/beratung//magazin//veranstaltungen//ueber-globetrotter//service/hilfe//service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        2 Farben
         
        Verfügbare Varianten
        34 34-Long 34-Short 36 36-LONG 36-SHORT 38 38-LONG 40 40-LONG 42 42-LONG 42-SHORT 44 44-LONG 44-SHORT 46 46-LONG 46-SHORT
        -50%
        Red Chili

        Die deutsche Kletterschuhmarke Red Chili wurde von Kletterern für Kletterer gegründet. Dadurch sind die Designs immer auf dem neuesten Stand und direkt von der aktuellen Kletterszene beeinflusst. Dass die beiden Gründer selbst Kletterer sind, merkt man auch an der guten Passform und den ausgefeilten Details der Schuhe. Ob geschnürt oder mit Klettverschluss, ein Allrounder zum Einstieg oder speziell zum Hallenklettern oder Bouldern - Red Chili hat den passenden Schuh. Das Unternehmen entwirft außerdem die passende Kletterbekleidung, die auch beim Yoga und im Alltag immer eine gute Figur macht.

        Firmenportrait

        Red Chili wurde von Stefan Glowacz und Uwe Hofstädter gründet und ist die einzige deutsche Kletterschuh Firma. Das Unternehmen ist auf Kletterschuhe spezialisiert und dadurch ist auch der gesamte Fokus auf die Qualität und Weiterentwicklung der Kernprodukte gerichtet. Durch die enge Zusammenarbeit mit Kletterern kann die Marke schnell auf neuste Trends und Tendenzen eingehen, so sind unter anderem der beliebte Hallen-Kletterschuh Session und der modisch orientierte Denim entstanden.

        Hauptsitz

        Löchgau, Deutschland

        Wo werden Red Chili Produkte gefertigt?

        Das Unternehmen fertigt in China und Vietnam.

        Wie kontrolliert Red Chili die Produktionsbedingungen?

        Red Chili pflegt einen sehr engen Kontakt und langjährige Geschäftsbeziehungen mit den Herstellern. Alle 2 bis 3 Monate werden die Bedingungen vor Ort persönlich inspiziert.

        Red Chili und das Thema Nachhaltigkeit

        Die Fertigungsanlagen verfügen über modernste Filteranlagen und das Verpackungsmaterial wird wiederverwendet. Die Transportwege über Land, vom Hafen zum Lager, erfolgen mit der Bahn.

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein