Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Gaskocher bei Globetrotter

        Ob du als 5-Sterne-Outdoorkoch mit einem 2 flammigen Gaskocher oder als Leichtgewichtsreisender unterwegs bist – die Vorteile eines Gaskochers kommen jedem Outdoorsportler zugute. Die leichte Bedienbarkeit kombiniert mit hoher Heizleistung und das oft kompakte Format machen ihn zum Liebling beim morgendlichen Kaffee aufbrühen oder dem wohlverdienten Abendessen. Bei Globetrotter kannst du Gaskocher kaufen, die all deinen Anforderungen gewachsen sind.

        Wie funktioniert ein Gaskocher?

        Gaskocher bestehen aus einem einfachen Brennkopf mit verstellbaren Topfauflagen, der meistens direkt auf eine Gaskartusche aufgesteckt wird. Die Gaskartusche dient dann neben der Brennstoffzufuhr gleichzeitig als Standfuß für den Kocher. Diese sind oft besonders leicht und daher als Gaskocher für das Trekking, Wandern und alle Aktivitäten, wo es auf besonders geringes Gewicht ankommt, geeignet. Angeboten werden diese teilweise auch als Set, indem ein Topf bereits Bestandteil ist. Mit gerade einmal 290 Gramm besonders leicht, ist beispielsweise das Soto Amicus Set. Andere Modelle verfügen über einen Zuleitungsschlauch, über den das Gas aus der Kartusche zum Brennkopf geführt wird. In diesem Fall steht der Brennkopf mit Topfauflage auf dem Boden, sodass der Schwerpunkt des Kochers niedriger liegt. Damit wird eine erhöhte Standfestigkeit des Gaskochers erreicht. Gerade wenn du sehr große und schwere Töpfe zum Kochen benutzt oder größere Mengen zubereiten willst, ist dies ein entscheidender Vorteil.
        Darüber hinaus finden sich in unserem Gaskocher Online Shop auch mobile Gaskochplatten mit zwei individuell regulierbaren Gasflammen, welche sich ideal als Gaskocher beim Camping einsetzen lassen. Dabei hat sich der edel anmutende Primus Tupike unter unseren Kunden besonders bewährt. In jedem Fall funktioniert ein Gaskocher denkbar einfach. Die Gaskartusche wird an den Gaskocher angeschlossen, anschließend wird der Regler aufgedreht und das ausströmende Gas entzündet. Es entsteht eine saubere und gleichmäßige Flamme, die sich gut regulieren lässt und die du durch ein Abdrehen des Reglers problemlos wieder löschen kannst.

        Die passende Gaskartusche für den Gaskocher

        Es gibt verschiedene Gaskartuschen-Systeme, die untereinander nicht kompatibel sind. Bevor man sich für einen bestimmten Gaskocher entscheidet, sollte man sich darüber informieren, ob am Reiseziel auch passende Gaskartuschen gekauft werden können. Insbesondere bei Flugreisen dürfen nämlich keine Gaskartuschen im Gepäck mitgeführt werden. Gängige, hier erhältliche Systeme sind Stechkartuschen, Schraubkartuschen mit Ventil und Bajonettverschluss-Kartuschen mit Ventil. Grundsätzlich ist Gas als Brennstoff sehr sauber und hat eine sehr geringe Geruchs- und Rußbildung, sodass Gaskocher einen geringen Reinigungsaufwand erfordern. Die meisten Gaskartuschen sind mit einem Gemisch aus Propan und Butan gefüllt und haben einen hohen Heizwert (zwischen 45,7 und 46,3 Megajoule/kg). Weil Gas bei winterlichen Temperaturen nicht mehr optimal verdampft und in der Kartusche bleibt, eignen sich Gaskocher weniger gut für Touren unter extrem kalten Bedingungen. Allerdings gibt es inzwischen Gasgemische und Kartuschen mit spezieller Flüssiggaseinspeisung, die für den Einsatz unter winterlichen Bedingungen ausgelegt sind. Bei Globetrotter kannst du Gaskocher online kaufen oder dich direkt in einer unserer Filialen beraten lassen. Wir setzen auf bewährte Hersteller und führen Gaskocher von Campinggaz, Primus, Soto, MSR und Optimus. Selbstredend bekommst du bei uns auch die richtigen Gaskartuschen.

        Mehr lesen

        Gaskocher bei Globetrotter

        Ob du als 5-Sterne-Outdoorkoch mit einem 2 flammigen Gaskocher oder als Leichtgewichtsreisender unterwegs bist – die Vorteile eines Gaskochers kommen jedem Outdoorsportler zugute. Die leichte Bedienbarkeit kombiniert mit hoher Heizleistung und das oft kompakte Format machen ihn zum Liebling beim morgendlichen Kaffee aufbrühen oder dem wohlverdienten Abendessen. Bei Globetrotter kannst du Gaskocher kaufen, die all deinen Anforderungen gewachsen sind.

        Wie funktioniert ein Gaskocher?

        Gaskocher bestehen aus einem einfachen Brennkopf mit verstellbaren Topfauflagen, der meistens direkt auf eine Gaskartusche aufgesteckt wird. Die Gaskartusche dient dann neben der Brennstoffzufuhr gleichzeitig als Standfuß für den Kocher. Diese sind oft besonders leicht und daher als Gaskocher für das Trekking, Wandern und alle Aktivitäten, wo es auf besonders geringes Gewicht ankommt, geeignet. Angeboten werden diese teilweise auch als Set, indem ein Topf bereits Bestandteil ist. Mit gerade einmal 290 Gramm besonders leicht, ist beispielsweise das Soto Amicus Set. Andere Modelle verfügen über einen Zuleitungsschlauch, über den das Gas aus der Kartusche zum Brennkopf geführt wird. In diesem Fall steht der Brennkopf mit Topfauflage auf dem Boden, sodass der Schwerpunkt des Kochers niedriger liegt. Damit wird eine erhöhte Standfestigkeit des Gaskochers erreicht. Gerade wenn du sehr große und schwere Töpfe zum Kochen benutzt oder größere Mengen zubereiten willst, ist dies ein entscheidender Vorteil.
        Darüber hinaus finden sich in unserem Gaskocher Online Shop auch mobile Gaskochplatten mit zwei individuell regulierbaren Gasflammen, welche sich ideal als Gaskocher beim Camping einsetzen lassen. Dabei hat sich der edel anmutende Primus Tupike unter unseren Kunden besonders bewährt. In jedem Fall funktioniert ein Gaskocher denkbar einfach. Die Gaskartusche wird an den Gaskocher angeschlossen, anschließend wird der Regler aufgedreht und das ausströmende Gas entzündet. Es entsteht eine saubere und gleichmäßige Flamme, die sich gut regulieren lässt und die du durch ein Abdrehen des Reglers problemlos wieder löschen kannst.

        Die passende Gaskartusche für den Gaskocher

        Es gibt verschiedene Gaskartuschen-Systeme, die untereinander nicht kompatibel sind. Bevor man sich für einen bestimmten Gaskocher entscheidet, sollte man sich darüber informieren, ob am Reiseziel auch passende Gaskartuschen gekauft werden können. Insbesondere bei Flugreisen dürfen nämlich keine Gaskartuschen im Gepäck mitgeführt werden. Gängige, hier erhältliche Systeme sind Stechkartuschen, Schraubkartuschen mit Ventil und Bajonettverschluss-Kartuschen mit Ventil. Grundsätzlich ist Gas als Brennstoff sehr sauber und hat eine sehr geringe Geruchs- und Rußbildung, sodass Gaskocher einen geringen Reinigungsaufwand erfordern. Die meisten Gaskartuschen sind mit einem Gemisch aus Propan und Butan gefüllt und haben einen hohen Heizwert (zwischen 45,7 und 46,3 Megajoule/kg). Weil Gas bei winterlichen Temperaturen nicht mehr optimal verdampft und in der Kartusche bleibt, eignen sich Gaskocher weniger gut für Touren unter extrem kalten Bedingungen. Allerdings gibt es inzwischen Gasgemische und Kartuschen mit spezieller Flüssiggaseinspeisung, die für den Einsatz unter winterlichen Bedingungen ausgelegt sind. Bei Globetrotter kannst du Gaskocher online kaufen oder dich direkt in einer unserer Filialen beraten lassen. Wir setzen auf bewährte Hersteller und führen Gaskocher von Campinggaz, Primus, Soto, MSR und Optimus. Selbstredend bekommst du bei uns auch die richtigen Gaskartuschen.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein