Top 5 Langlauf-Gebiete

Gleitzeit in Österreich

Langlaufen ist gleich doppelt gut fürs Herz: In der Loipe kommt der Kreislauf in Schwung und die imposante ­Bergkulisse ist Balsam für die Seele. Dazu Wellness und gutes ­Essen – und der Traum vom gesunden Geist in einem gesunden Körper rückt ganz nahe

Ischgl-Galtür

Trainieren wie die Profis

Perfekt gespurte Loipen, die atemberaubende Aussicht auf die Dreitausender der Silvretta im Hintergrund und eine komfortable Infrastruktur für Nordic-Ski-Fans: Die Langlaufregion Ischgl-Galtür zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Tirols. Dank der Höhenlage der Loipen bis auf über 2000 Meter Seehöhe ist Langlaufen von Dezember bis April möglich. Und wer auf den insgesamt 73 Kilo­metern ins Schnaufen kommt, kann sicher sein, dass er oder sie trotzdem frei durchatmen kann – Galtür ist seit 1997 offiziell anerkannter Luftkurort. Das schätzen auch die Athlet:innen des ÖSV: Profis wie Teresa Stadlober und Mika Vermeulen holen sich hier den letzten Schliff für internationale Wettkämpfe: »Die Bedingungen sind perfekt. Nach dem Training können wir in der Silvretta Therme entspannen, zur Physiotherapie gehen oder eine Runde im Kraftraum dranhängen. Auch das Kulinarik-Angebot passt super – wir fühlen uns in der Region Ischgl-­Galtür pudelwohl!«

73 km Klassisch & Skating | kostenlos | bis 2040 m | 2,2 km beleuchtete Nachtloipe bis 22 Uhr | »Galtür Nordic Volumes«: 21. bis 24. März 2024

Region Seefeld

Wintersport mit gutem Gewissen

Zwischen Naturpark Karwendel und Wettersteingebirge erstreckt sich Tirols Hochplateau auf 1200 Metern. Gleich drei Bahnhöfe machen die klimafreundliche Anreise zum Kinderspiel; vor Ort wartet ein perfekt getaktetes Öffi-Netz, mit dem man jeden Winkel der Region Seefeld erreichen kann. Natürlich geht das aber auch aus eigener Kraft: 250 Loipenkilometer und mehr als 142 Kilometer Winterwanderwege verbinden die fünf Ortschaften der Region.

Und wenn unterwegs die Füße müde werden oder dich der Hunger zur Einkehr ruft, nimmst du einfach den Bus zum Ziel. Ob Kaiserschmarrn oder Kaspressknödel – die 24 Winterhütten sind der perfekte Ort zum »Auftanken«. Tipp: Ab Anfang Dezember erstrahlt der Kurpark Seefeld mit kunterbunten Lichtinstallationen – Sterne funkeln in den Bäumen, der Casinoturm glitzert festlich und der Weihnachtsmarkt im historischen Ortskern liegt auch gleich ums Eck. Und keine Sorge: Der Bus bringt dich nach Glühwein, Punsch & Co. wieder sicher nach Hause!

251 km (134 km Klassisch, 117 km Skating) |  14 € / Tag | bis 1560 m | 3 km beleuchtete Nachtloipe | »Nordic Combined Triple«: 2. bis 4. Februar 2024; »­Euroloppet ­Gang­hoferlauf«: 2. bis 3. März 2024

Langlauf Österreich Portrait

»Erholung ist genauso wichtig wie Training. Beides lässt sich in Ischgl-Galtür super vereinen – wir fühlen uns hier pudelwohl!«

Teresa Stadlober – ÖSV-Skilangläuferin

Schladming-Dachstein

Hoch hinaus

Im Nordischen Zentrum in Ramsau am Dachstein finden Genussläufer­innen wie Spitzensportler garantiert die perfekte Loipe. Die besondere Höhenlage garantiert Schneesicherheit und jeden Tag bestens präparierte Loipen. Apropos hoch: Am Dachstein liegt auf 2700 Meter Höhe die ­längste Gletscher-Loipe der Welt (wegen Umbau stark eingeschränkter Betrieb der Gletscherbahn im Winter 2023/24). Aber auch die neue Höhen­loipe am Rittisberg bietet einzigartige Ausblicke in die Dachstein-Südwände: Mit der neuen Kombibahn geht es auf 1500 Meter Seehöhe und von dort auf schmalen Brettern durch die tief verschneite Winterlandschaft. Wer lieber abseits des Trubels seine Runden dreht, findet auf den idyllischen Tälerloipen sein Glück. Hier sind auch steirische Tradi­tion und kulinarische Hochgenüsse in den urigen Hütten nie weit weg.

220 km (125 km Klassisch, 95 km Skating) |  17 € / Tag | bis 2700 m | »Nordic Winter Opening«: 7. bis 10. Dezember 2023; »FIS-Weltcup«: 15. bis ­
17. Dezember 2023; Volkslanglauf »Dachsteinlauf«: 12. bis 14. Januar 2024

Saalfelden Leogang

Winterwunderland

Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln, Eislaufen oder eine Fahrt im Pferdeschlitten: Zu Füßen des Steinernen Meers im Salzburger Land lässt sich der Winter in vollen Zügen genießen. Der perfekte Ort dafür ist der Nordic Park am Ritzensee, wo man die ganze Vielfalt an Wintersportarten an einem Ort ausüben kann. Kids sind im Fun & Snow Park mit spannendem Stationen-Parcours und einer »Nordischen Rätselrallye« bestens aufgehoben. Du willst dich einmal als Skijäger:in ausprobieren? Dann buche einfach einen Biathlon-Schnupperkurs! Nach dem Sportprogramm wartet die Belohnung beim Einkehrschwung mit leckeren regionalen Spezialitäten in den Restaurants rund um den See. Wer den Blick vom Teller lösen kann, genießt dazu die tolle Aussicht auf die Leoganger Steinberge. Tipp: Mit der Saalfelden Leogang Card kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel vor Ort kostenlos nutzen. Auch eine Fahrt mit den Bergbahnen, die freie Nutzung der Loipen und der Eintritt in Museen, Sauna & Co sind inklusive.

150 km Klassisch & Skating (100 km blau, 42 km rot, 8 km schwarz) |  3,50 € / Tag | bis 1000 m | »Nordic Park Experience«: 20. Januar & 18. Februar 2024

Achensee

Langlaufen für alle

Gewaltige 230 Loipenkilometer mitten im Naturpark Karwendel: Rund um den Tiroler Achensee kommen von der Anfängerin bis zum ­Profi alle auf ihre Kosten. Entspannte Tour am Seeufer oder lieber knackige Anstiege in die Karwendeltäler? Du hast die Wahl! Am Achensee ­t­reffen Bergkulisse und gemütliche Almhütten aufeinander. Kolli­sionen zwischen klassischen Langläufern und Skaterinnen gibt es ­dagegen nicht – die Loipen sind in der gesamten Region getrennt. Damit die perfekte Spur gelingt, gibt es im interaktiven Tourenplaner einen tagesaktuellen Wax-Coach. Besonderen Wert legt man am Achensee auf Inklusion: Es gibt speziell ausgebildete Lehrer:innen und Loipen für den Schlittenlanglauf, barrierefreie Hotels und Parkplätze. Und auf der 2,2 Kilo­meter langen Hundeloipe in Pertisau können sogar Vierbeiner mit Frauchen und Herrchen ihre Runden drehen. Nachhaltige Entspannung danach gibt’s im Atoll Achensee. Durch ein einzigartiges Energiekonzept wird die Therme mit Spa, Boulderhalle und Restaurant komplett CO2-neutral beheizt, gekühlt und belüftet.

232,5 km Klassisch & Skating (94,5 km blau, 86 km rot, 52 km schwarz) | 8 € / Tag | bis 1263 m | »Achensee Langlaufcamps«: 12. bis 14. Januar 2024 (klassisch), 19. bis 21. Januar 2024 (Skating)


10. April 2024
Autor: Philip Baues

Dieser Beitrag ist Teil des MagazinsDieser Beitrag ist Teil des Magazins

Ähnliche Beiträge

Globetrotter Magazin #32 / Winter 2023
Das Globetrotter Magazin #32 ist da: mit dem Mopped durch Vietnams wilden Norden, die Geschichte der EOFT, mit Jonas Deichmann durch die USA, …
Inhaltsverzeichnis
Inhalts-
verzeichnis