/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Wattierte Kunstfaserjacken für Herren

        Eingesetzt als Midlayer oder äußere Lage beim Klettern, auf Wandertour oder im kalten Winteralltag – wattierte Kunstfaserjacken trumpfen als wohliger Wärmespender auf. Wie der Name verrät, verdanken sie diese Eigenschaft ihrer hochwertigen Kunstfaser-Wattierung. Worin die Unterschiede zur Daune liegen und wie du die passende Jacke abgestimmt auf deinen Einsatzzweck findest, dabei helfen wir dir mit den nun folgenden Tipps.

        Was sind die besonderen Stärken wattierter Kunstfaserjacken?

        Sie punkten genau wie Modelle mit Daunenfüllung durch die hohe Isolationsfähigkeit. Der Unterschied liegt darin, dass die mit Kunstfaser wattierten Varianten unempfindlich gegenüber Nässe sind und auch im feuchten Zustand noch warmhalten.

        Wie isolieren wattierte Kunstfaserjacken?

        Die warme Füllung (Vlies) wird umgeben von einem Außenmaterial und einem Futter. Das Füllmaterial bildet eine Luftschicht um deinen Körper. Warum das wärmt? Da Luft deine Körperwärme nicht nach außen leitet, sondern als eine Art Barrikade fungiert. So bleibt es im Innern der Jacke wohlig warm. Wie stark die Wärme zurückgehalten wird, ist von verschiedenen Punkten abhängig:

        • Die Stärke der Wattierung
        Generell gilt der Leitsatz: Je dicker das Füllmaterial, desto wärmer hält die Jacke. Somit kannst du bei der Auswahl deiner Kunstfaserjacke auf unsere Angaben zum Füllgewicht achten, wenn du eine möglichst warme Jacke suchst.

        • Das Volumen und die Elastizität der Füllung
        Neben der Menge der Fasern in der Wattierung, ist es wichtig, dass das Volumen dauerhaft bestehen bleibt und die Füllung nicht in sich zusammenfällt. Die Füllung muss also gleichermaßen stabil und sehr elastisch sein, insbesondere wenn sich die Jacke nach einem Transport im Rucksack schnell wieder zu voller Größe und Wärmeleistung entfalten soll.

        • Die Dichte des Außenstoffs
        Je dichter das Außenmaterial gewebt ist, umso weniger Luft entweicht nach außen. Somit bietet dir ein dichter Außenstoff noch mehr Wärmerückhalt. Oftmals sind Jacken mit dichtem Gewebe auch wasserabweisend.

        • Die Verarbeitung der Jacke
        Regulierbare Ärmelbündchen, ein Schnürzug im Saum oder eine Kapuze optimieren den Wärmekomfort zusätzlich. Auch ein bequemer, nicht zu weiter Sitz ist für guten Wärmerückhalt essenziell.

        • Die Imprägnierung
        Damit die Jacke auch bei einem leichten Schauer nicht so schnell durchnässt, empfiehlt sich eine wasserabweisende Imprägnierung. Noch mehr Schutz vor Nässe bieten PU-Imprägnierungen, welche die Jacke wasserdicht machen. Durch diese Eigenschaften wird verhindert, dass sich durch nasse Kunstfaserjacken ein Kältegefühl einstellt.

        Welche wattierte Kunstfaserjacke für welchen Zweck?

        Du findest bei uns diverse wattierte Kunstfaserjacken für Herren für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke und Temperaturbereiche – von der Schneeschuhwanderung in Skandinavien bis zur Kletterpartie in Patagonien. Oft kommt es nicht auf ein möglichst hohes Maß an Wärme, sondern ein besonders ausgewogenes an. Damit du weder überhitzt noch frierst.

        Kunstfaser-Isolationsjacken für den Outdooreinsatz

        Bei Wander-, Schneeschuh- oder Skitouren machen sich packbare Varianten bezahlt (Filter „Eigenschaften-> packbar“). Bei einem kleinen Packmaß bieten sie dir einen hohen Wärmerückhalt sowie geringes Gewicht. Auch ein robustes Außenmaterial ist empfehlenswert, speziell wenn du die Jacke als äußere Lage trägst.

        Die Eigenschaften auf einen Blick:

        • Packbar
        • Starkes Wärme-Gewichts-Verhältnis
        • Robustes Außenmaterial
        • Kapuze mit Elastik-Einfassung
        • Schnürzug im Saum Wattierte

        Kunstfaserjacken zum Klettern

        Ob am Fels oder an der Kletterwand, atmungsaktive Jacken bieten dir bei schweißtreibenden Kletterpartien ein angenehmes Trageklima. Ein robustes Außenmaterial (Polyamid, Cordura) zeigt bei Kontakt mit dem Fels seine Widerstandsfähigkeit. Zudem verbessern ein 2-Wege-RV sowie höher angebrachte Taschen den Tragekomfort.

        Diese Merkmale sind ratsam:

        • Guter Sitz
        • Abriebfestes Material
        • Atmungsaktivität
        • 2-Wege-RV
        • Hoch angebrachte Taschen
        • Verlängerte Rückenpartie

        Wattierte Jacken für den sportlichen Einsatz

        Bist du besonders sportlich unterwegs, empfehlen wir dir Jacken mit einer Hybrid-Konstruktion. Sie bestehen meistens aus einer warm wattierten Vorderseite (teilweise auch winddicht) und feuchtigkeitsleitenden sowie atmungsaktiven Materialien am Rücken und unter den Armen. Die Einsätze sind oftmals auch elastisch für gute Beweglichkeit. Durch diese Konstruktion ist für einen optimalen Mix aus Wärme, Ventilation und Bewegungsfreiheit gesorgt.

        Warme Kunstfaserjacken für den Alltag

        Im Alltag kommt es weniger auf Funktionalität an. Hier steht dein persönlicher Geschmack in Kombination mit dem erforderlichen Wärmerückhalt für kalte Wintertage im Vordergrund. Du kannst daher aus Parka, Winterjacke oder Anorak wählen. Und durch wasserabweisende oder wasserdichte Eigenschaften macht dir auch ein leichtes Schneegestöber nichts aus.

        Welches sind die besten Kunstfaserjacken?

        Die hochwertigsten Isolationsjacken aus Kunstfasern verfügen oftmals über eine Primaloft Isolierung. Bei Globetrotter findest du Primaloft Jacken von namhaften Outdoormarken wie Fjällräven, Rab, Tierra, Jack Wolfskin oder The North Face. Klassiker unter den wattierten Kunstfaserjacken sind auch die leichten Atom Hoodys und Atom Jackets von Arc`teryx.

        Mehr lesen
        Filter
        Gewicht / G
        bis
        Belüftungsreißverschlüsse
        2-Wege-Reißverschluss
        Eine grünere Wahl
        • (18)
        Preis / €
        bis

        Wattierte Kunstfaserjacken für Herren

        Eingesetzt als Midlayer oder äußere Lage beim Klettern, auf Wandertour oder im kalten Winteralltag – wattierte Kunstfaserjacken trumpfen als wohliger Wärmespender auf. Wie der Name verrät, verdanken sie diese Eigenschaft ihrer hochwertigen Kunstfaser-Wattierung. Worin die Unterschiede zur Daune liegen und wie du die passende Jacke abgestimmt auf deinen Einsatzzweck findest, dabei helfen wir dir mit den nun folgenden Tipps.

        Was sind die besonderen Stärken wattierter Kunstfaserjacken?

        Sie punkten genau wie Modelle mit Daunenfüllung durch die hohe Isolationsfähigkeit. Der Unterschied liegt darin, dass die mit Kunstfaser wattierten Varianten unempfindlich gegenüber Nässe sind und auch im feuchten Zustand noch warmhalten.

        Wie isolieren wattierte Kunstfaserjacken?

        Die warme Füllung (Vlies) wird umgeben von einem Außenmaterial und einem Futter. Das Füllmaterial bildet eine Luftschicht um deinen Körper. Warum das wärmt? Da Luft deine Körperwärme nicht nach außen leitet, sondern als eine Art Barrikade fungiert. So bleibt es im Innern der Jacke wohlig warm. Wie stark die Wärme zurückgehalten wird, ist von verschiedenen Punkten abhängig:

        • Die Stärke der Wattierung
        Generell gilt der Leitsatz: Je dicker das Füllmaterial, desto wärmer hält die Jacke. Somit kannst du bei der Auswahl deiner Kunstfaserjacke auf unsere Angaben zum Füllgewicht achten, wenn du eine möglichst warme Jacke suchst.

        • Das Volumen und die Elastizität der Füllung
        Neben der Menge der Fasern in der Wattierung, ist es wichtig, dass das Volumen dauerhaft bestehen bleibt und die Füllung nicht in sich zusammenfällt. Die Füllung muss also gleichermaßen stabil und sehr elastisch sein, insbesondere wenn sich die Jacke nach einem Transport im Rucksack schnell wieder zu voller Größe und Wärmeleistung entfalten soll.

        • Die Dichte des Außenstoffs
        Je dichter das Außenmaterial gewebt ist, umso weniger Luft entweicht nach außen. Somit bietet dir ein dichter Außenstoff noch mehr Wärmerückhalt. Oftmals sind Jacken mit dichtem Gewebe auch wasserabweisend.

        • Die Verarbeitung der Jacke
        Regulierbare Ärmelbündchen, ein Schnürzug im Saum oder eine Kapuze optimieren den Wärmekomfort zusätzlich. Auch ein bequemer, nicht zu weiter Sitz ist für guten Wärmerückhalt essenziell.

        • Die Imprägnierung
        Damit die Jacke auch bei einem leichten Schauer nicht so schnell durchnässt, empfiehlt sich eine wasserabweisende Imprägnierung. Noch mehr Schutz vor Nässe bieten PU-Imprägnierungen, welche die Jacke wasserdicht machen. Durch diese Eigenschaften wird verhindert, dass sich durch nasse Kunstfaserjacken ein Kältegefühl einstellt.

        Welche wattierte Kunstfaserjacke für welchen Zweck?

        Du findest bei uns diverse wattierte Kunstfaserjacken für Herren für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke und Temperaturbereiche – von der Schneeschuhwanderung in Skandinavien bis zur Kletterpartie in Patagonien. Oft kommt es nicht auf ein möglichst hohes Maß an Wärme, sondern ein besonders ausgewogenes an. Damit du weder überhitzt noch frierst.

        Kunstfaser-Isolationsjacken für den Outdooreinsatz

        Bei Wander-, Schneeschuh- oder Skitouren machen sich packbare Varianten bezahlt (Filter „Eigenschaften-> packbar“). Bei einem kleinen Packmaß bieten sie dir einen hohen Wärmerückhalt sowie geringes Gewicht. Auch ein robustes Außenmaterial ist empfehlenswert, speziell wenn du die Jacke als äußere Lage trägst.

        Die Eigenschaften auf einen Blick:

        • Packbar
        • Starkes Wärme-Gewichts-Verhältnis
        • Robustes Außenmaterial
        • Kapuze mit Elastik-Einfassung
        • Schnürzug im Saum Wattierte

        Kunstfaserjacken zum Klettern

        Ob am Fels oder an der Kletterwand, atmungsaktive Jacken bieten dir bei schweißtreibenden Kletterpartien ein angenehmes Trageklima. Ein robustes Außenmaterial (Polyamid, Cordura) zeigt bei Kontakt mit dem Fels seine Widerstandsfähigkeit. Zudem verbessern ein 2-Wege-RV sowie höher angebrachte Taschen den Tragekomfort.

        Diese Merkmale sind ratsam:

        • Guter Sitz
        • Abriebfestes Material
        • Atmungsaktivität
        • 2-Wege-RV
        • Hoch angebrachte Taschen
        • Verlängerte Rückenpartie

        Wattierte Jacken für den sportlichen Einsatz

        Bist du besonders sportlich unterwegs, empfehlen wir dir Jacken mit einer Hybrid-Konstruktion. Sie bestehen meistens aus einer warm wattierten Vorderseite (teilweise auch winddicht) und feuchtigkeitsleitenden sowie atmungsaktiven Materialien am Rücken und unter den Armen. Die Einsätze sind oftmals auch elastisch für gute Beweglichkeit. Durch diese Konstruktion ist für einen optimalen Mix aus Wärme, Ventilation und Bewegungsfreiheit gesorgt.

        Warme Kunstfaserjacken für den Alltag

        Im Alltag kommt es weniger auf Funktionalität an. Hier steht dein persönlicher Geschmack in Kombination mit dem erforderlichen Wärmerückhalt für kalte Wintertage im Vordergrund. Du kannst daher aus Parka, Winterjacke oder Anorak wählen. Und durch wasserabweisende oder wasserdichte Eigenschaften macht dir auch ein leichtes Schneegestöber nichts aus.

        Welches sind die besten Kunstfaserjacken?

        Die hochwertigsten Isolationsjacken aus Kunstfasern verfügen oftmals über eine Primaloft Isolierung. Bei Globetrotter findest du Primaloft Jacken von namhaften Outdoormarken wie Fjällräven, Rab, Tierra, Jack Wolfskin oder The North Face. Klassiker unter den wattierten Kunstfaserjacken sind auch die leichten Atom Hoodys und Atom Jackets von Arc`teryx.

        Mehr lesen
        Filter
        Gewicht / G
        bis
        Belüftungsreißverschlüsse
        2-Wege-Reißverschluss
        Eine grünere Wahl
        • (18)
        Preis / €
        bis
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6382.36 km)

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein