Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Langlaufstöcke bei Globetrotter

        Langlaufstöcke kommen beim Skilaufen in der Loipe zum Einsatz, wenn Du Dich in der klassischen oder Skatingtechnik vorwärts bewegst. Hierzu findest Du in unserem Sortiment zahlreiche verschiedene Modelle, die Dir ausreichenden Halt bei angenehm dynamischem Schwungverhalten bieten.

        Langlaufstöcke aus verschiedenen Materialien

        Da Du in der Loipe typischerweise auf präpariertem Untergrund ohne Tiefschnee, sowie auf relativ flachen Strecken ohne besonders steile Anstiege oder Abfahrten unterwegs bist, sind Langlaufstöcke meistens als Festlängenstöcke konzipiert. Häufige Wechsel der Skistocklänge sind nicht erforderlich.

        Das bietet den Vorteil, dass sie einerseits sehr stabil sind, da kein Risiko besteht, dass sich die Verstellmechanismen und Verschlüsse gerade bei längeren Einsätzen mit der Zeit lockern und verstellen. Andererseits kann so das Material des Stocks optimal arbeiten, um Deinen Bewegungsablauf und Dein Vorankommen zu unterstützen.

        Unsere Langlaufstöcke bestehen entweder aus Aluminium oder aus Carbon. Beide Materialien sind sehr leicht, verfügen dabei aber über eine hohe Stabilität und Bruchfestigkeit.
        Aluminium neigt allerdings noch eher als Carbon dazu, eine gewisse Bewegungs- und Schwungelastizität mitzubringen. In unserem Sortiment findest Du auch Aluminiumstöcke, die für zusätzliche Stabilität mit einer Aluminiumlegierung in einem speziellen Umluft-Härteverfahren versehen wurden.
        Steifer aber auch bruchfester und stabiler sind Laufstöcke grundsätzlich dann, wenn sie aus Carbon gefertigt sind, oder Carbonanteile in sich tragen. Viele Modelle in unserem Sortiment werden darüber hinaus mit Glasfaseranteilen versetzt, sodass das Glasfaser-Carbon-Gemisch auch über hervorragende Schwungeigenschaften verfügt.

        Vielfältige Ausstattungsdetails für verschiedene Einsätze

        Auch die übrige Ausstattung unserer Laufstöcke ist grundsätzlich auf den Einsatz in der Loipe ausgelegt. Insbesondere gehören zur Standardausstattung unserer Stöcke Stahlspitzen und relativ kleine Racing-Teller.
        Manche unserer Langlaufstöcke sind darüber hinaus auch speziell darauf ausgelegt, gelegentlich im Backcountry eingesetzt zu werden. Zwar eignet sich für eine Backcountry-Tour grundsätzlich ein Tourenskistock besser. Nichtsdestoweniger können auch Langlaufstöcke mit besonders breiten Tellern oder speziellen hangtauglichen Halbtellern und besonders langer Spitze optional zum Backcountry-Sport herangezogen werden.
        Genauso findest Du hier einige Stöcke, die mit speziellen, besonders harten Wolframspitzen ausgestattet sind, und die Du deshalb auch auf der Straße mit Skirollern einsetzen kannst.

        Mehr lesen

        Langlaufstöcke bei Globetrotter

        Langlaufstöcke kommen beim Skilaufen in der Loipe zum Einsatz, wenn Du Dich in der klassischen oder Skatingtechnik vorwärts bewegst. Hierzu findest Du in unserem Sortiment zahlreiche verschiedene Modelle, die Dir ausreichenden Halt bei angenehm dynamischem Schwungverhalten bieten.

        Langlaufstöcke aus verschiedenen Materialien

        Da Du in der Loipe typischerweise auf präpariertem Untergrund ohne Tiefschnee, sowie auf relativ flachen Strecken ohne besonders steile Anstiege oder Abfahrten unterwegs bist, sind Langlaufstöcke meistens als Festlängenstöcke konzipiert. Häufige Wechsel der Skistocklänge sind nicht erforderlich.

        Das bietet den Vorteil, dass sie einerseits sehr stabil sind, da kein Risiko besteht, dass sich die Verstellmechanismen und Verschlüsse gerade bei längeren Einsätzen mit der Zeit lockern und verstellen. Andererseits kann so das Material des Stocks optimal arbeiten, um Deinen Bewegungsablauf und Dein Vorankommen zu unterstützen.

        Unsere Langlaufstöcke bestehen entweder aus Aluminium oder aus Carbon. Beide Materialien sind sehr leicht, verfügen dabei aber über eine hohe Stabilität und Bruchfestigkeit.
        Aluminium neigt allerdings noch eher als Carbon dazu, eine gewisse Bewegungs- und Schwungelastizität mitzubringen. In unserem Sortiment findest Du auch Aluminiumstöcke, die für zusätzliche Stabilität mit einer Aluminiumlegierung in einem speziellen Umluft-Härteverfahren versehen wurden.
        Steifer aber auch bruchfester und stabiler sind Laufstöcke grundsätzlich dann, wenn sie aus Carbon gefertigt sind, oder Carbonanteile in sich tragen. Viele Modelle in unserem Sortiment werden darüber hinaus mit Glasfaseranteilen versetzt, sodass das Glasfaser-Carbon-Gemisch auch über hervorragende Schwungeigenschaften verfügt.

        Vielfältige Ausstattungsdetails für verschiedene Einsätze

        Auch die übrige Ausstattung unserer Laufstöcke ist grundsätzlich auf den Einsatz in der Loipe ausgelegt. Insbesondere gehören zur Standardausstattung unserer Stöcke Stahlspitzen und relativ kleine Racing-Teller.
        Manche unserer Langlaufstöcke sind darüber hinaus auch speziell darauf ausgelegt, gelegentlich im Backcountry eingesetzt zu werden. Zwar eignet sich für eine Backcountry-Tour grundsätzlich ein Tourenskistock besser. Nichtsdestoweniger können auch Langlaufstöcke mit besonders breiten Tellern oder speziellen hangtauglichen Halbtellern und besonders langer Spitze optional zum Backcountry-Sport herangezogen werden.
        Genauso findest Du hier einige Stöcke, die mit speziellen, besonders harten Wolframspitzen ausgestattet sind, und die Du deshalb auch auf der Straße mit Skirollern einsetzen kannst.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein