Bulli Erwin wieder auf großer Fahrt

Er läuft und läuft und läuft – nach Europa von Süd nach Nord und einmal rund um Island sind Fotograf Peter Gebhard und sein Bulli Erwin seit einem Jahr innereuropäisch von West nach Ost unterwegs.

Er läuft und läuft und läuft – nach Europa von Süd nach Nord und einmal rund um Island sind Fotograf Peter Gebhard und sein Bulli Erwin seit einem Jahr innereuropäisch von West nach Ost unterwegs. Was durch Corona nicht immer ganz leicht war – oder, Peter?

»Fünf Jahre nach meiner Mega-Tour mit Bulli Erwin von Istanbul ans Nordkap plante ich für 2020 meinen zweiten großen Europa-Trip. Doch wegen Corona gelangten wir nicht hinunter nach Portugal und Spanien, stattdessen starteten wir das Projekt zwei Monate später in den Alpen.

So begann das Bulli-Abenteuer zunächst auf einer Hochalm bei einer jungen Schweizer Bauernfamilie. Als Italien seine Grenzen wieder öffnete, sind wir für drei spannende Stories über Alpenpässe Richtung Piemont und Ligurien gefahren. Im glutheißen August querten wir Deutschland vom Bodensee bis zur Odermündung und tuckerten im Herbst mit meinem T1-Oldtimer weiter nach Osten: über die polnische Ostseeküste nach Danzig Richtung Masuren und weiter nach Litauen, Lettland, Estland.

Jeden Tag gab es berührende Begegnungen mit besonderen Menschen entlang unserer Route: mit Fährleuten an Main und Elbe, mit Fischern auf Usedom, einem alten Werftarbeiter in Danzig, VW-Käfer-Fans in Riga, einem deutschen Mennoniten, der von Bielefeld ins ländliche Estland auswanderte …

Im Frühjahr 2021 holten wir die erste Etappe von Lissabon bis an die italienische Mittelmeerküste nach – 8.000 Kilometer durch großartige Landschaften und mit wunderbaren Geschichten. Im Herbst 2021 starteten wir für das Finale wieder in den Nordosten. Der Weg zu Land in die alte russische Zarenhauptstadt St. Petersburg wurde uns trotz Visum und CovPass wieder verwehrt, wir tuckerten mit »Erwin« weiter nach Norden durch die unermesslichen finnischen Wälder nach Lappland. Hoch oben an der norwegischen Eismeerküste traf ich auf die Sami-Rentierzüchter, die ich 25 Jahre zuvor auf ihrem Trek zur Sommerweide begleitet hatte – ein unglaublich emotionales Wiedersehen und ein krönender Abschluss der über 25.000 Kilometer langen Bulli-Tour durch Europa!

Bulli verbindet – wo immer Peter und Erwin auftauchen, ist das Eis schnell gebrochen.

Peter Gebhard Statt Südwesten der USA – Westernkulisse in Spanien

Der finale Vortrag zu dieser neuerlichen Mammutreise im treuen T1 kommt im Herbst 2022 auf die große Bühne. Bis dahin kann man seine Bulli- und Reisesehnsucht mit einem Kalender für 2022 stillen, der bereits einige Bilder der Tour im Großformat an eure Raufaser zaubert. Haben wollen? Dann hier klicken.