/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • BACK-ROLLER PRO PLUS 1
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 2
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 3
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 4
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 5
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 6
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 7
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 8
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 9
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 10
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 11
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 12
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 13
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 14
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 15
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 16
        • BACK-ROLLER PRO PLUS 17
        • 360-Grad-View
        1 / 17
        Leseprobe
        a greener choice
        360-Grad-View

        Ortlieb
        BACK-ROLLER PRO PLUS - Fahrradtaschen

        Artikel-Nr.: 1250674

        Europa, Asien, Globus? Wer richtig lange Touren fahren will und kein bekennender Fahrrad-Asket ist, braucht ordentlich Stauraum. Die Back-Roller Pro Plus haben ihn: Rekordverdächtige 70+8 Liter! 

        244,95 €
        incl. MwSt.
        • Produktschutz hinzufügen für 23,27 € jährlich
        • Reparatur oder Ersatz  0€ Selbstbeteiligung
        • Inkl. Eigenverschulden und Diebstahl  Alle Details
        Wähle deine Farbe:
        salsa - dark chili
        Wähle deine Größe  (Onesize)

          Wähle deine Größe  (Onesize)
        Online Verfügbar
        Click & Collect Bestellen & Abholen
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus DE, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Ganz große Fahrradtaschen – aus starkem Cordura

        Europa, Asien, Globus? Wer richtig lange Touren fahren will und kein bekennender Fahrrad-Asket ist, braucht ordentlich Stauraum. Die Back-Roller Pro Plus haben ihn: Rekordverdächtige 70+8 Liter! 

        Damit kürt Ortlieb die XL-Taschen auch gleich zu den "größten Fahrradtaschen der Welt"! Zusätzlich zum wasserdichten Hauptfach unter dem zuverlässig dichten Rollverschluss haben die Back-Roller Pro Plus ein Frontfach: Jeweils vier Liter gehen dort hinein. Zwar nicht wasserdicht, aber für Wasserflaschen, Tuben, nasse Wäsche etc. allemal nützlicher und unentbehrlicher Stauraum.

        Starker Stoff, edle Optik

        Das wasserdichte und sehr robuste Cordura-Material überzeugt mit schöner textiler Optik und ist komplett PVC-frei. Dank bewährtem Rollverschluss bleibt die Ausrüstung im Inneren stets trocken.

        Auf allen Touren bewährt: Quick-Lock 2.1

        Die Quick-Lock2.1 Aufhängung eignet sich für Gepäckträger mit einem Rohrdurchmesser von 8 bis 16 mm. Die beiden oberen Haken lassen sich werkzeugfrei auf der aus einem Stück gefertigten Schiene verschieben und durch Anheben des Tragegriffs öffnen. Der untere Arretierungshaken ist ebenfalls auf einer halbelliptischen Schiene individuell anpassbar und werkzeugfrei in 15-Grad-Schritten drehbar. Ein Scheuerschutz im unteren Bereich der Taschen und an der Auflagefläche des Gepäckträgers beugt Abrieb vor.

        Details

        • Ein Paar große, wasserdichte Rollverschluss-Taschen (IP64)
        • Volumen 35+4 Liter pro Tasche (Gesamtvolumen 70+8 Liter)
        • Je Tasche 35 Liter Volumen innen und 4 Liter im Vorfach
        • Belastbar bis maximal 9 kg pro Tasche
        • Wasserdicht beschichtetes, sehr robustes Cordura-Material, PVC-frei
        • Quick-Lock2.1-System ohne Werkzeug einstellbar/austauschbar
        • Komfortable Einhand-Bedienung
        • Passend für Gepäckträger-Rohrdurchmesser bis zu 16 mm
        • Reduzierstücke mit Anti-Scratch-Funktion
        • Optional erhältliche 20-mm-Quick-Lock-Haken
        • Untere Hakenschiene aus Zweikomponenten-Kunststoff; weiche Auflage am Gepäckträger, vermindertes Scheuern (Anti-Scratch)
        • Integrierte Innentasche
        • Schultergurt
        • Beidseitig leuchtstarke Reflektoren
        • Jeweils links und rechts verwendbar
        • Hergestellt in Deutschland

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung

          Welche Auswirkungen hat ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus? Dies ist wichtig zu wissen, damit Marken die richtigen Prioritäten setzen, Ziele festlegen und Verbesserungen vornehmen können. 

          Wir vergeben Punkte für Produkte, für die eine vollständige oder teilweise Ökobilanz, eine Berechnung des ökologischen Fußabdrucks oder eine Berechnung der Umwelt- oder Sozialauswirkungen verfügbar ist.

        • Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA

          Ein Produkt, das dieses Kriterium erfüllt, hat durch die Produktion und Beschaffung überwiegend in der EU geringere Transportemissionen als ""weit-gereiste"" Materialien und Produkte. Die Produktion und Beschaffung in ""geografischer Nähe"" trägt unserer Erfahrung nach auch positiv zur Qualitätssicherung in der Produktion und bei der Lieferung bei.   

          Es werden Punkte an Produkte vergeben, die in der EU, den EFTA-Staaten (Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein), Großbritannien oder den EU-Beitrittskandidaten aus dem Westbalkan (Bosnien Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Mazedonien, Serbien) hergestellt werden. 
          Darüber hinaus müssen mindestens 50% der Materialien auf dem europäischen Kontinent produziert worden sein. 

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Größe
        78 L
        Gewicht
        1.020 g
        Gewogen
        pro Tasche
        Material
        PS36C (100% Nylon), PU-beschichtet
        Volumen
        39 l
        Breite
        36 cm
        Höhe
        45 cm
        Tiefe
        26 cm
        Aufhängung
        Quick-Lock 2.1 (QL2.1)
        Lieferumfang
        Ein Paar Hinterradtaschen, Reduzierstücke für kleinere Rohrdurchmesser (8 mm, 10 mm, 12 mm).
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung, Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA
        Umweltinfo
        Hergestellt in Europa

        Beschreibung

        Ganz große Fahrradtaschen – aus starkem Cordura

        Europa, Asien, Globus? Wer richtig lange Touren fahren will und kein bekennender Fahrrad-Asket ist, braucht ordentlich Stauraum. Die Back-Roller Pro Plus haben ihn: Rekordverdächtige 70+8 Liter! 

        Damit kürt Ortlieb die XL-Taschen auch gleich zu den "größten Fahrradtaschen der Welt"! Zusätzlich zum wasserdichten Hauptfach unter dem zuverlässig dichten Rollverschluss haben die Back-Roller Pro Plus ein Frontfach: Jeweils vier Liter gehen dort hinein. Zwar nicht wasserdicht, aber für Wasserflaschen, Tuben, nasse Wäsche etc. allemal nützlicher und unentbehrlicher Stauraum.

        Starker Stoff, edle Optik

        Das wasserdichte und sehr robuste Cordura-Material überzeugt mit schöner textiler Optik und ist komplett PVC-frei. Dank bewährtem Rollverschluss bleibt die Ausrüstung im Inneren stets trocken.

        Auf allen Touren bewährt: Quick-Lock 2.1

        Die Quick-Lock2.1 Aufhängung eignet sich für Gepäckträger mit einem Rohrdurchmesser von 8 bis 16 mm. Die beiden oberen Haken lassen sich werkzeugfrei auf der aus einem Stück gefertigten Schiene verschieben und durch Anheben des Tragegriffs öffnen. Der untere Arretierungshaken ist ebenfalls auf einer halbelliptischen Schiene individuell anpassbar und werkzeugfrei in 15-Grad-Schritten drehbar. Ein Scheuerschutz im unteren Bereich der Taschen und an der Auflagefläche des Gepäckträgers beugt Abrieb vor.

        Details

        • Ein Paar große, wasserdichte Rollverschluss-Taschen (IP64)
        • Volumen 35+4 Liter pro Tasche (Gesamtvolumen 70+8 Liter)
        • Je Tasche 35 Liter Volumen innen und 4 Liter im Vorfach
        • Belastbar bis maximal 9 kg pro Tasche
        • Wasserdicht beschichtetes, sehr robustes Cordura-Material, PVC-frei
        • Quick-Lock2.1-System ohne Werkzeug einstellbar/austauschbar
        • Komfortable Einhand-Bedienung
        • Passend für Gepäckträger-Rohrdurchmesser bis zu 16 mm
        • Reduzierstücke mit Anti-Scratch-Funktion
        • Optional erhältliche 20-mm-Quick-Lock-Haken
        • Untere Hakenschiene aus Zweikomponenten-Kunststoff; weiche Auflage am Gepäckträger, vermindertes Scheuern (Anti-Scratch)
        • Integrierte Innentasche
        • Schultergurt
        • Beidseitig leuchtstarke Reflektoren
        • Jeweils links und rechts verwendbar
        • Hergestellt in Deutschland

         

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Soziale Verantwortung

          Hier vergeben wir einen Punkt für Produkte, die im Vergleich unter verbesserten sozialen Produktionsbedingungen hergestellt wurden. Dabei orientieren wir uns an den Ergebnissen der Sozialaudits und belohnen diejenigen, die mit besonders guten Ergebnissen aufwarten. Ein gutes Abschneiden zeigt sich durch faire Arbeitsbedingungen wie z.B. eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, Arbeitssicherheit oder Aspekte wie die Kinderbetreuung, Essensversorgung oder Unterkunft der Mitarbeiter.

          Die Audits werden in der Regel von einer unabhängigen Prüfgesellschaft durchgeführt, die sich an internationale Standards von Multistakeholder Organisationen wie der FLA (Fair Labor Association), Fair Trade, FWF (Fair Wear Foundation) orientieren.

          So wie wir uns bei der Einstufung der Risikoländer auf den Corruption Perception Index (CPI) von Transparency International stützen, nutzen wir diesen hier, um Länder zu identifizieren, die besonders gut abschneiden. Durch eine gute Bewertung von politischen und wirtschaftlichen Länderrisiken, aber vor allem durch ein vergleichsweise geringeres Risiko von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, können wir davon ausgehen, dass Arbeitnehmerrechte und -sicherheit respektiert werden.

        • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

          Hinter einem Outdoor-Produkt steht oft eine lange Kette von Zulieferern, mit Herstellern von Materialien, Fabriken, in denen die Kleidungsstücke genäht werden, Transporteuren und weiteren Akteuren. Wenn wir die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Produkten bewerten, ist ein hoher Grad an Transparenz und Rückverfolgbarkeit sehr hilfreich. Das bedeutet konkret, dass eine Marke möglichst die gesamte Liefer- und Produktionskette eines Produktes öffentlich einsehbar macht. Aktuell belohnen wir auch die Veröffentlichung von Teilen der Lieferkette.

          Als Beispiele hierfür gelten unter anderem die Angabe von Produktionsstätten auf Produktebene von Brands wie Arc'teryx, Hanwag oder Vaude. Ähnliches findet sich bei einer Vielzahl von Produkten bei der Firma Exped.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung

          Welche Auswirkungen hat ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus? Dies ist wichtig zu wissen, damit Marken die richtigen Prioritäten setzen, Ziele festlegen und Verbesserungen vornehmen können. 

          Wir vergeben Punkte für Produkte, für die eine vollständige oder teilweise Ökobilanz, eine Berechnung des ökologischen Fußabdrucks oder eine Berechnung der Umwelt- oder Sozialauswirkungen verfügbar ist.

        • Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA

          Ein Produkt, das dieses Kriterium erfüllt, hat durch die Produktion und Beschaffung überwiegend in der EU geringere Transportemissionen als ""weit-gereiste"" Materialien und Produkte. Die Produktion und Beschaffung in ""geografischer Nähe"" trägt unserer Erfahrung nach auch positiv zur Qualitätssicherung in der Produktion und bei der Lieferung bei.   

          Es werden Punkte an Produkte vergeben, die in der EU, den EFTA-Staaten (Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein), Großbritannien oder den EU-Beitrittskandidaten aus dem Westbalkan (Bosnien Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Mazedonien, Serbien) hergestellt werden. 
          Darüber hinaus müssen mindestens 50% der Materialien auf dem europäischen Kontinent produziert worden sein. 

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Technische Details

        Größe
        78 L
        Gewicht
        1.020 g
        Gewogen
        pro Tasche
        Material
        PS36C (100% Nylon), PU-beschichtet
        Volumen
        39 l
        Breite
        36 cm
        Höhe
        45 cm
        Tiefe
        26 cm
        Aufhängung
        Quick-Lock 2.1 (QL2.1)
        Lieferumfang
        Ein Paar Hinterradtaschen, Reduzierstücke für kleinere Rohrdurchmesser (8 mm, 10 mm, 12 mm).
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Zirkularität, Analyse der ökologischen und/oder sozialen Leistung, Made in EU, assoziierte Staaten oder EFTA
        Umweltinfo
        Hergestellt in Europa
        Artikel-Nr.
        1250674

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        5
        1 Bewertung
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        26.12.2022 Genial für Wintertouren und wenn man viel mitnehmen muss
        von: Bastian H.
        Ich bin total begeistert von diesen Taschen. Ich habe auch die kleineren Brüder mit 2x20 Liter, aber sie waren mir immer etwas zu klein. Besonders im Alltag wenn ich zum Sport fahre und Turnschuhe, Sportklamotten und Regensachen mitnehmen möchte, hat das immer nie alles in eine 20 Liter-Radtasche gepackt und ich musste oft zwei mitnehmen, was relativ nervig ist. Mit der größeren 38 Liter Radtasche ist das kein Problem mehr... hier passt alles super rein, auch mal ne große, dicke Winterjacke. Und auch besonders für Wintertrekkingtouren kann ich diese Radtaschen auch sehr empfehlen; man bekommt selbst einen dicken Schlafsack + Isomatte + Bekleidung in eine Tasche und hat die andere dann immer noch für Hängematte, Tarp und Kochutensilien frei. Mich haben die Back Roller Pro Plus voll überzeugt. Das Plus Material ist genauso robust und angenehm anzufassen wie bei den kleineren Taschen. Es ist sehr leicht und trotzdem sehr wiederstandsfähig und absolut wasserdicht. Die Maße sind vergleichbar mit der kleineren Tasche, sie ist nur insgesamt etwas tiefer und dicker, die Tasche steht also etwas mehr vom Rad ab, was bei mir bisher allerdings noch nicht problematisch war... aber man merkt es natürlich wenn die Taschen voll bepackt sind. Ein Unterschied zu den normalen Backroller Plus ist die große Tasche vorne auf der Radtasche. Diese ist leider nicht Wasserdicht, aber sehr praktisch um dort Sachen die nass und dreckig werden können zu lagern. Man hat darauf sehr schnell Zugriff. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Spanngurte an den Seiten der kleinen Fronttasche, nicht nur die Fronttasche schließen, sondern man damit auch die komplette Fahrradtasche zusammenzurren kann, so das sie möglich nach am Fahrrad ist und nicht zu weit absteht. Ein anderer Unterschied ist, dass die Innentasche etwas anders als bei denen kleinen Back Rollern ist. Es gib ein Reißverschlußfach was ca 15cm tief ist und davor ist noch ein zweigeteiltes Netz. Diese Anordnung finde ich viel praktischer als bei den kleineren Taschen, da es bessere Größen sind und man nicht seine Sachen in den tiefen der Tasche verliert.
        Noch ein Tipp: Um Löchern beim Abstellen etc vorzubeugen, lege ist in alle meine Taschen/Rucksäche unten einen Einkaufs-Jute Beutel oder eine von den günstigen blauen Ikea-Taschen. So werden spitze Gegenstände abgepolstert und können beim Abstellen nicht den Boden der Tasche kaputt machen.
        Insgesamt kann ich die großen 78 Liter Taschen absolut empfehlen und hätte sie mir schon viel früher kaufen sollen.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein