• Podcast
  • Rausgehört #36: 6 Jahre Weltreise

Rausgehört #36: 6 Jahre Weltreise

Er hat mehr als 80 Länder der Welt bereist, in sieben sogar länger gewohnt. Nick Martin war mal erfolgreicher IT-Vertriebler – dann hat er mit grade mal 23 die Karriere gegen ein One Way Ticket nach Mexiko getauscht. Seitdem ist sein Leben ein einziges Abenteuer – man könnte auch sagen: eine Weltreise. Der gebürtige Würzburger sagt: eine Weltreise ist vor allem Kopfsache, keine Geldsache. Oder auch: Reise ist die beste Uni fürs Leben. Ich möchte von Nick wissen, wie das Leben on Tour ist, was der ständige Wechsel von Kultur und Natur mit ihm machen und wie er es schafft, parallel auch noch ein erfolgreicher Buchautor zu sein und bei Bühnenshows erfolgreich andere zu animieren. Was können wir also lernen von Nick, von einem Leben auf Weltreise?

Die geilste Lücke im Lebenslauf

Nick Martin hat sich seinen Traum erfüllt – ein One-Way-Ticket nach Mexiko. Mit einem 1-Jahres-Plan, 20kg Survival-Gepäck und naiver Neugierde ging es los. 6 Jahre und unzählige Abenteuer später war er wieder da – mit der geilsten Lücke im Lebenslauf!  

Seine Geschichte bietet nicht nur Inspiration und Abenteuer, sondern räumt auch mit dem lästigen Vorurteil auf, Reisen hinterlässt nichts als eine Lücke im Lebenslauf. Auf seinen Reisen lernt er mehr fürs Leben als mit jeder noch so steilen Karriere: Nick Martin hat in sechs Jahren über 70 Länder auf fünf Kontinenten bereist und zwischenzeitlich in Australien, Fidschi, Ecuador, der Schweiz und Neuseeland gelebt. Er wurde angeschossen und ausgeraubt, durchsegelte einen Hurrikan auf dem Pazifik, arbeitete als Reisejournalist für eine renommierte Fluggesellschaft, war als Schmuggler unterwegs, wurde verhaftet und verdiente ein paar Dollar als Stripper in Las Vegas. 

Zwischen kräftezehrenden Trips durch die Wildnis und abenteuerlichen Jobs in Down Under findet Nick auch genug Zeit für Freundschaften, menschliche Nähe und die erhebenden Momente des Reisens. Und immer wieder beweist er Demut und Grundvertrauen, die ebenso ansteckend wirken wie seine Botschaft: endlich das zu tun, was wir wirklich lieben.

Shownotes

Ähnliche Beiträge

Podcast Rausgehört mit Christo Förster

Rausgehört #37: Abenteuerland zwischen Sylt und Zugspitze

Titelbild Rausgehört Podcast mit Tobias Woggon

Rausgehört: Freiluft-Special mit Tobias Woggon

Cover-neue-horizonte-episode-8

Episode 8: Deuter – soziale Verantwortung in Krisenzeiten