/beratung//magazin//veranstaltungen//ueber-globetrotter/https://support.globetrotter.de/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Fitness Zubehör bei Globetrotter

        Kraft, Flexibilität und Ausdauer kannst Du mit unserem vielfältigen Fitness Zubehör ganz einfach zuhause in Deinen eigenen vier Wänden trainieren. Unsere Auswahl an Fitness Equipment ist auch auf Reisen gut einsetzbar, denn fast alles was Du in dieser Kategorie findest ist leicht, handlich und transportabel.

        Richtig aufwärmen

        Egal, ob Trailrunning, Bouldern oder Surfen. Vor deinem Workout solltest du deine Muskeln, Sehnen und Gelenke immer erst einmal gründlich aufwärmen, um Verletzungen vorzubeugen. Dies kann zum Beispiel durch eine sanfte Yogaeinheit, eine einfache Runde Hampelmänner oder lockernde Übungen mit Hilfe von unterschiedlich starken Fitnessbändern geschehen. Wichtig ist, dass die Übungen den ganzen Körper aufwärmen. Gymnastik- oder Yogamatten schonen dabei deine Gelenke und geben dir Halt auf glatten Böden. Auch die digitale Pilates- oder Yogastunde lässt sich auf einer guten Matte besser aushalten.

        Krafttraining für Ausdauer und Muskelaufbau

        Um deine Muskeln zu stärken, musst du nicht unbedingt täglich ins Gym oder in die Kletterhalle fahren. Mit Hilfe von Grifftrainern, Fitnessbändern, Hangboards und Faszienrollen kannst du deine Muskeln schnell zuhause wachsen lassen und dabei auch noch Zeit sparen. Grifftrainer bieten dir eine einfache, und vor allem äußerst portable Möglichkeit, jederzeit deine persönliche Fingerkraft fürs Klettern und Bouldern zu trainieren. Es gibt sie in verschiedenen Stärken und Ausführungen, z. B. zum Zusammendrücken, Kneten oder Spreizen der Finger. Ein Hangboard muss gut in deiner Wand verschraubt werden, trainiert kletterspezifische Bewegungsabläufe aber besonders effektiv.  Ein Set aus Fitnessbändern ist eine leichte und günstige Alternative zu Hanteln. Du findest sie in unterschiedlichen Materialstärken, die jeweils einen höheren oder niedrigeren Widerstand bieten. Achte auf eine gute Qualität, damit sie dir nicht während des Trainings reißen. Wenn du die Intensität deines Krafttrainings steigern möchstest, kannst du eine große Faszienrollen als Block nutzen. Das erhöht den Schwierigkeitsgrad von Ganzkörperübungen wie Planks.

        Effektives Zubehör für Mobilität und Regeneration

        Nach dem Training ist eine Runde intensives Stretchen förderlich. Denn nun ist dein Körper schön warm und deine Sehnen lassen sich einfacher dehnen. Nutze Fitnessbänder, um Dehnungsübungen zu vereinfachen und setze dich dabei auf eine Matte, damit du nicht auskühlst. Durch regelmäßiges Dehnen verbesserst du übrigens nicht nur deine Beweglichkeit, sondern sorgst auch für einen wichtigen Ausgleich zum festigenden Krafttraining. Faszienrollen, wie die Blackroll, unterstützen die Regeneration deiner Muskulatur nach dem Sport. Die Faszien sind das Bindegewebe, welches deine Muskeln umgibt. Dieses kann schmerzhaft Verkleben und um dem Vorzubeugen, bzw. es wieder zu lösen, massierst du deine Muskeln einfach regelmäßig mit einer Faszienrolle. Die Rollen gibt es in verschiedenen Größen und auch als Bälle – jeweils ausgelegt auf eine bestimmte Körperregion. Die kleinen Varianten eignen sich übrigens auch super für eine schnelle Massage unterwegs.

        Tipp: Anleitungen für die besten Übungen mit der Blackroll sowie Sportratgeber zu Themen wie Yoga, Klettertraining und Muskelaufbau findest du in der Rubrik Bücher.

        Mehr lesen

        Fitness Zubehör bei Globetrotter

        Kraft, Flexibilität und Ausdauer kannst Du mit unserem vielfältigen Fitness Zubehör ganz einfach zuhause in Deinen eigenen vier Wänden trainieren. Unsere Auswahl an Fitness Equipment ist auch auf Reisen gut einsetzbar, denn fast alles was Du in dieser Kategorie findest ist leicht, handlich und transportabel.

        Richtig aufwärmen

        Egal, ob Trailrunning, Bouldern oder Surfen. Vor deinem Workout solltest du deine Muskeln, Sehnen und Gelenke immer erst einmal gründlich aufwärmen, um Verletzungen vorzubeugen. Dies kann zum Beispiel durch eine sanfte Yogaeinheit, eine einfache Runde Hampelmänner oder lockernde Übungen mit Hilfe von unterschiedlich starken Fitnessbändern geschehen. Wichtig ist, dass die Übungen den ganzen Körper aufwärmen. Gymnastik- oder Yogamatten schonen dabei deine Gelenke und geben dir Halt auf glatten Böden. Auch die digitale Pilates- oder Yogastunde lässt sich auf einer guten Matte besser aushalten.

        Krafttraining für Ausdauer und Muskelaufbau

        Um deine Muskeln zu stärken, musst du nicht unbedingt täglich ins Gym oder in die Kletterhalle fahren. Mit Hilfe von Grifftrainern, Fitnessbändern, Hangboards und Faszienrollen kannst du deine Muskeln schnell zuhause wachsen lassen und dabei auch noch Zeit sparen. Grifftrainer bieten dir eine einfache, und vor allem äußerst portable Möglichkeit, jederzeit deine persönliche Fingerkraft fürs Klettern und Bouldern zu trainieren. Es gibt sie in verschiedenen Stärken und Ausführungen, z. B. zum Zusammendrücken, Kneten oder Spreizen der Finger. Ein Hangboard muss gut in deiner Wand verschraubt werden, trainiert kletterspezifische Bewegungsabläufe aber besonders effektiv.  Ein Set aus Fitnessbändern ist eine leichte und günstige Alternative zu Hanteln. Du findest sie in unterschiedlichen Materialstärken, die jeweils einen höheren oder niedrigeren Widerstand bieten. Achte auf eine gute Qualität, damit sie dir nicht während des Trainings reißen. Wenn du die Intensität deines Krafttrainings steigern möchstest, kannst du eine große Faszienrollen als Block nutzen. Das erhöht den Schwierigkeitsgrad von Ganzkörperübungen wie Planks.

        Effektives Zubehör für Mobilität und Regeneration

        Nach dem Training ist eine Runde intensives Stretchen förderlich. Denn nun ist dein Körper schön warm und deine Sehnen lassen sich einfacher dehnen. Nutze Fitnessbänder, um Dehnungsübungen zu vereinfachen und setze dich dabei auf eine Matte, damit du nicht auskühlst. Durch regelmäßiges Dehnen verbesserst du übrigens nicht nur deine Beweglichkeit, sondern sorgst auch für einen wichtigen Ausgleich zum festigenden Krafttraining. Faszienrollen, wie die Blackroll, unterstützen die Regeneration deiner Muskulatur nach dem Sport. Die Faszien sind das Bindegewebe, welches deine Muskeln umgibt. Dieses kann schmerzhaft Verkleben und um dem Vorzubeugen, bzw. es wieder zu lösen, massierst du deine Muskeln einfach regelmäßig mit einer Faszienrolle. Die Rollen gibt es in verschiedenen Größen und auch als Bälle – jeweils ausgelegt auf eine bestimmte Körperregion. Die kleinen Varianten eignen sich übrigens auch super für eine schnelle Massage unterwegs.

        Tipp: Anleitungen für die besten Übungen mit der Blackroll sowie Sportratgeber zu Themen wie Yoga, Klettertraining und Muskelaufbau findest du in der Rubrik Bücher.

        Mehr lesen
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein