertung hilfreich?
      Kommentar melden

      Anmeldung zum Newsletter


      Fast geschafft. Klicken Sie jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

      Anmeldung zum Newsletter


      Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein