Episode 20: Walk with nature – Fjällräven Classics with Martin Axelhed

In dieser Episode setzen wir uns mit Fjällräven’s CEO Martin Axelhed zusammen, um in die Welt der Fjällräven Classics einzutauchen – die mehrtägigen Wanderevents, die in den schönsten und wildesten Regionen rund um den Globus stattfinden.

Außerdem interessiert uns auch Martins Werdegang als sehr junger CEO und wie es für ihn war, als er im Alter von 28 Jahren eine so traditionsreiche Marke übernommen und zu dem gemacht hat, was Fjällräven heute ist. Natürlich sprechen wir auch über die Nachhaltigkeitsstrategie der Marke und was Fjällräven bezüglich des ökologischen Fußabdrucks der Events unternimmt.

Egal, ob du an einem der Classics selber teilnehmen möchtest, oder nur davon träumst – diese Episode ist vollgepackt mit wertvollen Einblicken. Martin berichtet von seinen persönlichen Abenteuern, von der Schönheit der Natur und der Kameradschaft der Mitwanderer, von Trail Magic, von der Wildnis und wie er sie empfindet. Wir bekommen von Martin auch praktische Ratschläge mit auf den Weg und erfahren, worauf man als Teilnehmer unbedingt achten sollte.

Die Fjällräven Classics sind Wanderungen durch die unberührte Natur, fern der digitalen Welt, zusammen mit gleichgesinnten Menschen aus aller Herren Länder. Das erklärte Ziel der Classics: Wenn wir die Natur in ihrer ganzen Größe kennen und lieben lernen, dann sind wir auch bereit sie zu schützen.

Viel Spaß bei reinhören!

Was sind die Fjällräven Classics?

Der Fjällräven Classic bietet jedem die Möglichkeit, das mehrtägige Trekking zu kennenzulernen und dabei Erfahrung, Selbstvertrauen und Selbstständigkeit zu gewinnen. Die Trekker tragen alles, was sie benötigen, auf dem Rücken und wandern in ihrem eigenen Tempo zusammen mit anderen. Fjällräven stellt die Route, die Infrastruktur sowie zusätzliches Essen, Gas für Campingkocher und Unterstützung bereit.

Nach dem Fjällräven Classic hofft Fjällräven, dass die Teilnehmer nach Hause zurückkehren und weiterhin mit Freunden und Familie wandern, ihr Wissen weitergeben und ihr Interesse an der Natur immer weiter pflegen werden.

„Wenn es darum geht, Menschen zu “Walk with Nature” zu inspirieren geht es nicht nur darum, darüber zu reden, sondern es tatsächlich zu erleichtern. Viele wollen hinaus, wissen aber nicht wie: Wie viel Essen brauche ich? Woher bekomme ich Wasser? Wie komme ich hin? Was gehört in den Rucksack? Gibt es gefährliche Tiere oder Wetterbedingungen? Wir organisieren Veranstaltungen, die helfen, diese Hürden zu überwinden und die Natur zu erleben. Wenn man in der Natur ist, versteht man ihre Zerbrechlichkeit. Wir nutzen das schwedische Jedermannsrecht (allemannrätten), das besagt: Du darfst die Natur genießen, solange du sie nicht störst oder zerstörst.“

Martin Axelhed, CEO Fjällräven

Über Martin Axelhed

Martin Axelhed ist der CEO von Fjällräven International AB und der Vizepräsident von Fenix Outdoor AB. Axelhed hat Fjällräven durch eine Phase starken globalen Wachstums geführt und dabei die Kernmission der Marke beibehalten – mehr Menschen zu ermöglichen und zu inspirieren, Zeit in der Natur zu verbringen und das „Basislager“ in einem besseren Zustand zu hinterlassen, als es vorgefunden wurde.

Axelhed verbindet eine lange Geschichte mit dem Unternehmen. Schon im Jahr 1997 hat er als Mitarbeiter von Fenix Outdoor angefangen. Als Teenager arbeitete er in den Sommern und an Wochenenden im Flagship-Store des Unternehmens in Stockholm und nahm dann eine Verkaufsposition an, in der er eng mit dem Fjällräven-Gründer Åke Nordin zusammenarbeitete. Seitdem hat Axelhed sich auf allen Ebenen des Unternehmens eingebracht und konzentriert sich nun darauf, eine Marke aufzubauen, die für ihre funktionalen, langlebigen, zeitlosen und nachhaltigen Designs bekannt ist.

Außerhalb des Büros ist Axelhed beim Trekking, Skilanglauf und Radfahren zu finden.

Fotos: Fjällräven/Anette Andersson
Inhaltsverzeichnis
Inhalts-
verzeichnis