Wünsch dir was!

Unser Heft-Motto scheint zu Weihnachten naheliegend – doch beim Wünschen geht es um mehr als die Geschenke unterm Baum.
Henrik Hoffman (40) ist Geschäftsführer 
von Globetrotter. Der gebürtige Schwede hat eine Passion für Outdoor-Touren, Segeln und Skifahren. 

Weihnachten, das ist die Zeit für Geschenke, klar. Unser Fachberater Klaus ist auf dem Rentierschlitten, aber auch mit  Fahrrad, SUP-Board und anderen Vehikeln unterwegs zu braven Globetrottern.

Weihnachten, das ist aber auch die Zeit, in der man zur Ruhe kommt und sich seinen Träumen widmet. Die Zeit, in der aus Wünschen Pläne werden. In dieser Ausgabe findet ihr reichlich Vorschläge für euer Wunschprogramm: 

Ab in den Süden? Sonne statt Schietwetter, feinen Sand statt dicker Socken an den Füßen. Ein Team von Globetrotter war in Namibia unterwegs, hat dort die besten Spots erkundet – und jetzt jede Menge Reise- und Ausrüstungstipps für euch (die ganze Story hier). 

Ab auf die einsame Insel? Ja genau, so eine in der Südsee mit Palmen drauf – davon träumt wohl (fast) jeder. Die Familie Bittner hat diesen Wunsch verwirklicht – zehn Wochen lang! Bitte versucht, nicht allzu neidisch zu werden 😉 

Ab in den Schnee? Die Flucht nach vorn: Wenn schon Winter, dann richtig!  Es geht nach Südtirol (hier) und in die kanadische Provinz Alberta – das Winterwonderland schlechthin (hier). Wer von Nordlichtern träumt, von Huskies, Schneeschuhen und Champagner-Powder, der ist in Alberta nicht ganz falsch. 

Dass nicht nur das Wohin, sondern auch das Wie zur Freude am Reisen gehört, weiß der Journalist Dirk Steuerwald, der bald in den Globetrotter-Filialen aus dem südlichen Afrika berichtet (Interview hier). »Reisen auf Augenhöhe«, also Sensibilität für das Land, in dem man zu Gast ist, und Respekt vor allen, denen man begegne­­t – das wünscht sich Dirk. 

Wir wünschen euch schöne Weihnachten und ein wunderbares Jahr 2019. 

Text: Henrik Hoffman
Impressum