Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Kaufberatung Energie & Elektronik

        Akkus & Batterien


        Akkus und Batterien
        dürfen auf keiner Reise fehlen. Entscheidend ist neben dem Gewicht auch die Kapazität. Gewünscht ist eine hohe Energiedichte, um das Transportgewicht gering zu halten.

        Akkus
        werden stetig weiterentwickelt und kommen in GPS wie Hochleistungstaschenlampen zum Einsatz. Die Kapazität und die lange Lagerdauer mit geringer Selbstentladung haben sich im Laufe der Jahre erheblich verbessert. Du kannst sie während und nach der Reise wiederaufladen und produzierst so keinen Müll.

        Batterien
        bieten eine lange Lagerdauer, produzieren aber bei energiehungrigen Geräten viel Müll. Wir empfehlen Batterien deshalb lediglich bei selten genutzten Geräten. Die Umwelt wird es dir danken.

        Lithium-Batterien
        halten rund 30 % länger und sind 30 % leichter als gewöhnliche Alkaline-Batterien und haben eine 7-mal höhere Lebensdauer. Sie sind nicht wiederaufladbar, aber trotzdem empfehlenswert, wenn du bei tiefen Minusgraden unterwegs bist.

        Ladegeräte

        Es gibt viele Möglichkeiten deine leere Elektronik unterwegs aufzuladen.

        Akkuladegeräte
        Akkuladegeräte laden einen oder mehrere Akkutypen via Netzstecker oder USB-Anschluss. Sie besitzen einen oder mehrere Slots und zeigen den aktuellen Ladezustand an. Hochwertigere Geräte besitzen ein Display und verschiedene Funktionen, um den Akku schonend zu laden, wie z. B. Einstellmöglichkeiten der Ladegeschwindigkeit.

        Powerbanks
        Die externen Zusatzakkus bieten dir die Möglichkeit elektronische Geräte unterwegs aufzuladen. Je nach Kapazität und Ausstattung reicht dies vom MP3 Player bis zum Notebook. Es gibt sie mit verschieden Kapazitäten, Ausstattungen und Anschlüssen. Alle Powerbanks haben üblicherweise mindestens einen USB-Ausgang, einen USB-Eingang und eine LED, die den aktuellen Ladezustand anzeigt. Teilweise bieten sie auch Zusatzfunktionen, wie mehrere USB-Ausgänge, eine LED-Taschenlampe oder verschiedene Lade-Eingänge. Je mehr Geräte geladen werden müssen, desto größer sollte die Kapazität der Powerbank ausfallen.

        Solarpanel
        Solarpanele sind eine recht einfache Art der Stromgewinnung. Sie können an Rucksäcken, Booten, Fahrradtaschen, Bäumen und Zelten aufgehängt werden und versorgen dich auch bei leichter Bewölkung mit Strom (abhängig von der Leistung und Effizienz). Je mehr Energie du benötigst, desto mehr Leistung sollte dein Solarpanel haben. Soll nur ein Mobiltelefon geladen werden, reicht ein Panel mit bis zu 10 Watt Leistung. Sollen darüber hinaus auch Kameraakkus, Actioncam etc. geladen werden, sollten es schon um die 20 Watt sein.
        Durch den schwankenden Ladestrom eines Solarpanels durch Wolken, Bäume etc., ist es ratsam eine Powerbank zu laden, an die anschließend (z. B. über Nacht) Handy, Kamera etc. angeschlossen werden. Eine Powerbank liefert einen konstanten Ladestrom an das Endgerät und schont somit deren Akku.

        Stromgewinnung am Fahrrad
        Auf Radtouren kann über den Nabendynamo Strom erzeugt. Es gibt diverse Lösungen (z. B. von Busch und Müller oder Supernova), die fast alle über einen USB-Ausgang verfügen. Auch hier sollte eine Powerbank zum Laden verwendet werden, um die Akkus der anderen Geräte zu schonen.

        Für die Verwendung im Ausland sollte man zusätzlich einen Weltreisestecker mitnehmen. So lassen sich weltweit alle Akkus sicher laden.

        Elektrogeräte

        Funkgeräte haben je nach Modell eine Reichweite von bis zu 10 Kilometern. Funkgeräte sollten mit einem Akkupack oder gängigen Batterietypen betrieben werden, die es auch im Ausland zu kaufen gibt, z. B. AA- oder AAA-Batterien. In manchen Ländern ist Privatpersonen der Betrieb von Funkgeräten untersagt. Informiere Dich bitte vor Reiseantritt darüber, in welchen Ländern das Gerät betrieben werden darf!

        Vor einer längeren Reise sollte man sich immer fragen: Haben meine Akkus noch die volle Kapazität, wann habe ich die Batterie in meiner Uhr zum letzten Mal gewechselt, passt mein Ladegerät in die landesüblichen Steckdosen?

        Wer seine elektronischen Geräte auf Reisen betreiben möchte, braucht dafür unbedingt einen passenden Weltreisestecker. Bevor man die Zivilisation verlässt, sollte man sich immer mit ein Paar Ersatz-Batterien bzw. -Akkus eindecken. Für den kurzschlussfreien Transport von Akkus und Batterien finden Sie bei uns die passenden Kunststoffboxen.

        Nutzt man elektronische Geräte für längere Zeit nicht, sind unbedingt die Batterien zu entfernen. Gebrauchte und leere Batterien können bei längerer Lagerung auslaufen und das Gerät beschädigen.

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein