/beratung//magazin//veranstaltungen//ueber-globetrotter/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • HÖVDING 3 1
        • HÖVDING 3 2
        • HÖVDING 3 3
        • HÖVDING 3 4
        • HÖVDING 3 5
        • HÖVDING 3 6
        • HÖVDING 3 7
        • HÖVDING 3 8
        • HÖVDING 3 9
        • HÖVDING 3 10
        • HÖVDING 3 11
        • HÖVDING 3 12
        • HÖVDING 3 13
        • HÖVDING 3 14
        • HÖVDING 3 15
        • HÖVDING 3 16
        • HÖVDING 3 17
        • HÖVDING 3 18

        Hövding HÖVDING 3 Unisex - Fahrradhelm

        Artikel-Nr.: 1222835

        Der Airbag-Helm löst bei einem Sturz automatisch aus und verbleibt ansonsten klein verpackt als Kragen am Hals. Mit der Hövding-App gekoppelt, werden bei einem Sturz Notfallkontakte informiert.

        349,95 €
        incl. MwSt.
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
          Derzeit verfügbarer Bestand.
        Erhältlich in Düsseldorf (Filiale finden)

        Click & Collect
        In deiner Filiale nicht verfügbar? Bestelle online und lass dir deinen Artikel in deine Filiale liefern.

        Wähle Deine Farbe
        SCHWARZ
        <
        >
        Wähle Deine Größe  (Onesize)

          Größe
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Videos

        Rechtliche Hinweise & Anleitungen

        Der Airbag für den Kopf

        Der Airbag-Helm löst bei einem Sturz automatisch aus und verbleibt ansonsten klein verpackt als Kragen am Hals. Mit der Hövding-App gekoppelt, werden bei einem Sturz Notfallkontakte informiert.

        Was beim Auto schon längst eine Selbstverständlichkeit ist, setzt sich seit einigen Jahren auch in der Fahrradbranche durch. Airbags haben sich bewährt und können heftige Verletzungen vermeiden. Der Hövding ebenfalls. Bis heute konnte er bereits mehr als 4300 Radfahrende bei Unfällen schützen.

        Die neuen Funktionen des Hövding 3

        • Universalgröße (für Kopfumfänge von 52-59 cm)
        • BOA-System zum Einstellen der Nackengröße
        • Bluetooth-Funktion
        • Verkürzte Ladezeit (2 Std.)
        • Längere Akkulaufzeit (15 Std.)
        • Hövding-App (mit Auflade-Erinnerung, Fahrstatistiken, Notfall-SMS und Hövding-Community)

        Die Bedienung

        Der Frontreißverschluss ist am Zipper mit einem Druckknopf versehen. Befestigst du diesen in der Halterung, leuchtet eine grüne LED und das Airbagsystem ist aktiviert. Löst du den Druckknopf, erlischt die LED und das System ist deaktiviert und kann nicht mehr auslösen. Stolperst du also auf dem Weg in den Supermarkt, verhinderst du ein versehentliches Auslösen.

        Die Sicherheit

        Das patentierte Airbagsystem ist mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die rund 200-mal in der Sekunde deine Bewegungen registrieren. Bei einem Unfall wird eine anormale Bewegung festgestellt und der Airbag löst aus. Innerhalb von 0,1 Sekunden umgibt er deinen Kopf, schützt beim Aufprall und fixiert das Genick. Durch den dicken Luftwulst bietet er einen 8x höheren Schutz als ein klassische Fahrradhelme.

        Die Wartung

        Die Sensoren werden mit Strom versorgt, deshalb ist es nötig, dass du den Hövding regelmäßig über die integrierte Micro-USB Buchse auflädst. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 15 Stunden im eingeschalteten Zustand. Die anschließende Ladedauer benötigt lediglich 2 Stunden. Eine Batteriestandsanzeige informiert über den aktuellen Ladestand.
        Da du beim Radfahren durchaus ins Schwitzen geraten kannst, besitzt der Hövding einen Überzug, den du bei Bedarf abziehen und waschen kannst. Weitere Überzüge in verschiedenen Farben, kannst du optional hinzukaufen (s. Zubehör).

        Für wen geeignet?

        Der Hövding ist für Radfahrende ab 15 Jahren geeignet. Bei kleineren Kindern funktioniert er nicht, da sie sich beim Fahren und bei einem Unfall anders bewegen. Der Helm eignet sich für einen Kopfumfang von 52-59 cm und ist für einen Nackenumfang bis 45 cm zugelassen. Den Nackenumfang kannst du mit dem BOA-System auf die richtige Größe einstellen. Bist du außerhalb dieser Maße, kannst du den Hövding leider nicht verwenden.

        Du darfst den Hövding ausschließlich auf urbanen Rädern und auch auf urbanen eBikes bis 25 km/h benutzen.

        Details

        • Airbag-Fahrradhelm mit Rundum-Schutz
        • Dämpft den Aufprall durch einen dicken Luftwulst
        • Für Radfahrende ab 15 Jahren geeignet
        • Akku reicht für 15 Stunden im eingeschalteten Zustand
        • Ladedauer 2 Std.
        • Leichte, unkomplizierte Aktivierung über einen Druckknopf
        • Der Hövding darf ausschließlich auf dem Fahrrad aktiviert werden

        Achtung!
        Der Airbag darf nicht beim sportiven Rennradfahren, Kunstradfahren, Mountainbiken, Offroad- bzw. Downhill-Fahren oder bei Spezialrädern, wie Einrädern, Tandems, Liegerädern oder BMX-Rädern verwendet werden

        Lieferumfang
        Hövding 3.0, Basisüberzug in schwarz, Micro-USB Ladekabel, Bedienungsanleitung

        Größe
        uni
        Gewicht
        800 g
        Gewogen
        Herstellerangabe
        Geschlecht
        Unisex
        Video
        Video
        • isolierendCO2-neutraler Versand mit DHL GoGreen
        • isolierend Kostenlose Retouren aus Deutschland
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht für Kartenkunden

        Beschreibung

        Der Airbag für den Kopf

        Der Airbag-Helm löst bei einem Sturz automatisch aus und verbleibt ansonsten klein verpackt als Kragen am Hals. Mit der Hövding-App gekoppelt, werden bei einem Sturz Notfallkontakte informiert.

        Was beim Auto schon längst eine Selbstverständlichkeit ist, setzt sich seit einigen Jahren auch in der Fahrradbranche durch. Airbags haben sich bewährt und können heftige Verletzungen vermeiden. Der Hövding ebenfalls. Bis heute konnte er bereits mehr als 4300 Radfahrende bei Unfällen schützen.

        Die neuen Funktionen des Hövding 3

        • Universalgröße (für Kopfumfänge von 52-59 cm)
        • BOA-System zum Einstellen der Nackengröße
        • Bluetooth-Funktion
        • Verkürzte Ladezeit (2 Std.)
        • Längere Akkulaufzeit (15 Std.)
        • Hövding-App (mit Auflade-Erinnerung, Fahrstatistiken, Notfall-SMS und Hövding-Community)

        Die Bedienung

        Der Frontreißverschluss ist am Zipper mit einem Druckknopf versehen. Befestigst du diesen in der Halterung, leuchtet eine grüne LED und das Airbagsystem ist aktiviert. Löst du den Druckknopf, erlischt die LED und das System ist deaktiviert und kann nicht mehr auslösen. Stolperst du also auf dem Weg in den Supermarkt, verhinderst du ein versehentliches Auslösen.

        Die Sicherheit

        Das patentierte Airbagsystem ist mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die rund 200-mal in der Sekunde deine Bewegungen registrieren. Bei einem Unfall wird eine anormale Bewegung festgestellt und der Airbag löst aus. Innerhalb von 0,1 Sekunden umgibt er deinen Kopf, schützt beim Aufprall und fixiert das Genick. Durch den dicken Luftwulst bietet er einen 8x höheren Schutz als ein klassische Fahrradhelme.

        Die Wartung

        Die Sensoren werden mit Strom versorgt, deshalb ist es nötig, dass du den Hövding regelmäßig über die integrierte Micro-USB Buchse auflädst. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 15 Stunden im eingeschalteten Zustand. Die anschließende Ladedauer benötigt lediglich 2 Stunden. Eine Batteriestandsanzeige informiert über den aktuellen Ladestand.
        Da du beim Radfahren durchaus ins Schwitzen geraten kannst, besitzt der Hövding einen Überzug, den du bei Bedarf abziehen und waschen kannst. Weitere Überzüge in verschiedenen Farben, kannst du optional hinzukaufen (s. Zubehör).

        Für wen geeignet?

        Der Hövding ist für Radfahrende ab 15 Jahren geeignet. Bei kleineren Kindern funktioniert er nicht, da sie sich beim Fahren und bei einem Unfall anders bewegen. Der Helm eignet sich für einen Kopfumfang von 52-59 cm und ist für einen Nackenumfang bis 45 cm zugelassen. Den Nackenumfang kannst du mit dem BOA-System auf die richtige Größe einstellen. Bist du außerhalb dieser Maße, kannst du den Hövding leider nicht verwenden.

        Du darfst den Hövding ausschließlich auf urbanen Rädern und auch auf urbanen eBikes bis 25 km/h benutzen.

        Details

        • Airbag-Fahrradhelm mit Rundum-Schutz
        • Dämpft den Aufprall durch einen dicken Luftwulst
        • Für Radfahrende ab 15 Jahren geeignet
        • Akku reicht für 15 Stunden im eingeschalteten Zustand
        • Ladedauer 2 Std.
        • Leichte, unkomplizierte Aktivierung über einen Druckknopf
        • Der Hövding darf ausschließlich auf dem Fahrrad aktiviert werden

        Achtung!
        Der Airbag darf nicht beim sportiven Rennradfahren, Kunstradfahren, Mountainbiken, Offroad- bzw. Downhill-Fahren oder bei Spezialrädern, wie Einrädern, Tandems, Liegerädern oder BMX-Rädern verwendet werden

        Lieferumfang
        Hövding 3.0, Basisüberzug in schwarz, Micro-USB Ladekabel, Bedienungsanleitung

         

        Klicken Sie auf das Bild, um den Beitrag zu sehen

        Technische Details
        Größe
        uni
        Gewicht
        800 g
        Gewogen
        Herstellerangabe
        Geschlecht
        Unisex
        Artikel-Nr.
        1222835

        Videos

        YouTube Video
        YouTube Video

        Rechtliche Hinweise & Anleitungen

        Passendes Zubehör

        Unsere Empfehlungen 
        3,89
        17 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        25.10.2021 Mehr Sicherheit, aber nicht gerade günstig
        von: Stefan F. Verifizierter Kauf
        Eine gute Weiterentwicklung vom Modell 2.0 auf 3.0.
        Allerdings wurde das Produlkt auch nochmal preislich höher angesiedelt.
        Immer noch recht schwer, allerdings merkt man dies nach mehreren km nicht mehr.
        Ein Preis um ca. 200 Euro würde sicherlich helfen, den Absatz des guten Produkts in die Höhe springen zu lassen. Von der Qualität und der Sicherheit bin ich überzeugt.. Den hohen Preis werden allerdings nicht Zuviels Kunden bezahlen und doch wieder zu einem Helm zurückgreifen.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        14.03.2021 Keinen anderen Helm mehr
        von: Fabian B.
        Fahre jetzt seit ca. drei Jahren mit einem Hövding 2.0, inzwischen ca. 20.000 km meist im Stadtverkehr und würde nicht mehr auf die Idee kommen mir einen anderen Helm zu kaufen oder zu tragen.
        Anfangs gewöhnungsbedürftig, fühlt es sich jetzt merkwürdig an ohne zu fahren. Der Hövding hat bei mir perfekt funktioniert als ein Auto mir die Vorfahrt genommen hat, bevor ich noch wusste was so recht passiert, lag ich auf der Straße – der Hövding hat ausgelöst und meinen Kopf bestens geschützt. Ein neuer Hövding wurde von der Versicherung des Autofahrers bezahlt.
        Fehlauslösungen gab es bei mir bis jetzt noch nicht.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        28.02.2021 Angenehme Sicherheit
        von: Elke S. Verifizierter Kauf
        Der Kopf ist während der Fahrtfrei. Der „Helm“ umfängt den Kopf und den Hals sehr eng und stabil, wenn er aufgeht. Das ist bei mir ohne wirklichen Unfall geschehen. Deswegen gab es superschnell und unkompliziert kostenlosen Ersatz. Lieber einmal Zuviel, als einmal zuwenig.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        21.02.2021 bewährtes Produkt in neuer Version
        von: Kerstin B. Verifizierter Kauf
        Sei fast zehn Jahren nutze ich Hövding und war auch mit dem Vorgängermodell sehr zufrieden. Ein Vorteil des neuen ist, dass man keine Größe mehr auswählen muss. Ein Nachteil bleibt, dass der Transport im Flugzeug leider nahezu nicht möglich ist.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.02.2021 Eigentlich gut, leider nach 8 Monaten Batterie defekt
        von: Lars S.
        Tja, was soll ich sagen- eine Ladung reicht für mehr als 4 Wochen bei mir, der Helm sitzt gut, nach kurzer Eingewöhnungszeit stört das Gefühlt auf den Schulter / um den Hals nicht mehr. Wichtig ist allerdings, dass der Helm nicht bei sportlicher Straßenlage zu empfehlen ist, dann drückt das Technikpaket im Nacken. Wenn ich halbwegs aufrecht sitze, ist alles toll. Hab* daher meinen Lenker deutlich höher gestellt (vorher auf einer Linie mit dem Sitz). Leider stellte ich nach 8 Monaten fest, dass der Helm sich nicht mehr aufladen ließ, offenbar ist der Akku defekt oder die Laderegelung. Aber ich bekam von Globetrotter umstandslos das Geld zurück (gut, ich musste einen Spaziergang zur nächsten Hermes-Paketstelle tätigen). Mal sehne, wie lang der nächste hält...
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        03.02.2021 Selbstzerstörung
        von: Simon J.
        Ich dachte, ich hätten ein tolles Produkt. Ich war so zufrieden, wie andere positive Rezensenten hier. Doch dann hat sich der Hövding direkt nach dem Anlegen selbst ausgelöst. Ohne jeden Anlaß. Es war ganz klar ein Produktfehler. Bei Hövding heißt es dazu aber nur lapidar, er dürfe nur beim Radfahren genutzt werden. Neben dem Radfahren gäbe es keine Garantie. Aber gerne könne ich für 200 Euro vergünstigt einen neuen erhalten. 200 Euro für ein Gerät, dass sich nach belieben selbst zerstört? Nein Danke!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden

        Hinweis der Redaktion

        Hallo Simon,

        vielen Dank für deine Bewertung.
        Der Hövding darf erst beim Losfahren aktiviert werden. Die Sensoren sind für eine Bewegung auf dem Fahrrad konzipiert. Nutzt du ihn abseits des Rades, können Bewegungen als Fahrradsturz gewertet werden und der Helm löst aus.

        Beste Grüße aus der Globetrotter-Redaktion
        Finn

        17.01.2021 Super Helm-Alternativ. Sehr gut
        von: Rita S. Verifizierter Kauf
        Der Hövding3 hat mir bei meinem kleinen Fahrradunfall sehr gute Dienste geleistet. Ich habe mir gleich einen neuen bestellt, da ich total überzeugt bin :-)
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        26.11.2020 Genial
        von: Manfred v. Verifizierter Kauf
        Nach anfänglicher Skepsis bin ich mittlerweile total überzeugt und möchte nicht mehr ohne meine Halskrause fahren.
        Manfred
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        17.07.2020 Super Alternative zum Fahrradhelm
        von: Thomas T. Verifizierter Kauf
        Super Alternative zum Fahrradhelm, Akku hällt langge durch, einfache Handhabung
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        11.06.2020 warum jetzt erst gekauft
        von: Christian S.
        Die ersten Minuten fühlt sich der Kragen mit Airbag ungewohnt an, aber seit dem 3. Mal tragen will ich den Airbag nicht mehr missen. Bei Regen brauche ich meine Kapuze nicht mehr über einen Helm platzieren, überhaupt habe ich ein besseres Sicherheitsgefühl. Erstaunlicherweise fährt man vorsichtiger, wohl aus Angst vor einer Fehlauslösung. Diese ist aber unbegründet und ein vorsichtiges Fahren ja auch nicht schlecht. Danke an Globetrotter für den Artikel in der Zeitschrift, hätte sonst nie von dem Airbag erfahren.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        29.05.2020 Für die Stadt eine gute Wahl
        von: Kai F. Verifizierter Kauf
        Für den täglichen Weg zur Arbeit eine gute Sache. Für lange Fahrrad Touren ist es etwas stören, da ab ein paar Stunden das Gewicht von der Gaspatrone im Naken drückt. Dies ist aber abhängig von der Sitzposition und beim Helm soll es auch nach einigen Stunden drücken. Ich würde sonst kein Helm benutzen weil er mich stört. Somit ist dies eine sehr gute Alternative.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        07.04.2020 Auslösung des Hövding 3.0
        von: Fabian S.
        Kann mich der Bewertung von Peter sowie Magdalena anschließen.
        Ohne Eigen- oder Fremdverschulden (Sturz,Verkehrsunfall,unsachgemäße Benutzung) ist es zur Auslösung des Airbags gekommen. Bei der Überquerung einer Kreuzung auf dem dafür vorgesehenen Fahrradweg kam es ohne ersichtlichen Grund zur Auslösung des Airbags. Auch hier ein Garantiefall + kostenloser Ersatz.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        05.04.2020 Super praktischer Helm, nie wieder ohne!
        von: Paul M. Verifizierter Kauf
        Bin begeistert: leicht zu bedienen, überall zu verstauen, wirkt sehr stabil verarbeitet und scheint deutlich sicherer zu sein als konventionelle Helme. 10/10!
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        16.03.2020 Airbag ohne Einfluß ausgelöst worden
        von: Magdalena S. Verifizierter Kauf
        Leider ist der Airbag ohne externen Einfluß aufgegangen. Das Positive ist, dass die Firma mir einen neuen Airbag schickt...
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        06.02.2020 ...nun ist es passiert
        von: Peter R.
        Nach zwei Monaten hat der Hövding ausgelöst, ohne Sturz, ohne Unfall, ich habe lediglich leicht geschlenkert, weil ich absitzen musste vor einer Autoschlange, die sich auf den Fahrradschutzstreifen ausgebreitet hat. Im ersten Moment hab ich gar nicht begriffen, was passiert ist ... ich bin noch 50 Meter weitergerollt und erst dann auf den Bürgersteig zum abnehmen. Das Auslösen war jetzt nicht so schlimm, dass man Angst davor haben müsste, wie gesagt, man kann sogar noch weiterfahren mit guter Sicht nach vorne, es ist unangenehm eng am Hals, aber auszuhalten. Trotzdem natürlich blöd. Und sehr schade, denn den Tragekomfort finde ich nach wie vor hervorragend, daher könnte ich mir vorstellen, dem Ding irgendwann nochmal eine Chance zu geben, auch wenn ich im Moment genug davon habe...
        Zum Glück war es in den ersten 6 Monaten der Gewährleistungsfrist ... Globetrotter hat den Kaufpreis anstandslos erstattet.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        27.01.2020 leider zu schwer und nicht komfortable zu tragen
        von: Nadia W. Verifizierter Kauf
        ...daher haben wir den Hoving zurückgeschickt. Andere Träger haben ggf. ein anderes empfinden.
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        19.12.2019 Bislang alles bestens
        von: Peter R.
        Als jahrelanger Helmverweigerer habe ich mir vor 14 Tagen hier den Hövding zugelegt, für einen genau definierten Einsatzzweck: Morgens 20 Minuten mit dem ebike durch den Stadtverkehr zur Arbeit und abends 20 Minuten mit dem ebike durch den Stadtverkehr nach Hause. Auslöser war, dass mich eine verpeilte Fahranfängerin beim Ausparken um ein Haar vom Rad geholt hätte, bei 25 km/h. Helme mag ich nicht, und der Hövding soll ja noch sicherer sein als ein Helm. Ich denke, auf der Sonntag-Nachmittag-Tour mit dem normalen Fahrrad fahre ich weiter ohne Kopfschutz.
        Bis jetzt gefällt mir das Teil sehr gut, man spürt es kaum beim Tragen, ich kann darunter problemlos die Daunenjacke tragen und die Kapuze aufhaben, die Schnalle zum aktivieren und deaktivieren lässt sich sogar mit Fäustlingen bedienen. Die Angst vermutlich aller Hövding-Benutzer vor Fehlauslösungen habe ich auch, der Vorteil ist, dadurch fährt man noch ein bisschen vorsichtiger und noch ein bisschen defensiver... Die Android App taugt bislang nichts, aber das ist ja relativ egal, und wahrscheinlich gibt es da in Zukunft auch noch Updates.
        Also bislang klare Empfehlung, sollte ich eine plötzliche Fehlauslösung erleben, werde ich das hier sicher mitteilen. Also wenn dieser Kommentar hier Ende 2020 noch unverändert steht, bin ich vermutlich 1 Jahr ohne Fehlauslösung täglich damit 16 km gefahren.. :)
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Kommentar melden
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein