Mädelstrip ins Elbsandsteingebirge

Frederieke Krippeit
Auch im Elbsandsteingebirge kann man Abenteuer erleben. Globetrotter Mitarbeiterin Frederieke hat dort mit Kolleginnen ihre erste Mehrtageswanderung absolviert.

Erschöpft lasse ich meinen Rucksack vom Rücken gleiten und wische mir mit einem Tuch über den feuchten Nacke­­n. Vor uns erstreckt sich das Elbtal, mit den wuchtigen Umrissen des Rauschensteins, der Kaiserkrone und des großen Winter­bergs. Ich schließe die Augen. Wir sind fast allein an der Breiten Kluft, keiner sagt etwas, während der salzige Geschmack des Parme­sans aus Brittas Proviantbeutel die Anstrengung vergessen lässt. Ich bin aus­gelaugt, aber glücklich.

»Kaum zu glauben, dass heute schon der letzte Tag ist«, sagt Britta nachdenklich. Ihr Blick bleibt an der glitzernden Elbe hängen. Vor vier Tagen sind wir in Rathen losgelaufen: Sonja, die Klettertrainerin, Britta, die Sportskanone, und ich, die Trekking- Novizin. Hinter uns liegen 42 Kilometer und 1280 Höhenmeter. Es ist meine erste Mehr­tages­wanderung. Zum ersten Mal trage ich alles mit mir herum: das Zelt, meine Verpflegung und meine Wechselkleidung. Eine Herausforderung – schon während der Ausrüstungs- und Packphase.

Unser Mädelstrek durchs Elbsandstein­gebirge startete sportlich. Mit 17 Kilo Gepäck sind wir durch das Kirnitzschtal hoch über die Wilde Hölle zum Carolafelsen und weiter über den Schrammsteingrat, bis wir schließlich über den Jägersteig runter nach Schmilka kommen werden. Eine ganz andere Art des Reisens, bei der jedoch das Gefühl von Freiheit stärker ist denn je.

FREDERIEKE KRIPPEIT

Alter: 32 // Heimat: Hamburg // Ausbildung: Betriebswirtin (b.a.) // Beruf: Leitung Social Media bei Globetrotter Ausrüstung // Instagram: @happytravelsouls

Irgendwo zwischen der westaustralischen Küste und den Souks von Marrakesch wurde das Reisen zu Riekes Leidenschaft. Derzeit kümmert sie sich um die Social Media Kanäle von Globetrotter und denkt oft an neue Begegnungen, fremde Kulturen und ferne Länder. Und dann, mit dem Fernweh, kommt der Drang, weitere Teile der Welt mit ihrer Kamera zu entdecken.​ Dabei liegt das nächste Abenteuer manchmal ganz in der Nähe. Sechs Video-Episoden zum Projekt »Mädelszeit« findet ihr unter www.globetrotter.de/maedelstrek


Eine von 50: In der Sonderausgabe »50 Menschen, 50 Abenteuer« zeigen wir Menschen und ihre ganz persönlichen Geschichten – von skurillen Episoden über kleine und große Expeditionen bis hin zu ganzen Lebensgeschichten.

Text: Frederieke Krippeit
Impressum | Mediadaten