Kategorie-Icon für Rucksäcke & Taschen

Rucksäcke & Taschen

1462 Bewertungen

Es gibt sie alle: Vom Rucksack für Kinder über den Tagesrucksack, den Fahrradrucksack, den Tourenrucksack, den Rucksack für Trailrunner, kofferähnliche Rucksäcke bis hin zum High-Tech-Rucksack für lange Treks und Expeditionen. Auch hier zu finden: Umhänge- und Hüfttaschen, Packsäcke, Zubehör! Für eine Übersicht nach Einsatzbereichen sortiert. Mehr

Literangaben

Alle unsere Rucksack- / Taschen-Modelle werden von uns ausgelitert. Dies machen wir mit feinkörnigem Kunststoffgranulat (Durchmesser ca. 1–2 mm), das aus einem Behälter über eine Vorrichtung in den Rucksack-Packsack rieselt. Und zwar „gebrauchsüblich”, das heißt, nicht bis die Rucksack-Nähte platzen, um einen möglichst hohen Wert zu erzielen, sondern in einem normalen Maß, möglichst nahe an der Realität, so wie man seinen eigenen Rucksack eben auch packen würde.

Maße

Zur einfacheren Vorstellung der Größe unserer Rucksäcke geben wir die Maße in Höhe, Breite und Tiefe an. Bitte beachten Sie, dass diese Werte nur Annäherungswerte sind. Die Maße können rechnerisch vom Rucksack-Volumen abweichen. Die oft ungleichmäßigen und / oder konisch (kegelförig) Rucksack-Packsackformen lassen nur ein ungefähres Messen zu. Diese Werte sind also Näherungswerte und sollen lediglich zur Unterstützung dienen.

Alle unsere Rucksack-Modelle werden von uns selbst ausgelitert, auch hier können die Angaben von denen der Hersteller abweichen.

Im Bereich der Laptoptaschen oder Laptop-Einsätze sowie beim Fotozubehör geben wir das Innenmaß (Höhe, Breite und Tiefe) für das Fach an.

Der frauenspezifische Rucksack

Rucksäcke, die speziell für Frauen entworfen wurden, haben wir mit einem Symbol markiert. Diese Art Rucksack hat ein Tragesystem, das auf die weibliche Anatomie abgestimmt ist. Die Rückenlängen sind meist kürzer, die Schultertragegurte stärker geschwungen, schmaler und kürzer. Der Rucksack-Hüftgurt hat stärker angewinkelte Hüftflossen. Das ergibt eine stärker konische (kegelförmigere) Form, wenn der Hüftgurt geschlossen ist.

Beladungsempfehlung

Für die Trekking- und Tourenrucksäcke geben wir eine Beladungsempfehlung in Kilogramm an. Dieser Wert setzt sich aus dem jeweiligen Rucksack-Tragesystem und den Erfahrungswerten unserer Mitarbeiter zusammen und soll eine Hilfestellung sein, eine möglichst realistische Beladung zu finden bzw. den richtigen Rucksack auszuwählen. Sinnvoll ist eine Beladungsempfehlung erst ab einer bestimmten Rucksack-Größe. Deshalb geben wir diese Empfehlung ab einem Rucksack-Volumen von 40 Litern an.

Komfort beim Tragen hat zwei Faktoren: Zum einen, ob der Rucksack von seiner Bauart her in der Lage ist, ein bestimmtes Gewicht zu bewältigen. Zum anderen, ob der Träger/die Trägerin konstitutionell in der Lage ist, ein bestimmtes Rucksack-Gewicht zu bewältigen. Das berücksichtigt auch unsere Beladungsempfehlung: Schließlich empfindet jemand, der 25 kg nicht dauerhaft tragen kann, einen Rucksack, der das durchaus leistet, nicht als komfortabel.

Daraus ergibt sich folgende Aufschlüsselung:

  • Ein Rucksack, der von seiner Bauart nur bis zu einem bestimmten Gewicht komfortabel ist, hat das Wörtchen „bis” in der Beladungsempfehlung.
  • Ein Rucksack, die von seiner Bauart in der Lage ist, sehr viel mehr Gewicht zu bewältigen, das aber konstitutionell vom jeweiligen Träger nicht unbedingt zu bewältigen ist, hat das Wörtchen „über” in der Beladungsempfehlung.

Dabei ist zu beachten, dass trainierte Menschen 20 bis 25 Prozent ihres Körpergewichts über längere Zeit tragen können. Die Bundeswehr gibt sogar 33 Prozent an. Kinder, die stark im Wachstum sind, sollten nie mehr als 10 Prozent ihres Körpergewichts tragen.

Unsere Empfehlung für Sie:
    Unsere Top-Marken in der Kategorie