Zeltgestänge reparieren


Ob Aluminium, Carbon oder Fiberglas – das Gestänge ist das Rückrad deines Zeltes. Eine gebrochene Zeltstange muss nicht das Ende der Tour bedeuten. Hier lernt ihr, wie ihr euer Zeltgestänge repariert.

Inhalt:


So reparierst du Zeltgestänge unterwegs

Ein Missgeschick beim Aufbau oder eine außergewöhnlich starke Windböe können dazu führen, dass Zeltstangen abknicken oder brechen. Zum einen ist dadurch die Stabilität des Zeltes gefährdet. Zum anderen können die scharfen Bruchkanten der Alurohre oder die Splitter von Fiberglas- oder ultraleichtem Carbongestänge das Zelt beschädigen. Es kann undicht werden und sogar richtig aufreißen.

Zeltgestänge: 3 Schritte zur Reparatur


In 3 Schritten: Zeltgestänge unterwegs reparieren

1 Material Um einen Bruch im Zeltgestänge notdürftig zu schienen, benötigst du eine Reparaturhülse. Viele Hersteller legen bereits eine passende Hülse ihren Zelten bei. Am besten lässt du sie direkt im Gestängebeutel. Je nach Hersteller und Modell sind Zeltgestänge unterschiedlich dick. Deshalb gibt es Reparaturhülsen mit unterschiedlichem Durchmesser. Für die Reparatur benötigst du außerdem ein paar Streifen Klebeband. Wer aus Tour keine ganze Rolle mitschleppen will, umwickelt zu Hause die Reparaturhülse mit ein paar Umdrehungen und hat so immer Tape dabei.

2 Reparatur Ist die Hülse leicht zu groß, fixierst du den Bruch schon mal mit Klebeband. Anschließend wickelst du so viele Lagen Tape um die Stange, bis die Reparaturhülse gut sitzt. Damit die Hülse später nicht vom Bruch rutscht, kannst du sie zusätzlich mit Klebeband fixieren. Alternativ kann man die Hülse auch mit der Zange vom Multitool an den Enden andrücken, um ein Verrutschen zu verhindern.

3 Benutzung Eine geschiente Zeltstange ist wieder gut belastbar, trotzdem solltest du bei der weiteren Verwendung vorsichtig sein. Durch die dicke Hülse lässt sich die Stange nicht mehr so leicht durch Gestängetunnel schieben. Auch nach jedem Zusammenlegen solltest du die Position der Hülse kontrollieren.

Nach der Tour sollte das gebrochene Element unbedingt ausgetauscht werden. Wie das geht, erklären wie weiter unten im Artikel.

Hast du keine Zeit? Wir nehmen dir das Reparieren deiner Zeltgestänges in unserer Werkstatt ab!

So tauschst du gebrochene Zeltstangen aus

Bist du nach der Tour wieder zu Hause, lassen sich gebrochene Einzelelemente eines Zeltgestänges einfach austauschen. Fast alle Hersteller bieten Ersatzelemente an. Wir helfen euch gerne, das passende Ersatzteil zu finden.

  • Eine Verschlusskappe am Stangenende lösen und herausziehen (leicht drehen).
  • Innen hält ein Gummiband die Zeltstange zusammen. Löst du den Knoten, kannst du die einzelnen Elemente von der Schnur ziehen.
  • An entsprechender Stelle das Ersatzelement auffädeln und die Endkappe wieder anknoten.
  • Achtung: Das Gummi nicht zu stark spannen. Sonst bekommst du die Zeltstange nicht mehr zusammengelegt.

Hast du keine Zeit? Wir nehmen dir das Reparieren deines Zeltgestänges in unserer Werkstatt ab!

Einzelne Elemente von Zeltstangen lassen sich austauschen.

Text: Julian Rohn
Impressum | Mediadaten