Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Skijacken für Damen und Herren bei Globetrotter

        In dieser Kategorie wird es bunt! Wir haben hier wind- und wasserdichte, sehr hochwertige Skijacken für Damen und Herren zusammengefasst. Manche davon sind gefüttert und damit für den „ganz klassischen“ Einsatz auf der Piste gedacht, manche sind ungefüttert und damit fürs schweißtreibende Skitourengehen bzw. Freeriding gemacht.
        Du findest zu den Skijacken für Damen und Herren auch die farblich perfekt darauf abgestimmten Skihosen, natürlich ebenfalls für Damen und Herren.
        Schau dich bei unserer Ski-Bekleidung einfach in Ruhe um - und träum derweil schon von deinem nächsten Urlaub im weißen Winter-Paradies.
        Übrigens: du kannst die Damen und Herren Skijacken aus dieser Kategorie natürlich genauso gut als Snowboardjacke tragen!

        Was macht eine gute Skijacke aus?

        • Sie ist robust
        • Sie ist wind- und wasserdicht
        • Sie ist atmungsaktiv, die (ungefütterten) Jacken fürs Skitourengehen sollten besonders atmungsaktiv sein
        • Die Skijacken für die Piste sollten angenehm warm gefüttert sein
        • Sie hat eine dem Skifahren angepasste Ausstattung (einen Schneefang und eine Tasche für den Skipass zum Beispiel)
        • Sie ist bewegungsfreundlich geschnitten, manche Modelle haben beispielsweise auch ein leicht elastisches Außenmaterial
        • Auch nicht ganz unwichtig: Sie überzeugt mit ihrem Style

         

        Wie bedeutet das genau?

        1. Das Außenmaterial sollte so belastbar und robust sein, dass deine Skijacke auch einen vielleicht unwahrscheinlichen, aber eben doch möglichen Sturz gut übersteht - genauso wie das Tragen der Skier auf den Schultern.
          Nylon bzw. Polyamid ist ein sehr robustes Außenmaterial.
        2. Besonders wichtig ist es, dass deine Skijacke wirklich winddicht Damit ist natürlich in erster Linie das Außenmaterial gemeint. Es ist aber auch wichtig, dass zum Beispiel Kapuze und Kragen gut abschließen. Auch der Schneefang kann neben seiner ursprünglichen Funktion nicht nur den Schnee daran hindern, unter die Jacke zu kriechen, sondern auch den Wind.
          Um dich auch vor der Feuchtigkeit des Schnees zu schützen, sollte das Material wasserdicht sein. Vor allem dann, wenn du es mit Tiefschnee zu tun hast.
        3. Wie schon gesagt, besonders wenn du mit deiner Skijacke Skitouren gehen möchtest, ist es wichtig, dass das Material deiner Skijacke wirklich richtig gut atmungsaktiv In der Kaufberatung für Regenjacken findest du Informationen über die Atmungsaktivität.
        4. Ist deine Skijacke „nur“ für die Abfahrt ins Tal und nicht für den Aufstieg gedacht, sollte sie warm gefüttert sein. Meist werden dazu sehr leichte, warme und pflegeleichte Kunstfaser-Wattierungen wie Primaloft verwendet.
        5. Viele Ausstattungsmerkmale wurden jetzt schon erwähnt, hier nochmal eine Zusammenfassung:
          - eine gut geschnittene Kapuze, die dir eine großes, freies Sichtfeld bietet und die bestenfalls helmtauglich ist
          - ein gut abschließender Kragen
          - Taschen, vor allem eine Tasche für den Skipass. Oft sind diese am Ärmel lokalisiert, so dass du den Skipass nicht umständlich hervorkramen musst, sondern einfach deinen Arm vor das Lesegerät halten kannst.
          - ein Schneefang, also einen verschließbaren „Latz“ im inneren, unteren Teil deiner Jacke, der dich im geschlossenen Zustand vor Schnee und Wind schützt, welcher sonst bei entsprechender Bewegung unter deine Jacke gelangen würde.
          - einen Schnürzug im Saum
          - vorgeformte Ärmel mit gut abschließendem Klettverschluss am Handgelenk

         

        Vielseitig einsetzbare Skijacken für Damen und Herren

        Für beide Typen von Skijacken, also die gefütterten und die ungefütterten Jacken, gilt, dass du sie sehr vielseitig einsetzen kannst. Auch abseits der Piste oder dem Après-Ski kannst du die hochwertigen Jacken für weitere alpine Zwecke (z.B. Wandern, Eisklettern) oder deinen Alltag fantastisch nutzen. So macht die Investition in eine hochwertige Jacke doppelt und dreifach Sinn…

        Mit unserem praktischen Farbe-Filter kannst du dir auch gleich noch eine farblich passende Mütze zu deiner neuen Skijacke kaufen. Es gibt natürlich auch viele weitere hilfreiche Filter, die dir die Suche nach einer für dich perfekten Skijacke erleichtern.

        Mehr lesen

        Skijacken für Damen und Herren bei Globetrotter

        In dieser Kategorie wird es bunt! Wir haben hier wind- und wasserdichte, sehr hochwertige Skijacken für Damen und Herren zusammengefasst. Manche davon sind gefüttert und damit für den „ganz klassischen“ Einsatz auf der Piste gedacht, manche sind ungefüttert und damit fürs schweißtreibende Skitourengehen bzw. Freeriding gemacht.
        Du findest zu den Skijacken für Damen und Herren auch die farblich perfekt darauf abgestimmten Skihosen, natürlich ebenfalls für Damen und Herren.
        Schau dich bei unserer Ski-Bekleidung einfach in Ruhe um - und träum derweil schon von deinem nächsten Urlaub im weißen Winter-Paradies.
        Übrigens: du kannst die Damen und Herren Skijacken aus dieser Kategorie natürlich genauso gut als Snowboardjacke tragen!

        Was macht eine gute Skijacke aus?

        • Sie ist robust
        • Sie ist wind- und wasserdicht
        • Sie ist atmungsaktiv, die (ungefütterten) Jacken fürs Skitourengehen sollten besonders atmungsaktiv sein
        • Die Skijacken für die Piste sollten angenehm warm gefüttert sein
        • Sie hat eine dem Skifahren angepasste Ausstattung (einen Schneefang und eine Tasche für den Skipass zum Beispiel)
        • Sie ist bewegungsfreundlich geschnitten, manche Modelle haben beispielsweise auch ein leicht elastisches Außenmaterial
        • Auch nicht ganz unwichtig: Sie überzeugt mit ihrem Style

         

        Wie bedeutet das genau?

        1. Das Außenmaterial sollte so belastbar und robust sein, dass deine Skijacke auch einen vielleicht unwahrscheinlichen, aber eben doch möglichen Sturz gut übersteht - genauso wie das Tragen der Skier auf den Schultern.
          Nylon bzw. Polyamid ist ein sehr robustes Außenmaterial.
        2. Besonders wichtig ist es, dass deine Skijacke wirklich winddicht Damit ist natürlich in erster Linie das Außenmaterial gemeint. Es ist aber auch wichtig, dass zum Beispiel Kapuze und Kragen gut abschließen. Auch der Schneefang kann neben seiner ursprünglichen Funktion nicht nur den Schnee daran hindern, unter die Jacke zu kriechen, sondern auch den Wind.
          Um dich auch vor der Feuchtigkeit des Schnees zu schützen, sollte das Material wasserdicht sein. Vor allem dann, wenn du es mit Tiefschnee zu tun hast.
        3. Wie schon gesagt, besonders wenn du mit deiner Skijacke Skitouren gehen möchtest, ist es wichtig, dass das Material deiner Skijacke wirklich richtig gut atmungsaktiv In der Kaufberatung für Regenjacken findest du Informationen über die Atmungsaktivität.
        4. Ist deine Skijacke „nur“ für die Abfahrt ins Tal und nicht für den Aufstieg gedacht, sollte sie warm gefüttert sein. Meist werden dazu sehr leichte, warme und pflegeleichte Kunstfaser-Wattierungen wie Primaloft verwendet.
        5. Viele Ausstattungsmerkmale wurden jetzt schon erwähnt, hier nochmal eine Zusammenfassung:
          - eine gut geschnittene Kapuze, die dir eine großes, freies Sichtfeld bietet und die bestenfalls helmtauglich ist
          - ein gut abschließender Kragen
          - Taschen, vor allem eine Tasche für den Skipass. Oft sind diese am Ärmel lokalisiert, so dass du den Skipass nicht umständlich hervorkramen musst, sondern einfach deinen Arm vor das Lesegerät halten kannst.
          - ein Schneefang, also einen verschließbaren „Latz“ im inneren, unteren Teil deiner Jacke, der dich im geschlossenen Zustand vor Schnee und Wind schützt, welcher sonst bei entsprechender Bewegung unter deine Jacke gelangen würde.
          - einen Schnürzug im Saum
          - vorgeformte Ärmel mit gut abschließendem Klettverschluss am Handgelenk

         

        Vielseitig einsetzbare Skijacken für Damen und Herren

        Für beide Typen von Skijacken, also die gefütterten und die ungefütterten Jacken, gilt, dass du sie sehr vielseitig einsetzen kannst. Auch abseits der Piste oder dem Après-Ski kannst du die hochwertigen Jacken für weitere alpine Zwecke (z.B. Wandern, Eisklettern) oder deinen Alltag fantastisch nutzen. So macht die Investition in eine hochwertige Jacke doppelt und dreifach Sinn…

        Mit unserem praktischen Farbe-Filter kannst du dir auch gleich noch eine farblich passende Mütze zu deiner neuen Skijacke kaufen. Es gibt natürlich auch viele weitere hilfreiche Filter, die dir die Suche nach einer für dich perfekten Skijacke erleichtern.

        Mehr lesen
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein