Kleines Regenschutz-Lexikon

Reima
Was ist eine DWR-Ausstattung oder der RET-Wert? Hier werden euch die wichtigsten Begriffe zum Thema Regen- und Nässeschutz erklärt. 

Beschichtung

Wasserdichte Regen­bekleidung ohne Membran wird mittels Polyurethan-Beschichtung dauerhaft wasserdicht gemacht. Diese wird aufgesprüht und ist im Vergleich zur Membran sehr günstig. Durch moderne Herstellungsverfahren kann auch atmungsaktive beschichtete Regenbekleidung produziert werden. Performance und Robustheit stehen aber hinter Membran-Bekleidung zurück.

DWR-Ausstattung

Durable-Water-Repellent-Imprägnierung (DWR) sorgt für einen Lotusblüteneffekt. Wassertropfen dringen nicht in den Oberstoff ein, sondern perlen ab. Nur so kann eine unter­liegende Membran »atmen«. Lange waren DWR-Ausstattungen auf Basis von per- und poly­fluorierten Chemikalien (PFC) Stand der Technik. Da sie sich in der Natur anreichern und als gesundheitsschädlich gelten, setzen immer mehr Hersteller Alternativen ein. Die meiste Regenbekleidung im Globetrotte­r Sortiment ist mit PFC-freier DWR-Imprägnierung ausge­stattet.

Lagen

Die Anzahl (2-, 2,5- oder 3-lagig) bestimmt die Performance und auch den Preis einer Hardshell. Bei 2-Lagen- Produkten bilden Oberstoff und Membran eine Einheit, das Futter oder Netz ist lose »eingehängt«. Bei 2,5 Lagen bilden Oberstoff, Membran und eine dünne Schutzschicht eine Einheit. Dies­e 2,5-Lagen-Produkte sind sehr leicht, haben ein kleines Packmaß und liegen angenehm auf der Haut. Sperriger, robuster und teurer sind 3-lagige Highend-Produkte. Oberstoff, Membran und Futter werden zu einer Schicht laminiert. Sie sind prädestinier­t für den alpinen Einsatz.

RET-Wert

Resistance to Evaporative Heat Loss (RET) steht vereinfacht für den Wasserdampfdurchlässigkeits­widerstand. Je geringer der Wert, dest­o besser ist der Transport von Wasserdampf durch das Material. Die besten Hardshells liegen bei RET-­Werten zwischen 0 und 6. 

Wassersäule

Beschreibt, ab welchem Druck ein Material Wasser durchlässt. Ab 1500 mm Wassersäule gilt ein Stoff als wasserdicht. Hardshell-Laminate liegen in der Regel um 20 000 mm Wassersäule und darüber.

Impressum | Mediadaten