Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Laternen & Fackeln bei Globetrotter

        Mit einer Laterne kannst Du Deinen Weg weiträumig ausleuchten, Deinen Zeltplatz erhellen und von einem warmen, gemütlichen Licht profitieren, auch ohne Lagerfeuer. In unserem Sortiment findest Du verschiedene Laternen, die Du mit unterschiedlichen Brennstoffen oder Batterien betreiben kannst.

        Laternen mit Brennstoff- oder Batteriebetrieb

        Das Funktionsprinzip einer brennstoffbetriebenen Laterne ist einfach. Gas, Benzin oder Petroleum werden in der Laterne als Brennstof verbrannt und bringen so den Glühstrumpf aus speziell präpariertem Gewebe zum Glühen.
        Je nach Art und Menge des zugeleiteten Brennstoffs und je nach der Glühkraft des Strumpfes entsteht so eine mehr oder weniger helle Flamme, die die Umgebung der Laterne erleuchtet.
        Hier findest Du sowohl Laternen, die mit den Flüssigbrennstoffen Benzin und Petroleum betrieben werden, als auch Laternen, die Du mit Gaskartuschen zünden kannst. Mit praktischen Reglern kann die einfließende Menge des Brennstoffs reguliert werden, und so die Helligkeit der Flamme angepasst werden. Mit manchen unserer Laternen kannst Du so sogar Leistungen von bis zu 200 Watt und damit reichlich helles Licht erzeugen.

        Als weitere Komfortmerkmale findest Du etwa batteriebetriebene und damit einfach zu bedienende Zündmechanismen, praktische Griffe zum Aufhängen oder Tragen, sowie solide Grundflächen für eine hohe Standfestigkeit der Laterne. Zudem sind viele unserer Laternen mit einem besonders robusten Glaskorpus ausgestattet, sodass die Laterne auch bei starkem Wind und Sturm noch zuverlässig und hell leuchten kann.

        Achte darauf, dass Du brennstoffbetriebene Lampen nicht in Deinem Zelt anzünden solltest. Es besteht eine erhebliche Verbrennungsgefahr. Zudem entstehen bei der Verbrennung gesundheitsschädliche Kohlenmonoxide, denen Du Dich nicht längere Zeit aussetzen solltest. Wenn Du auch in Deinem Zelt vom angenehmen Schein einer Laterne profitieren willst, kannst Du allerdings auf unsere verschiedenen batteriebetriebenen Laternen zurückgreifen.

        Langlebige Fackeln für den Außenbereich

        Neben unseren zahlreichen Laternen kannst Du hier auch Fackeln auf Basis eines wachsüberzogenen Hanfgewebes finden, die bei einer Länge von etwa 50 cm gut 100 Minuten lang brennen. Damit kannst Du Deine Gartenfeier beleuchten oder auf idyllischen Nachtwanderungen für einen angenehmen Flammenschein sorgen.
        Im Haus oder in einem Zelt solltest Du unsere Fackeln allerdings wegen der bestehenden Verbrennungsgefahr nicht anzünden.

        Mehr lesen

        Laternen & Fackeln bei Globetrotter

        Mit einer Laterne kannst Du Deinen Weg weiträumig ausleuchten, Deinen Zeltplatz erhellen und von einem warmen, gemütlichen Licht profitieren, auch ohne Lagerfeuer. In unserem Sortiment findest Du verschiedene Laternen, die Du mit unterschiedlichen Brennstoffen oder Batterien betreiben kannst.

        Laternen mit Brennstoff- oder Batteriebetrieb

        Das Funktionsprinzip einer brennstoffbetriebenen Laterne ist einfach. Gas, Benzin oder Petroleum werden in der Laterne als Brennstof verbrannt und bringen so den Glühstrumpf aus speziell präpariertem Gewebe zum Glühen.
        Je nach Art und Menge des zugeleiteten Brennstoffs und je nach der Glühkraft des Strumpfes entsteht so eine mehr oder weniger helle Flamme, die die Umgebung der Laterne erleuchtet.
        Hier findest Du sowohl Laternen, die mit den Flüssigbrennstoffen Benzin und Petroleum betrieben werden, als auch Laternen, die Du mit Gaskartuschen zünden kannst. Mit praktischen Reglern kann die einfließende Menge des Brennstoffs reguliert werden, und so die Helligkeit der Flamme angepasst werden. Mit manchen unserer Laternen kannst Du so sogar Leistungen von bis zu 200 Watt und damit reichlich helles Licht erzeugen.

        Als weitere Komfortmerkmale findest Du etwa batteriebetriebene und damit einfach zu bedienende Zündmechanismen, praktische Griffe zum Aufhängen oder Tragen, sowie solide Grundflächen für eine hohe Standfestigkeit der Laterne. Zudem sind viele unserer Laternen mit einem besonders robusten Glaskorpus ausgestattet, sodass die Laterne auch bei starkem Wind und Sturm noch zuverlässig und hell leuchten kann.

        Achte darauf, dass Du brennstoffbetriebene Lampen nicht in Deinem Zelt anzünden solltest. Es besteht eine erhebliche Verbrennungsgefahr. Zudem entstehen bei der Verbrennung gesundheitsschädliche Kohlenmonoxide, denen Du Dich nicht längere Zeit aussetzen solltest. Wenn Du auch in Deinem Zelt vom angenehmen Schein einer Laterne profitieren willst, kannst Du allerdings auf unsere verschiedenen batteriebetriebenen Laternen zurückgreifen.

        Langlebige Fackeln für den Außenbereich

        Neben unseren zahlreichen Laternen kannst Du hier auch Fackeln auf Basis eines wachsüberzogenen Hanfgewebes finden, die bei einer Länge von etwa 50 cm gut 100 Minuten lang brennen. Damit kannst Du Deine Gartenfeier beleuchten oder auf idyllischen Nachtwanderungen für einen angenehmen Flammenschein sorgen.
        Im Haus oder in einem Zelt solltest Du unsere Fackeln allerdings wegen der bestehenden Verbrennungsgefahr nicht anzünden.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein