»Alter Schuh, neue Sohle«

Präventiv lässt Herbert seine Wanderstiefel in der Globetrotter Werkstatt in Hamburg neu besohlen. So hat er noch lange Freude an seinen perfekt eingelaufenen Schuhen. Seine Geschichte erzählt er dem Globetrotter Team.

Eigentlich sind die Sohlen von meinen Meindl-Wanderschuhe noch nicht ganz kaputt, aber ich habe keine Lust, dass mir die Lappen in Schweden abfallen. Man sieht schon, wie sich die Sohle bald vom Unterschuh lösen wird, das kenne ich noch von meinen letzten Schuhen. Auch wenn man in der Globetrotter Werkstatt ganz erstaunt war, wie gut sich das Leder die vielen Jahre gehalten hat. Sie meinten, da kommt nun eine neue Profilsohle, neuer Dämpfungsschaum und neuer Geröllschutz darauf. Neu haben die Schuhe etwa 300 Euro gekostet.

»Die Schuhe möchte ich auf jeden Fall reparieren. Wenn sie so gut eingelaufen sind, möchte man sie nicht mehr hergeben.«

Ich habe sie schon seit 18 Jahren. Die erste Tour war eine drei- oder viertägige Wanderung in Mittelschweden. Vielleicht hatte ich sie aber auch schon dabei, als meine Frau und ich in Westkanada wandern waren. Vancouver Island war richtig schön. Meistens reisen wir aber nach Schweden und Norwegen. ich würde gerne nochmal den Padjelantaleden machen, einen 140 Kilometer langen Wanderweg in Nordschweden. Das war eine meiner ersten langen Wanderungen vor etwa zwanzig Jahren. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nicht so viel gesehen, und erst jetzt im Nachhinein wird mir bewusst, wie besonders das war. Die Schuhe möchte ich auf jeden Fall reparieren. Wenn sie so gut eingelaufen sind, möchte man sie nicht mehr hergeben.

Die Globetrotter Werkstatt repariert, pflegt und individualisiert deine Bekleidung und Ausrüstung. Dabei ist es nicht wichtig, dass du deine Ausrüstung bei Globetrotter gekauft hast. Öffnungszeiten, Standorte und Informationen findest du unter: www.globetrotter.de/filialen/werkstatt-und-clubhuette/. Hast du auch eine interessante Geschichte zu einem defekten Produkt zu erzählen, dann meld dich bei uns redaktion@globetrotter-magazin.de

Text: Cindy Ruch
Impressum | Mediadaten