/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Filter
        Eine grünere Wahl
        • (7)
        Gewicht / G
        bis
        ok
        Länge / cm
        bis
        ok
        Breite / cm
        bis
        ok
        Wassersäule / mm
        bis
        ok
        Nachhaltigkeitsstandard
        Preis / €
        bis
        ok

        Ponchos für Damen

        Wer kennt es nicht – die schwarze Wand kommt doch schneller näher als gedacht und schon ergießt sich der Wolkenbruch über dich. Doch mit einem Poncho im Gepäck siehst du diesem Szenario gelassen entgegen. Er schützt dich zuverlässig vor Wind und Wetter und ist außerdem schnell übergeworfen. Hier erfährst du mehr über unsere Ponchos und liest, worauf es bei der Wahl des richtigen Capes ankommt.

        Was ist ein Poncho?

        Ponchos stammen ursprünglich aus dem lateinamerikanischen Raum. Es handelt sich um weit geschnittene, aus einem zusammenhängenden Stück Stoff bestehende Capes, die den Oberkörper inklusive der Arme bedecken. So sollen sie schnell und unkompliziert Wärme und/oder Wetterschutz spenden.

        Welche Vorteile haben Ponchos?

        Um bei wechselhaften Bedingungen in den Genuss von schnellem, zuverlässigem Wetterschutz zu kommen, sind Ponchos ideal, da sie rasch übergeworfen sind. Anstatt Regenhose, Regenjacke und Regenhülle aus dem Rucksack zu kramen – und nach dem Regenschauer auch wieder auszuziehen und zu verstauen – sparst du mit dieser 3-in-1-Lösung viel Zeit. Dazu lassen sie sich dank kleinem Packmaß gut verstauen. Durch ihre weite, nach unten offene Passform gelangt stets viel Frischluft an deinen Körper, was bei feuchtwarmem Klima besonders angenehm ist. Außerdem sind manche Ponchos echte Multitalente. Sogenannte Tarp-Ponchos trägst du tagsüber am Körper, nachts nutzt du sie als Tarp im Biwak. Hier alle Vorteile von Ponchos auf einen Blick:

        • Winddicht und wasserdicht oder -abweisend
        • Schnell übergeworfen
        • Klein verstaubar
        • Gute Belüftung
        • Oft preisgünstiger als Regenjacken-/-hosen-Kombi
        • Regenhülle wird eingespart
        • Manche Modelle multifunktional als Tarp oder Sitzunterlage geeignet

        Der richtige Poncho für deine Aktivität

        In unserem Sortiment findest du vor allem Ponchos für den wenig anspruchsvollen Outdoor-Einsatz. Hast du eine bestimmte Aktivität im Kopf, nutze gern den Filter „Aktivitäten“ auf der linken Seite. Denn einige Modelle sind aufgrund ihrer Merkmale Spezialisten für bestimmte Einsatzzwecke. Wir geben dir eine Übersicht über die verschiedenen Einsatzzwecke:

        • Ponchos zum Radfahren: Auf dem Citybike oder Trekkingrad sind diese geräumigen Ponchos optimal, um deinen Oberkörper und die Arme vor Regen zu schützen. Manchmal finden sich auch Ärmel oder Öffnungen für die Hände, durch die du greifen kannst. Reflektierende Designelemente sind hier ebenfalls integriert.
        • Ponchos zum Wandern: Diese sind entweder extrem weit geschnitten oder haben einen „Rucksackbuckel“, sodass sowohl du selbst als auch dein Rucksack bedeckt sind. Vorteil: Dauerregen erreicht nicht das Rucksack-Innere über das Rückensystem.
        • Ponchos für den Alltag: Schicke Ponchos für Damen aus weniger technischen Materialien wie Schurwolle, Wollfilz oder Baumwolle ergänzen dein Winteroutfit perfekt und halten dich im Alltag warm. Sie können entweder als Ersatz für die Winterjacke oder über der normalen Winter-Bekleidung getragen werden.
        • Ponchos für Bushcrafting: Das robuste Obermaterial dieser Ponchos ist in gedeckten (Tarn-)Farben gehalten, damit du in der Natur nicht auffällst. Besonders beim Beobachten von Tieren und längerem Verweilen an einem Ort ist ein Poncho praktisch, denn du kannst darunter einiges an Ausrüstung verstauen, bist gleichzeitig geschützt und gewärmt, ohne ein Tarp zu benötigen. Die bereits erwähnten Tarp-Ponchos sind als multifunktional einsetzbarer Ausrüstungsgegenstand für Bushcrafterinnen besonders interessant.
        • Aus welchem Material werden Ponchos gefertigt?

          Ponchos zum Radfahren oder Wandern bestehen aus einem leichten Synthetikgewebe, das mit einer PU-Beschichtung versehen ist, welche das Material wasserdicht macht. Atmungsaktive, mikroporöse Membranen wie Gore-Tex findest du bei Ponchos fast gar nicht, da die Belüftung und damit der Abtransport von Schweiß durch den weiten, luftigen Schnitt bereits sehr gut ist.
          Wie schon kurz erwähnt, gibt es Ponchos auch in Naturmaterialien wie Baumwolle oder Schurwolle. Hier geht es eher um den Style-Faktor sowie etwas Extra-Wärme. Ponchos aus funktionalem Baumwoll-Mischgewebe wie beispielsweise G-1000 von Fjällräven kommen zum Einsatz, wenn Strapazierfähigkeit gefragt ist.
          Bei Winterponchos finden wir zusätzlich isolierende Futtermaterialien wie Daune, synthetische Füllmaterialien oder Wolle.
          Legst du übrigens Wert auf bestimmte Materialien oder spezielle Eigenschaften (wasserdicht, langlebig, packbar,…), dann nutze unsere Filter „Materialtyp“ und „Eigenschaften“ am linken Rand.

        Mehr lesen
        Filter
        Eine grünere Wahl
        • (7)
        Gewicht / G
        bis
        ok
        Länge / cm
        bis
        ok
        Breite / cm
        bis
        ok
        Wassersäule / mm
        bis
        ok
        Nachhaltigkeitsstandard
        Preis / €
        bis
        ok

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein