Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Brennstoffe & Brennstoffflaschen bei Globetrotter

        Die Kocher in unserem Sortiment können mit verschiedenen gasförmigen, flüssigen oder festen Brennstoffen betrieben werden. Hier findest du alle gängigen Brennstoffe wie Benzin oder Gas in verschiedenen Kartuschen. Bitte beachte, dass Du Brennstoffe nicht als Fluggepäck mitführen darfst.


        Verschiedene Brennstoffe mit verschiedenen Heizwerten

        Mit dem sogenannten Heizwert lässt sich eine gut vergleichbare Größe angeben, die die Wärmemenge beschreibt, die man mit jedem Kilogramm des jeweiligen Brennstoffs erzeugen kann. Je höher der Heizwert, desto effizienter lässt sich mit dem Brennstoff arbeiten und desto weniger Gewicht musst Du mit dem Brennstoff tragen.

        • Den höchsten Heizwert bei Flüssigbrennstoffen: Reinbenzin mit 43 Megajoule/kg
        • Propangas hat etwa 46,3 Megajoule/kg, Butangas knapp darunter etwa 45,7 Megajoule/kg (Viele Gaskartuschen sind mit einem Propan-Butan-Gasgemisch befüllt.)
        • Petroleum hat einen Heizwert von etwa 43 Megajoule/kg
        • Esbit (Urotropin) besitzt einen Heizwert von circa 31,3 Megajoule/kg.
        • Spiritus (Ethanol) verfügt über einen Heizwert von etwa 26,8 Megajoule/kg.

        Gaskartuschen

        Gaskartuschen gibt es hier als Stech-Kartuschen (ventillos), als Schraubkartuschen (mit Ventil) und als Kartuschen mit Bajonettverschluss (mit Ventil). Bei letztgenannten gibt es zwei Versionen für zweierlei Arten von Kochern. Achte darauf, dass Du die passende Kartusche für Deinen Kocher dabei hast.

        Gas hat einen hohen Heizwert, ist damit sparsam und verbrennt sauber ohne Ruß- und Geruchsbildung. Gleichzeitig ist die Verwendung von Gaskartuschen vergleichsweise einfach, da Du anders als bei Flüssigbrennstoffen nicht pumpen und nicht vorheizen musst.

        Allerdings verliert Gas schnell seine Einsatzfähigkeit, wenn Du bei niedrigen Temperaturen unterwegs bist. Dann verdampft Gas nämlich immer schlechter, und der Kocher lässt sich nur noch bedingt oder gar nicht mehr nutzen. (Eine Ausnahme bilden Kocher mit Flüssiggaszufuhr.)

        Ein weiterer Nachteil ist, dass Du gerade in weniger touristischen Regionen Schwierigkeiten haben kannst, passende Gaskartuschen zu kaufen. Wenn Du längere Touren unternimmst, musst Du darüber hinaus auch Deine leeren Gaskartuschen ständig mit Dir herumtragen, bis Du eine geeignete Entsorgungsmöglichkeit findest.

        Flüssigbrennstoffe und Brennstoffflaschen

        Flüssigbrennstoffe wie Benzin, Diesel, Petroleum und Spiritus werden in spezielle Brennstoffflasche für Deinen Kocher gefüllt. Verschiedene Brennstoffflaschen findest Du hier.

        Mit recht hohen Heizwerten und guter Einsetzbarkeit auch bei niedrigen Temperaturen sind Flüssigbrennstoffe am vielseitigsten einsetzbar. Einzig Spiritus ist bei extremen Bedingungen schwerer entzündlich.

        Dafür musst Du bei Flüssigbrennstoffen den etwas anspruchsvolleren Betriebsvorgang von Flüssigbrennstoffkochern in Kauf nehmen. Außerdem musst Du, je nachdem, welche Zusatzstoffe oder Verunreinigungen sich in Deinem Brennstoff befinden, mit starker, möglicherweise gesundheitsschädigender Geruchs- und Rußbildung rechnen. Dadurch ist auch der Reinigungsaufwand für Deinen Kocher größer.

        Alternative: Festbrennstoffe

        Festbrennstoffe wie zu Brennpaste gelierter Spiritus oder Esbit-Würfel verfügen über relativ geringe Heizwerte und über eine geringe Brenndauer. Sie eignen sich deshalb vor allem als Alternative für den Notfall, zum Vorwärmen oder als Anzündhilfe fürs Lagerfeuer.

        Mehr lesen

        Brennstoffe & Brennstoffflaschen bei Globetrotter

        Die Kocher in unserem Sortiment können mit verschiedenen gasförmigen, flüssigen oder festen Brennstoffen betrieben werden. Hier findest du alle gängigen Brennstoffe wie Benzin oder Gas in verschiedenen Kartuschen. Bitte beachte, dass Du Brennstoffe nicht als Fluggepäck mitführen darfst.


        Verschiedene Brennstoffe mit verschiedenen Heizwerten

        Mit dem sogenannten Heizwert lässt sich eine gut vergleichbare Größe angeben, die die Wärmemenge beschreibt, die man mit jedem Kilogramm des jeweiligen Brennstoffs erzeugen kann. Je höher der Heizwert, desto effizienter lässt sich mit dem Brennstoff arbeiten und desto weniger Gewicht musst Du mit dem Brennstoff tragen.

        • Den höchsten Heizwert bei Flüssigbrennstoffen: Reinbenzin mit 43 Megajoule/kg
        • Propangas hat etwa 46,3 Megajoule/kg, Butangas knapp darunter etwa 45,7 Megajoule/kg (Viele Gaskartuschen sind mit einem Propan-Butan-Gasgemisch befüllt.)
        • Petroleum hat einen Heizwert von etwa 43 Megajoule/kg
        • Esbit (Urotropin) besitzt einen Heizwert von circa 31,3 Megajoule/kg.
        • Spiritus (Ethanol) verfügt über einen Heizwert von etwa 26,8 Megajoule/kg.

        Gaskartuschen

        Gaskartuschen gibt es hier als Stech-Kartuschen (ventillos), als Schraubkartuschen (mit Ventil) und als Kartuschen mit Bajonettverschluss (mit Ventil). Bei letztgenannten gibt es zwei Versionen für zweierlei Arten von Kochern. Achte darauf, dass Du die passende Kartusche für Deinen Kocher dabei hast.

        Gas hat einen hohen Heizwert, ist damit sparsam und verbrennt sauber ohne Ruß- und Geruchsbildung. Gleichzeitig ist die Verwendung von Gaskartuschen vergleichsweise einfach, da Du anders als bei Flüssigbrennstoffen nicht pumpen und nicht vorheizen musst.

        Allerdings verliert Gas schnell seine Einsatzfähigkeit, wenn Du bei niedrigen Temperaturen unterwegs bist. Dann verdampft Gas nämlich immer schlechter, und der Kocher lässt sich nur noch bedingt oder gar nicht mehr nutzen. (Eine Ausnahme bilden Kocher mit Flüssiggaszufuhr.)

        Ein weiterer Nachteil ist, dass Du gerade in weniger touristischen Regionen Schwierigkeiten haben kannst, passende Gaskartuschen zu kaufen. Wenn Du längere Touren unternimmst, musst Du darüber hinaus auch Deine leeren Gaskartuschen ständig mit Dir herumtragen, bis Du eine geeignete Entsorgungsmöglichkeit findest.

        Flüssigbrennstoffe und Brennstoffflaschen

        Flüssigbrennstoffe wie Benzin, Diesel, Petroleum und Spiritus werden in spezielle Brennstoffflasche für Deinen Kocher gefüllt. Verschiedene Brennstoffflaschen findest Du hier.

        Mit recht hohen Heizwerten und guter Einsetzbarkeit auch bei niedrigen Temperaturen sind Flüssigbrennstoffe am vielseitigsten einsetzbar. Einzig Spiritus ist bei extremen Bedingungen schwerer entzündlich.

        Dafür musst Du bei Flüssigbrennstoffen den etwas anspruchsvolleren Betriebsvorgang von Flüssigbrennstoffkochern in Kauf nehmen. Außerdem musst Du, je nachdem, welche Zusatzstoffe oder Verunreinigungen sich in Deinem Brennstoff befinden, mit starker, möglicherweise gesundheitsschädigender Geruchs- und Rußbildung rechnen. Dadurch ist auch der Reinigungsaufwand für Deinen Kocher größer.

        Alternative: Festbrennstoffe

        Festbrennstoffe wie zu Brennpaste gelierter Spiritus oder Esbit-Würfel verfügen über relativ geringe Heizwerte und über eine geringe Brenndauer. Sie eignen sich deshalb vor allem als Alternative für den Notfall, zum Vorwärmen oder als Anzündhilfe fürs Lagerfeuer.

        Mehr lesen
        Keine Filter ausgewählt
        In der Filiale Hamburg verfügbar

        Anmeldung zum Newsletter


        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!

        Anmeldung zum Newsletter


        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein