/beratung//magazin//veranstaltungen//ueber-globetrotter//service/hilfe//service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • Die Kunst der Reparatur 1

        Die Kunst der Reparatur - Ratgeber

        Artikel-Nr.: 1226980
        sofort lieferbar
        z.Z. nicht erhältlich in Düsseldorf (Filiale finden)

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Wähle Deine Farbe
        OEKOM VERLAG GMBH
        <
        >
        Wähle Deine Größe

          Größe
        Auf die Merkliste
        incl. MwSt.

        Beschreibung

        Technische Details

        Für unsere Großeltern war es noch normal: Wenn etwas kaputtging, wurde es repariert. Die zerbrochene Tasse, der geborstene Spazierstock, selbst das defekte Auto - nahezu alles wurde ausgebessert und wiederhergestellt. 

        Heute gibt es mit den Repair-Cafés zwar eine Gegenbewegung, doch Wegwerfen hat immer noch Konjunktur - mit fatalen Folgen. Unsere Massenproduktion belastet nicht nur die Umwelt, sie führt auch zu einer seelischen Deformation. 

        Arbeit verliert an Wert und Würde, wenn sie allein dem schnellen Nutzen dienen muss und Menschen ebenso wie Waren austauschbare Glieder einer Produktionskette werden. 

        Es ist ein Teufelskreis: Je weniger Bindung wir zu den Dingen entwickeln, desto schneller werden sie ersetzt. In seinem Essay plädiert Wolfgang Schmidbauer für eine Wertschätzung der Reparatur. 

        Indem sie handwerkliches Geschick und Kreativität fördert, kommt sie einer Kunst gleich und strahlt obendrein positiv in unsere emotionalen Beziehungen aus.

        Größe
        Schmidbauer, Wolfgang
        Länge
        205 mm
        Breite
        130 mm
        ISBN
        0
        Seitenanzahl
        192
        Genre
        Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft
        Rechtlicher Hinweis
        Bücher unterliegen der Buchpreisbindung.
        • ✓ Online bestellen, in der Filiale abholen
        • ✓ Kostenlose Retoure
        • ✓ Verlängertes Rückgaberecht: 30 Tage

        Beschreibung

        Für unsere Großeltern war es noch normal: Wenn etwas kaputtging, wurde es repariert. Die zerbrochene Tasse, der geborstene Spazierstock, selbst das defekte Auto - nahezu alles wurde ausgebessert und wiederhergestellt. 

        Heute gibt es mit den Repair-Cafés zwar eine Gegenbewegung, doch Wegwerfen hat immer noch Konjunktur - mit fatalen Folgen. Unsere Massenproduktion belastet nicht nur die Umwelt, sie führt auch zu einer seelischen Deformation. 

        Arbeit verliert an Wert und Würde, wenn sie allein dem schnellen Nutzen dienen muss und Menschen ebenso wie Waren austauschbare Glieder einer Produktionskette werden. 

        Es ist ein Teufelskreis: Je weniger Bindung wir zu den Dingen entwickeln, desto schneller werden sie ersetzt. In seinem Essay plädiert Wolfgang Schmidbauer für eine Wertschätzung der Reparatur. 

        Indem sie handwerkliches Geschick und Kreativität fördert, kommt sie einer Kunst gleich und strahlt obendrein positiv in unsere emotionalen Beziehungen aus.

        Technische Details
        Größe
        Schmidbauer, Wolfgang
        Länge
        205 mm
        Breite
        130 mm
        ISBN
        0
        Seitenanzahl
        192
        Genre
        Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft
        Rechtlicher Hinweis
        Bücher unterliegen der Buchpreisbindung.
        Artikel-Nr.
        1226980
        Unsere Empfehlungen 
        0
        0 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein