2nd Hand: Die Geschichten gebrauchter Ausrüstung

Ein Fernglas, durch das schon hunderte Paar Augen geblickt haben. Ein Zelt, in dem Reisende seit Jahrzehnten schlafen. Ein Rucksack, der schon Verpflegung durch alle Welt getragen hat. Outdoor-Ausrüstung sammelt Zeit ihres Daseins eine Menge Geschichten und die werden von Besitzer zu Besitzer mehr. Wir erzählen euch, was unsere KundInnen mit ihren gebrauchten Produkten aus unseren Filialen erlebt haben.

Lydia, 27, Lehramtsanwärterin: Durch Irland mit einem gebrauchten »Wechsel Exogen Zero G«

Vor Corona habe ich noch nie einen wirklichen Outdoor-Urlaub gemacht. Nach einer Nacht am See in der Hängematte hatte ich schließlich Lust auf mehr und wollte investieren. In gutes Equipment, um solche Aufenthalte auszudehnen. Schnell war für mich klar: Wenn ein Zelt, dann Second Hand. Warum? Ich mag Dinge mit Geschichte. Mir gefällt der Gedanke, dass Gegenstände Menschen schon begleitet, gewärmt, geschmückt und beglückt haben und dann mit diesen Eindrücken weitergegeben werden. Dazu, und weitaus wichtiger, kommt der nachhaltige Aspekt: Es wird so viel produziert und viele Dinge werden, ohne dass sie jemals genutzt oder geschätzt werden konnten, aussortiert oder weggeworfen. Das muss nicht sein. Im Second-Hand-Bereich meines Globetrotters habe ich schließlich ein Zwei-Personen Zelt gefunden: das Wechsel Exogen Zero G – klein und leicht.

Die ersten Reisen habe ich damit schon gemacht, zum Beispiel acht Tage Dingle-Way-Wandern in Irland. Acht verschiedene Wildcamping-Spots, sechzehn Mal Zelt auf- und abbauen. Die erste Nacht verbrachte ich windgeschützt zwischen ein paar Büschen, mein dunkelgrünes Wechsel Exogen Zero G passte sich perfekt in die satt grüne Landschaft ein. Um mich herum ein paar echte Locals: Schafe. Auf den nächsten Etappen des Dingle Ways, der sich gut für Einsteigerinnen wie mich eignet, habe ich imposante Landschaften erlebt. Zugegeben: Eine Nacht habe ich mir ein B&B gegönnt. Das Außenzelt war nass und hatte tagsüber aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit keine Chance zu trocknen. Meine Lektion: Es ist immer noch ein Abenteuer, auch wenn man sich mal kurz den Komfort einer Dusche und trockener Bettwäsche gönnt.

»Ich habe nicht eine Sekunde bereut, mich für dieses Zelt entschieden zu haben. Vielmehr habe ich mich gefreut, dass ich ihm und mir ein neues Abenteuer verschaffen konnte.«

Lydia, 27, über ihr gebrauchtes Wechsel Exogen Zero G

Einen bleibenden Eindruck und tiefe Dankbarkeit für mein Zelt hat die letzte Nacht meiner Reise hinterlassen. Ich schlief am Strand, zwischen Schilfgras in einer kleinen Kuhle. Und nachts bekam ich Besuch – von tausenden Strandflöhen, die von außen gegen die Zeltwand hüpften. Umsiedeln war keine Option, also zog ich mir den Schlafsack über die Ohren und alle Reißverschlüsse meines Zeltes fest zu. In der Hoffnung, dass die Tierchen nicht durchkommen. Kamen sie nicht. Mit dem Sonnenaufgang am nächsten Morgen waren die Strandflöhe wieder verschwunden, als wären sie nie da gewesen. Mein Zelt hatte mich beschützt, so wie es die komplette Reise über meine Konstante, mein Zuhause gewesen war.

Und auf zweiter Tour …
… unterwegs in Schweden.

Erzähl uns deine 2nd Hand Geschichte

Gebrauchte Ausrüstung hat Geschichten zu erzählen und wird wieder Geschichten erleben. Erzähl du uns deine und wir honorieren es dir mit einem Globetrotter Gutschein über 50 Euro. Und so funktioniert’s: Komm in unsere Filialen und suche dir in unserer 2nd Hand Abteilung deinen neuen Begleiter aus. Nachdem du das erste Abenteuer damit erlebt hast, schickst du uns deine Geschichte (~ 300 Wörter) und wir veröffentlichen sie auf unserem Blog. Hier ein paar Inspirationen, was deine Story enthalten sollte:

  1. Warum hast du dich für Second Hand entschieden?
  2. Welchen Artikel hast du dir ausgesucht und warum?
  3. Was hast du bei deiner Reise damit erlebt?
  4. Wie hat sich die Ausrüstung dabei bewährt?

Schick uns deine Geschichte unter Angabe deines Namens mit 3-5 Bildern an 2ndhandstories@globetrotter.de.


Sonja, Content-Managerin Globetrotter: Seehund-Watching auf der Elbe mit der Paddeljacke »NRS High Tide Jacket«

Eine optisch auffällige Paddeljacke mit Kapuze stand schon länger auf meinem Ausrüstungswunschzettel. Als dann in der ersten Globetrotter Second Hand Online Aktion eine gebrauchte NRS High Tide in knalligem Neongelb auftauchte, wurde ich nervös. Natürlich sind die Globetrotter Second Hand Angebote für die Globetrotter Kunden reserviert. Alle Produkte waren blitzschnell verkauft, lediglich für die Paddeljacke fand sich damals kein Interessent. Als nach einigen Tagen einzig und allein die Paddeljacke übrig war, schlug ich schließlich zu. Und freue mich sehr über mein Schnäppchen!

Ich paddle regelmäßig auf der Elbe in Hamburg, ein Großgewässer mit sehr viel Schiffsverkehr und auch leider allzu oft schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen. Auffällige, weithin sichtbare Bekleidung trägt dort maßgeblich zur eigenen Sicherheit auf dem Wasser bei. Ebenfalls gute Dienste leistete die Paddeljacke auch bei meinen diesjährigen – verregneten – Kajaktouren in Schweden und auf der Havel. Und bewährte sich dort auch an Land als praktischer Regenjacken-Ersatz.

Ich bin schon seit meiner Jugend ein Fan von Second Hand. Ich muss zugeben, dass ich bei gebrauchtem Outdoor-Equipment immer etwas skeptisch bin, wenn ich den Vorbesitzer nicht persönlich kenne. Ich gehe schließlich auf Tour selbst auch nicht zimperlich mit meiner Ausrüstung um. Aber weil die Kollegen der Globetrotter-Werkstatt die gebrauchte Ware zunächst sichten und – wenn nötig – einer Aufarbeitung unterziehen, konnte ich sicher sein, ein tolles Produkt zu bekommen: gereinigt, geprüft, sofort einsatzbereit und zu einem fairen Preis. Da kann doch nicht viel schiefgehen.


Erzähl uns deine 2nd Hand Geschichte

Gebrauchte Ausrüstung hat Geschichten zu erzählen und wird wieder Geschichten erleben. Erzähl du uns deine und wir honorieren es dir mit einem Globetrotter Gutschein über 50 Euro. Und so funktioniert’s: Komm in unsere Filialen und suche dir in unserer 2nd Hand Abteilung deinen neuen Begleiter aus. Nachdem du das erste Abenteuer damit erlebt hast, schickst du uns deine Geschichte (~ 300 Wörter) und wir veröffentlichen sie auf unserem Blog. Hier ein paar Inspirationen, was deine Story enthalten sollte:

  1. Warum hast du dich für Second Hand entschieden?
  2. Welchen Artikel hast du dir ausgesucht und warum?
  3. Was hast du bei deiner Reise damit erlebt?
  4. Wie hat sich die Ausrüstung dabei bewährt?

Schick uns deine Geschichte unter Angabe deines Namens mit 3-5 Bildern an 2ndhandstories@globetrotter.de.

Autor: