Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Eddie Bauer

        Der Gründer, Eddie, war ein Outdoor-Guide. Er lernte zu fischen, bevor er in die Schule kam, er lernte zu jagen, bevor er die Grundschule beendete. Aus seiner Leidenschaft für Abenteuer wuchs eine ikonische amerikanische Marke. Eddies Erfindung der ersten Daunenjacke, die in Amerika patentiert wurde, revolutionierte die Outdoor-Bekleidung. Gleichsam begann eine Tradition der abenteuergetriebenen Innovation, der sich das Unternehmen bis heute verschrieben hat.

        Firmenportrait

        Um die alpine Ausrüstung zu entwickeln, arbeitet Eddie Bauer mit professionellen Guides vom Konzept bis zum fertigen Produkt. Nur wenn die Guides jedes Teil getestet haben und sagen, dass es fertig ist, wird es als Produkt angeboten. Aber kompromisslose Qualität beschränkt sich nicht auf Eddie Bauers technischsten Produkte. Alles, was sie machen, ist "guaranteed for life" - es wird eine uneingeschränkte Garantie gewährt. Eddie Bauer Produkte sind online verfügbar und in mehr als 400 Läden in den Vereinigten Staaten, Kanada, Deutschland, Japan und anderen internationalen Märkten.

        Hauptsitz

        Bellevue, Washington (USA)

        Wo werden Eddie Bauer Produkte gefertigt?

        USA, Vietnam, China, Bangladesch, El Salvador, Sri Lanka, Indien, Mexiko

        Wie kontrolliert Eddie Bauer die Produktionsbedingungen?

        Eddie Bauer ist bestrebt, den Kunden höchste Qualität, Innovation und Produkte mit ausgezeichnetem Preis-/ Leistungsverhältnis zu bieten. Eddie Bauer glaubt, dass dies am besten durch starke Beziehungen zu seinen Mitarbeitern und durch die Auswahl von Geschäftspartnern, die sein Engagement für ethische Praktiken teilen und sich mit seinen Standards identifizieren, erreicht wird. Dies regelt Eddie Bauer in einem Code of Conduct mit seinen Geschäftspartnern.

        Woher stammt die bei Eddie Bauer verwendete Daune?

        Eddie Bauer ist RDS-zertifiziert und eine der ersten Marken, die sich zur Verwendung von RDS-konformen Quellen verpflichtet hat. Der Responsible Down Standard (RDS) ist ein unabhängiger Standard, um eine humane Behandlung von Wassergeflügel in der Daunen-Lieferkette sicherzustellen. Das Wohlergehen der Vögel wird zu allen Zeiten respektiert, u.a. ist Lebendrupf streng verboten. Jede Stufe in der Lieferkette wird von einer Zertifizierungsstelle geprüft. Nur Produkte mit 100% zertifizierten Daunen und Federn tragen das RDS-Logo.

        Eddie Bauer und das Thema Nachhaltigkeit

        Im Jahr 2016 hat sich Eddie Bauer zu dem Responsible Wool Standard (RWS) verpflichtet. RWS wurde von der gleichen Organisation, die bereits Responsible Down Standards (RDS) festlegte, gegründet. RWS beschreibt Normen, die für die Lebensbedingungen und Pflege von Tieren gelten, die für die Herstellung von Wolle, einschließlich Merino und Kaschmir, gezüchtet werden. Die Sicherstellung der umweltgerechten Lieferkette wird drei Jahre in Anspruch nehmen. Eddie Bauer hat sich  dazu verpflichtet ab 2020 ausschließlich RWS-zertifizierte Fasern zu verwenden.

        Eddie Bauer hat langjährige Partnerschaften zum Schutz und zur Wiederherstellung von Ökosystemen auf der ganzen Welt.  Eddie Bauer hat dazu beigetragen, mehr als sieben Millionen Bäume in amerikanischen Wäldern zu pflanzen.

        Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die Maßstäbe für eine verantwortungsbewusste Waldbewirtschaftung setzt. Eddie Bauer nutzt ausschließlich FSC-zertifiziertes Papier bei der Herstellung der Kataloge in Nordamerika und Europa.


        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein