WERKSTATT: Bekleidung pflegen

Reparieren statt wegwerfen. Globetrotter hilft dir, deine Ausrüstung und Bekleidung zu pflegen und so Ressourcen zu sparen.
Michael Neumann

So pflegst du eine Hardshell-Jacke

Diese Pflegemaßnahme erledigst du mit etwas Geduld auch alleine. Falls nicht, komm einfach zu Globetrotter in die Werkstatt.

1. Vorbehandeln

Stark beanspruchte Stelle­­n wie Reißverschluss, Bündchen und Kragen mit einem Waschmittel für Funktionstextilien (gibt es bei Globetrotter) und Schwamm behandeln.

2. Waschen

Die Jacke (RV geschlossen) in die Maschine geben. Das Waschmittel ins entsprechende Fach und die Temperatur wie im Pflegeetikett angegeben einstellen.

3. Imprägnieren

Die leicht feuchte Jacke mit Imprägnierung (bei Globetrotter erhältlich) einsprühen und mit Schwamm ein­arbeiten. Anschließend die Imprägnierun­g im Trockner bei normaler Temperatur aktivieren.

4. Testen

Mit ein paar Wassertropfen prüfen, ob die Jacke wieder abperlt.


Daunen waschen

Ein Job für Fortgeschrittene. Bist du dir nicht sicher, komm in unsere Werkstatt.

Die Globetrotter Werkstätten bieten euch auch die stressfreie und fachgerechte Reinigung von Daunenprodukten an.

Bei Jacken oder Schlafsäcken mit Daunen­füllung gilt die Waschregel: so selten wie möglich, so oft wie nötig. Wer zu Hause eine großvolumige Waschmaschine und einen Trockner stehen hat, kann sein­e Daunen­sachen mit einem speziellen Wasch­mittel (gibt es bei Globetrotter) selbst waschen. Weil aber zum Beispiel der Trocknungsvorgang eines Schlafsacks selbst mit Hilfe eines Trockners viel Zeit und Platz benötigt, empfehlen wir dir, den Daunen­waschservice unserer Werk­stätten in Anspruc­­h zu nehmen.

Impressum