Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Ergon

        Das Unternehmen Ergon aus Koblenz besteht aus einem jungen und dynamischen Team leidenschaftlicher Radfahrer, die ihre Expertise in die Entwicklung technisch ausgereifter und raffinierter Produkte für besseres Fahrradfahren investieren. Das Zubehör von Ergon überzeugt mit einem anspruchsvollen Design, das klasse aussieht und dank ergonomischer Form den Komfort auf dem Rad enorm erhöht. Für die Lenkergriffe wird nur dermatologisch geprüftes Material wie Bio-Kork verwendet. Die mehrfach ausgezeichneten Produkte des Unternehmens umfassen Griffe, Sättel, Sattelstützen, Rucksäcke und Tools.

        Firmenportrait

        Nie wieder taube Hände beim Radfahren! Die ergonomisch geformten Handgriffe schaffen wirksam Abhilfe bei tauben Fingern, schmerzenden Händen und Unterarmen. Probleme, die viele Fahrradfahrer kennen. Ursachen dieser Beschwerden sind zu hoher Druck auf besonders empfindliche Bereiche der Innenhand und mögliche Fehlstellungen der Hand. Die von international führenden Handergonomie-Spezialisten entwickelten Griffe sorgen durch ihre anatomische Form für eine Korrektur der Handstellung, verringern den Druck im Bereich des Ulnarnervs deutlich und unterbinden ein Einschlafen der Hände. Dermatologisch geprüftes Griffmaterial. Darüber hinaus entwickeln die Koblenzer auch eine ganze Reihe weiteres Fahrradzubehör, welches selbstverständlich von den Designern selbst auf dem Bike ausgetestet wird. Jedes Produkt durchläuft ausgiebige Tests im Labor und im Gelände.

        Hauptsitz

        Koblenz, Deutschland

        Wo werden Ergon Produkte gefertigt?

        Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt.

        Wie kontrolliert Ergon die Produktionsbedingungen?

        Das Unternehmen fertigt lokal in Deutschland. Zu allen Materiallieferanten, Herstellern und Prüflabors steht die Marke in stetigem Kontakt.

        Ergon und das Thema Nachhaltigkeit

        Für die Produkte des Unternehmens werden nur geprüfte Materialien eingesetzt. Bei einem großen Anteil handelt es sich um Naturmaterialien wie z. B. Bio-Kork. Da alle Fertigungsschritte lokal in Deutschland ablaufen, kann das Unternehmen auf lange Transportwege verzichten und spart so Ressourcen ein.

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein