Pizza auf dem Dach

Pizza_im_Ofen

Bei Globetrotter wird Gastfreundschaft großgeschrieben. Natürlich gilt das in allererster Linie für unsere Kunden, aber auch wenn unsere Kollegen aus Skandinavien vorbeischauen, legen wir uns ins Zeug.

Anfang November haben sich unsere KollegInnen aus dem HR-Team von Fenix bei uns angekündigt. Und da wir mehr oder weniger zum ersten Mal in dieser Konstellation zusammengekommen sind, wollten wir Azubis unseren Gästen einen besonderen Empfang bereiten. Maria hat direkt einen Termin eingestellt, in dem wir unsere Ideen gebrainstormt haben. Schnell war klar: Wir machen einen Pizzaabend auf der Dachterrasse der Globetrotter Filiale am Wiesendamm in Hamburg. Also, Einkaufsliste schreiben, Aufgaben verteilen, Pizzaofen organisieren und schon konnte es losgehen.

In der großen Küche der Filiale haben wir den Teig am Tag vor dem Treffen zubereitet, und alles so vorbereitet, dass wir nur am nächsten Tag nur noch die Zutaten schneiden mussten. Wie das bei Hefeteig so ist, ist der über Nacht richtig schön aufgegangen. Gemeinsam haben wir alles auf die Dachterrasse getragen und die restliche Wartezeit damit verbracht uns mal wieder so richtig auszutauschen. Seitdem Corona ist, hatten wir dazu nur selten Gelegenheit. Aber dann waren unsere Gäste aus Schweden auch schon da.

Während unsere KollegInnen eine exklusive Führung durch die Filiale bekommen haben, haben wir parallel dazu die Öfen angeschmissen und auf Temperatur gebracht. Es ist natürlich praktisch, dass wir solche Pizzaöfen auch im Sortiment haben. So konnten wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und uns wertvolle Erfahrung im Umgang mit den Öfen aneignen.

Nachdem unser CEO Andreas Vogler und unsere Azubileitung Sönke Schiretz die schwedischen Kollegen noch einmal persönlich begrüßt haben, habe ich allen Teilnehmenden gezeigt, wie der Teig geformt und dann belegt wird. Ulrik aus Schweden konnte uns wertvolle Tipps im Umgang mit den Öfen geben. Er hat nämlich so einen selbst zu Hause. Der Abend war ein voller Erfolg. Alle konnten sich an ihrer selbstgemachten Pizza erfreuen, und wir hatten endlich mal die Gelegenheit uns auszutauschen. Wenn man sich sonst nur vom Bildschirm kennt, stellt man schon fest, wie bedeutend doch der direkte Kontakt ist. Wir hoffen in Zukunft natürlich, dass wir uns wieder häufiger persönlich treffen können. Und vielleicht dann bei einer Pizza in Schweden.

Mustafas Teig

Falls ihr selbst mal eine Pizza im Outdoorofen machen wollt,
gebe ich euch hier mein exklusives Geheimrezept.
Das gelingt garantiert.

Pizzarezept_Pizza_auf_dem_Dach

Die Zutaten alle nach und nach zusammenmischen und ordentlich kneten, bis ein fester, aber elastischer Teig entsteht. Diesen dann in einer Schüssel abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Zubereiten auf Zimmertemperatur bringen und nach Lust und Laune belegen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Mitarbeiter