/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Ooni

        Zuhause im Garten oder unterwegs in der Natur eine selbstgemachte Pizza genießen, die den Standards eines guten Restaurants entspricht – die innovativen und formschönen Outdoor-Pizzaöfen von Ooni machen es möglich! Alle Pizzaöfen des schottischen Herstellers bereiten außergewöhnlich leckere Pizzen in nur 60 Sekunden zu und erhitzen sich auf extrem heiße 500 Grad Celsius – das ist doppelt so heiß wie ein normaler Haushaltsofen. So bieten die mit Holz, Holzkohle oder Gas befeuerten Öfen ein Geschmackserlebnis der ganz besonderen Art. Und das Ganze zu einem Bruchteil des Preises eines festen Außenofens. Passionierte Pizzabäcker freuen sich außerdem über praktisches Zubehör wie Pizzaschieber oder Schutztaschen für die Öfen aus dem Hause Ooni.

        Firmenportrait:

        Ooni wurde vom Ehepaar Darina Garland und Kristian Tapaninaho gegründet. Kristian ist leidenschaftlicher Hobby-Pizzabäcker, war aber enttäuscht, dass es ihm nie gelang, außergewöhnlich gute Pizzen zu backen. Dafür fehlte ihm schlicht und einfach ein Ofen, der wirklich hohe Temperaturen erzielen kann. Alle bis dahin auf dem Markt gewesenen Pizzaöfen waren extrem teuer und sperrig. So entwickelte Kristian den ersten tragbaren und kosteneffizienten Pizzaofen. Was mit einer einfachen Idee begann, ist inzwischen zu einem mehrfach ausgezeichneten Unternehmen mit einer globalen Gemeinschaft auf der ganzen Welt herangewachsen. Dabei hat die Marke ein Ziel nie aus den Augen verloren: Der Welt die passenden Werkzeuge an die Hand zu geben, die es jedem ermöglichen, beeindruckende Pizzen selbst zu backen.

        Hauptsitz:

        Der Hauptsitz von Ooni liegt im wunderschönen Schottland, ganz in der Nähe von Edinburgh. Außerdem hat das Unternehmen noch Niederlassungen in Austin/Texas und in Bonn.

        Wo werden Ooni Produkte gefertigt?

        Die Produkte von Ooni werden in China, Slowenien und Russland gefertigt. 

        Yummy! In unserem Blog haben wir ein paar köstliche Rezeptideen für den Ooni für dich zusammen gestellt, zum Beispiel Elsässer Flammkuchen oder Flammkuchen mit Pinienkernen und Trauben.  Hier geht's zum Blog>>'

        Wie kontrolliert Ooni die Produktionsbedingungen?

        Ooni hat sich verpflichtet sicherzustellen, dass die Menschenrechte der Mitarbeiter, die in seinen Betrieben und Lieferketten auf der ganzen Welt arbeiten, in Übereinstimmung mit den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte respektiert und geschützt werden.  Ooni duldet in seinem Unternehmen oder seinen Lieferketten keine moderne Sklaverei. Das umfasst jede Form von Arbeitskraftausbeutung und Menschenrechtsverletzungen, einschließlich Sklaverei, Knechtschaft, erzwungene oder zwangsweise erteilte Arbeit oder Menschenhandel.  Oonis Erklärung zu moderner Sklaverei wurde in Übereinstimmung mit Paragraf 54 des UK Modern Slavery Act 2015 veröffentlicht.

        Ooni und das Thema Nachhaltigkeit

        Ooni verfolgt das Ziel, Müll zu minimieren, wo immer dies möglich ist – in den Büros und im Betrieb sowie bei den Produkten und Verpackungen. Die gesamten Ofenverpackungen können mindestens zu 96 % recycelt werden. Für die kommenden Jahre hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, zu 100 % recyclingfähige Verpackungen sowie einen höheren Anteil an recycelten Materialien zum Schutz der Pizzaöfen auf dem Transportweg zu verwenden. Durch den Wechsel zu recyclingfähigen Materialien konnte Ooni alleine im Jahr 2019 mehr als 50 Tonnen Einwegplastik vermeiden, die sonst auf Mülldeponien gelandet wären. Das entspricht dem Gewicht von 176.667 Pizzen mit einem Durchmesser von 35 cm. Der Hauptsitz von Ooni folgt dem Grundsatz „Zero Waste to Landfill” – zur Vermeidung von Müll, der auf Mülldeponien entsorgt werden müsste. Ooni stellt sicher, dass seine Produktion so nachhaltig wie möglich erfolgt. Daher unterstützt das Unternehmen die zehn UN Global Compact-Grundsätze im Hinblick auf Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.  Anhand eines Verhaltenskodex für Lieferanten (Supplier Code of Conduct) implementiert Ooni diese Prinzipien unternehmensweit und strebt nach mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit in seiner Wertschöpfungskette.  Als Unternehmen spendet Ooni für den guten Zweck mit seinem Impact Fund 1 % seines Jahresumsatzes für soziale und ökologische Zwecke.


        Filter
        Preis / €
        bis
        Breite / cm
        bis
        Länge / cm
        bis
        Volumen / L
        bis
        Gewicht / G
        bis
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6382.36 km)

        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein