Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Winterstiefel für Kinder bei Globetrotter

        Um Spaziergänge im Schnee oder auf anderen vereistem Untergrund sicher zu meistern, ist es bei Winterstiefeln für Kinder wichtig, dass die Füße nicht nur mollig warm bleiben, sondern auch ein sicherer Halt durch eine entsprechende Sohlenkonstruktion gegeben wird.

        Eigenschaften der Winterstiefel für Kinder

        Unsere Freizeit-Winterstiefel für die Stadt und den winterlichen Alltag sind mit einer leichten Isolation ausgestattet (Fleece, Lammwolle, angeraute Synthetikfutter) und finden ihren Einsatz um oder knapp unter dem Gefrierpunkt. Als Obermaterial wird bei diesen Winterstiefeln für Kinder häufig synthetisches Gewebe (Polyester, Nylon) und/oder Leder (Velourleder, Nubukleder) mit wasserabweisenden Beschichtungen oder wasserdichten Membranen verwendet. Die Sohlenkonstruktionen etwas dünner und bieten daher gemäßigten Schutz gegen Bodenkälte. Vorteil unserer Freizeit-Winterstiefel ist der Sohlenaufbau aus meist weichen Gummimischungen, der einen guten Grip auf glatten Untergründen gibt. Auf zugefrorenen Seen oder bei Blitzeis sind aber Hilfsmittel, wie Spikes zum Unterschnallen ratsam.

        Winterstiefel für den Einsatz außerhalb der urbanen Zonen, für Wintertouren oder Skiurlaube mit viel Schnee und niedrigen Temperaturen, gibt es in zwei verschiedenen Varianten: 

        • Winterstiefel für Kinder mit einer fest integrierten Isolation:
          Verarbeitet werden hier bevorzugt ein- bis mehrlagige Kunstfaservliese oder echtes, hochfloriges Lammfell. Die Passform dieser Winterstiefel-Modelle zeichnet sich durch einen anatomisch angelegten, passgenau Sitz aus. Die Sohlenkonstruktionen bieten guten Schutz vor Bodenkälte und angenehmen Laufkomfort mit einem guten Maß an Trittsicherheit und Halt.
        • Kräftige Winterstiefel (Canadian Boots) mit herausnehmbarem Innenschuh:
          Diese Modelle zeichnen sich durch eine eher robuste, wuchtige Optik aus und sind für Tiefschneeabenteuer ideal. Bei vielen Modellen kommt eine kräftige, wasserdichte Gummigalosche zum Einsatz. Die Isolation ist bei diesen Winterstiefel-Modellen nicht fest in den Schaft integriert, sonders wird durch einen herausnehmbaren Innenschuh gegeben. Als Material wird bevorzugt Kunstfaservliese, Wolle und perforierte Aluminiumfolien verwendet. Bei einigen Modellen ist die Sohle des Innenschuhs auch beschichtet. So lässt sich der Innenschuh auch gleich noch als Hüttenschuh nutzen! Der Vorteil dieser Modelle ist, dass sich die Isolation (der Innenschuh) zum Trocknen und Lüften herausnehmen lässt. Zusätzlich bieten Winterstiefel für Kinder mit herausnehmbarem Innenschuh eine deutlich bessere Isolations- und Wärmeleistung. 

        Was gilt es bei der Auswahl der Winterstiefel für Kinder zu berücksichtigen?

        Wie bei jedem Schuhkauf gilt auch hier: Das Anprobieren ist das A und O. Im besten Fall schon mit der passenden Socke. Vor allem kräftige und lange Wollsocken und Stiefelstrümpfe sind hier geeignet. Bei Winterstiefeln für Kinder empfiehlt es sich daher, eine halbe bis ganze Nummer größer zu wählen, als für normale Alltagsschuh; so passen die Füße auch mit dicken Wollsocken bequem in die Winterstiefel.

        Mehr lesen

        Winterstiefel für Kinder bei Globetrotter

        Um Spaziergänge im Schnee oder auf anderen vereistem Untergrund sicher zu meistern, ist es bei Winterstiefeln für Kinder wichtig, dass die Füße nicht nur mollig warm bleiben, sondern auch ein sicherer Halt durch eine entsprechende Sohlenkonstruktion gegeben wird.

        Eigenschaften der Winterstiefel für Kinder

        Unsere Freizeit-Winterstiefel für die Stadt und den winterlichen Alltag sind mit einer leichten Isolation ausgestattet (Fleece, Lammwolle, angeraute Synthetikfutter) und finden ihren Einsatz um oder knapp unter dem Gefrierpunkt. Als Obermaterial wird bei diesen Winterstiefeln für Kinder häufig synthetisches Gewebe (Polyester, Nylon) und/oder Leder (Velourleder, Nubukleder) mit wasserabweisenden Beschichtungen oder wasserdichten Membranen verwendet. Die Sohlenkonstruktionen etwas dünner und bieten daher gemäßigten Schutz gegen Bodenkälte. Vorteil unserer Freizeit-Winterstiefel ist der Sohlenaufbau aus meist weichen Gummimischungen, der einen guten Grip auf glatten Untergründen gibt. Auf zugefrorenen Seen oder bei Blitzeis sind aber Hilfsmittel, wie Spikes zum Unterschnallen ratsam.

        Winterstiefel für den Einsatz außerhalb der urbanen Zonen, für Wintertouren oder Skiurlaube mit viel Schnee und niedrigen Temperaturen, gibt es in zwei verschiedenen Varianten: 

        • Winterstiefel für Kinder mit einer fest integrierten Isolation:
          Verarbeitet werden hier bevorzugt ein- bis mehrlagige Kunstfaservliese oder echtes, hochfloriges Lammfell. Die Passform dieser Winterstiefel-Modelle zeichnet sich durch einen anatomisch angelegten, passgenau Sitz aus. Die Sohlenkonstruktionen bieten guten Schutz vor Bodenkälte und angenehmen Laufkomfort mit einem guten Maß an Trittsicherheit und Halt.
        • Kräftige Winterstiefel (Canadian Boots) mit herausnehmbarem Innenschuh:
          Diese Modelle zeichnen sich durch eine eher robuste, wuchtige Optik aus und sind für Tiefschneeabenteuer ideal. Bei vielen Modellen kommt eine kräftige, wasserdichte Gummigalosche zum Einsatz. Die Isolation ist bei diesen Winterstiefel-Modellen nicht fest in den Schaft integriert, sonders wird durch einen herausnehmbaren Innenschuh gegeben. Als Material wird bevorzugt Kunstfaservliese, Wolle und perforierte Aluminiumfolien verwendet. Bei einigen Modellen ist die Sohle des Innenschuhs auch beschichtet. So lässt sich der Innenschuh auch gleich noch als Hüttenschuh nutzen! Der Vorteil dieser Modelle ist, dass sich die Isolation (der Innenschuh) zum Trocknen und Lüften herausnehmen lässt. Zusätzlich bieten Winterstiefel für Kinder mit herausnehmbarem Innenschuh eine deutlich bessere Isolations- und Wärmeleistung. 

        Was gilt es bei der Auswahl der Winterstiefel für Kinder zu berücksichtigen?

        Wie bei jedem Schuhkauf gilt auch hier: Das Anprobieren ist das A und O. Im besten Fall schon mit der passenden Socke. Vor allem kräftige und lange Wollsocken und Stiefelstrümpfe sind hier geeignet. Bei Winterstiefeln für Kinder empfiehlt es sich daher, eine halbe bis ganze Nummer größer zu wählen, als für normale Alltagsschuh; so passen die Füße auch mit dicken Wollsocken bequem in die Winterstiefel.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klicke jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein