Globetrotter Fotowettbewerb

Das Globetrotter Magazin lobt viermal im Jahr einen themenbasierten Fotowettbewerb aus. Hier findet ihr die Gewinner und die Teilnahmebedingungen.

Nächster Fotowettbewerb: Dick eingepackt

Mit der Daunenjacke auf Winterwanderung, im warmen Schlafsack beim Biwak oder mit dicken Stiefeln im Schnee – für den Fotowettbewerb Frühjahr 22 zeigt uns eure besten und stimmungsvollsten Bilder, wie ihr euch bei Wintertouren vor der Kälte schützt.

Damit ihr bei euren kommenden Abenteuern noch besser und vielleicht auch noch wärmer ausgerüstet losziehen könnt, dürfen sich die Gewinner:innen auf Einkaufs­gutscheine von Globetrotter freuen: 100 Euro winken dem Siegerfoto, der zweite Platz erhält einen 75-Euro-Gutschein und der dritte Platz einen 50-Euro-­Gutschei­n.

Sende deinen Beitrag (Bild mit maximal 2MB Größe und einen ganz kurzen Text zum Bild) an unsere Redaktionsmailadresse redaktion@globetrotter-magazin.de. Du solltest der Fotograf des Beitragsbilds sein bzw. die Rechte an dem Bild besitzen. Du bekommst KEINE Bestätigung für den Erhalt des Bilds. Die Gewinner werden im kommenden Globetrotter Magazin gezeigt.

Teilnahmeschluss ist der 20.01.2022.

Mit deiner Teilnahme stimmst du den allgemeinen Gewinnspielbedingungen zu.


Gewinner Winter 22 – Globetrotter Magazin # 28
Fotowettbewerb »Mikroabenteuer«

Platz 1: Florian Tetschke

»Diese Steinmauer an der Elbwiese in Dresde­n ist mein Feierabendboulder (daher entstand das Foto auch mit Hemd) und liegt direkt am Radweg nach Hause. Die Blöcke sind aus herrlichem Sandstein, so fühlt es sich zumindest ein wenig wie in der Sächsischen Schweiz an.«

Platz 2: Tomke Unger

»Mikroabenteuer findet man auch auf Spielplätzen in Hamburg. Unsere drei Jahre alten Zwilling­­e Pauline und Greta haben im Sommer dort Camping gespielt – mit einem Lagerfeuer aus Stöcken und Blättern und aufgespießten Datteln als Grillwürstchen.«

Platz 3: Matthias Lux

»Wir befinden uns hier auf einer Sandbank in der Nordsee nördlich von Mellum. Die Tide passte perfekt und so sind wir am Abend die zehn Kilometer mit unseren Seekajaks hinausgepaddelt und haben biwakiert. Am nächsten Morgen ging es mit der Flut zurück.«


Gewinner Sommer 22 – Globetrotter Magazin # 26
Fotowettbewerb »Abenteuer Trekking«

Platz 1: Florian Wenzel

»Auf dem Rückweg vom Litlverivatnet-See und seinem Wasserfall im Rago-Nationalpark in Norwegen. Es geht durch flauschiges Wollgras und vorbei an kristallklarem Wasser. Ich musste mich mehrmals umdrehen und zurückblicken, dabei ist auch dieses Bild entstanden.«

Platz 2: Clara Cosima Herrmann und
Max Knöfel

»Zwischen den Jahren sind wir dem Treiben in Kathmandu auf einem zweiwöchigen Trekking entkommen. Die Berge des Langtangs hatten wir im nepalesischen Winter ganz für uns allein – auch die Aussicht hier auf über 4700 Metern.«

Platz 3: Angelika Schmökel

»Im Kangia-Eisfjord in Grönland stauen sich die Eisberge an einer Schwelle im Meeresboden. Vor einigen Jahren ging es für uns auf einem fünf­tägigen Trekking von Ilulisssat am Fjord entlang und dann über das Fjell in großem Bogen nach Oqaatsut. Immer im weglosen Gelände.«


Gewinner Frühjahr 22 – Globetrotter Magazin # 25
Fotowettbewerb »Kalt und kreativ«

Platz 1: Jacob Muth

Ein Blick nach unten eröffnet die Sicht auf den höchsten Gipfel Deutschlands: die Zugspitze als Spiegelung in einem Eisloch des zugefrorenen Eibsees. Foto­grafiert an einem Winterabend zur Blauen Stunde kurz nach dem Sonnenuntergang.

Platz 2: Claudia Kunz

Das Rezept für diese Aufnahme: eine Wiese in der Südpfalz, auf der nach starkem Regen das Wasser noch stand, dazu ein bisschen Frost, der das Wasser in wunderschöne Eisstrukturen verwandelte. Das Ganze fotografiert mit einem 100-mm-Makroobjektiv.

Platz 3: Stefanie Ruhl

Eine Wanderung auf Qeqertarsuaq (Diskoinsel) in Grönland. Während die erhofften Wale auf sich warte­­n lassen, durchbricht ein Vogel die Stille zwischen den Eisbergen. Aufgenommen ­wurde diese ästhetische Formation von einer kleinen Anhöhe über dem Meer.


Gewinner Winter 21 – Globetrotter Magazin # 24
Fotowettbewerb »So ein bunter Herbst«

Gewinner Fotowettbewerb

Platz 1: Heiko Ulbricht

Ein Meer aus bunten Baumkronen im ersten Tageslicht. Dazu die Silhouette eines Fotografen, der sich am Blick vom Großen Bärenstein über das Elbtal in Richtung Lilienstein in der Sächsischen Schweiz begeistert – und die Szenerie standesgemäß ablichtet.

Fliegenpilz

Platz 2: Christina Seiler

Herbstzeit ist Pilzzeit. Das Foto entstand in der Dübener Heide in Sachsen-Anhalt. Auf der Pilzsuche mit der Familie nimmt die Fotografin nicht nur ein Körbchen, sondern auch die Kamera mit. Der wunderschöne Fliegenpilz wurde selbstverständlich nur abgelichtet und ist nicht im Körbchen gelandet!

Kirnitzschklamm

Platz 3: Markus Wagner

Herbstliche Morgenstimmung bei einer Kahnfahrt durch die Kirnitzschklamm. Die Kirnitzsch fließt genau auf der deutsch-tschechischen Grenze. Die Wassertemperatur beträgt dort das ganze Jahr über konstant ca. 8°C, der aufsteigende Dunst erzeugt in Kombination mit der Sonne ein besonderes Licht.


Gewinner Herbst 21 – Globetrotter Magazin # 23
Fotowettbewerb »Unser Herz schlägt draußen«

Platz 1: Josefine Behrens

»Im Juni 2017 wanderten wir auf den Lofoten noch am Abend in Richtung der Munkebuhütte. Das ist eine Selbstversorgerhütte, neben der man auch zelten darf. Weil es oben aber keinen geeigneten Platz mehr für unsere Zelte gab, stiegen wir noch in der Nacht wieder ab. Kein Problem, dank der Mitternachtssonne ist es zu der Zeit oberhalb des Polarkreises auch nachts hell – und wir wurden mit diesem Ausblick belohnt.«

Platz 2: Tobias Büttel

»Ein kalter Morgen kurz vor Sonnenaufgang am Alpenhauptkamm in Österreich. Momente wie dieser, wenn das erste Licht die Bergspitzen berührt und der Himmel rosa zu leuchten beginnt, lassen unsere Herzen höherschlagen. Wir befinden uns auf knapp 3000 Meter Höhe auf einem eher selten bestiegenen Gipfel. Dank des warmen Schlafsacks konnten wir die atemberaubende Aussicht auch genießen.«

Platz 3: Pauline Domke

»Auch wenn das frühe Aufstehen immer eine Überwindung ist, wird man fast nie enttäuscht. Wir haben uns das SUP geschnappt und sind auf den Walchensee gepaddelt. Als die Sonne dann hinter den Bergen hervorkam, wurden wir mit dieser tollen Aussicht überrascht. So einen Morgensport würde ich gerne jeden Tag machen.«


Gewinner Sommer 21 – Globetrotter Magazin #22
Fotowettbewerb »Sehnsuchtsorte«

Globetrotter Magazin Fotowettbewerb Platz 1

Platz 1: Jan Navel

»In Myanmar bin ich auf ein Boot gekrabbelt um den Fischer im Sonnenuntergang auf dem Inle Lake zu fotografieren. Leider wird vor dem Hintergrund der politischen Situation Myanmar für mich vorerst ein Sehnsuchtsort bleiben.«

Globetrotter Magazin Fotowettbewerb Platz 2

Platz 2: Jonas Fentzahn

»Ich habe Sehnsucht nach dieser Badewanne in Tschechien. Wir durften im Naturschutzgebiet Šumava gegen ein paar kleine Arbeiten auf einem Hof übernachten. Das Wasser aus dem Bach wurde im Kessel erwärmt und ringsum standen Schafe.«

Globetrotter Magazin Fotowettbewerb Platz 3

Platz 3: Marvin Kircher

»Wir möchten wieder ins raue Schottland. Im September 2019 war es an einem Tag so windig, dass wir aus unserem Wohnmobil beobachten konnten, wie der Wind das Wasser des Sees hochgewirbelt hat. Ein wahnsinnig toller Anblick!«


Gewinner Frühjahr 21 – Globetrotter Magazin #21
Fotowettbewerb »Winterwonderland«

Platz 1: Alexander Meyer

Sieht aus wie Skandinavien? Ist aber Deutschland! Ein Sonnenuntergang mit Blick ins Obere Wiesental im Schwarzwald. Aufgenommen auf einer Schneeschuhtour zwischen Feldberg und Seebuck im Januar 2021.

Platz 2: Mira Zielbauer

Ein stimmungsvoller Moment – direkt neben dem Wander- weg. Das Zusammenspiel von Sonne, Nebel und Neuschnee wurde im Dezember 2020 bei einer Familienwanderung am Riedbergpass im Allgäu aufgenommen.

Platz 3: Blanca und Svenja Will

Der Vater posiert, die Töchter fotografieren. Aufgenommen wurde das Bild in einer Eishöhle am Breiðamerkurjökull im Februar 2020 in Island. Das Licht ist eine Kombination aus Tageslicht, Stirnlampe und einer Nitecore-Taschenlampe.


Gewinner Winter 20 – Globetrotter Magazin #20
Fotowettbewerb »Was für ein Wetter!«

Platz 1: Jonas Funck

Magische Regenpause mit Blick vom sonst so oft überlaufenen Gipfel des Herzogstands zum Heimgarten in Bayern.

Platz 2: Luca Ressler

Eine kleine Lücke in der Wolkendecke sorgt für einen dramatischen Blick auf die Seceda in den Dolomiten.

Platz 2: Julian Karle

Tolles Wolkenspiel auf dem Großen Krotten­kopf im
Allgä­u zum Sonnenuntergang – unten im Tal regnet es.


Gewinner Herbst 20 – Globetrotter Magazin #19
Fotowettbewerb »Mein bester Outdoortrip«

Platz 1: Lars Schmitt

Mystische Stimmung nach einem Regenschauer auf der Ruta de los Volcanes auf La Palma. Fast immer hat man hier das Glück, über den Wolken zu sein. Am Abend wartet dann noch der schönste Sternenhimmel Europas.

Platz 2: Melanie Breiting

Die erste Hüttentour und zwei Mal »Ja« auf 1800 Metern
bei Berchtes­gaden auf dem Jenner. Das Beste für die Braut: Sie musste nicht lang überlegen, welche Stöckelschuhe wohl am besten zum Kleid passen. 


Platz 3: Carla Winkelmann

Nach vier Tagen Camping im Dauerregen in den ­Bergen des Saguaro National Park in Arizona geht es im tollsten Sonnen­schein zurück ins Tal – und froh, keine Begegnungen mit ­Bären, Pumas oder Klapperschlangen gehabt zu haben.


Gewinner Sommer 20 – Globetrotter Magazin #18
Fotowettbewerb »Kleine Abenteurer ganz groß«

Platz 1: Matthias Mack

Pausen sind auch wichtig. Die sechs Jahre alten Drillinge genieße­­n die Aussicht auf die Heilbronner Hütte während einer dreitägigen Tour durchs Verwall. Die Familien­wanderung führte von Galtür nach St. Anton am Arlberg.

Platz 2: Sabine Bonitz

Früh übt sich der Tourenplaner. Auf der Fahrradtour von Berlin nach Usedom will die nächste Etappe gut geplant sein, damit die Eltern stets richtig abbiegen und der Ausblick aus dem Fahrradanhänger nicht leidet.

Platz 3: Jonas Steiling

Übernachten wie Tom Sawyer. Auf ihrer ersten mehrtägigen Wanderung bieten die Schutzhütten in Glaskogens Natur­reservat im schwedischen Värmland den jungen Abenteurern ein wildes Nachtlager direkt am Lagerfeuer.


Gewinner Frühling 20 – Globetrotter Magazin #17
Fotowettbewerb »Schönster Lagerplatz«

Platz 1: Christoph Schaarschmidt

Was für eine Kulisse für ein Abendessen. Kochen kurz vor Mitternacht im Lofoto­dden-Nationalpar­­k auf den Lofote­­n in Norwegen. Dort, oberhalb des Polarkreises, scheint die Sonne im Sommer auch nachts.

Platz 2: Rajko Berger

Mit dem Rad durch die Wüste. Auf namibischen Sandpisten ist nicht die tolle Aussicht das Kriterium für einen guten Pausen­platz. Wichtig ist der einzige Baum auf weiter Strecke, der ein wenig Schatten vor der sengenden Sonne spendet.

Platz 3: Alex Hanicke

Winterzelten auf der Tafelfichte im Isergebirge. Ein unwirklicher Platz zwischen abgestorbenen Fichten aus den Zeiten des sauren Regens, mit dickem Reif besetzt. Nach dem Foto warteten Glühwein und ein warmer Schlafsack im Zelt.


Gewinner Winter 19/20 – Globetrotter Magazin #16
Fotowettbewerb »warm eingepackt«

Platz 1: Josef Hinterleitner

An der Steyr in Oberösterreich macht es sich der Fliegen­fischer August mit Hängematte und Bierchen auch im Winter immer sehr gemütlich. Für diese humorvolle Aufnahme ergänzte der Fotograf noch Twinni-Eis, Ofen und Steckerlfische.

Platz 2: Uta Kornmeier

Gleich wird es wieder warm. Nach einer Schlitten­hundetour durch eisige Landschaften in Finnland gilt es, erst die Hunde zu versorgen und dann Holz zu hacken, damit die Hüttennacht bei –37 Grad Celsius nicht zu lausig wird.

Platz 3: Anneke Zonneveld

Wind und Schneefall hätten die Skitour von Anneke und Ad auf die Snøhetta (2286 m) in Norwegen beinahe ver­hindert. Doch nach einer Nacht im Winterraum der Berghütte Snøheim reißt es auf. Dick eingepackt steigen sie zum Gipfel.